Hardware ID von Amazon Fire HDX nach Root nicht mehr in android_winusb.inf

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

08.07.2020, 10:53:22 via Website

Hallo zusammen!

Ich habe die Tage versucht, Android auf mein Fire-Tablet aufzuspielen. Dabei habe ich zuerst mein Glück mit der Amazon Fire Toolbox versucht. Jedoch einen Fehler erhalten.
Anschließend habe ich das Gerät mittels Kingroot gerootet

Nun stecke ich im fastboot fest. Dort erhalte ich kein "ready". Grund dafür ist wohl, dass die Hardware ID des Fire HDX geändert wurde und somit nicht mehr in der android_winusb.inf steht.

Meine Frage wäre nun, wie ich die neue Hardware ID in die Datei android_winusb.inf bekomme bzw. wie ich das Problem lösen kann. Bei dem Bearbeiten mit dem Editor kann ich die Datei nämlich nicht anschließend speichern, das dazu Systemrechte notwendig sind. Im abgesicherten Modus habe ich es bereits auch schon versucht.

Falls ihr eine gute Custom ROM kennt, welche ich anschließend aufspielen kann, ich bin für Tipps offen.

Danke für Eure Hilfe! :)

Fabian

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 161

09.07.2020, 12:06:19 via Website

Diese "android_winusb.inf" ist doch eine Windows-Treiber-Datei, oder nicht?? Soweit ich das verstanden habe, muss die sogar geändert/ausgetauscht werden, um Zugriff zu bekommen via USB.
Jedenfalls ist das keine Datei, die auf deinem Tablet liegt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2

09.07.2020, 15:17:17 via Website

Sebastian Grabarz

Diese "android_winusb.inf" ist doch eine Windows-Treiber-Datei, oder nicht?? Soweit ich das verstanden habe, muss die sogar geändert/ausgetauscht werden, um Zugriff zu bekommen via USB.
Jedenfalls ist das keine Datei, die auf deinem Tablet liegt.

Die Datei ist nötig damit mein Android Device vom Computer erkannt wird. Diesen Treiber gibt es von Amazon für das Fire Tablet, damit auch dieses vom Computer erkannt wird. Dort sind dann die gängigen Hardware IDs aufgelistet. Allerdings hat sich wie gesagt meine Hardware ID (die des Tablets) beim Rooten geändert, womit das Gerät nicht mehr in der .inf Datei gelistet ist.

Die original .inf Datei von Amazon lässt sich nicht bearbeiten. Die von Google jedoch schon. Dort habe ich meine Hardware ID (USB\VID_1949&PID_000C&REV_0100 und USB\VID_1949&PID_000C) eingetragen.

;My device
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_1949&PID_000C&REV_0100
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_1949&PID_000C

Jedoch erkennt der Gerätemanager die Datei nicht als Treiber an bzw. sagt, dass wenn ich das Gerät als Legacyhardware hinzufügen will, dass der Hashwert für die Datei in der angegebenen Katalogdatei nicht vorhanden ist und die Datei wohl geändert wurde (was ja auch stimmt).

Jetzt müsste ich es also schaffen die Katalogdatei zu ändern oder einen anderen Weg finden..

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit