"Dateisystembeschränkung ... zu viele Dateien erstellt" - Fehlermeldung ohne Lösung?

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

28.03.2018, 10:48:10 via Website

Hi @lle

Ich hoffe, das gehört hierher... ein direktes Fehlerforum hab' ich nicht gesehen...

Seit gestern zeigt mein Samsung TAB A 10.1 folgende Fehlermeldung oben in der Dropdownleiste:

"Android-System

Dateisystembeschränkung
Auf Ihrem Telefon wurden zu viele Dateien erstellt. Apps funktionieren möglicherweise nicht richtig und ihr Telefon startet gegebenenfalls nicht mehr. Alle wichtigen Daten sichern und ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen."

Ich habe in den Einstellungen Speicher aufgerufen und mal diese Speicherbereinigungen durchgeführt, Platz genug ist vorhanden, aber die Meldung verschwindet nicht. Löschen kann man sie auch nicht und wenn man sie antippt, passiert auch nichts weiter.
Lt. Systemeinstellungen/Updates ist die Android Version auf aktuellem Stand.

Auf dem Tablet ist außer einer Tageszeitungsapp nicht wirklich viel mehr drauf als die vorinstallierten Sachen. Und die Daten dieser Zeitung werden auf einer SD Karte gespeichert, die noch reichlich Platz hat.

Was kann ich noch tun? Welche Angaben bräuchtet ihr, um das ggf. besser beurteilen zu können?

Danke schon mal.
semisecco

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.271

28.03.2018, 11:06:51 via App

Hallo,
starte das Tab ins recovery,(lauter+home+Powertaste),dort wipe cache pation durchführen

LG Jens 🖖

Xiaomi Mi Mix 2S EU Weekly 20.2.27
Galaxy S5 BootleggersROM 3.0 (O)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

28.03.2018, 13:58:08 via Website

Danke, das werde ich heute Abend direkt mal machen und berichte dann wieder.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.476

28.03.2018, 14:14:21 via Website

Den Cache zu löschen ist sicher einen Versuch wert, aber gemäß Total Commander habe ich auf dem internen Speicher weitaus mehr Dateien als auf der Cache Partition. Ich glaube die Fehlermeldung kommt eher von einer App (Inkompatibilitäten) und würde auch mal dem 'Sicheren Modus' von Android eine Chance geben.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

28.03.2018, 14:22:18 via Website

Ok.... Aber was mache ich dann in diesem sicheren Modus? Oder was sollte ich erwarten?
Ich habe es so verstanden (Frau Googel sagte es), dass ich dann nur darauf achte, ob die Fehlermeldung dann auch auftritt, richtig?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.476

28.03.2018, 15:58:40 via Website

Ja genau, im sicheren Modus werden die User-Apps, also die, die du nachinstalliert hast, nicht mit geladen und können je nach Ergebnis dann ausgeschlossen werden oder nicht. Um in den Mode zu gelangen, muss man Je nach Smartphone Hersteller und Modell das Gerät komplett herunter fahren und unter drücken bestimmter Tasten wieder hochfahren (drücken der Tasten bis zur PIN-Eingabe). Ob du tatsächlich erfolgreich in diese Betriebsart gestartet bist, zeigt ein Schriftzug auf dem Desktop an. Beenden kann man den sicheren Mode durch einen einfachen reboot.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.206

28.03.2018, 16:15:05 via Website

Das Problem wird nichts mit der Speichermenge in MB, GB etc. zu tun haben. Es gibt eine weitere Grenze, die sogenannte Inode. Dadurch kann nur eine begrenze Anzahl Dateien pro Verzeichnis angelegt werden. Wenn das alles sehr kliene Dateien sind, kann die Volumengrenze noch lange nicht erreicht sein, man kann aber keine Dateien mehr anlegen (speichern).

Abhilfe schafft, Unterverzeichisse anzulegen und die Dateien dorthin zu verschieben.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

29.03.2018, 17:09:07 via Website

Im abgesicherten Modus war die Meldung weiterhin da, außerdem stürzten nacheinander Maps, drive etc. ab.
Mehr konnte ich nicht erkennen.

Im normalen Modus wieder gestartet geht nun WLAN nicht mehr, es startet nicht.

Den Cache wipe habe ich übrigens als erstes gemacht, hat auch nichts gebracht.

Ich kann kein VZ mit "vielen" Dateien erkennen und Disk Usage kann ich nicht runterladen, da kein WLAN.

Also werde ich es mal zurücksetzen und gucken, was passiert.... danke Euch, ich berichte weiter....

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

09.04.2018, 16:39:56 via Website

Nach zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist bisher alles ruhig.... Was auch immer es war.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

30.01.2021, 01:10:23 via Website

Tag zusammen,

auch 2021 tritt bei mir dieses Problem auf (A10 von 2019) und bringt mich u.a. auf diese Webseite.
Cache leeren nützt nichts, CC Cleaner hilft auch nicht, Google Playstore Aktualisierungen löschen bringt auch nichts, Gesamtrücksetzung und Appneuinstallation habe ich im Dezember 2020 auch durch. Fehlermeldung recht schnell wieder da.

Mein Outlook mit 2 Konten war auf 6,72 GB Gesamtspeicherplatz (interner Speicher) aufgebläht,
Gesamtspeichernutzung bei 15,5 von 32 GB.
Cache geleert, Daten geleert (da war das OS schon eifrigst ausgelastet, die verbleibende Datenmenge neu zu berechnen und brauchte mehrere Anläufe, alles zu löschen). Fehlermeldung weg. Ta-daa.

Konsequenzen:

1) Klar, dann muß man leider wieder die Konten anmelden. Mit der Zeit werden die Daten
wieder zurückkommen und das Smartphone wieder zumüllen?
2) Beide lokalen Outlook-Installationen privat und geschäftlich auf den stationären PCs
so anlegen, daß nur die neuen Mails auch mobil reinkommen, wird das vielleicht dauerhaft verhindern.
Und natürlich monatlich oder quartalsweise Postein- und ausgang wegsichern, damit nicht alles in der Standard-PST-Datei rumliegt.
3) Gibt es einen Workaround, die Daten von Outlook stattdessen auf die SD-Karte zu speichern,
damit sich der Systemspeicher nicht bedrängt fühlt?
4) Was passiert mit einer 128 GB MicroSD bei halbem Füllstand? Schafft das das OS dann auch nicht
mehr? Mit meinen etwa 20 GB an Fotos, Videos und MP3s kommt es bisher zurecht.

Mit schönem Gruß an die Android-Entwickler; MS hat auch bis WIn10 gebraucht, mit dem PC produktiv sein zu können, ohne sich ständig mit OS-Problemen rumärgern zu müssen...

Gruß VF

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 505

30.01.2021, 05:27:44 via Website

Hallo!

VFae

MS hat auch bis WIn10 gebraucht, mit dem PC produktiv sein zu können, ohne sich ständig mit OS-Problemen rumärgern zu müssen...

Welche Probleme meinst Du? Ich hatte nie welche, außer die die ich selber verursacht habe.

VFae

Gibt es einen Workaround, die Daten von Outlook stattdessen auf die SD-Karte zu speichern,
damit sich der Systemspeicher nicht bedrängt fühlt?

Versuch es mit einer vernünftigen Email-App, die auch vernünftig mit dem Speicher umgehen kann. Z.B. Fairmail. Ich arbeite zwar gerne mit Microsoft-Office, aber nur auf dem Windows-PC, die Apps taugen (m.E.) nicht für produktives Arbeiten.

VFae

Beide lokalen Outlook-Installationen privat und geschäftlich

M.E. solltest Du ein besseres Smartphone kaufen. Das A10 ist ein Einsteigergerät, und kein Gerät für "produktives Arbeiten".

Gruß, René

— geändert am 30.01.2021, 05:33:31

Öffne Dein Herz und Du wirst die Welt sehen, öffne Deinen Geist und Du wirst sie verstehen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 505

30.01.2021, 05:42:13 via Website

VFae

Und natürlich monatlich oder quartalsweise Postein- und ausgang wegsichern, damit nicht alles in der Standard-PST-Datei rumliegt.

Das ist übrigens auch empfehlenswert. Damit läuft Outlook auch flüssiger, und startet schneller. Als MSG-Datei auf der Festplatte kann man die Emails auch in der Vorschau des Windows-Explorers lesen wenn es mal sein muss. Das Speichern als MSG-Datei ist zwar (im Geschäftsbereich) nicht ganz Gesetzeskonform, aber solange die Datensicherheit gewährleistet ist wird das eher keine Probleme geben. Aber das ist ein anderes Thema. ;)

Öffne Dein Herz und Du wirst die Welt sehen, öffne Deinen Geist und Du wirst sie verstehen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!