Zweitnahme App (Start/Ende Zeitnahme durch Foto)

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

02.11.2015, 12:41:33 via Website

Hallo!
Ich bin mir leider absolut NICHT sicher ob ich hier richtig bin - da mir das Forum aber in anderen Belangen schon große Dienste geleistet hat, probiere ich es einfach mal...
Ist es auch Eurer Sicht mit einem vetretbarem Aufwand möglich eine App zu programmieren, anhand deren durch das Fotografieren eines Symbols (QR-Code?) die Zeinahme startet und durch ein weiteres Foto am Ziel-Symbol die Zeitnahme stoppt? Das Ergebnis incl. Datum/Uhrzeit sollte dann, wenn möglich, via Email an eine Adresse versendet werden.
Wenn das machbar sein sollte - wie hoch wäre der Aufwand incl. der Verteilung bei GooglePlay?
Beste Grüße,
Roland

Antworten
Ein T.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 260

02.11.2015, 13:16:03 via Website

Du meinst Zeiterfassung per QR-Code fotogrfieren?
Weiß ich nicht ob das geht!?
Aber warum nicht einfach per Startknopf???? Ist doch viel schneller gedrückt als ein Foto geschossen!?

Don´t believe the hype!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

02.11.2015, 13:30:07 via Website

Hallo Till, es geht hier um die Zeitnahme zwischen zwei Punkten - die durch das Betätigen des Startknopf zwar auch gestartet werden könnte - es der 'Dokumentenechtheit' aber sehr zuträglich wäre, wenn eben der Schluss- und Endezeitpunkt und vor allen Dingen der genaue Ort fotografisch 'bewiesen' werden könnte.
Mir ist klar, dass man da auch besch... kann - aber trotzdem wäre es eine tolle Sache...
Beste Grüße und Vielen Dank für die prompte Antwort!
Gruss,
Roland

Antworten
  • Forum-Beiträge: 303

02.11.2015, 13:36:44 via Website

Es geht. Ohne Umwege weiß ich nicht, aber es sit sicher machbar.

Antworten
Ein T.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 260

02.11.2015, 13:37:30 via Website

Verstehe!
Andere Herangehensweise:
In einem QR-Code kann man ja alles Mögliche codieren. Im Prinzip, kann man ja dann auch einfach sowas wie Marathon Start und dann entsprechend Marathon Ende codieren?!
Weißte, wie ich meine. Ne App, die nen QR-Code ausliest und den dann irgendwo hin schickt zu programmieren, ist bestimmt keine große Sache.
Ich kanns allerdings trotzdem nicht...

Don´t believe the hype!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 303

02.11.2015, 13:40:52 via Website

Ich würde notfalls empfehlen einen Umweg über eine Website zu nehmen. Der Code müsste eigentlich nicht mal extra Stopp oder Start bedeuten, es reicht wenn es zwei verschiedene Codes für Anfang/Ende sind.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.330

02.11.2015, 19:21:14 via Website

Machbar ist es auf jeden Fall.
Wie schon gesagt wurde, kann man in den QR Code ja alles mögliche an Inhalt kodieren.
Text, JSON, whatever
Du müsstest Dir nur verbindlich überlegen wie die enthaltenen Daten aussehen sollen und auf diese Daten prüfen.
Wenn es Sicher vor Fälschung sein soll, müsstest ein bisschen mehr Aufwand betreiben. Webservice oder so anbinden.
Bibliotheken für Android, die QR Codes erzeugen und lesen können, gibt es auch.

Wenn es nicht besonders aussehen soll, kann ein versierter Programmierer die einfachst denkbare Lösung innerhalb weniger Stunden runterhacken.

Antworten