PC überhitzt plötzlich; mehr RAM=CPU-Entlastung?

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 118

12.11.2015, 12:42:47 via App

Moin auch,

plötzlich fängt mein PC tierisch an zu röhren und fährt sich fix runter und wieder hoch, wohl wg Überhitzen zB beim gamen...

Habe gesehen das der RAM (4GB DDR3) schon im Leerlauf (Desktop) gerne mal auf 60-70% läuft, denke das die CPU dann auf die Festplatte zugreift und ihm zur Hilfe eilt=zu viel des Guten... Auch CPU-Leistung/Auslastung geht beim Desktop gerne mal hoch (+60%) was ich ungewöhnlich hoch finde.

Wenn ich jetzt auf 8 bzw 12GB RAM hoch gehe, meint ihr das entlastet die CPU etwas? Oder muss es ein neuer Lüfter sein...

Gereinigt ist das Case frisch, ist auch urplötzlich aufgetreten...

Danke!

Quid pro quo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

12.11.2015, 13:25:48 via App

Das bringt für die Temperatur gar nichts. Ich würde Dir empfehlen den Kühlkörper des Lüfters mal von Staub zu befreien, oder wenn das nix bringt, einen größeren Lüfter einzubauen.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.238

12.11.2015, 14:09:07 via Website

Denke auch, wenn es plötzlich aufgetreten ist, die Kühlkörper der Graka und der CPU auf Verschmutzing überprüfen. Vielleicht ist auch der Luftstrom vom Lüfter gestört. Das Dröhnen könnte auch von einem defekten Lüfter stammen.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 118

12.11.2015, 14:29:43 via App

Danke, gereinigt ist alles ganz frisch nach erstem Auftreten... :-S

Quid pro quo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 457

12.11.2015, 14:39:46 via Website

könnte auch sein das der Rechner evtl. zu nah an der Heizung steht ? Sowas merkt man erst wenn die Heizung im Winter an ist.

Samsung Galaxy S 3 LineAge OS 14.1 | Samsung Galaxy S 7 Android 7.0 | Samsung Galaxy TAB S 8,4 Android 6.0.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 118

12.11.2015, 15:08:18 via App

Leider auch nicht, nich mal in der Nähe... Da steht er seit Jahr und Tag, werde mich wohl mal um nen Nachfolger kümmern müssen wenn ich das nicht hin bekomme.

Quid pro quo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.683

12.11.2015, 15:24:05 via App

Also an der Auslastung liegt es wie die anderen gesagt haben nicht. Ist vielleicht ein Lüfter defekt? Von wo kommt das röhren denn, von der Grafikkarte oder vom Prozessor?

For every action, there is an equal and opposite reaction.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 131

12.11.2015, 15:30:54 via Website

Bevor Du großartig "Geld in die Hand nimmst", solltest Du mal checken wieso Dein PC dieses Verhalten "auf mal" an den Tag legt!?

Evtl. läuft iwas (im Hintergrund), das diesen enormen Leistungsverbrauch verursacht?

Ist der Innenraum vom Gehäuse sehr "verbastelt"?
Hast Du Flach- oder Rundkabel?
Hast Du, bevor das Prob auftrat, iwas neues eingebaut?
Bist Du (wirklich) sicher, das der Lüfter zuverlässig und ständig läuft?

Hast Du mal gecheckt, ob evtl. die Anwendungen, nicht mit den Spezifikationen/Leistungsdaten des PC´s übereinstimmen?
Tritt das Problem ständig auf oder "nur" bei bestimmten Anwendungen?

Welche Hardware hast Du den verbaut?
Das man sich ´n besseres Bild machen kann...

Achja, bevor Du in die teuren Parts investierst (RAM & Co.), solltest Du evtl. checken, ob Du (zusätzliche) Gehäuselüfter
einbauen kannst...
Wie schon "Vorredner" geschrieben haben, auch mal nachsehen ob der Luftstrom ideal ist...

Greetz,
Cab

Antworten
  • Forum-Beiträge: 118

12.11.2015, 16:21:17 via App

Ich bastel mal, dann sehen wir wo noch was rödelt oder doch staubig ist... Luftfluss prüfe ich auch mal!

Quid pro quo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 138

12.11.2015, 21:13:19 via App

Sollten alle Stricke reißen installier einfach Windows neu, das ist oft leichter als die Fehlersuche und dazugehörige Behebung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

12.11.2015, 21:24:15 via App

Für solche Zwecke sollte man immer ein System - Backup haben!
Erspart viel Arbeit.

— geändert am 12.11.2015, 21:24:59

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 370

12.11.2015, 21:55:38 via Website

Hallo, was ist mit der Wärmeleitpaste unter deinem CPU Lüfter ? Ist noch genügend vorhanden? Sonst mal anderen Lüfter nutzen, eventuell lagerschaden beim Lüfter.

Gruß
Daniel.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.006

12.11.2015, 22:53:02 via Website

Ja, ein neuer und größerer Lüfter kann auf jeden Fall helfen, welcher CPU ?
4 GB ist knapp, 8 ist ausreichend.

— geändert am 12.11.2015, 22:54:44

Antworten
  • Forum-Beiträge: 118

13.11.2015, 06:53:01 via App

So! Danke euch, aber nun ist es wohl tatsächlich zu spät, werde heute mal ne Diagnose machen lassen, aber es geht nix mehr! Hitzeschaden munkelt man, heißt sich umschauen und Daten retten... Vielen Dank für die Antworten!

Quid pro quo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 75

13.11.2015, 08:04:24 via Website

Wie zu spät? Ist was durchgepfiffen? Darf eigentlich nicht passieren, da heute die Prozessoren sich eigentlich vorher abschalten, bzw. das System herunterfahren. Aber Daten retten sollte kein Problem sein, die Platte ist ja nicht unbedingt kaputt. Lüfter ist hier der Hauptverdächtige würde ich sagen und das kann auch durchaus mal sein, das die Lager kaputt gehen und sich der Lüfter somit nicht mehr richtig dreht. Aber sollte insgesammt dabei nicht wirklich was kaputt gehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

13.11.2015, 08:26:55 via Website

Chris M

Darf eigentlich nicht passieren, da heute die Prozessoren sich eigentlich vorher abschalten, bzw. das System herunterfahren.

Da ist aber jemand technikgläubig! :O ;)

Natürlich kann das passieren. Zum Beispiel, wenn die Temperatueüberwachung bereits vorher einen Fehler hat.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 75

13.11.2015, 08:56:07 via Website

Dann schöllt sich die CPU ebenfalls ab. Und ich habe noch nie erlebt (was es nicht gänzlich ausschließt) das genau hier die Technik versagt. Diese ist recht solide und nicht von viel abhängig. Die Fehlerquellen sind somit enorm gering gehalten und ein Sensor, der bis 150°C++++ aushällt geht bei 70 normalerweise auch nicht kaputt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

13.11.2015, 14:46:47 via App

Vielleicht weniger zocken?

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 118

13.11.2015, 15:02:27 via App

CPU war verklebt, sprich ohne Witz mit Kleber!!! und Wärmeleitpaste angebracht... Sowas hab ich noch nich gesehen, ein Akt das Ding abzukratzen vom Kühler... Neue CPU verbaut, mehr RAM; alles schick. Angeblich hat die alte CPU einen ab bekommen, is mir Banane es läuft wieder :-)

Quid pro quo

Antworten
  • Forum-Beiträge: 131

13.11.2015, 15:21:46 via Website

Na DANN hast Du aber "vergessen" uns das ein oder andere Detail mitzuteilen, gelle?

War nie die Rede von iwelchen "Eingriffen" in die Hardware...
Oder bestand dieser "Experten-Zusammenbau" von Anfang an?

DANN wundert mich, das diese Probleme noch nicht früher aufgetreten sind!? grübel

Wie auch immer, würde ernsthaft überlegen den "Fachmann", der das SO ge-/verbaut hat,
in Regress zu nehmen...
Gut, das mit dem RAM war Deine Entscheidung, aber an den Kosten für Lüfter/Kühler + CPU
würde ich ihn "beteiligen"...

Viel Erfolg,
Cab

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

13.11.2015, 15:26:22 via App

PC auf dem Flohmarkt gekauft? 😅

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 118

14.11.2015, 00:22:40 via App

Ja das war so und oh Wunder die Firma ist seit Jahren blank ;-) War ne gute Idee damals jetzt eben nicht mehr...^^

Quid pro quo

Antworten