Samsung Galaxy S8 — Anmeldung mit Google Konto nicht möglich

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 17:07:55 via Website

Hallo
ich weiß nicht ob man mir helfen kann, aber der Versuch mich auf meinem neuen S8 mit einem Google Konto anzumelden scheitert kläglich. Ich erhalte immer die Fehlermeldung " Anmeldung beim Gerät wegen eines unbekannten Fehlers nicht möglich. Versuche es mit einem anderen Konto oder in 24Std nochmal."
Dazu muss es ein Konto sein welches auf dem S8 synchronisiert wurde, was aber auch nicht funktioniert. Wer kann mir helfen?

— geändert am 17.11.2017, 17:19:31 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9.729

17.11.2017, 17:19:11 via Website

Hallo Frank, herzlich Willkommen bei AndroidPIT! :)

Ich habe deinen Thread Titel etwas angepasst. Bitte achte in Zukunft auf einen aussagekräftigen Titel.

Zu deinem Problem: Alles andere funktioniert aber einwandfrei oder passiert das schon im Einrichtungsprozess? Hast du dich mal probeweise in ein anderes Netz eingewählt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.469

17.11.2017, 17:26:38 via Website

Wenn das S8 bereits einmal mit einem Google Konto eingerichtet wurde und dann auf Werkseinstellungen zurück gesetzt wurde, wirst du Probleme haben es mit einem anderen Konto einzurichten.

Ob das S8 ein gebrauchtes Gerät war, geht aus deinem Post leider nicht hervor!

Eine Ersteinrichtung des S8 mit einem neuen oder bereits auf einem anderen Phone genutzten Google Konto muss natürlich funktionieren.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 17:43:07 via Website

Ich hatte mich angemeldet und den ersten Einrichtungsprozess erledigt, dann jedoch rebootet da ich meine Daten vergessen hatte und wollte dann mein S8 neu starten und einrichten, was aber an der nicht funktionierenden Anmeldung mittels Googlekonto scheitert

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.469

17.11.2017, 18:04:56 via Website

Die Daten für ein Google Konto zu verlieren oder vergessen (bzw. nicht zu notieren) ist echt ein Problem, bestenfalls wirst du es in 24 Std. wieder versuchen müssen. Es ist nicht einmal möglich es mit einem neuen Google Konto zu probieren!

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 18:20:19 via Website

Richtig, aber es muss doch eine Möglichkeit geben das ganze zu umgehen, oder wieder herzustellen, oder etwa nicht. Welsche Möglichkeit hat man denn sonst, ausser das neue S8 im Schrank zu lassen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35.288

17.11.2017, 18:39:05 via App

Um Sperren zu umgehen wirst du hier keine Infos erhalten.
Geh mit dem Eigentumsnachweis zum Händler deines Vertrauens.

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 19:00:29 via Website

War schon bei Netzbetreiber , der konnte mir auch nicht helfen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 19:01:45 via Website

Es muss doch eine Lösung geben die man selbst ausführen kann, auch wenn man nicht die hellste Kerze auf der Torte ist was Hard-und Software angeht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9.729

17.11.2017, 19:08:20 via Website

Hi,

noch mal kurz einen Schritt zurück.

Zum bisherigen Vorgehen:

Du hast zunächst das neue S8 eingerichtet. Dann aber die Zugangsdaten vergessen und das Smartphone zurückgesetzt (oder einfach nur neugestartet?). Nun fragt dich das S8 erneut nach den vorher eingegebenen Daten. Richtig soweit?

Dieser Schritt ist so einfach nicht zu umgehen, aus einem einfachen Grund: In Android wurde ein Diebstahlschutz eingeführt, der es verhindert, ein geklautes Smartphone einfach zurück zu setzen und dann mit den eigenen Daten zu bespielen. Hier wird stets nach dem bisherigen Konto gefragt. Dies kann man nur umgehen, indem man das Konto erst in den Einstellungen entfernt, bevor man das Smartphone zurücksetzt.

Der Händler sollte grundsätzlich in der Lage sein hier zu helfen, im schlimmsten Fall indem er das Smartphone einschickt. Wenn alle Stricken reißen, würde ich mich mit Kaufbeleg an Samsung wenden.

AriesLudy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 19:55:17 via Website

Ich habe das S8 angefangen einzurichten und mit Passwort geschützt. Dann Googlekonto eingerichtet (die Daten sind alle weg, weil nicht notiert). Danach habe ich mittels SmartSwitch die Daten von meinem alten Handy , einem S6 aufs S8 kopiert. Dass hatte zur Folge das mein Passwort nicht mehr akzeptiert wurde. Daraufhin habe ich das S8 rebootet um neu zu beginnen.... und der Ärger begann

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

17.11.2017, 19:57:44 via Website

Man kann doch am PC oder einem anderen Smartphone oder Tablet die "Passwort vergessen"-Funktion ausführen.

Mit dem neuen Passwort kann man sich dann auch am gesperrten Gerät anmelden.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.11.2017, 20:01:11 via Website

funktioniert wie? Ich bin Hard-und Software nicht die hellste Kerze und bräuchte eine Anleitung

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

17.11.2017, 21:03:29 via Website

Rufe die Google-Seite auf und klicke auf "Anmelden". Alles nötige findest Du dann.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 585

19.11.2017, 14:30:57 via Website

Hallo,

ich hatte im Frühjahr ein ähnliches Problem mit meinem S5 NEO.

Ich hatte das Google-Passwort im Internet geändert. Als ich es mit dem nun neuen PW im Handy nutzen wollte kam der Spruch:
"Melden sie sich mit einem Konto an, das von dem Besitzer des Geräts erstellt wurde."

Da alles nichts half, habe ich das Stock-ROM von Samsung geflasht und dann war alles Okay.

Grüße aus Leipzig

Antworten