NextPit

Samsung Galaxy S7 im Test: Das wasserdichte Gamer-Smartphone

Samsung Galaxy S7 im Test: Das wasserdichte Gamer-Smartphone

Größerer Akku, MicroSD-Slot und schnelle Kamera: Samsung hat mit dem Galaxy S7 eines der leistungsfähigsten Android-Smartphones entwickelt, das es derzeit zu kaufen gibt. Trotzdem ist das Galaxy S7 nicht perfekt.

Bewertung

Pro

  • Sehr hohes Arbeits- und Gaming-Tempo
  • Exzellente Bildqualität des Displays
  • Tempo und Qualität der Kameras
  • Wasserfest

Contra

  • Unvollständiger MicroSD-Support

Samsung Galaxy S7: Preis und Verfügbarkeit

Das Galaxy S7 ist seit dem 11. März 2016 erhältlich. Beim Preis halten sich die meisten Händler an die UVP des Herstellers von 699 Euro. In anderen Ländern sind Modelle mit 64 GByte internem Speicher verfügbar. In Deutschland gibt es nur die Variante mit 32 GByte Speicher. Als Farben stehen die Varianten Schwarz, Weiß, Gold, Silber und Pink zur Auswahl.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 vs S6 18
Bei uns wird es das silberne S7 nicht geben. / © ANDROIDPIT

Das Galaxy S7 gilt laut EISA-Award als das Smartphone mit der beten Kamera. Erfahrt mehr zu dem Urteil in unserem Artikel:

Samsung Galaxy S7: Design und Verarbeitung

Das Galaxy S7 stellt äußerlich nur ein geringfügiges Update zum Vorgänger dar. Es ist im Vergleich zu den meisten anderen Android-Spitzengeräten kompakt und fühlt sich leicht an. Wie der Vorvorgänger Galaxy S5 ist das S7 wieder wasserdicht. Somit kann das Galaxy S7 einen Sturz in klares Wasser unbeschadet überstehen und Ihr könnt es abwaschen. Diese Funktion haben sonst nur Sonys Xperia-Z-Geräte und das Moto G (2015) sowie einige Outdoor-Smartphones.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 REVIEW 1
Auf der Vorderseite bleibt beim S7 alles wie gehabt. / © ANDROIDPIT

Wie der Vorgänger ist auch das Galaxy S7 wieder 5,1 Zoll groß, verfügt über einen Rahmen aus Aluminium und sowohl die Rück- als auch die Frontseite bestehen aus kratzresistentem Gorilla Glass 4. Das Galaxy S7 ist mit 142,4 x 69,6 x 7,9 Millimeter im Vergleich zum Vorgänger 1,1 Millimeter dicker geworden. Im so geschaffenen Platz befindet sich ein Akku mit 17,6 Prozent mehr Fassungsvermögen als der Akku des Vorgängers.

Auf der Rückseite des Galaxy S7 ist die offensichtlichste Änderung zu sehen, denn dort befindet sich jetzt ein seitlich gebogenes Glas - ähnlich wie beim Note 5. Durch diese Rundungen in Kombination mit der handlichen 5,1-Zoll-Größe fühlt sich das Galaxy S7 sehr angenehm an und liegt gut in der Hand.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 REVIEW 2
Die ergonomische Beugung der Glasrückseite verleiht dem S7 eine angenehme Haptik. / © ANDROIDPIT

Die Rückseite ist aber nicht die einzige Veränderung. Auch die Kameralinse hat Samsung gegenüber dem Galaxy S6 verbessert. Die neue Optik ragt dabei nur noch 0,46 Millimeter aus der Rückseite heraus. Zum Vergleich: Beim Galaxy S6 steht die Optik der Kamera 1,7 Millimeter hervor.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 REVIEW 6
Oben befindet sich ein weiteres Mikrofon und der Einschub für die MicroSD- und die SIM-Karte. / © ANDROIDPIT

Auf der Vorderseite bleibt Samsung dem Galaxy-S-Design treu. Der Annäherungs- und Lichtsensor, die Frontkamera und der Lautsprecher zum Telefonieren befinden sich an der gleichen Stelle wie beim Galaxy S6. Auch der physische Homebutton mit Fingerabdrucksensor, mittig unterhalb des Displays, ist identisch geformt und platziert.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 7
Das Seitenprofil wurde endlich komplett abgerundet. Dank der geschwungenen Rückseite lässt sich das S7 einfacher vom Tisch aufheben. / © ANDROIDPIT

Die Unterschiede kann man mit den Händen besser erfassen als mit den Augen. Der Rahmen wurde endlich komplett abgerundet. Und wenn man das S7 zum ersten Mal aufhebt, merkt man den Vorteil des gebogenen Glases auf der Rückseite. Durch die angehobenen Kanten ist es einfacher, unter das Gehäuse zu greifen und das S7 anzuheben. Es sind Details wie diese, an denen man die Perfektion des Designs bemerkt.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 9
Der Power-Button rechts lässt sich schnell mit dem Daumen erreichen. / © ANDROIDPIT

Trotz der offenen Anschlüsse und der Lautsprecherbohrungen ist das Galaxy S7 vor dem Eindringen von Wasser und Staub nach IP68-Schutzklasse zertifiziert. IP68 heißt eigentlich, dass das Galaxy S7 zeitlich unbegrenzt eintauchen darf. Samsung schränkt das Versprechen auf der Produktseite auf "1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten" ein.

Samsung Galaxy S7: Display

Das Display des Galaxy S7 ist Samsung-typisch hervorragend. Es stellt feinste Details scharf und ohne Treppeneffekt dar. Kontrast und Sättigung sind brillant. Die Helligkeitsanpassung hält auch starkem Sonneneinfall stand. Dadurch lassen sich Bildschirminhalte sowohl tagsüber als auch nachts mühelos ablesen.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 REVIEW 10
Gewohnt brilliant: Galaxy S7 Display. / © ANDROIDPIT

Wie schon beim Galaxy S6 nutzt auch das Galaxy S7 ein 5,1-Zoll-Super-AMOLED-Display, das mit WQHD von 2.560 x 1.440 Bildpunkten auflöst. Die Pixeldichte liegt beim neuen Galaxy S7 bei 577 ppi. Für den alltäglichen Einsatz ist diese Auflösung sehr gut, im Einsatz mit der VR-Brille werden die dunklen Bereiche zwischen den Pixeln jedoch zum Störfaktor.

Samsung stattet das Galaxy S7 mit weiteren Optimierungen aus. Dank ihnen werden abhängig vom Umgebungslicht Kontrast und Helligkeit justiert. Dies sorgt zusätzlich für verbesserte Lesbarkeit. In sehr dunklen Umgebungen kann man dieser Automatik bei der Arbeit zusehen, so dass man nachts mitunter ein Flackern wahrnimmt.

Samsung Galaxy S7: Besonderheiten

Always-on

Das Galaxy S7 verfügt wie das LG G5 über ein Display, das dauerhaft aktiv ist. Mit der sogenannten Always-on-Funktion können zahlreiche Informationen wie der Kalender, die Uhrzeit oder Benachrichtigungen bei ausgeschaltetem Bildschirm angezeigt werden.

Der Effekt auf die Akkulaufzeit ist gering, aber spürbar. Laut Samsung soll die Always-on-Funktion kaum Strom verbrauchen, da nur einzelne Pixel aktiviert werden. Da mich im Test jedoch die Helligkeit der Alway-on-Anzeige gestört hat, habe ich sie per Schnelleinstellung meist deaktiviert.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 1
Always on. / © ANDROIDPIT

Staub- und wasserdicht nach IP68

Endlich ist die Galaxy-S-Reihe wieder staub- und wasserdicht, aber statt wie beim Galaxy S5 nur vor zeitweiliges Eintauchen in Wasser geschützt zu sein, ist das Galaxy S7 gleich für dauerhaftes Eintauchen in Wasser gesichert. Damit ist es um eine Schutzklasse besser als das Galaxy S5 und weitaus besser geschützt als das Galaxy S6, das überhaupt keinen Schutz vor diesen Elementen bot.

Im Testzeitraum habe ich das Galaxy S7 mehrfach abgewaschen. Besonders innovativ ist die Erkennung nasser Anschlüsse: Schiebt Ihr mit dem Ladekabel einen Tropfen Wasser in den USB-Anschluss, verweigert das S7 den Strom, um Kurzschlüssen vorzubeugen.

Game Launcher und Vulkan

Als Besonderheit des Galaxy S7 kann man auch den Game Launcher nennen. Damit bündelt Samsung alles zum Thema Games für den S7-Nutzer. Hier werden die installierten Apps und weitere Games-relevante Funktionen gesammelt. Nennenswert sind insbesondere Funktionen wie Screenshots und das Aufzeichnen von Gameplay-Videos und das direkte Teilen dieser Aufzeichnungen über die sozialen Netzwerke.

galaxy s7 game launcher
Der Game Launcher spart Energie, zeichnet Mitschnitte auf und minimiert das Spiel. / © ANDROIDPIT

Besonders der Game Mode ist für Dauerspieler interessant. In diesem Modus können sämtliche Benachrichtigungen deaktiviert werden und man kann sogar sämtliche Leistungs-Ressourcen auf das Spiel fokussieren. Alle Hintergrundaktivitäten werden dann deaktiviert, so dass dem Spiel alle Ressourcen zur Verfügung stehen.

Da das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge zu den ersten Smartphones zählen, die die neue Game-API Vulkan unterstützen, können wir künftig mit noch realistischer Grafik in Android-Spielen rechnen. Weitere Informationen zu der neuen Vulkan-API haben wir für Euch in einem separaten Artikel zusammengefasst.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 edge 81
Game Launcher auf dem S7 Edge./ © ANDROIDPIT

Finger-Print-Sensor

Auch beim Galaxy S7 steckt der Fingerabdrucksensor im physischen Homebutton - wie auch schon im S6. Künftig wird der Fingerabdrucksensor auch Samsung Pay unterstützen. Diese neue Form des Bezahlens per Smartphone wird in diesem Jahr in Spanien und England veröffentlicht. Wann und ob Samsung Pay nach Deutschland kommt, können wir noch nicht sagen.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 vs S6 13
Mit dem Galaxy S7 präsentiert Samsung auch wieder zahlreiches Zubehör mit Always-on-Unterstützung. / © ANDROIDPIT

Samsung Galaxy S7: Software

Samsung installiert auf dem Galaxy S7 Android 6.0.1 Marshmallow mit TouchWiz-Oberfläche. Es werden nur sehr wenige und nützliche Apps vorinstalliert. Die Software sorgt nicht für Verzögerungen im Arbeitsablauf und bietet nützliche Erweiterungen. Monatliche Softwareupdates befreien das Galaxy S7 von Sicherheitsmängeln und Software-Fehlern.

Neben den sieben Samsung-Apps sind noch fünf von Microsoft sowie Facebook, WhatsApp und die Google-Apps installiert. Die Mobilfunk-Provider werden weitere Apps vorinstallieren und netzspezifische Anpassungen vornehmen, um etwa Voice over LTE oder mobiles Bezahlen zu unterstützen.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 edge 3
TouchWiz auf dem Galaxy S7 Edge: Anpassung an Marshmallow. / © ANDROIDPIT

Samsung Galaxy S7: Performance

Die Leistung des getesteten Galaxy S7 war mit der ersten Firmware hervorragend, jedoch kam es zu kleinen Aussetzern und einem Absturz. Updates werden die Fehler voraussichtlich beheben und die Zuverlässigkeit erhöhen. Schwachpunkt ist der zu kleine interne Speicher, der sich nur für Fotos und Musik erweitern lässt.

Samsung hat die Komponenten des schnellen Galaxy S6 weiter optimiert und vor allem die Gaming-Leistung erhöht. In vielen Messungen ist es schneller als alle Android-Geräte, die wir zuvor in der Redaktion hatten. Die Gaming-Leistung bewegt sich im Bereich der des Pixel C Tablets, dessen Grafikchip vom Gaming-Experten Nvidia stammt. Gemeinsam mit den geplanten Software-Optimierungen mit der Vulkan-Schnittstelle erwarten wir für das Galaxy S7 ein noch nie dagewesenes Gaming-Erlebnis. Noch sind zu wenige Titel auf Basis der neuen Technologie im Umlauf.

  Galaxy S7 (Exynos) Galaxy S6 Huawei Mate 8
Vellamo Metal 2743 2585 2917
Vellamo Multi Core 3371 3192 3390
AnTuTu 6.0.4 130270 76703 90040
Basemark X 1.1 High 31131 15134 15325

Das Galaxy S7, das wir testen durften, war die europäische Version mit dem Exynos 8890. Der neue Top-Prozessor von Samsung verfügt über vier plus vier CPU-Kerne und einen Mali-T880-Grafikkern. Wenn nur ein oder zwei Prozessorkerne beansprucht werden, werden diese automatisch auf 2,6 GHz übertaktet, was für kürzere Ladezeiten sorgt. Die verwendete Heatpipe-Kühllösung kann im Alltag thermische Drosselung verhindern. Nur in manchen unserer Stresstests kam es zu einer hitzebedingten Reduzierung des Arbeitstempos. In den USA kommt als Prozessor der Qualcomm Snapdragon 820 zum Einsatz, den wir in der AndroidPIT-Redaktion noch nicht testen konnten. Wir erwarten eine vergleichbare Geschwindigkeit.

galaxy s7 antutu geekbench store
Vor allem die Gaming-Leistung wurde drastisch erhöht. / © ANDROIDPIT

Als interner Speicher wird 32 GByte UFS-2.0-Speicher verwendet. Dieser Flash-Speicher liefert die höchsten Messwerte, die wir mit einem Android-Gerät festgestellt haben. Mit 389 MByte/s Lese- und 68 MByte/s Schreibgeschwindigkeit in Vellamo Metal ist das Galaxy S7 2,45 beziehungsweise 1,39 Mal so schnell wie das gleich teure Nexus 6P. Im Alltag merkt man das beim Einschalten oder Neustarten des Gerätes und vor allem beim Installieren und Starten von Apps. Nutzer eines anderen Smartphones fallen die geringen Wartezeiten deutlich auf.

galaxy s7 vellamo score
Vellamos Detail-Infos geben Aufschluss über CPU- und Flash-Geschwindigkeit. / © ANDROIDPIT

Leider stehen Euch nur 25 GByte dieses schnellen Speichers zur Verfügung. Wenn Ihr viele Apps und insbesondere Spiele installiert, seid Ihr damit schnell am Ende. Da Samsung es Euch trotz installiertem Android 6.0 Marshmallow nicht erlaubt, MicroSD-Karten als internen Speicher zu formatieren, könnt Ihr die Speichererweiterung lediglich für Fotos, Videos, Musik und einen Bruchteil der Apps verwenden.

Das Testgerät stürzte in fünf Tagen ein Mal ab und ein anderes Mal musste die TouchWiz-Benutzeroberfläche neu starten. Da Samsung monatliche Sicherheitsupdates liefert, rechnen wir auch mit baldigen Patches und Verbesserungen der ohnehin schon sehr guten Stabilität.

Samsung Galaxy S7: Audio

Der Klang des Gehäuselautsprechers ist fest und laut. Er wurde in erster Linie für Audiokonferenzen optimiert und eignet sich aufgrund der niedrigen Frequenzabdeckung nicht für Musik. Dafür wird ein In-Ear-Headset mitgeliefert. Ihm liegt ein zusätzliches Paar Ohrpassstücke bei. Der Klang des Headsets eignet sich gut zum Musikhören. Software-Optimierungen per Equalizer helfen Euch dabei, das Klangbild Eurem Geschmack entsprechend anzupassen.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 vs S6 87
Die beiden neuen Galaxy S7 (links) Galaxy S7 Edge (mitte) und das alte Galaxy S6 (rechts). / © ANDROIDPIT

Das Galaxy S7 bietet eine Diktiergeräte-App. Sie nutzt die Mikrofone am oberen und unteren Gehäuserand im Stereomodus und erlaubt so eine einfachere Sprecherunterscheidung beim nachträglichen Anhören.

galaxy s7 voice recorder
Die Mikrofon-Signale werden beim Aufzeichnen auf die Stereo-Kanäle aufgeteilt. / © ANDROIDPIT

Samsung Galaxy S7: Kamera

Die Kamera des Galaxy S7 ist eine der besten Smartphone-Kameras, die wir bisher getestet haben. Vor allem ihre Fokus- und Auslösezeit in Verbindung mit der Schnellstartfunktion macht sie zu einem Spaßfaktor und Kaufargument dieses Smartphones. Nur wenige Schnappschüsse gelingen nicht beim ersten Versuch.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 3
Weniger Megapixel, dafür mehr Lichtempfindlichkeit. / © ANDROIDPIT

Samsung hat die Megapixelanzahl des Hauptkamera-Sensors von 16 auf 12 Megapixel reduziert. Dennoch wurde die Qualität der Fotos weiter verbessert. Das liegt insbesondere daran, dass die Kamera von der Dual-Pixel-Technologie Gebrauch macht. Hierbei handelt es sich um eine Technik, die bisher nur bei teuren Spiegelreflexkameras von Canon verbaut wurde. Ein Vorteil der doppelten Pixel ist, dass der Autofokus extrem schnell sein kann, da er direkten Zugriff auf einen der doppelten Pixel hat.

Bei der Blende geht Samsung einen Schritt weiter als beim Galaxy S6. Die Blende wird von f/1.9 auf f/1.7 geweitet. Dies vergrößert die Menge des einfallenden Lichts, so dass insbesondere in schwach beleuchteten Umgebungen bessere Schnappschüsse gelingen. Selbstverständlich hat das Galaxy S7 einen optischen Bildstabilisator, der insbesondere in Videos das natürliche Zittern Eurer Hand ausgleicht.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 10
Die Kamera-App des S7 ist mit der des S6 identisch. / © ANDROIDPIT

Wie immer bietet die Foto-App etliche Profi-Funktionen, die ein vielseitiges Spektrum an spannenden und spaßigen Features bieten. Macht Zeitlupen- oder Zeitraffer-Aufnahmen, greift auf zahlreiche Voreinstellungen zurück oder fixiert Fokus- und Belichtungswerte. Damit werden sehr komplizierte Belichtungsszenarien überhaupt erst fotografierbar.

galaxy s7 camera app
Einmal fixiert, gibt die Kamera den Fokus nicht mehr her. / © ANDROIDPIT

Die Selfie-Cam des Galaxy S7 löst in 5 Megapixeln auf und besitzt ebenfalls eine f/1,7-Blende. Damit hat sie im Test verblüffende Ergebnisse geliefert, deren Dynamikumfang auch in sehr schwachen Lichtverhältnissen überzeugen konnte.

Samsung Galaxy S7: Akku

Das Galaxy S7 kommt mit einer Akkuladung auch bei starker Nutzung gut über den Tag. Der fest verbaute Akku lässt sich mit dem Original-Ladegerät binnen 90 Minuten komplett aufladen. Die Energiesparhilfen sind die intelligentesten, die uns in einem Testgerät untergekommen sind und stehen der Funktionalität nicht im Wege, wie man es von Konkurrenzlösungen kennt, bei denen Abstriche bei der Leistung gemacht werden müssen.

Der Akku des Galaxy S6 war ein Schwachpunkt, den viele Nutzer kritisiert haben. Samsung hat die Kritik angenommen und beim Galaxy S7 nun einen 3.000-mAh-Akku verbaut. Nacho Nieto, der spanische Technologie-Chef bei Samsung Spanien, hat uns erklärt, dass der Akku im S7 formbar ist und es dadurch erst möglich war, einen 3.000-mAh-Akku in das Gehäuse einzusetzen. Der formbare Akku kann auch so angepasst werden, dass er Freiräume ausfüllt, was mit der alten Akku-Lösung nicht möglich war.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 8
Über den Micro-A-Stecker könnt Ihr das Galaxy S7 schnellladen. / © ANDROIDPIT

Wie schon das Galaxy S6 könnt Ihr das S7 auch kabellos aufladen. Leider bleibt der Akku wie beim S6 fest verbaut. Den austauschbaren Akku gibt es im High-End-Segment also nur noch bei LG im G5.

galaxy s7 save power
Für Games und Hintergrund-Apps gibt es Laufzeitoptimierungen per Software. / © ANDROIDPIT

Samsung hat dem Samsung Galaxy S7 softwareseitige Laufzeit-Optimierungen mitgegeben. Diese registrieren Euer Nutzungverhalten und versetzen Apps in einen Tiefschlafmodus, wenn Ihr sie drei Tage lang ignoriert habt. Das sorgt für eine verlängerte Standby-Zeit, ohne die Funktionalität einzuschränken. Ähnliche Funktionen anderer Hersteller sorgten für verspätet eintreffende Sofortnachrichten oder E-Mails. Beim S7 ist das nicht der Fall.

Samsung Galaxy S7: Technische Daten

Abmessungen: 142,4 x 69,6 x 7,9 mm
Gewicht: 152 g
Akkukapazität: 3000 mAh
Display-Größe: 5,1 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 2560 x 1440 Pixel (577 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 7.0 - Nougat
Benutzeroberfläche: TouchWiz
RAM: 4 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Samsung Exynos 8890
Qualcomm Snapdragon 820
Anzahl Kerne: 8
4
Max. Taktung: 2,6 GHz
2,15 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2

Abschließendes Urteil

Samsung hat auf seine Nutzer gehört: Der Akku wurde im Vergleich zum Galaxy S6 vergrößert, die Ergonomie optimiert und der Wasserschutz ist zurück. Außerdem wurde wieder ein MicroSD-Kartenslot wie beim S5 eingebaut. Es ist fast so, als wollte sich Samsung auf alte Qualitäten besinnen und neue Ideale perfektionieren. Leider kann der Akku nicht ausgewechselt werden, was sehr schade ist.

Das Galaxy S7 ist sein Geld trotzdem wert. Seine Kameras sind die besten, die wir bisher bei Smartphones getestet haben. Die Gaming-Performance ist schon jetzt spitze und wird dank künftigen Innovationen noch besser. Die Akkulaufzeit des S7 reicht auch bei vermehrter Nutzung aus und das Arbeitstempo ist ausgezeichnet.

Vor allem aber hat Samsung beim Galaxy S7 dank des traditionellen, aber perfektionierten Aussehens ein Prestige geschaffen, das wir nur vom iPhone kennen. Den gleichen Halo-Effekt bekommt man bei Samsung aber 50 Euro günstiger.

NEXTPITTV

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  •   44
    Gelöschter Account 23.02.2016

    die einen nörgeln eben an der technik rum die anderen an andoidpit und die dritten nörgeln an den nörglern herum.so hat jeder etwas zu nörgeln und alle sind zufrieden. was will man mehr

  •   35
    Gelöschter Account 21.02.2016

    Es hat sich schon was geändert hast du etwa gedacht samsung erfindet das smartphone neu? Schau dir die iphones,sonys,huaweis,xiaomis an die sehen auch alle "gleich aus"
    1. Akku ist deutlich größer als der vorgänger
    2. sd ist wieder an bord->s6 hatte kein sd slot
    3. staub und wasserdicht hat sonst niemand außer Sony bei einem highendgerät
    4.natürlich besseres prozessor und mehr ram usw
    5. allways on funktion-> für alle lg fanboys

    Klar hätte ich mir noch force touch und usb c gewünscht aber man kann nicht alles haben

    Übrigens touch wiz sieht seit 5.1 sehr viel besser aus als diese grässliche lg ui oder noch schlimmer die von huawei und xiaomi

    Gute nacht leute gehe jetzt pennen weil muss früh raus deswegen keine zeit und lust mit irgendwelchen fanatischen fanboys zu diskutieren

  •   39
    Gelöschter Account 21.02.2016

    Kritik an S6: Ey die Kamera ragt zu sehr raus!
    Samsungs Lösung: Leute wir machen einfach das Smartphone dicker, dann ragt die Kamera nicht mehr so sehr raus!

    Praktisch gesehen wurde der Kritikpunkt also ausgemerzt. Daumen hoch!

  • L3o 21.02.2016

    Das S7 sieht einfach 10 mal schöner aus als das LG G5.

  • Volkan aus HH 21.02.2016

    und ohne Typ C..... Schade

512 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Engin Ü. 10.03.2018 Link zum Kommentar

    Ann ich habe mein Samsung si seit 2 Jahren. Bin sehr zufrieden. Es ist sehr schnell uns kann einfach alles. Ich komme immer noch bei intensiven Nutzung bis zu 10stunden. Wenn man es aber dauer Nutzen will...wird man es vor einem Tag laden müssen... Kein Handy kann bei dauer nutzung über die runden kommen. Ich spiele und schaue videos an...surfe im Internet usw. 10stunden sind drin.


    • Kann Christin Schmitz 15.03.2018 Link zum Kommentar

      Hallo Engin! Danke für deine Nachricht! Nutzt du dein S7 noch weiter auch wenn es keine Updates mehr bekommt oder kaufst Du Dir dann ein neues Handy? Kann man ein Handy noch für im Netz surfen Whatsapp und telefonieren nutzen wenn es keine Updates mehr bekommt? Hast Du dir das s7 mit vertrag geholt ? Überlege es mir im Oktober mit vertrag zu holen ! LG Anni ☺


      • Sophia Neun 15.03.2018 Link zum Kommentar

        @Kann Christin: Letzte Woche hast du noch geschrieben, dass du ein Galaxy S7 hast.
        Auch bitte ich dich noch einmal darum, deine Fragen doch im Forum zu veröffentlichen, da sie hier leicht untergehen können. Die Kaufberatungen sind optimal dazu: https://www.androidpit.de/forum/kaufberatungen/neue-beitraege


      • Maik Mugato 20.03.2018 Link zum Kommentar

        Ich glaub ja immer noch, dass das ein Troll ist...


  • Ann Christin Schmitz 01.03.2017 Link zum Kommentar

    Hält der akku bei intensiver nutzung den ganzen Tag durch ohne das man den Akku aufladen muss ? Ich habe momentan das Samsung galaxy S6 und bin mit der Akku Kapazität unzufrieden ! Würde mich sehr über hilfreiche Antworten von euch freuen ! LG Anni


    • Sophia Neun 01.03.2017 Link zum Kommentar

      Es ist nicht böse gemeint, aber die Frage wurde dir jetzt schon mehrfach beantwortet und du hast sogar einen Foren-Thread in welchem du diverse Erfahrungen zu dem Smartphone erhalten hast.


      • Ann Christin Schmitz 01.03.2017 Link zum Kommentar

        Du kannst mir doch trotzdem nochmal eine Empfehlung geben oder ? Ich wäre dir da sehr dankbar ! Bis jetzt hat mir noch nichts so richtig geholfen und mit den Foren treads komme ich nicht zurecht ! Wäre super wenn du mit nochmal helfen kannst ? Liebe grüße und nochmal Sorry ☺


      • Sophia Neun 01.03.2017 Link zum Kommentar

        Der Beitrag von King Ping war doch klasse und hat genau deine Frage beantwortet. Hier der Link: https://www.androidpit.de/forum/736075/fragen-zum-samsung-galaxy-s7#2987076


      • Ann Christin Schmitz 01.03.2017 Link zum Kommentar

        Danke Sofia für den Tipp ! Hatte den Beitrag gsnicht richtig gelesen da da mein Opa gestorben ist :-( aber KIng ping hat mir sehr geholfen ! Er schrieb das der akku im normalen S7 auch lange hält und man wohl locker durch den Tag kommt ! Meine Entscheidung ist gefallen werden mir das s7 holen :-) ! Weil weiß nicht ob ich mit dem edge klar kommen würde dann lieber das s7 :-) ist ja nicht so viel Unterschied :-) liebe grüße Ann Christin :-)


      • Sophia Neun 01.03.2017 Link zum Kommentar

        Mein Beileid.
        Wobei ich verwirrt bin, da du daraufhin doch meintest, dass du nun nurnoch bei der Farbe unsicher bist.


      • Ann Christin Schmitz 01.03.2017 Link zum Kommentar

        Danke Sofia ! Ja ganz so 100 pro sicher bin ich mir da wirklich noch nicht das entscheide ich am Montag dann wenn ich im vodavone Shop bin und meinen Vertrag verlängert dann schaue ich mir beide nochmal ganz in Ruhe an und dann treffen ich eine Entscheidung :-) ! Stimmt das eigentlich da man bei dem edge bei Benutzung am Rand ausversehen apps oder Sachen öffenet obwohl man sie gsnicht öffnen wollte kann das automatisch passieren ohne das man es möchte ? Wie ist das mit displayfolien gibt es welche die 100 pro aufs edge passen ? Werde dir am Montag schreiben welches ich mir dann geholt habe wenn dich meine kauf Entscheidung interessiert :-) ? Ps ich hoffe du bist mir nucht böse weil ich ein paar msl das gleiche geschrieben habe ? Dafür nochmal Sorry Liebe grüße Ann Christin :-)


  • Ann Christin Schmitz 20.02.2017 Link zum Kommentar

    Meine Frage kann man das s7 auch in 4 Jahren noch benutzen ? Möchte mir das s7 kaufen und das soll schon die nächsten Jahre halten! Soll ein Handy für die nächsten Jahre sein will mit dir nächsten Jahre dann kein neues Handy mehr holen wenn ich mir jetzt das s7 hole ! Kann man das s7 die nächsten 4 Jahre benutzen ? Oder ist es nicht dafür geeignet viele Jahre genutzt zu werden ? Schadet es dem Akku wenn man ihn jeden tag auf 100 Prozent voll auflädt ? Ich lade mein Handy jeden Tag auf 100 Prozent auf hab angst das der Akku kaputt gehen kann! Kann der Akku kaputt gehen wenn ich das s7 jeden Tag auf 100 Prozent auf lade ? Freu mich auf eine Antwort ! Liebe grüße Ann Christin ☺


    • Maik Mugato 20.02.2017 Link zum Kommentar

      Hör auf zu spammen, das nervt!


      • Ann Christin Schmitz 20.02.2017 Link zum Kommentar

        Ach halt doch den Mund Mike du musst mich nicht immer so blöd an schreiben finde dich echt nicht nett halte dich am besten raus und lass mich in ruhe danke


      • Ann Christin Schmitz 20.02.2017 Link zum Kommentar

        Mike dich habe ich nicht gefragt antworte doch einfach nicht auf meine Fragen wenn es dich stört danke


      • Maik Mugato 20.02.2017 Link zum Kommentar

        Du hast denselben driss jetzt schon in 5 Beiträgen zu 3 verschiedenen Handys gebracht... Entweder du bist der entscheidungsfeindlichste Mensch der Welt, oder du trollst rum as fuark!


      • Ann Christin Schmitz 20.02.2017 Link zum Kommentar

        Halte dich doch einfach da raus danke! Dich hat keiner gefragt! Du kannst dir deine blöden Sprüche sparen danke! Hab halt bis jetzt nicht nicht die Antwort bekommen die ich wollte


      • Ann Christin Schmitz 20.02.2017 Link zum Kommentar

        Dann kann man doch nochmal fragen wenn an noch nicht die richtige Antwort bekommen hat?


      • Sophia Neun 20.02.2017 Link zum Kommentar

        Hallo Ann Christin ,

        ich habe dir schon auf diverse Kommentare geantwortet und dich gebeten im Forum einen Thread zu erstellen. Eine Kaufberatung in dem Umfang, wie du sie brauchst, ist hier einfach zu umfangreich und sprengt vielleicht etwas den Ramen. :) https://www.androidpit.de/forum/kaufberatungen/neue-beitraege


  • Ann Christin Schmitz 06.02.2017 Link zum Kommentar

    Ist der akku des S7 viel besser als der akku des S6 ?


    • Sophia Neun 06.02.2017 Link zum Kommentar

      Hallo Ann Christin,

      jede Woche die gleiche Frage unter diverse Artikel zu schreiben ist etwas kontraproduktiv. Erstelle doch, wie von mir empfohlen, im Forum einen Thread zu dem Thema. Dort hast du dann deinen eigenen Thread und man kann auf deine Frage näher eingehen und es geht nichts verloren.


  • Ann Christin Schmitz 05.02.2017 Link zum Kommentar

    Hallo kommt man mit dem Samsubg galaxy s7 bei intenver nutzung gut über dsn tag ohne das man Angst haben muss das der akku leer geht ? Würdemich über eine hilfreiche antwort freuen 😊


  • Ann Christin Schmitz 29.01.2017 Link zum Kommentar

    Hallo guten Tag :-) hat jemand von euch das samsung galaxy S7 ? Wie ist die Akku laufzeit ? Kommt man damit auch bei intensiver nuzzung gut über den tag ? Ist der Akku des S7 wirklich viel besser als der Akku des S6 ? LG Ann Christin


    • Maik Mugato 29.01.2017 Link zum Kommentar

      Wo willst du die Frage denn noch überall reinrotzen? Hast du in den 4 anderen Beiträgen noch nicht genug Infos abgegriffen, oder trollst du nur?


      • Ann Christin Schmitz 29.01.2017 Link zum Kommentar

        Man kann das auch freubdlicher schreiben Maik :-( du musst micht nicht direkt angreifen :-(


  • Ann Christin Schmitz 19.01.2017 Link zum Kommentar

    Hallo überlege mir das samsung galaxy s7 zu kaufen ! Bin intensiv nutzerin viel whatsapp und Musik hören ! Suche ein handy mit dem ich bei intensiver nutzubg gut über den tag komme und ich das handy nicht schon mittags ans Ladegerät hägen muss ! Ich interessier mich sehr für das samsung galaxy S7 ! Ist das samsung galaxy S7 für mich geeignet ? Freu mich über Antworten ! LG Ann Christin


    • Sophia Neun 19.01.2017 Link zum Kommentar

      Ich würde mich schon als intensivnutzer bezeichnen und ich komme mit dem S7 Edge über den Tag. :)


      • Ann Christin Schmitz 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Hallo Sophia ! Vielen Dank für deine Antwort ! Kennst du dich mit dem normalen samsung galaxy S7 auch aus ? Ist es auch für intensivnutzer geeignet ? LG Ann Christin


      • Sophia Neun 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Hallo Ann Christin, ich habe dir auch beim Beitrag zum P9 Plus geantwortet. :9 Da du anscheinend noch unsicher bist, habe ich dir unsere Kaufberatung im Forum empfohlen. :) https://www.androidpit.de/forum/kaufberatungen/neue-beitraege


      • Ann Christin Schmitz 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Hallo Sophia vielen Dank für deine schnelle Antwort ! Habe mich entschieden bei samsung zu bleiben :-) hab das samsung galaxy s6 und bin total unzufieden da man mit demAkku leider kaum über den Tag kommt :-( ! Kennst du dich mit dem samsung galaxy s7 aus ? Ist das samsung galaxy s7 für intensivnutzer geeignet ? Welches handy würdest du mir als intensivnutzrt empfelen das S7 oder s7 Edge ? Welches handy hast du ? Welche farbe hast du ? Ich finde dich sehr nett und danke das du mir so lieb hilfst LG Ann Christin :-)


      • Sophia Neun 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Sehr gern. :) Das S6 hat eigentlich auch schon einen guten Akku. Meist ist dann eine App schuld, die den Akku leer saugt. Diese zu finden ist dann aber auch wieder so ein Thema. :/
        Das S7 und S7 Edge unterscheiden sich eigentlich nur im Display und dem Akku. Der vom S7 Edge ist etwas größer, dafür aber auch das Display, was es wieder ausgleicht im Akkuverbrauch. Ich selbst habe, aufgrund des größeren Displays, ein S7 Edge (in weiß). Mein Kollege und Eric haben vor einiger Zeit auch mal einen Vergleich der beiden Smartphones geschrieben: https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s7-vs-samsung-galaxy-s7-edge-vergleich


      • Ann Christin Schmitz 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Hallo Sophia Danke für deine schnelle atwort :-) ich werde wohl zu keinem der beiden handys greifen können nichtzum s7 und auch nicht zum s7 edge habedas geld dafür leider nicht :-( nicht um es so zu kaufen und auch nicht für vertrag leider :-( ! Überlege jetzt wegen einer alternative ! Kennst du dich mit dem samsung galaxy A3 2016 aus ? Hat das einen starken akku ? Hält der länger als der des s6 ? LG Ann Christin :-)


      • Sophia Neun 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Ich selbst habe das Gerät noch nicht genutzt, rein von den Werten ist der Akku im S6 allerdings besser. Langsam wird es für dich wohl doch Zeit im Forum einen Thread zu erstellen und genau deine Wünsche an das Gerät nieder zu schreiben. :D


      • Ann Christin Schmitz 19.01.2017 Link zum Kommentar

        Danke für deine Atwort ! Ich wünsche Dir einen schönenTag lG Ann Christin :-)


  • Markus N. 20.10.2016 Link zum Kommentar

    Das S7 ist soweit ganz gut... aber was völliger Murks ist, ist der schrottige Lautsprecher samt schrottigem Sound! Da hat manches günstigere Tablet ja nen besseren Sound ! Für 699 € hätte ich wesentlich mehr vom Sound erwartet ?


  • Jörg W. 09.09.2016 Link zum Kommentar

    Jetzt mal ehrlich glaubt einer das Ottonormalverbraucher es interessiert ob ein Phone USB C hat. Ich kann 1/3 meiner Apps auf SD Karte verschieben. Habe 5 GB Navigation drauf auch auf SD Karte meine Bilder und Musik natürlich auch. Habe jetzt noch 21 GB auf dem Gerät frei also wem das nicht reicht .


  • Udo Kallina 12.07.2016 Link zum Kommentar

    Alles ist Ansicht sache. Schön aussehen und funktionial sein ist gut. Aber schön aussehen was bringt schließlich ist es eine Gäret und keine Freundin. Läute würden nicht sagen o man hat er schönes Handy. Sondwr kuck doch denn dumkopf an wie er mit seine Handy angibt. 😆

    Gelöschter Account


  • Marcel Ober 14.03.2016 Link zum Kommentar

    Hallo liebe Android Pit Reaktion. Habt ihr beim Test einmal Kopfhörer angeschlossen? Bei meinem S7 ist es so, das keine Meldung, kein Symbol, kein gar nichts erscheint wenn ich kopfhörer anschließe... deswegen die Frage: ist das bei allen geräten so? oder is das bei mir ein bug? musik hören funktioniert, es wird halt nur von der software-seite her nichts erkannt. ist ein wenig störend.


    • Fritz F. 12.07.2016 Link zum Kommentar

      Ist bei mir auch so.


  • M.E.0815 14.03.2016 Link zum Kommentar

    Ich habe bitte ne Frage bzgl. des SD Karten ^^Feature^^ bzw der Möglichkeit den internen Speicher zu erweitern. Oben hat Ihr folgendes geschrieben:
    Da Samsung es Euch trotz installiertem Android 6.0 Marshmallow nicht erlaubt, MicroSD-Karten als internen Speicher zu formatieren, könnt Ihr die Speichererweiterung lediglich für Fotos, Videos, Musik und einen Bruchteil der Apps verwenden.

    Hat sich das in der Zwischenzeit geändert oder ist eine Änderung in Zukunft angedacht? Ich meine dann darf es sich nicht Marshmallow nennen wenn es nicht funzt. Einer der Hauptfeatures ist doch die Speichererweiterung. Weil ansonsten ist das S7 dann wirklich für den Hintern. Sorry.

    Falls das wirklich so sein sollte, dann macht mich das traurig. Was macht Samsung da? Nur noch kaputte dort oder wie? Euch danke ich aber für diese kleine aber sehr wichtige Infomation!!!!

    Bleiben nur noch Mate 8 und LGG5.


    •   44
      Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar


    • Olaf Gutrun 14.03.2016 Link zum Kommentar

      Es reicht doch wenn man manche Apps auslagern kann, dazu Fotos, bilder, videos musik.
      Wo ist dann das Problem?
      Gerade eben Apps würde ich nicht auslagern und im schnellen Speicher belassen...

      Was am meisten platz nimmt, sind doch Videos und eventuell große Musiksammlungen.
      Keine Ahnung ich sehe das Problem nicht.

      Wenn das nicht reicht, kann man es rooten und mit einem xposed Modul machen.


    •   7
      Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

      Das Problem ist den das du die sd nicht mehr siehst auf dem PC weil es formiert wird und verschlüsselt.
      also bringt den auch nix der große speicher wenn in nicht bearbeiten kannst am PC.


      •   44
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        für was willst du den den speicher auf dem pc bearbeiten?
        per otg kabel usb stick anschliesen fotos, musik und smartphonesicherung dort drauf verschieben vom usb stick kannst du dann auf den pc kopieren.


    • Michael K. 15.03.2016 Link zum Kommentar

      @M.E.0815:
      Gedacht ist der "Adoptable Storage Mode" eigentlich für Geräte mit nur kleinem internen Speicher. Bei 32 GB intern würde ich erstmal sehen, ob mir das für Apps und OS nicht reicht. Da müssten je nach App-Größe mehrere Hundert bis über Tausend Apps drauf passen. Der interne UFS-II ist schon verdammt schnell, und wie es aussieht wurde beim SD-Slot des S7 nur ein UHS-I Interface verbaut. Man wird beim Starten von größeren Apps von der SD wohl schon eine Verzögerung bemerken.
      Wenn die 32 GB intern wirklich nicht reichen, kauf ne sehr schnelle SD.

      Du kannst dann nach den Anleitungen in diesem Thread gehen (deutsch und englisch):

      https://www.androidpit.de/forum/698058/samsung-galaxy-s7-edge-eure-speicherkarte-bis-200gb-mit-einem-trick-zum-internen-speicher-umwandeln-und-apps-auslagern?utm_source=DailyNewsletter&utm_medium=email&utm_campaign=20160314_DN

      Nebenwirkungen und Risiken aber auf eigene Gefahr!
      Beim Moto G 2014 hab ich jetzt M drauf, und den "Adoptable Storage Mode" aktiviert. Läuft zufriedenstellend mit einer 64 GB Sandisk Extreme.
      Aber das Gerät hat auch nur 8 GB intern, und das S7 spielt, von seiner Performance her, in einer anderen Liga.


      • M.E.0815 15.03.2016 Link zum Kommentar

        Du und Ihr danke für die Tipps. Bei der Preisklasse lasse ich einfach keine Fehler mehr durch. Ein Marshmallow mit eindeutig geringerem Leistungsumfang ist einfach mal Mist. Ihr könnt ja gerne Gründe suchen warum 32GB reichen. Der Kartenslot+MM lassen aber denken, dass man den Speicher erweitern kann. Das geht nun aber leider nicht in vollem Umfang und das ist wirklich blöd. Ich will das Teil nicht rooten. Gerade durch Marshmallow sollten doch gleich mehrere Gründe für rooten wegfallen. Eine davon die Speichererweiterung welche Samsung nicht vollständig bietet. Somit hat Samsung ein weiteres Mal bei mir verkackt. Glaube das wird dann doch ein LG. Wobei ich mir da nicht auch nicht so sicher bin. Nachher gibt es da genau das gleiche Problem.


      •   7
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        Naja wie schon gesagt worden, kann man nachher die sd nicht mehr lesen unter einem PC wenn intern und sd zusammengelegt werden. was den eher schlecht ist. gerade für mich wo die Musik noch selber zusammenstellt und die m3u´s und den Harddisk Modus Liebe. ^^
        Da Verzichte ich lieber drauf. ;-)


      •   44
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        es geht doch darum das jeder die möglichkeit haben sollte selber zu entscheiden für was er die karte benutzen will.
        für zum geldverdienen damit man sich ein samsung oder lg smartphone kaufen kann soll man alt genug sein, und für diese entscheidung aber unmündig oder was.und die sd karte kann man mit dem pc sehr wohl noch lesen.nur muss man dazu das smartphone mit dem pc verbinden.


      • Mike L. 16.03.2016 Link zum Kommentar

        Schon irgendwie richtig. Problem daran ist und bleibt nunmal das die meisten User DAU'S sind. Und da hat Samsung schon recht wenn sie sagen das es das unnötig kompliziert macht. Du kannst ja weiterhin den Speicher formatieren und das Samsung nimmt das ja auch so an, also wo ist dein Problem wenn man sagt das die User die das wollen noch einmal einen Schritt extra machen müssen.


      •   44
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        ich habe kein problem damit ich habe ein s5 mit cm 13 darauf und eine 128 gb karte eingebunden.
        unnötig kompliziert machen es nur samsung und lg.die stellen die user als dumm hin.
        die möglichkeit die sd-karte als interner speicher einzubinden ist eine grundlegende funktion von marsmallow.
        die zugegebenermaßen bei 32gb speicher wenig sinn macht.


      • Superduke 19.03.2016 Link zum Kommentar

        32GB reichen jedem normalen Nutzer! Das wichtigdte ist ja das Videos;bilder und Musik auf der SD kommen weil sie den Platz rauben.Ich wette das ihr etwas anderes gefunden hättet wenn es dieses Problem nicht geben würde! Wer braucht hunderte Spiele auf einen Smartphone? Ich nicht! Mir reichen 32GB vollkommen und wenn es mal nicht reicht dann löscht man eben die Sachen die man nicht mehr benutzt! Das S7 und S7 edge sind doch das Maß aller Dinge jetzt also hört auf herum zu nörgeln und freut euch das es so ein Gerät überhaupt gibt!


      •   44
        Gelöschter Account 19.03.2016 Link zum Kommentar

        das es kein wechselakku hat ist tatsache und somit ein smartphone für die tonne und sicher nicht das mass aller dinge.worüber soll ich mich da freuen? und wenn jemand 32 gb nicht reichen heisst das noch lange nicht das er nicht normal ist.


  • Cool na und? 14.03.2016 Link zum Kommentar

    Ganz klar, dass s7 ist das beste Smartphone was gerade auf dem Markt. Warum? weil man alles hat, was man braucht.

    1.Wasserdicht mit Aluminium Gehäuse und dazu ohne eine einzige klape wie geht das? Sony hat seit 5 Generation nicht geschafft.

    2. Optik grandios für mich persönlich! ist aber natürlich Geschmack sache.

    3.SD karte jeder hat gemeckert darüber jetzt ist es da.

    4.Kamera ist besser geworden und kann mit jedem anderes Smartphone mit halten ist sogar das beste was es gibt zur Zeit mit dem G5.

    5.Diplay was soll man viel reden das beste vom besten wenn nicht sogar das beste was jee gebaut wurde tolle natürliche Farben sehr großer Anzahl an Pixel einfach super.

    6.Akku ist um 500mah vergrößert das ist super hatte auch nötig dadurch ist zum Glück auch die Kamera tiefer ins Gehäuse verschwunden👍.

    Kontra: Akku nicht wechselbar(für mich nicht nötig ) aber wie willst du ein Handy mit super haptik bzw wertig bauen und dazu wechsel akku ja wie g5 aber dann fühlt sich das Gerät nicht so wertig an wie es sich jetzt fühlt ist ja so bei iPhones die fühlen sich wertig an nicht nur wegen alu sondern weil sie quasi zsm geklebt sind so wie son Ziegel stein einfach fest bepackt Okay.😊 jetzt hab ich kein Bock mehr zu schreiben haut rein.

    #ScheißaufZeichensetzungUndRechtschreibung


    •   44
      Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

      ein smartphone muss gute technik und einen wechselakku haben und dann kommt lange nichts mehr und dann kommt irgendwann einmal die haptik und wertigkeit

      Gelöschter Account


      • Mike L. 16.03.2016 Link zum Kommentar

        Schön das du so einen Extrem Dehnbaren Begriff als Grund nennst was ein Smartphone haben muss. Gute Technik kann alles sein, und da gehört sogar das Wasserdicht dazu.


      •   44
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        stell dir vor das s5 ist wasserdicht und hat wechselakku
        wechselakku und wasserdicht schliessen sich nicht aus
        und nein wasserdicht ist ein gimmik wer das smartphone mit in die badewanne oder unter die dusche nimmt. na ja lassen wir das

        Gelöschter Account


  • Tobi Pe 13.03.2016 Link zum Kommentar

    Bekomme immer öfters die Fehlermeldung com.samsung.faceservice ausgefallen. Hat das Problem noch jemand? Wie kann ich es beheben?

    Außerdem hat sich das S7 gestern 3x von alleine neu gestartet. Finde ich auch etwas komisch :-\


    •   7
      Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

      Bugs gibt es immer wider werden sicher gefixt, im PC Bereich sagt man ja, die neuste Hardware immer ein halbes Jahr später Kaufen, beim Handy geht das nicht so gut, weil es da den schon die nächste Handy Generation gibt. ^^


    • Tom My 16.03.2016 Link zum Kommentar

      ja kann ich bestätigen, habe es auch seit update auf 6.0.1 beim S6


  • C. F.
    • Admin
    10.03.2016 Link zum Kommentar

    Bei contra fehlt leider auch das hier:

    Samsung Galaxy S7 ist schwer zu reparieren:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/iFixit-Samsung-Galaxy-S7-ist-schwer-zu-reparieren-3131618.html


  • Elektrogott 09.03.2016 Link zum Kommentar

    Hallo und erstmal ein dickes LoL! Bei CONTRA fehlt, kein austauschbarer AKKU!!! Das ist das Manko schlechthin!!! Unglaublich echt, 99% der Leute die sich kein S6 oder S7 kaufen geben als Grund den fest verbauten Akku an, nur hier im Androidloch wird schön alles werbewirksam ala Politik Merkel schön geredet! Fazit an Samsung: Hochgezüchteter Wegwerfschrott!

    Gelöschter Account


    • Marc Senn 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Ist für mich unwichtig, muss nur 2 jahre halten das handy, das wichtigste und wieso ich kein s6 kaufte ist der microsd fehlte.
      Wird wohl das s7 edge sein weil 5.5 zoll am august


      •   19
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Willkommen in der WEGWERFGESELLSCHAFT.

        Gelöschter Account


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Und nein ich schmeiße den ja nicht das Handy weg nach 2 Jahren sondern verkaufe es per ebay , weil im Abo bekomme ich den wider das neuste für 40-50 euro.

        Was macht ihr in 2-3 Jahren wenn es kein wechsel accus mehr gibt?

        PS: mein Server Big Tower ist 12 jahre alt und hat schon 5 Generetionen von Boards beherbergt, also alles werfe ich nicht weg. ^^


      • Joe F. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Meine alten Geräte kommen alle zum Recycler - und das inkludiert auch defekte Flashdrives, allerlei Speicherkarten, alte PC-Karten (Display, Netzwerk,usw.) ...


      • Olaf Gutrun 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Mein gott als ob so ein Akkuwechsel soo teuer ist oder man es nicht selbst machen kann...


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Das kann ja den der Nächst Besitzer machen, ich mag die zukunft der Handys und will nicht 4-5 Jahre mit dem selben Handy rumlaufen, nur weil es für die Umwelt besser ist. :-)


    •   75
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Bester Kommentar! Ohne wechselbaren Akku ist es für mich auch uninteressant. Und eher zum wegwerfen als zum Nutzen ausgelegt.


      • Maik Mugato 11.03.2016 Link zum Kommentar

        Es gibt keine unwechselbaren Akkus, der wechsel ist halt je nach Fall mehr oder weniger kompliziert...


      •   75
        Gelöschter Account 11.03.2016 Link zum Kommentar

        Es gibt auch keine nicht bereisbare Urlaubsziele. Auch der Mond ist ein mögliches Reiseziel. Ist halt je nach Fall mehr oder weniger kompliziert. ..
        Ein wechselbarer Akku sollte wie beim Note 4 innerhalb von 2 Minuten samt aus und hochfahren gewechselt werden können. Ohne Heißluftpistole, Brecheisen und die Gefahr das was auseinanderbricht.

        Gelöschter Account


      •   44
        Gelöschter Account 11.03.2016 Link zum Kommentar

        wenn man einen akku nur mit garantieverlust wechseln kann ist er in meinen augen unwechselbar

        Gelöschter Account


      • Olaf Gutrun 11.03.2016 Link zum Kommentar

        Aifgrund der Ladezeiten und längeren display on zeiten irrelevant.


      •   75
        Gelöschter Account 11.03.2016 Link zum Kommentar

        Nein, Ladezeiten dauern immer noch mindestens 50 mal länger als wechseln, trotz Quick Charge. Und auch eine längere Display Ontime hat mal ein Ende.


      •   7
        Gelöschter Account 11.03.2016 Link zum Kommentar

        Hmm aber man muss ja den Ersatz accu auch aufladen. ;-)


      • Olaf Gutrun 11.03.2016 Link zum Kommentar

        @Peter ich wechselte bei meinem s4 täglich das Akku weil es auch wirklich bei meinem Nutzerverhalten notwendig war und ich hänge viel vor den Ding.

        Bei meinem s5 war das schon absolut nicht mehr nötig.

        Seid dem s6 habe ich da noch weniger gucken nach.
        Z.b heute nach einem Arbeitstag habe ich noch satte 73% im Akku.
        Ich könnte also bis Tief in die Nacht noch davor hängen.
        Und wenns eng wird ich sage mal wenn nur noch 20% im Akku sein sollten hole ich mit veringerter helligkeit und sparmodus noch locker 2h Display on raus.

        Würde ich mein s6 jetzt mit 73% für 10 Minuten Laden wäre es fast voll.

        Dazu kommt das es einem mit quickcharge leicht fällt den Akkustand zwischen 40 u d 80% zu halten.

        Nun habe ich mir ein qucik charge 3.0 lader geholt und es geht noch schneller dabei erwärmt es sich noch weniger u d das ganze soll nochmals schonender sein.

        Sorry aber bevor das Akku an meinem s6 kaputt geht, gehen andere sachen kaputt z.b das das Display nach lässt.

        Und wie gesagt ich habe hier ein Samsung klapp handy aus 2007 lieben, da ist nichts mitm Akku.

        Selbt mein Laptop aus 2004 hat nur eine minimale laufzeitverkürzung von höchstens 10 Minuten.
        Der hat so viel Betriebsstunden da geht schon eine Led nach der anderen aus, die tastatur tut es nicht mehr, das Bild ist extrem Gilb u.s.w

        Aaaber mit dem Akku ist nichts!

        Von daher ist es quatsch zumindest für mich.
        Viel schlimmer finde ich phones wie das g4, die zwar einen wechselakku haben aber eine schlechte display on Zeit.

        Und sollte das Akku unwahrscheinlicherweise nach der Garantie kaputt gehen, mein gott dann hole ich mir ein neuen Akku.

        In 90% der Akkuwechsel geräte mit Ersatzakku sind eh gefälschte Akkus.

        Hat man wirklich einen Originalen sind die auch nicht billig.

        Keine frage bei über 3h Ladezeit u d 3,5h display on würde ich auch nicht darauf verzichten wollen.

        Aber bei 8h Display on zeit und 60 Minuten Ladezeit ( s6 mit quick charge 3.0 lader )
        Ist das einfach nicht nötig.
        Vorallem geht in den ersten 10 Minuten besonders viel in den Akku rein.

        Fakt für mich selber ist das ich noch nie so wie jetzt keinerlei gedanken betreffendend Akku verschwenden musste.
        Früher guckte ich da dauernd nach u d das nervte. Also so toll fand ich es auch nicht andauernd das Akku zu wechseln...

        Ist mir schon lieber so wie es jetzt ist, mit einem schönem Phone.

        Löblich ist die Idee von Lg ist somit das erste akkuwechsel phone was bis auf den spalt sehr gut aus schaut.

        Aber ganz so perfekt ist es mit dem Spalt nunmal auch nicht.

        Und mal ehrlich, ich selber fand mein s5 von hinten ziemlich hässlich.

        Aber sagt doch schon viel.das ich es selber beim s4 täglich wechselte und es beim s5 schon nicht mehr von nöten war.

        Das kommt abends an den Lader, nach mehr muss ich nicht gucken.
        Selbst intensive Tage sind kein Problem.


      •   75
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Dafür hab ich eine separate Ladestation, wo der zweite Akku unabhängig vom Smartphone geladen wird.


      •   75
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Olaf Gutrun, das s5 hat zwar schon eine bessere Laufzeit als das s4, aber so groß sind die Unterschiede nicht. Zumindest wars bei mir so, hatte alle beide mehrere Monate. Und klar, oft kommt man locker durch den Tag mit 1 Akkluladung, aber eben nicht immer. Es kommt schon mal vor das man entweder länger mal nicht ladet, oder wie es im Sommer ist wenn man viel draußen ist. Dann hat man meist auch volle Displayhelligkeit was natürlich die Laufzeit stark verringert. Und genau in solchen Situationen bin ich sehr froh wenn ich einen zweiten voll geladenen Akku dabei habe. Was die Akku Lebensdauer angeht, so sind meine Erfahrungen ganz anders. Entweder fast keine Kapazität oder ganz tot. Wenns mal über 6 Jahre hinausgeht, egal ob Laptop oder Handy.


      •   7
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Hmm ein neuer Laptop von 700 Euro ist schon 40% langsamer als ein billig PC für 200euro, und den noch 6 Jahre halten. Brr
        Wenn das jeder machen würde handys 6 Jahre behalten währen alle firmen tot die Handys bauen würde. genial


      •   75
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Laptops sind da nicht so dem zwang ausgesetzt wie Smartphones sich wenn möglich jedes Jahr einen neuen zu kaufen. Einer meiner Laptops ist jetzt fast 5 Jahre alt. Hat einen starken i7 Prozessor, 8GB Ram und 1000 GB Festplatte. Videos bearbeiten kann er immer noch schneller als ein aktuell neuer i5 Prozessor. Windows 10 ist auch möglich. Das Problem bei Smartphones ist neben dem Akku ja auch die relativ kurz Zeit die es mit aktueller Firmware versorgt wird. Viele Apps setzten schon mindestens Android 4 voraus um überhaupt starten zu können.


      • Jens Roth 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Also Kaufen nur um des Kaufens und Überlebens Willen? Es soll Menschen geben, die mit "alter "Technik" (die aber solide rennt) absolut zufrieden sind. Ich z.B. fahre nur Autos, die vor 2000 gebaut sind... da kann ich zu 90% noch selbst Hand anlegen, bin nicht von Elektronik abhängig wenn ich alleine nur die Heizung nutzen will. Dieser Konsumterror mag ja den Firmen guten Umsatz bringen, aber er führt auch zu immer mehr Depressionen und Burn-Outs bei den Menschen. Hier finde ich etwas zu wenig über den Tellerrand geschaut....


      • Jens Roth 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Und jetzt stell Dir mal vor, man würde die Technik eines S5 mit dem Design eines S6 oder S7 verbinden, dazu den guten Akku: Du müsstest vermutlich nur einmal alle 4 Tage aufladen müssen...


      •   75
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

        umgekehrt soll es sein, die Technik des s7, im Design des s5. Stell dir mal vor die Autohersteller würden die Autotüren zuschweißen, nur zu Gunsten einer stabileren Karosserie und des Designs? So in etwa macht es Samsung jetzt beim s6, s7. Schildbürgerstreich hoch 10.

        Gelöschter Account


      • Mike L. 16.03.2016 Link zum Kommentar

        Was habt ihr mit euren Wechselbaren Akkkus immer. Samsung tauscht die für 40-50€ aus... Das ist jetzt echt nicht viel, dafür bekommt man dann aber einen 100% Qualitätsakku und keinen Anker, der zwar gut ist aber eben nur 80% Qualität besitzt, da wird ein bestimmter Rückläufer Ausstoß mit eingerechnet weil das günstiger ist als zu reparieren und dan nkommt ihr mit Wegwerfhandys wegen nicht austauschbaren Akkus...


      •   44
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        mensch bitte denkt mal nach.man kann auch mal den akku wechseln können weil er leer ist und nicht weil er defekt ist.
        ein smartphone ohne wechselakku ist für die tonne
        und ankerakkus sind qualtätsmässig besser als samsungakkus.

        Gelöschter Account


      •   7
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        sorry hab ich noch nie gebraucht hält meistens ein Tag, zuhaue wird sowieso aufgeladen, wenn im Urlaub bin ich nie im weit weg von der Zivilisation kann überall aufladen, im Auto ein Stecker für 2 USB, und wenn ich wirklich mal innerhalb halb 100 Jahre durch die Wüste lauf, den nehmen ich mein 20000er Powerstation wo ich den 5-6 tage ohne Steckdose herumlaufe. also für was Wechselaccus.
        Handy nach 2 Jahren verkaufen und bekomme das neuste, mir den egal was mit dem Handy denn passiert.
        Und das mit dem CM Roms ist ja schon das ich den 2 Stunden länger aushalte, aber ich dulde nur Original Roms die mein Handy Hardware mäßig 100% unterstützt.


      •   44
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        ist ja schön für dich aber es giebt auch leute die haben ein smartphone zum benutzen

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        Samsung tauscht die Akkus für 40-50€ aus? Ich tausche meinen Akku für 20€ selbst aus, wann und wo ich will. Ohne einschicken und das Smartphone aufbrechen lassen müssen.


      •   7
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        90% in Benutzung pro Tag.
        Hab den noch so 20% im sony Z3 Plus


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Das ist Quatsch mit dem Garantieverlust.
        Selbst die Controller meiner Ps3 von 2006 tun es noch bestens und die lagen manchmal Monate unbenutzt herum was eigentlich nicht gut ist. Frage mich warum so viele Angst haben das ein Akku kaputt geht. Ich habe noch nie einen kaputten Akku gehabt, in keinem Gerät.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        @Peter dann gucke hier mal ins Forum.
        Habe mein s5 auf 10h Display on gebracht, Original etwa 4,5h
        Mitm s4 war das nicht Ansatzweise hin zu bekommen.
        Mein s6 ist etwas schlechter als das s5, hat aber auch mehr Leistung und eine höhere Displayauflösung + kleineren Akku, immerhin schaft es mit Modifikationen auch 7-8h Display On. Original sind es nur 3,5-5h.

        Das Display und die Cpu vom s4 verbrauchen einfach deutlich mehr Emergie es erwärmt sich auch mehr was man als Energieverlust ( schlechterer Wirkungsgrad ) sehen kann.

        Ich fand das s4 ganz toll und vom Design deutlich besser als das s5, aber das Akku hielt unter Dauerbetrieb wirklich nicht lange genug durch.

        Meine Nutzungsart hat sich nicht geändert und mitm s4 kam ich nie über den Tag und da war das Akkuwechseln wirklich nötig.

        Aber wozu Akku wechseln wenn es eigentlich nicht nötig ist?

        Warte noch mal 1-2 Jahre dann sind 10h Display on und mehr nichts besonderes, die neuen Akkus mit doppelter Kapazität kommen noch.

        Ich denke dann ist das Thema ganz vom Tisch. Vorallem wird die Auswahl an wechselakku Geräten in Zukunft noch kleiner werden, bin mal gespannt was ihr euch dann holen wollt.

        Fakt ist mal das einige das Thema überbewerten, so Akkus gehen seltenst kaputt und verlieren auch nicht wie so oft sugeriert nach 2 Jahren so viel Leistung.

        Ist doch mal eine Ansage
        Laptop 2004
        Samsung Klapp Handy 2007
        Sony Controller 2006
        Bei allen sind die Akkus noch Top und ich merke da nichts von einer Laufzeitverkürzung.

        Und alle drei genannten lagen teils Jahre lang wenig benutzt Herum was fürn Akku eine harte Probe ist.


      •   44
        Gelöschter Account 25.03.2016 Link zum Kommentar

        ich sehe das problem nicht. diejenigen die den vorteil eines wechselbaren akkus nicht wollen können doch so ein zugeklebtes und nur teuer zu reparierendes teil kaufen die anderen kaufen eines mit wechselbarem akku.hat dann doch jeder das was er will. und wegen garantie verlust.natürlich ist bei einem s6/s7 die garantie weg wenn man den akku selber wechselt jetzt hat lg gezeigt wie der akku auch mit kompaktem gehäuse wechselbar ist werden andere nachmachen ist wieder im kommen nur abwarten.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Weil die Garantie dann weg ist schreibt Samsung das auch in die Anleitung wie man den Akku wechselt?


        Wenn man dabei etwas kaputt macht ist sie weg, aber passiert das nicht hat man weiter Garantie! Steht ja nicht umsonst in der Anleitung wie man wechselt.


    • Jens Roth 12.03.2016 Link zum Kommentar

      Schön, das man sich vor dem Kauf als mündiger Bürger ja auch nicht mehr selbst informieren muss, was?


      •   7
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Wer tut das noch heute, den müsste man ja selber denken. ^^


  • Christian G. 09.03.2016 Link zum Kommentar

    Warum nur?
    Warum nur muss Facebook und Whatsapp mit vorinstalliert sein?
    Warum? Warum? Warum?
    Das versaut alles und zwingt quasi zu nem Custom Rom.


    •   75
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Einige Nutzer die es bereits haben berichten aber das Facebook und WhatsApp nicht mehr vorinstalliert sind. Und sonst einfach root, und Titanium Backup ist es schnell weg.


      • Christian G. 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Wäre schön wenn beides doch nicht drauf ist. Einfach nutzen und fertig wäre schön - ohne rooten oder sonst was.


      • Sophia Neun 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Ich kann gerade leider nicht sagen, ob es vorinstalliert war, allerdings kann man beide Apps deinstallieren.


      • Christian G. 09.03.2016 Link zum Kommentar

        wenn das geht wäre das top


      •   75
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Beim Note 4 waren es noch Systemapps. Beim s6 weiß ich nicht, aber beim s7 sind sie definitiv nicht mehr vorinstalliert oder im System verankert.


      •   9
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Auf meinem Note 4 konnte ich Facebook aber deinstallieren


      • Joe F. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Beim S6 waren da Dummies installiert, die dann auf den GooglePlay zum Installieren der eigentlichen Apps umleitete


      • Olaf Gutrun 10.03.2016 Link zum Kommentar

        @Ronny ja bei den älteren Firmwares ging das noch. Beim s4 das selbe.

        Wobei ich sagen muss das beim s6 nur ein Facebook installer vor installiert ist, der hat nur wenige Kb. Richtig als App ist Facebook erst nach der installation drauf.

        Trotzdem si d da einige systemapps mit Whats app und Facebook. Mich stört es das es Systemapps sind, deswegen habe ich sie gelöscht, facebook weg gelassen und whatsapp als nicht Systemapp ganz normal installiert.

        Sind viele drittanbieterapps die als Systemapps mit vollen Berechtigungen drauf sind.


      • Mike L. 16.03.2016 Link zum Kommentar

        Stimmt so defeinitv nicht ;) Facebook lässt sich nur deaktivieren bei mir.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        @Peter das stimmt, eigentlich ist nur ein App icon vor installiert was die installation startet.

        Trotzdem sind ein paar sachen im System vor installiert, ich denke das dient einer hesseren Nutzung mit Whatsapp und Facebook.

        Aber keine Frahe alles müsste ohne root löschbar sein und sie sollten auch nicht als Systemapps vor installiert sein. Gerade weil sie als Systemapps drauf sind ist es eigentlich egal ob eingefrohren oder deinstalliert, die größe der Systempartition bleibt gleich ob man löscht oder nicht. Anders wäre es wenn sie nicht als Systemapps vor installiert wären.


    •   7
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Fileicht weil 700 Millionen Menschen Whatsapp benutzen und Facebook nur mal in Deutschland 27 Millionen Menschen aktiv nutzen.

      Bei den Sony Handys konnte man auch nie das Facebook entvernen seit der Z Serie gehts kein Problem.

      Wie ist es eigentlich mit MS office für Android ich hörte das kann man auch nicht entfernen.


      • Christian G. 09.03.2016 Link zum Kommentar

        es gibt eine Milliarde Chinesen - Warum ist dann nicht Mandarin fest eingestellt? - also nee- das ist kein Grund - wer es braucht kann es installieren und fertig

        Gelöschter Account


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        weil sicher 90% Facebook als app Installieren, und es so schon drauf ist und der normal Kunde nicht noch per Google danach suchen muss und sofort FB/Whatsapp hat für einsatzt.

        Die meisten Mensch sterben nämlich heute wenn sie nicht alle Sekunden einmal auf FB/Whatsapp schauen. grins


      • Christian G. 09.03.2016 Link zum Kommentar

        dann muss es aber deinstallierbar sein - für die unnormalen Kunden - und das auch dauerhaft

        Gelöschter Account


      • Sophia Neun 09.03.2016 Link zum Kommentar

        @Christian: Ist es doch. :)


      • Sebastes Marinus 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Du hast recht, Sir Marc. Man kann von Menschen, die sich ein High End - Smartphone zulegen natürlich nicht erwarten, dass sie in der Lage sind, sich eine App, die sie eh schon kennen, im Play Store zu suchen und runterzuladen.

        Frank A.Gelöschter Account


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Ja sicher Aber wieso suchen müssen und Installieren müssen, wenn es sowieso alle Installieren und wenn vorinstallierte so Benutzerfreundlicher ist.
        Einer wo ein SLK Mercedes kauft muss ja auch nichts von Auto verstehen oder ^^ außer Geld haben.


      •   44
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        was heißt hier alle ich will diese zwei spionage apps auch nicht! eine app mit der man sich mit Sophia Neun verabreden kann wäre mir lieber


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Ja die 10-20 Leute wo das nicht brauchen kann man ignorieren. ^^
        Also wenn auf Spionage gehst wegen Apps den setze lieber kein Smartphone ein, weil die meisten Apps spionieren. ^^


      •   44
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        der playstore ist die einzige app die vorinstalliert gehört. und facebook und watsapp braucht niemand! viele wollen sie, aber brauchen?


      • Elektrogott 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Stimmt nicht!


      • Olaf Gutrun 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Aber das aufzwingen der Apps ist echt nicht okay. Auch nicht jder Facebooknutzer möchte die App.

        Gelöschter Account


      • Chris 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Wobei ich sagen muss, das die Facebook App auf dem S7 1A funktioniert. Nicht ein Ruckler bei der Bedienung und beim Runterscrolen. Bei meinem S5 hatte ich sie verbannt, da die Performance unter aller Sau war und das Handy sogar ausgebremst hat.


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Oder ein Schlechtes Update ^^ am früheren Handy, da wurde doch mal mit jedem Update von Facebook die app langsamer, ich war den immer mit der Browser Version online weil auch mein FB app so langsam war.
        Naja seit 4 monaten FB los glücklich, keine 10000x Guten morgen ihr lieben gute Abend ihr lieben schöne Nacht ihr lieben und das im Horror und splatter Forum, das 200000zste tier foto/mensch Foto, hab gerade meine Hose gewechselt anzeige. ^^ naja Bin froh ohne FB.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Office ist auch nur als Installer drauf.


      • Joe F. 10.05.2016 Link zum Kommentar

        Nun, Mandarin ist auch eine Sprache - und in den asiatischen Geräten ist eigentlich immer überall Mandarin mit dabei! So wie bei allen Englisch mit dabei ist.


  •   7
    Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

    Öm Frage will ja Sony weg, weil sie kein Tophandy mehr nach Europa bringen , am liebsten zu Samsung s7 edge, nun aber mag ich da nicht das die 3 Standart Android Button´s am unteren Rand fehlen, kann man die nachträglich einfügen oder so? mag diese ein Button Bedienung nicht gerade. Oder kommt man da schnell rein?


    • Sophia Neun 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Das Galaxy S7 Edge hat, genau wie alle anderen Smartphones mit Android, 3 Buttons. Neben dem Home-Button gibt es noch rechts und links davon Touch-Tasten. Man muss sich allerdings etwas umgewöhnen, da Samsung die Zurück-Taste auf die rechte Seite gesetzt hat.


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Die seh ich eben nie in Videos und beim Händler?
        Darum die Frage


      • Sophia Neun 09.03.2016 Link zum Kommentar

        In unserem Video sieht man diese leider auch nicht, da die Tasten weiß leuchten und die Beleuchtung in der Halle einfach zu hell war.


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Muss da noch mal richtig schauen beim tcom Händler bin ja heute im Schönen Dresden.
        Danke :-)


      •   7
        Gelöschter Account 11.03.2016 Link zum Kommentar

        ach sophia jetzt weiss ich wieso ich das nie sah beim sony sind ja die Buttons im Display und beim samsung im gehäuse, und ich schaute natülich immer ins display.


  • David K. 09.03.2016 Link zum Kommentar

    interessanter Artikel, aber kein Phone für mich.

    gestolpert bin ich ich über "Dieses Alleinstellungsmerkmal teilen nur Sonys Xperia-Z-Geräte und das Moto G (2015) sowie einige Outdoor-Smartphones."

    ihr wisst schon was ein Alleinstellungsmerkmal ist?


  • Verano 09.03.2016 Link zum Kommentar

    Hat das S7 nun eine Benachrichtigungs-LED oder nicht?


    •   7
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      ich habe mein Handys auf Vibration also ich spüre es und web es neben mir auf dem Tisch liegt höre ich die Vibration?
      Brauch kein LED wo mir das anzeigt.


    • Joe F. 10.03.2016 Link zum Kommentar

      Ja, hat es - oben ganz links! Ist leider auf Bilder usw. sehr schlecht zu sehen.

      PS: hat übrigends die gleichen Farbfehler wie das S6 /S6edge! D.h. einige Farben können nicht angezeigt werden - im Gegensatz zu S4 oder S5.


  • Tino 08.03.2016 Link zum Kommentar

    Ich selber habe seit 2 Tagen das S7 und bin begeistert davon. Der fingerabdruck Sensor ist extrem schnell. Super Kamera.


    • Jens Roth 12.03.2016 Link zum Kommentar

      Ehrliche Antwort: Wie viele Fehleingaben hattest Du schon?


      • Joe F. 10.05.2016 Link zum Kommentar

        .. oder besser: funktioniert das Teil eigentlich mal korrekt? Die 6 Testgeräte waren da sehr eigen - von rund 20 Versuchen klappten nur 2-3!


  • Conjo Man 08.03.2016 Link zum Kommentar

    Samsung hat es konsequent zu einem der besten z. Zt erhältlichen Smartfones gemacht. Mein persönlicher Favorit ist hierbei jedoch das S7 Edge da trotz 5,5 Zoll kompakte Abmessungen realisiert wurden. Top

    Tino


    • Lema Cent 08.03.2016 Link zum Kommentar

      Ja und ich könnte kotzen! Den weshalb hat das S7 nur 5,1 Zoll und einen kleineren Akku? Das ist doch Bockmist, so vergrault man die Kunden. Das ist des schlimmste was Samsung tun konnte. Waurm hat man dem S7 nicht auch 5,5 Zoll und ein 3600 mah spendiert? Das ist mir sehr schleierhaft. Ich persönlich finde das abgerundete Edge Modell für die Leserlichkeit grässlich und absolut nervig. Vom Design her mag das gut sein. Aber ich könnte aurasten dafür dass das s7 nur 5,1 Zoll während Edge Geschmack deutlich bevorzugt ist. Irgend wie macht Samsung an jedem Modell irgend ein Bock.


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Hmm ich denke das sie User Auswertungen auswerten, was sie auch machen sonst hätte auch das S7 kein MicroSD Slot, also wird es da meistens Heißen 5.1 Zoll ist genug. ;-)


      • Maik Mugato 11.03.2016 Link zum Kommentar

        Nicht jeder will so ein grosses Display, und man muss sich auch noch was für die Note-Kundschaft aufsparen.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        @Lema vielleicht weil 5.1 zoll am beliebtesten sind?
        Warum sollte Samsung die größe seines erfolgreichten modelles ändern?

        Wird eh noch ein größeres Phone nach kommen.

        Ich finde z.b das neue Edge zu groß und finde mein s6 edge von der größe her besser.

        5.1 Zoll sind perfekt und an der Grenze wo die Einhandbedienung nicht mehr möglichist wenns größer wird.

        Außerdem giebt es nichts vergleichbares in der größe was die selbe Leistung hätte.

        Groß bauen tut jeder china Handy Hersteller.


    •   75
      Gelöschter Account 08.03.2016 Link zum Kommentar

      Samsung baut schon seit gut 1 1/2 Jahren Mist. Das s7 fügt sich nur in optischen Modegags ein. Die sonstige Hardware wird und ist bei anderen Smartphones 2016 so oder so Standard.


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Tja gehe mal heute nicht nach Mode wenn eine Handy bau Firma hast, tot bist den Schnell. ^^


  • Andy Happy 08.03.2016 Link zum Kommentar

    Ist das jetzt der finale Test?? Mehr kommt nicht??
    Wo sind Vergleiche zu Bildschirmhelligkeit, zur Laufzeit etc...?
    Das siebte Update des Artikels und nur blah??

    Unglaublich...


  • Jörg W. 08.03.2016 Link zum Kommentar

    Gibt es überhaupt das perfekte Phone denke jeder hat eine andere Auffassung und Geschmack also habt ihr auch noch die nachstehenden Jahre Zeit für die Jagd nach dem perfekten Smartphone.


    •   7
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Das Perfekte Phone für die meisten glaube ich
      Accu wechseln, MicroSD Slot, Stock Android, 32GB, guter CPU der bei Apps und spielen nicht Ruckelt und am besten 3 tage hält. ^^


  • Bryan Binder-Reisinger 08.03.2016 Link zum Kommentar

    Und warum ist nicht das LG G5 der stärkste Konkurrent sondern ein Apfel Gerät?


  • Tobias R. 08.03.2016 Link zum Kommentar

    Na toll, da läuft das S7 nun mit 6.0 - Marshmallow, womit laut Google die Speicherkarte endlich als interne Karte erkannt wird und auch so genutzt werden kann und die koreanischen Deppen haun das Feature bei ihrer Version gleich wieder raus, da hat bei Samsung echt mal wieder einer nicht zu Ende gedacht.


    •   7
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Ist das jetzt Hardware technisch oder Software technisch das es nicht geht intern und externer speicher zusammnelegen.
      haben ja in S6 den Grund ja auch gehabt das sie kein Slot einbauen.
      Aber ein MicorSD mit Class 10 wird ja wohl passen.

      Grins wie Wärs mit MicoSD erfinden auf SSD Basis. ^^


      • Michael K. 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Der "Adoptable Storage" Mode wird rein mittels Software realisiert. Ich habe mich darüber schon mal ausgelassen:

        https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s7-vs-iphone-6s-vergleich?c=2027049#comment2027049

        Beim LG G5 kann er mittels einer Modifikation an der Build.prop wieder hergestellt werden, und es würde mich wundern, wenn das beim S7 nicht ganz genauso ginge.
        Sicher weiss ich das natürlich nicht.


      • Joe F. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Kommt aber darauf an, ob der Code komplett entfernt wurde oder blos die Einbindung und das Formatieren unterlassen wurde. Denn das Mappen direkt in den Verzeichnisbaum der internen SDcard/Flashdrive erfordert es, dass der Speicher nicht mehr Windows-kompatibel formatiert wird! Und genau das war das Problem für Samsung - wenn schon externe SDcard, dann gleich richtig! (Ach weil sonst wieder einige gejault hätte wenn Windows die Karte nicht mehr finden&anzeigen würde!)


      • Michael K. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Ja, sehe ich auch so. Beim LG G5 wurde der Code wohl nicht entfernt, denn laut besagtem Artikel geht da die Reaktivierung. Ob das bei anderen Herstellern auch so ist, weiss man nicht. Falls der Code fehlt, oder ein Teil davon, könnten die u.U. abschmieren, falls man den Mode wieder aktiviert.
        Und es ist ebenfalls richtig:
        Macht man die SD zu internem Speicher, wird sie in Ext4 formatiert und verschlüsselt. Man kann sie dann am PC nicht mehr lesen und schreiben.
        Sie wird zu internem Speicher und sollte nicht mehr entnommen werden.
        Anscheinend wird auch ein Teil des echten internen Speichers nicht mehr nutzbar.
        Wegen dieser ganzen Nicklichkeiten würde ich die SD ab 32 GB intern einfach wie bisher verwenden. Für OS und normale Apps (Spiele sind eine Ausnahme) sind 32 GB schon reichlich, Mediadaten finden dann auf der SD Platz, und können auch an PC bearbeitet werden.

        http://www.zdnet.de/88257497/android-6-0-marshmallow-und-microsd-card-support/#comment-form-box

        Quelle: www.zdnet.de


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        32 GB also so um 25 GB frei für Anwendungen?
        OKI den hat sich das erledigt mit dem zusammenführen weil ich habe da 80GB Sounds die ich auf der Karte vorbereite im im Harddisk Modus, ich kann auf ext4 zugreifen unter Windows über Treiber aber verschlüsselt nicht.
        Ach ja auf sony z3 20 minuten für alles zu kopieren auf SD im HD modus, im media modus 4 Stunden rum. ^^


      • Michael K. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Ich würds in Deinem Fall auch nicht zusammenfassen, wo lägen die Vorteile?
        Wenn Du 25 GB intern frei hast, und eine App braucht im Schnitt z.B. 25 MB, dann bekommst Du genau 1000 Apps aufs Gerät. Das ist doch wirklich viel oder?
        Die 128 GB Karte ist mit den 80GB Musik ohnehin schon zu 2/3 voll. Den Rest kann man getrost als Reserve für weitere Musik, Fotos und Videos lassen.
        Die SD bleibt dann unverschlüsselt und kann z.B. notfalls mittels schnellem USB3 Kartenleser gelesen und geschrieben werden, oder auf eine größere Karte umkopiert werden. Kauft man ein neues Smartphone und es sind nur Mediadaten auf der SD, kann man die Karte direkt im neuen Gerät weiter verwenden. Vom internen Speicher geht nichts verloren.
        Das alles ist viel weniger flexibel, wenn man die Speicher zusammenfasst. Man kann zwar so viele Apps installieren, bis der zusammengefasste Speicher voll ist, aber wenn der interne für die benötigten Apps schon reicht, bleiben eigentlich keine Vorteile.


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Werde ich auch nicht aber eine 200Gb sd holen ;-)
        PS: ich warte noch 99 euro für ne 200GB für 20 mehr hab ich eine 480GB ssd, zweiters würde mir mehr nutzen. ^^


      •   44
        Gelöschter Account 16.03.2016 Link zum Kommentar

        ach bist du ein witzbold! die ssd bassiert auf microsd basis


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Zur not geht das auch mit dem Xposed Framework.


  • obstesser 07.03.2016 Link zum Kommentar

    Eine für Schwäche hat es, es ist komplett aus Glas. Sollte also nicht runterfallen. Oder man macht einen Gummischutz drum, dann ist das tolle Design aber nicht mehr sichtbar....Technisch top, ohne Frage.


    • Olaf Gutrun 07.03.2016 Link zum Kommentar

      @obst
      Trotz Glas sind die Dinger aber ganz schön stabiel, zumindest das s6, denke sogar das das s7 wegen 3d, dickeres Glas hat und noch stabieler sein könnte.

      Mir viel mein s6 echt oft runter, steckt schon gut was weg.
      Desweiteren ist Glas Ideal für Folien, panzerglas, oder Venyl. Dadurch wird die Stabilität deutlich gesteigert. Und wenn man das Bedürfniss hat, ist ein Designwechsel in vielen Varianten Möglich.

      Also sehe ich das eher als Vorteil.
      Hinten habe ich Panzerglas drauf und vorne eine Weiche Flexible Folie ( wegen edge )
      Auf der Kamera ist auch noch mal eine Schutzkappe die genauso aus sieht wie die Originale.

      Suchte lange eine Folie fürs Edge und bin begeistert, man sieht sie nicht und kratzerchen polieren sich in der Hosentasche aus der Folie heraus.

      Also habe mir echt diverse Falltest und kaputt Hammer Videos an geguckt, da war das s6 unter den Flagschiffen stehts vorne. Vorallem sah man meistens weniger Schadensspuren als bei anderen Geräten. Die Materialwahl ist hakt echt gut. Denke das s7 ist noch stabieler.


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        5.5 Zoll in Hosentasche was hast den du für Hosen, armes Handy . ^^


  • djay72 06.03.2016 Link zum Kommentar

    Moin,
    ich hab es in schwarz, seit gestern. Bin sehr begeistert! Was ich noch nicht wirklich kapiere ist, das mit den neuen und ganzen Einstellungen was die Berechtigungen und der Optimierung der Apps angeht.

    Ansonsten Weltklasse Handy!
    D.


    •   7
      Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Mit dem kann man den alles einstellen was das app darf, also eine Lampen app z.B. wo das licht braucht braucht ja kein Internet für Werbung und keinen zugriff auf Telefonnummer oder kamera nur auf den scheinwerfer und so also kann man dem das verweigern wo er will beim installieren.

      Das Problem wird sein wenn den das alle einsetzen, das die apps nicht mehr weitergeführt werden wenn alle das Internet bei der app deaktivieren um Werbung zu verhindern, oder die Preise der app steigen, um den Verlust der Werbung zu umgehen, oder de app läuft den einfach nicht mehr.

      Oder die User Infos und Telefonnummern schon bei der Installation abstauben.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Sir Marc
        Falsch die meisten Taschenlampen Apps brauchen sehr wohl zugriff auf die Cam.
        Ander lässt sich der Blitz nicht aktivieren...

        Gelöschter Account


  • casi 05.03.2016 Link zum Kommentar

    weiß schon jemand die ungefähre screen on time vom normalen s7 ??? beim s7 edge sollen es ja so 7 std. sein round about?


    • Olaf Gutrun 06.03.2016 Link zum Kommentar

      Mit root und erscheinen Custom TW Roms kommt man dann bestimmt locker über 10h Display on.
      Komme mit solchen Roms schon mit s6 locker über 7h.

      Kann aber auch sein das die neue leistungsstärkere Cpu einfach mehr Strom brauch und das größere Akku nur einen Ausgleich dar stellt.

      Wäre natürlich wünschenswert die Cpu ist trotz der Mehrleistung sparsamer aber das glaube ich nicht, immerhin brauch die Cpu die pipes.
      Das heisst nunmal auch das mehr wärme entsteht, das heisst mehr Energiebedarf.

      Bin mal gespannt.

      Das s6 kommt ohne die Pipes aus, ist das Display Dunkel bleibt das teil stets kühl, die wärme wenn welche kommt, kommt vom Akku nicht aber von der Cpu.


      •   7
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Tun die Smartphones CPUs nicht fast auf 0 fahren die Kerne, wenn nicht Beschäftigt?

        Und wieso jetzt alle Hersteller diese Display info anzeige Zeile einführen, wenn ja in ein paar Jahren sowieso fast jeder eine smartwatch trägt.

        Öm Die Größe des accus ist nicht immer mit der Länge der lauf zeit zu verstehen.
        Es gibt ja das Billig Handy aus China mit 5000/4000mw accu aber weil gar nicht optimiert das gerät weil es ja billig sein muss auch nur 6-7 Stunden hält.


      • Michael K. 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Die neue CPU ist auf jeden Fall effizienter, d.h. für die gleichen Aufgaben braucht sie weniger Energie als ihr Vorgänger. Sie ist aber insgesamt leistungsstärker, d.h. sie kann bei anspruchsvolleren Aufgaben auch mehr Energie pro Zeit umsetzen, der Vorgänger hätte für solche Aufgaben dann eben erheblich länger gebraucht.
        Gerade bei Spielen lassen sich jetzt höhere Detailgrade erzielen, trotz höherer Effizienz kann aber der el. Leistungsumsatz dadurch viel höher sein, was eine bessere Kühlung erforderlich macht.


      • Joe F. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Das S7 mit Exynos-Prozessor 8890 lässt 2 Cores immer laufen - d.h. die gehen niemals in den Deep-Sleep-Zustand. Was aber aufgrund der "Bauweise" egal ist - der Chip verbraucht dann immer noch weniger Energie wie der Vorgänger im kompletten Deep-Sleep!


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Beim s6 wird der a57 cluster ab geschaltet und der der a53 Sparcluster läuft mit 4×400mhz bis der deep sleep einsetzt.

        Leider bringen einige unnötige Dinge das Phone gerne heraus aus dem deep sleep.

        Hauptsächlich google kram z.b sync vorgänge, leider fehlt es an der Funktion das dies nur am Lader geschieht.

        Die Samsung dienste hingegen syncen sich nur beim Laden was auch sinn macht.


  • Bodo P. 03.03.2016 Link zum Kommentar

    Das S7 wurde geringfügig dicker, um einen größeren Akku unter zu bringen.

    Na fein. Aber warum nicht konsequent weiter denken und das Ding noch einen mm dicker machen und ihm eine akzeptable Größe verpassen? Dann stimmen auch die Dimensionen wieder und man hätte endlich mal einen Akku, der einen Tag durchhält.


    • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Hmm wer sagt denn das man über den Tag nicht durch kommt?
      Viel mehr sparpotenzial hat man in Android selber.
      Ich komme ganz locker über den Tag.


      •   40
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Sowas wie ein Battery Case ,gibt es ja bei Samsung (noch ) nicht !

        Dann wäre das auch beim s6chen kein Problemchen . 😆


      •   40
        Gelöschter Account 04.03.2016 Link zum Kommentar

        du mit deinem Battery Case - wer sich so ein Teil um sein Smartphone schnallt, braucht sich um Details wie Gewicht, Design und ähnliches wirklich keine Sorgen mehr machen :D
        Mein S6 hält locker je nach Nutzung 24-36h durch. Sehe da kein großes Problem bisher, aber natürlich je länger desto besser.


      •   40
        Gelöschter Account 08.03.2016 Link zum Kommentar

        Ja ich und mein Batterie Case ,neidisch das es sowas nicht für dein S6 gibt 😂😂


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Och 20000mAh Powerstation in Tasche und gut ist. ^^ für was ne Batterie case ^^


    • Sebast 04.03.2016 Link zum Kommentar

      "Aber warum nicht konsequent weiter denken und das Ding noch einen mm dicker machen und ihm eine akzeptable Größe verpassen? "

      Das Frage ich mich auch, leider wird Samsung wohl kein S7 in 4,7" Modell herausbringen. ;-)
      Als weiterer Pluspunkt, wäre die Kamera dann endlich auch vollständig im Gehäuse verschwunden.
      Der Kameragnubbel sieht einfach nur hässlich aus.


    • Jörg W. 08.03.2016 Link zum Kommentar

      Habe eben in einem anderen Test gelesen das man damit trotz intensiver Nutzung ca.2 Tage auskommt.Denke sollte auch dir reichen.


      • Joe F. 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Es kommt aber darauf an was man unter " intensiver Nutzung " genau versteht! Aber dennoch ist es so, dass das S7/S7edge bei gleicher Nutzung rund doppelt so lange durchhält wie ein S6/S6edge+!


    • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

      Also ich hielt mein s6 edge neben das s7 edge und finde das s6 edge um einiges stylischer und handlicher. Der größere Akku hat zwar was, aber nein der Style ist mir dann doch wichtiger.
      Finde die krümming beim s7 auch weniger gelungen vorallem sieht es komisch aus das die Krümmung oben ins gerade über geht. Ich finde das sieht nicht aus.

      Also vom Style finde ich das neue edge auch wegen der größe mal nichts.

      Mein Kumpel war auch im Saturn und dachte genau das selbe und war entäuscht, gebau wie ich.

      Finde das s6 edge nach wie vor am stylischten und am kompaktesten.

      Klar die Hardware ist etwas schlechter aber naja...


  •   21
    Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

    Es mag sein das es besser als das s6 ist nur sie haben das wichtigste verpasst... 3D Touch.... Soll jetzt android standart werden u das nächste Nexus soll es schon bekommen. Naja Samsung, wieder ein Jahr verloren.


    • Jorge B 03.03.2016 Link zum Kommentar

      wer sagt denn, dass es das wichtigste sei.


      •   21
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Das wirst du bald in versch. android Forum lesen können..wenn Google u alle es haben bis auf Samsung


      • Michael G. 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Wenn man sich die bisherigen Kommentare in Sachen 3d Touch durchliest kann man deinen post nicht wirklich ernst nehmen!


      • Thomas Roth 04.03.2016 Link zum Kommentar

        Aber echt. Jeden Kram braucht man auch net.


    •   44
      Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar


      •   40
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Ein Glück das es fürs 6s noch kein Jailbreak gibt hätte ich doch glatt mal ausprobiert ... Ach halt ich hab ja Force Touch schon 🙄

        Vielleicht sollten sie jeden Samsung( S7 ) fani einen Bleistifft mit hinzupacken, das sie sich mehr Speicher malen können !!😂😜🤔und eine Plaste Hand das die Kamera nicht so zittert ,beim Video drehen ...lol

        Ach stimmt ja hat ja nun SD Slot.. Sorry hab ich doch glatt wieder vergessen .


      •   44
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar


      •   40
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Nö gibt es offiziell nicht für iOS 9.2.1 und wieder liegst falsch damit 😂😂

        Dieses wurde geschlossen ,steht doch da in deinem verlinkten Artikel auch groß und breit geschrieben ...aber wer lesen kann wa 😏

        Ich hab den Text jetzt nur mal kurzzeitig überflogen ,wobei mir das schon alleine aufgefallen ist den:

        "Die genutzte Sicherheitslücke wurde unter iOS 9 jedoch schon geschlossen. Damit wurden die Hoffnung auf einen frühen Jailbraik usw..."

        Wie ich schon mal schrieb ,bleib bei Samsung und hör auf solches Halbwissen hier zu verbreiten.

        Dazu ist dein Link zu diesem Artikel, total veraltet schon wieder ,schau mal bitte von wann dieser Artikel stammt ?

        Aber die Experten von Chip , werden das schon wissen.

        "Nun mal los"


      • Michael G. 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Warum so aggressiv?

        Frank A.Gelöschter Account


      • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Wenn ich was verwackeltes und ruckliges sehe ist es vom iphone 6s.
        Giebt genug vergleichsvideos wo iphone und s6 zusammen in einer halterung sind also absolut gleiche Besingungen. Da lost das 6s in allen belangen gegen das s6 ab. Selbst das s4 hat einen größeren Bildauschnitt, qualitativ hochwertiger stereo Ron aufzeichnung. Schon die Ton Qualität in Videos ist Lächerlich im Direktvergleich.


    • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Soll bei Android zum Standart werden.
      Ich finds gut das nicht jeder scheiss von apple nach gemacht wird ^^

      Solange Samsung es nicht hat, wirds bei Android auch kein Standart ^^

      Mir fallen eher sachen wie Android Beam ein die von Samsung kommen und wirklich zum Standart wurden.


      •   40
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Na wenn der Stecker von Apple sogar Standart werden soll ...wird das andere wohl nicht lange Dauer ,dann ist es auch bei Samsung bald da .


      • Thomas Roth 04.03.2016 Link zum Kommentar

        Der Stecker von Apple wird Standard?


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        Hmm glaub ich nicht, das sie schon wider die Schnittstelle tauschen, Plus das es den nicht mehr geht das mit der Magnet Halterung wenn es auch ein USB C wird. 2. kann man den jedes Billig Kabel kaufen und muss nicht mehr die teuren Kabel kaufen, das wäher ja schlimm für Apple. ^^
        Was vielleicht kommt ist das kein Kopfhörer Ausgang im Apple iPhone 7.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        @Thomas jo der Lebt in seiner Apple Traumwelt aus Force Touch, singel core bench und steckern die niemals zum standart werden. Bei ihm macht scheinbar auch das iphone ohne ois weniger verwackelte aufnamen als ein s6 mit ois

        Frag mich wie man so verblendet sein kann.


    •   40
      Gelöschter Account 04.03.2016 Link zum Kommentar

      für 3D Touch gibts doch noch praktisch überhaupt keine Anwendung. Von daher ist die Samsung-Entscheidung voll nachvollziehbar.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Genau deswegen hat Samsung das eigene Air view ab geschaft.
        Aber ist doch irgendwie immer so die Apple jünger ziehen sich an einzelnen punkten hoch.

        Damals wurde nir noch von 64bit gelabert
        Jetzt versucht man es mit force touch und irgendwelchen singel core bench ergebnissen.


        Die meisten Apple user beschäftigen sich weniger mit der Technick. Beispiel:

        Nutzt mal google und sucht nach sd lese geschwindigkeiten von Androiden, man findet tausende Seiten mit fakten.

        Sucht danach mal unter dem selben Suchbegriff aber mit Apple, ich hätte mich beömmeln können, fand keine einzige Seite mit fundierten Fakten sondern nur
        ,,iphone ist das beste schnellste bla bla"
        Und ganz viel Samsung ist scheisse ^^

        Aber Fakten? Nö, nur bla bla

        Ich finde das spiegelt einiges über die Apple nutzer heraus.

        Ist schon krass das man bei Amdroid tausende Seiten mit fakten findet und bei Apple nicht eine einzige Seite, sondern nur das übliche bla bla.


  • Stefan Soroway 03.03.2016 Link zum Kommentar

    Eines fehlt immer noch:
    Ein Wechselakku den man entnehmen kann! Ja das ist wichtig. So etwas gibt es beim S5. Da kann man auch einen 3000 mAH-Akku einbauen. Geht halt nur wenn der Akku wechselbar ist und die Rückdeckel auch.

    Yasir DagGelöschter AccountGelöschter Account


    • Marc Senn 09.03.2016 Link zum Kommentar

      Den aber nicht mehr wasserdicht.


      •   44
        Gelöschter Account 09.03.2016 Link zum Kommentar

        das s5 ist trotz wechselakku wasserdicht.

        Gelöschter Account


      •   7
        Gelöschter Account 10.03.2016 Link zum Kommentar

        IP67 ist es sony hat Ip68
        Zeitweiliges unter Wasser/Schutz gegen dauerndes Untertauchen.
        wusste ich nicht weil ja im Beitrag stand Alleinmerkmal bei Sony und Moto g.;-)


  • Thomas Roth 03.03.2016 Link zum Kommentar

    Das S7 sieht von vorne wie mein geliebtes S4 aus. Sehr schön!


  • Shmogon 03.03.2016 Link zum Kommentar

    Warum schreibt ihr am Anfang des Artikels "es wird keine 64GB Version geben" und unten in der Tabelle gibt es doch eine?


    • bigfraggle 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Die 64GB-Version erscheint in Deutschland und einigen anderen Ländern nicht.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Scheinbar doch, sah bei amazon edge modelle mit 64gig.


    •   44
      Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

      weil es eine 64 gb version giebt aber nicht in deutschland da giebt es nur eine 32 gb version


  • Marcel Schalk 03.03.2016 Link zum Kommentar

    "Auch in Sachen Bloatware gibt es gute Nachrichten....25 Apps vorinstalliert."
    Also wo das gut sein soll weiß ich ja nicht. 🤔
    Der Kritikpunkt schlecht hin bei Samsung. Kann man diese zumindest nun auch wie bei LG deinstallieren?


    • Stefan Soroway 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Naja. Allein von Google gibt es schon ein Dutzend Zwangsapps! Die kannst auch bei LG nicht deinstallieren..


    • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Und von den 25Apps ist mehr als die hälfte von Google...


      • Jorge B 03.03.2016 Link zum Kommentar

        ja auf den Branding freien Geräten sind nur die Google Apps, die Standard Samsung apps und dei Microsoft Apps.

        Nur eine Bloatwore, die App Galaxy Apps.

        von daher Top von Samsung


      • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Falsch Jorge Galaxy Apps ist ziemlich wichtig und ein entscheidener Vorteil der vielen Androiden eben fehlt.

        Damit fährt Samsung eine Menge Updates, unter anderem auch Sicherheitsrichtlinien Updates.

        Oder z.b gab es mal in der originalen auf Swifkey basierenden Tastatur ein Sicherheitsleck, dieses konnte Samsung binnen sieben Tagen auf allen Geräten Fixen. Was absolut vorbildlich vollzogen wurde.

        Google bekam es noch nicht mals hin den Mobile active data bug zu beheben ich will nicht wissen wie viele Gerätemit Lolipop darunter leiden. Das heisst mal eben mehr als 30% erhöter Akkuverbrauch bei jedem Lolipop Gerät und Google hat es nie gefixt das ist eine Frechheit!
        Deswegen brauch mir auch keiner kommen von wegen Nexus, die sind kein Stück besser.

        Bei anderen Herstellern guckt man dann in die Röhre b.z.w der Hersteller ist nicht in der Lage ohne ein volles Firmware Update zu fahren eine Lücke zu schließen.

        Alles mögliche wird darüber andauernd geupdatet, die Kamera Webview u.s.w u.s.w

        Genau deswegen ist es sehr sehr wichtig auch das Samsung Konto an zu melden da man sonst von den ganzen Updates und verbesserungen nichts mit bekommt.

        In Android selbst ist auch eine Menge Bloadware die man überhaupt nicht als Apps sieht.
        Z.b Heimliche versteckte Syncronisationen die einem garnichts bringen, außer Leistungsverlust ud erhöten Akkuverbrauch.

        Ich habe einen cleanen TW drauf, der hat nur 480Mb, dabei fehlt mir nicht eine Funktion, musst mal überlegen 480mb als zip anstatt über 1300mb. Das ist alles Google zeug was dem nutzer nichts bringt, damit meine ich nicht die gApps sondern wirklich unnützes zeug.

        Mein s6 mit custom Tw und vollem Originalen Funktionsumfang ist Cleaner als ein Nexus, Vanilla Android!
        Seit dem Galaxy s4 benutze ich kein Vanilla Amdroid mehr einfach weil es bessere custom TW Lösungen giebt.
        Aliance Rom, omega rom, xtrestolite rom, sie alle Zeigen wie sauber Android sein kann. Und gerade weil viele Entwickler für Galaxys diese tollen original basierenden Roms machen und bereinigen, kaufe ich mir Galaxys und will nichts anderes.
        Und ich habe ein Nexus, es sieht alt dagegen aus.

        So macht der TW mir eine riesen Freude, ein besseres Android kann man gerade nicht bekommen. Mein s6 macht dadurch locker 7-9h Display On, eben weil die Google scheisse runter ist.
        Im Standby verbraucht es nach 3h höchstens 1%Akku.

        Und wie gesagt bei mir fehlt keine Funktion, die sync ist vorhanden, die von mir gewünschten google Apps sind auch vorhanden.

        Das übel sind nicht die vor installierten Apps sondern ganz andere Dinge die man nicht sieht und die Google da rein flatzt. Alles zeug was dem nutzer überhaupt nichts bringt.

        Also vergleiche ich mein s6 mit einem Stock e6 kommt einen das stock Modell vor wie die letzte Scheisse.
        Läuft flüssiger als Flüssig und das auch noch sehr sehr ausdauernd.

        Hatte noch nie so ein sauberes Android, auch mit Cyanogenmod ist es nicht so Clean wie mein modifiziertes Samsung custom Tw. ( X tres to Lite Rom )

        Nachteile=keine

        Vorallem beweist diese Rom das die Scheisse von Google kommt und nicht von Samsung. Habe nahezu alle S Apps drauf. Shealth, Kamera, svoice, splaner, s Multitasking, galaxy Apps.

        Und das Phone braucht ultra wenig akku und läuft extrem performant.
        Obwohl von Samsung das volle Programm drauf ist.

        Das was bremst sind die versteckten Dinge in Android und nichts anderes.
        Und das Zeug kommt von Google.

        Nochmals ich meine nicht die Play dienste oder Apps wie Maps.
        Die scheisse sitzt tief im Google Framework.

        Bin froh diesen mist nicht zu haben und freue mich über ein Phone wo jedes Nexus total verbloadet ist im Vergleich. Selbst Cyanogenmod ist damit verglichen zu gemüllt.

        Tja und wegen der guten Galaxy s verbreitung bekommt man diese tollen Roms, giebt nichts besseres wie durch eine community gepflegte Roms.
        Bekommt man auch überwiegend nur für die s Modelle, bei einem.a3, alpha oder Note hat man auch weitaus weniger support was das Betrifft.
        Ob Sony, Lg, Huawei, von keinem.dieser Geräte bekommt man diese bereinigten Roms die trotzdem wie Original arbeiten, man merkt halt nichts davon außer das das Teil läuft wie der Teufel.

        Da sieht jede Hersteller Rom ob Google, Apple oder Microsoft alt gegen aus.

        Ist wirklich unglaublich viel unnütze Scheisse in Android!


      • Michael G. 03.03.2016 Link zum Kommentar

        selbst mit ner supersamsungdeluxefanboybrille kann ich das nicht sehen, is aber auch nicht wichtig! Hauptsache du bist glücklich! da will ich auch ma über denn komischen kram denn ich grad lesen musste hinwegsehen!


      • MajorTom 03.03.2016 Link zum Kommentar

        super_samsung_deluxe_fanboy_brille.. Hammer💥
        Wo hast den denn her ?

        Ahh. Oculus


      • Marc Senn 09.03.2016 Link zum Kommentar

        Wenn google ja so scheisse ist, werde doch einfach mit einem anderen system glücklich.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Bin ich doch mit root und der bereinigten Software.


    • wibo 03.03.2016 Link zum Kommentar

      kann man sowohl bei lg als auch bei Samsung deinstallieren, muss man nur rooten, ist das erste was ich mach bei einen neuen Handy...


      •   44
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        will aber nicht jeder die garantie verlieren.


      • Olaf Gutrun 04.03.2016 Link zum Kommentar

        Ich hatte trotz root noch nie Garantieprobleme.
        Bekam ein neues s1, ein s2 wurde neue software drauf geapielt weil ich es zerschossen habe. Und vor 3 Wochen gans ein neues s6. Alle waren gerootet ^^


      • Frank A. 05.03.2016 Link zum Kommentar

        Dann bist du wohl eher die Ausnahme, wenn man in Foren liest, haben viele ihre Garantie verwirkt durch Root.
        Ich habe S1-S4 gerootet und geflasht, musste aber noch keins einschicken bisher.


      • Chris 08.03.2016 Link zum Kommentar

        Bei meinem Note 10.1 2014 hatte ich auch keine Probleme mit der Garantie, trotz Root.


      •   44
        Gelöschter Account 08.03.2016 Link zum Kommentar

        beim rooten verliert man die garantie. muss man trotzdem nichts bezahlen ist das kulanz


  • MajorTom 03.03.2016 Link zum Kommentar

    Hab gestern wieder mal das "alte" S6 meines Kumpels testen können.
    Super Teil gegen die Modelle von vor Jahren.
    Das S7 wird sicher auch wieder Top.
    Wer mich kennt von meinen Kommentaren wird wissen warum ich keinen Weg zurück finde zum Galaxy.


    • DiDaDo 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Ging mir auch so. Kein Vergleich zu den Vorgängern. Seit dem S6 hat Samsung mein Interesse auch wieder geweckt, wenn auch nicht als Käufer ;) Mir war es in der Hand nur irgendwie seltsam ... zu groß nicht, da hab ich bei anderen Smartphones in der Größe weniger Probleme. Aber durch das Glasgehäuse hatte ich das Gefühl ein rohes Ei in der Hand zu halten.


      • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

        @Didado hmm naja kein Vergleich.
        Ich fand das s4 z.b auch sau gut, war seiner Zeit total voraus. Das s5 sah ich als Rückschritt, hatte zwar mehr akku performance, bessere cam, und einen weitaus besseren Screen wurde aber größer und fühlte sich billiger an. Es war auch schlecjter verarbeitet.

        Original würde mir auch kein Samsung gefallen, aber diese bereinigten TW Roms sind der Hammer. Also mein s5 mit der Omega Rom läuft besser als ein Originales s6...

        Fakt ist mal bei keinem originalen Amdroiden wird das ultimum heraus geholt. Sie können alle viel länger und flüssiger laufen.

        Es ist nicht schwierig bei Nahezu jedem Androiden den Stamdbyverbrauch um 90% zu reuzieren. Mjr gelang das beim Nexus 7, s4,s5,s6

        Google scheisst einfach auf den Stromverbrauch und das es flüssig ist.
        Einfach nur schlecht ein Originales Android ob mit oder ohne Hersteller Aufsatz.

        Noch nicht mals der Playstore läuft flüssig auch nicht auf meinem Nexus.
        Das sagt doch schon viel wenn google noch nicht mals eine ganz normale App auf dem eigenen os flüssig ans laufen bekommt.


      • Michael G. 03.03.2016 Link zum Kommentar

        so ein unsinn! mit denn zwei richtigen haken im entwicklermenü ruckelt beim Nexus 5 gar nix! punkt! Projekt butter, doze und noch ein bestreben denn akkuverbrauch zu senken desen name mir partout nicht einfallen will entlarven deinen post als substanzloses googlegehate!


      • Michael G. 03.03.2016 Link zum Kommentar

        DiDaDo: Sehe ich ganz genauso! s6 s7 geile teile!!! nur leider die falsche software. ich warte auf ein äh Pixel 5! :-)


      •   75
        Gelöschter Account 04.03.2016 Link zum Kommentar

        Für mich wars bis zum s5 noch interessant. Das s5 hatte eigentlich keinen wirklichen Nachteil. Dann ab dem s6 begann bei Samsung der Rückschritt. Es wurde vor allem beim s6 zu sehr auf die Optik geachtet. Das s7 hat soll ja bei einigen Punkten besser sein, aber an die gute alte Zeit wird Samsung so nie mehr rankommen. Damit meine ich meine persönliche Meinung, und keine Verkaufszahlen. So wie jetzt sind die s6/s7 Modelle nichts mehr als Modegags im. Negativen Sinne.


      • DiDaDo 04.03.2016 Link zum Kommentar

        @Olaf Gutrun: Die Galaxy Reihe war vor dem S5 mit TouchWiz vollgemüllt, das war beim S3 und S4 noch ganz besonders zu merken. Ab dem S5 haben sie es endlich mal hinbekommen das Teil etwas zu entschlacken.

        Ab dem dritten Absatz kann ich deinen Kommentar auch leider nicht mehr so ganz Ernst nehmen, weil er den Fakten nicht entspricht. Selbst wenn dein satz mit "Fakt ist" anfängt (was ja meistens ein Garant dafür ist, dass es eben kein Fakt ist).
        Der PlayStore setzt bei mir immer dann aus, wenn meine Datenleitung nicht mit dem Nachladen der Inhalte hinterherkommt. Das ist auf iDevices im Appstore aber exakt das gleiche Problem.

        @Michael Gutwald: ich muss auch im Entwicklermenü keinen Haken setzen, damit das nexus flüssig läuft.


      • Olaf Gutrun 04.03.2016 Link zum Kommentar

        @Didado
        Komisch Didado, mein Samsung Store hat diese Nachlade Probleme nicht, viele alternative Apps auch nicht.

        Und zu den zu gemüllten, das stimmt nicht was du sagst mit der entschlackung ab s5...
        Du glaubst auch alles was erzählt wird oder?


        Ich beschäftige mich seid 5 Jahren mit TW roote sie alle und kenne von jedem Modell alle Apps inklusieve system relevanter Prozesse. Wo ich nicht wusste wofür welcher Prozess ist habe ich es nach gegooglet... um zu wissen ob ich ihn löschen kann.

        Ich kann dir mit absoluter Sicherheit sagen das ein s4 oder s5 nicht mehr oder weniger zu gemüllt ist als ein s6!!!

        Absoluter Blödsinn, klar es wurde in den Medien gesagt das das s6 cleaner ist, aber das ist quatsch. Im gegenteil aufm s4 war weniger Bloadware von Google z.b konnte man beim s4 noch you tube, maps, play kiosk und wie sie alle heissen ganz normal ohne root löschen, beim s6 geht das nicht.
        Desweiteren wurden es viel mehr google Apps.

        Wo ist dann also ein s4 mehr zu gemüllt?
        Würde mich erstmal erkundigen wenn ich sowas in den Raum werfe.

        Das einzigste was beim s6 weniger wurde sind einstellungen z.b so sachen wie das man im energiesparmodus das bild auf schwarz weiss stellen kann...
        Das sind aber nur heraus genommene optionem und keine Bloadware, solche einstellungen belasten auch nicht das system.

        Ps facebook, whats app oder microsoft apps waren auch nicht aufm s4.

        Also wo ist ein s6 mehr entbloadet?

        Ist wirklich schwachsinn.

        Übrigens das s4 hat ca. 217 vor installierte Apps inklusieve system Apps.
        Beim s6 sind es über 300...

        Bei meinem s6 keine 160...

        Naja im ganzen waren s2, s3,s4 mit sicherheit cleaner.
        Und am meisten kam nunmal in den letzten Jahren google Kram dazu und nichts anderes...

        Glaubs mir einfach beschäftige mich seid jahren intensiv damit ein sauberes Phone zu haben. Hattest du überhaupt ein s4 und dir mal alle Apps angeguckt? Nein oder?


      • DiDaDo 04.03.2016 Link zum Kommentar

        Och meine Güte. Meinst du ich schreibe hier irgendwas ohne je ein Samsung in der Hand gehabt zu haben oder was? TouchWiz wurde im Laufe seiner Zeit mehrfach leistungstechnisch optimiert. Das hat nichts mit zusätzlichen Apps von samsung oder Google zu tun, sondern einfach mit der UI ansich. Und die war noch zu Zeiten des S4 performancetechnisch grausam.

        und wie macht der Samsung Store das beim Nachladen des Inhalts? Einfach ohne Inhalt anzeigen? Ist ja nerviger, als wenn es einfach dort stoppt wo vorerst nichts kommt.

        Alleine die Tatsache, dass du dich damit beschäftigen, oder rooten musst (was bei samsung = Garantieverlust bedeutet) um ein sauberes System zu bekommen, sagt doch schon viel aus.


      • Engin Ü. 04.03.2016 Link zum Kommentar

        s4 läuft immer noch ohne Probleme und bin verdammt cool wenn die Leute erstmal fragen( ist das ein Samsung s4.) Ich so ganz cool und bleibe locker. Der Besitzer muss damit umgehen können. gib mir ein Ferrari und ich zerlege den Motor.... Ich liebe mein s4 weil es einfach geil aussieht...

        ps: fasse zusammen..
        fahrer flop auto ist gemobbt;)
        besitzer ist scheiss handy ohne fleiss. .

        ich beleidige hier niemanden, aber hört endlich auf das dies zuschreiben und versucht zu lernen wie man ein Handy bedient


      • Olaf Gutrun 06.03.2016 Link zum Kommentar

        Mein Nexus musste ich genauso rooten.
        Und nein das s4 war performance Technisch Top. Läuft um welten besser als mein Nexus 7 aus dem selben Jahr und ähnlicher Hardware. Mein n7 ruckelt sich nir noch einen Ab, mein s4 hingegen läuft wie der teufel.

        Ps die s4 ui ist nahezu identisch mit der vom s5...
        Du redest einfach nur Blödsinn.
        Und der einzig echte unterschied im s6 os ist die 64bit art umsetzung.

        Da ist nichts mehr oder weniger entbloadet wie du sagst.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Wenn das so sunstanzlos ist wieso konnte ich dann bei jedem Gerät die Laufzeit locker verdoppeln?
        PS Habe auch ein Nexus 7 u d das ruckelt nur noch rum, mein s4 aus der selben Zeit aber nicht.

        Finde Nexus halt nicht so toll...


    • Udo 03.03.2016 Link zum Kommentar

      Ich kenne sie nicht. Warum also...


  • Thomas Meier 02.03.2016 Link zum Kommentar

    Hab das S5 und größer sollte es nie werden. Die Tage das S7 Edge in der Hand gehabt und echt 1A. Liegt super in meiner Hand. Sehr viel besser als bei anderen in der gleichen Größe.


  • ilovestockandroid 02.03.2016 Link zum Kommentar

    Hey, unter dem Bild wo angeblich das S7 und S7 Edge zu sehen ist, steht dass das S7 unter dem S7 Edge versteckt ist.
    Das obere Telefon ist kein Edge-Modell!
    Und außerdem kommt es mir vor, als würde ich die Rände eines anderes Gerätes sehen..
    Also erstens, unten ist ein S6 und oben ein S7
    Oder unten ist ein S6 Edge versteckt vom S7
    Oder Ein S7 ist versteckt vom S6
    Oder womöglich gibt es noch mehr Möglichkeiten 🙃
    Aber davor stand noch was anderes!
    Nicht Fehler FALSCH korrigieren!
    Ach AP...


  • Alix J. 26.02.2016 Link zum Kommentar

    in der tabelle mit den specs steht noch, dass es eine 64 gb variante gibt, was im text oben aber dementiert wird...


  •   17
    Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

    Das Teil ist dermaßen hässlich! Aber passt zu AndroidPit.


    •   44
      Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

      ist den android pit von so marcos abhängig? das sie solche leute nicht direkt sperren?
      64 kommentare geschrieben und in 2/3 davon geschrieben was für ein kackmagazin androidpit ist
      erstens wieso verzieht er sich nicht freiwillig und zweitens wieso lässt androidpit sich das gefallen?


    • Skyman 26.02.2016 Link zum Kommentar

      Hallo Marco, wir hier bei AndroidPIT dulden keinerlei bashen, egal in welcher Art und Weise und gegen wen und was auch immer! Bitte unterlasse dieses wenn du weiterhin Mitglied dieser Community sein möchtest!
      Ich glaube wir alle hier kommen auch ganz gut ohne dein bashen zurecht!

      Gruß das AndridPit Moderatoren - und Adminteam


  • SiberianTiger90 24.02.2016 Link zum Kommentar

    Gute Arbeit Samsung, Respekt.

    Hatte vor meinem Sony Xperia Z5 ein Note 2 mit dem ich sehr zufrieden war.

    Aber Sony ist aus diversen Gründen eher meine Welt.

    Tolles Gerät das S7 aber das TouchWiz ist ja mega hässlich!


  • Hans Schubert 24.02.2016 Link zum Kommentar

    Ich vermisse Dual Sim,keine Ahnung warum das bei solch hochwertigen Geräten keine Rolle spielt.


    •   44
      Gelöschter Account 24.02.2016 Link zum Kommentar

      giebt eine lösung
      http://www.dualsim-handytest.de/dual-sim-adapter/#Bluetooth Dual-SIM Adapter
      kann aber auch sein das die funktion noch kommt(auswahl sd karte oder sim karte


      • Hans Schubert 24.02.2016 Link zum Kommentar

        Für mich leider keine Alternative,immerhin lege ich für so ein Gerät fast 700€,da möchte ich nicht erst das Handy umbauen,außerdem wäre es für die Hersteller ein Klax die Funktion zu integrieren.Genau aus dem Grund verstehe ich nicht warum sie es nicht tun.


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Ich habe mal gelesen, dass die Netzbetreiber bzw. Provider Dual-SIM-Geräte ungern als Vertragshandys vertreiben, weil der Vertragskunde alle Komponenten des Vertrags, also auch die ungünstigeren, nutzen soll. Kann er leicht auf einen anderen Provider umschalten, nutzt er das möglicherweise auch zu seinem Vorteil. Für viele Handy-Hersteller ist aber der Verkauf zusammen mit Verträgen zu wichtig, um darauf verzichten zu können.


    • Olaf Gutrun 25.02.2016 Link zum Kommentar

      Also mein s6 kann dual sim, musste zwar etwas schnibbeln aber es geht!


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Beim S7 haben sie die Dualsim-Nutzung vermutlich per Software verhindert. In diesem, weiter unten schon zuvor von werisdat verlinkten Artikel steht, dass sie eigentlich eine Dualsim-Version haben, die aber in Dtl. nicht angeboten wird. Wie schon weiter oben geschrieben, vermute ich, dass die Provider dieses Gerät nicht mit Handy-Verträgen bündeln wollen.
        Dass es am Exynos SoC liegt, kann ich allerdings nicht glauben, schon gar nicht, wenn es beim S6 mit dem Vorgänger-Exynos funktioniert.

        http://www.mobiflip.de/samsung-galaxy-s7-dual-sim/


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        irgendwo in einem artikel habe ich gelesen das nicht auszuschliesen ist das diese funktion in deutschland später noch freigeschaltet wird. da man bei den geräten mit dualsim auswählen kann ob man eine sdkarte oder eine zweite simkarte einsetzt sind auch die deutschen s7 darauf vorbereitet.
        aus diesem grund vermute ich auch, das sich die deutschen provider noch wehren.


      • Olaf Gutrun 25.03.2016 Link zum Kommentar

        Über Custom stock roms lässt sich das frei schalten.


  • ninelore 24.02.2016 Link zum Kommentar

    Ich finde es schade das es kein Typ C Stecker hat


    •   44
      Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

      für was braucht man eigentlich noch eine buchse?
      ich lade mein s5 drahtlos mit dem pc verbinde ich es über wifi, und für den usb stick giebts auch andere lösungen.im prinzip ist die usb buchse doch überflüssig.


      •   24
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Weil das Laden über Kabel nach wie vor schneller geht und man das Gerät dabei wesentlich angenehmer nutzen kann. Ich mache beides, mal kabellos und mal mit Kabel. Bestens mit Kabel wenn's flott gehen muss.


      • MajorTom 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Für was ?
        Ohne Buchse ist man einsam. Also meistens.😜 (Drahtlos?)


      •   44
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        wollte damit eigentlich nur sagen das es eigentlich auch ohne buchse geht. sex geht zur not eigentlich alleine ja auch


  • Olaf Gutrun 24.02.2016 Link zum Kommentar

    S6 Marshmallow rollout ist auch gestartet. Finde ich gut das es parallel mit der s7 vorstellung passiert.


    • Rollenblitz 24.02.2016 Link zum Kommentar

      Hast du ein deutsches Ungebrandetes Gerät?
      Würde mich freuen wenn sie es endlich rausbringen


      • Olaf Gutrun 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Es war mal o2 habe aber daraus ein ungebramdetes gemacht.


      • Olaf Gutrun 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Hatte es ja drauf aber wieder runter geschmissen, ich warte noch. Marshmallow ist noch lange nicht final, da kann man lieber eine ausgereifte Lolipop benutzen zumindest als Root nutzer wenn alle Bugs gefixt sind.


  • jeroME 24.02.2016 Link zum Kommentar

    Wenn ich bedenke, das es das Model ausm letzten Jahr ist ( 2016 )
    Dann hat Samsung doch faf aalles richtig gemacht

    ;)


    • Frank A. 27.02.2016 Link zum Kommentar

      Faf, nur faf.


  •   40
    Gelöschter Account 24.02.2016 Link zum Kommentar

    "Das Galaxy S7 wackelt nicht mehr wie das Galaxy S6, wenn es auf dem Tisch liegt".

    Keine Ahnung ob bei dem Schreiber ständig Erdbeben passieren, aber meines liegt immer völlig ruhig auf dem Tisch.
    Man kann sicher das eine oder andere kritisieren, aber das ist mit Sicherheit kein Punkt.


    • Frank A. 24.02.2016 Link zum Kommentar

      Es geht ja darum, dass es wackelt, wenn man es bedient, während es aufm Tisch liegt.
      Sehe ich persönlich zwar nicht als Nachteil, könnte aber schon den einen oder anderen Bürohengst nerven.


      •   40
        Gelöschter Account 04.03.2016 Link zum Kommentar

        da wackelt auch auf dem Tisch nix wenn ich es bediene. Gerade nochmal extra wg dir getestet ;-)


    • Olaf Gutrun 25.02.2016 Link zum Kommentar

      Blowfly sehe ich auchso, frage mich wie man so einen Rummel schreiben kann, der shu schrieb auch mal es könnte hängen bleiben beim in die tasche stecken. ^^

      Vorallen die neue Cam ist flacher das stimmt ja auch und hat auch Vorteile, trotzdem liegt es auf der Kamera auf, dadurch wackelt es nicht mehr oder weniger.

      Und wenn ich es wirklich undbedingt aufm Tisch liegen haben muss, naja dann hole ich mir ein case mit Ständer oder eine Gummiefläche, den weg rutschen tut ja wohl jedes Phone wenn man es liegend auf Tisch bedienen will. Von daher Quatsch.

      Naja ich fand die Cam eigentlich sogar schon immer recht stylisch.

      Gerade wenn man zu Apple, Sony und den China Handys guckt sieht man so viele Cams die gleich aus sehen. Da finde ich bietet das s6 immerhin eine Wiedererkennung und eigene Optik.

      Trotzdem ist es natürlich beim s7 besser gelöst, war ein vernünftiger Schritt.


  • elementz 23.02.2016 Link zum Kommentar

    ich finde die beiden Geräte durch aus gelungen!.
    ABER : im direkten Vergleich mit einem s6 Edge Plus bietet das s7 edge nicht genügend neue Dinge die mich vom s6 edge plus auf das s7 edge wechseln lassen würden.

    Einziger Grund wäre die SD Karte.
    Wasserfest? Ich gehe mit meinem Gerät nicht baden und hatte bis dato noch nie Probleme damit.
    Wenn es regnet stelle ich mich kurz unter und gut ist.

    CPU und GPU deutlich schneller : Davon war ja auszugehen bzw das ist ein MUSS bei einer neuer Generation.
    Jedoch wurden die Anwendungen und Benchmarks mit dieser neuen Vulkan?! Schnittstelle getestet wenn ich das richtig gelesen habe da die s7 Modelle diese als erstes benutzen.

    Laut Artikel wird dort die Hardware schonender und effektiver genutzt.

    Wie schaut es also in Sachen Benchmarks aus wenn andere Modelle die Vulkan nutzen und man mehr aus der Hardware rausholen kann?.
    Ich muss ehrlich sagen dass ich kein Fachmann bin und auch eher selten hier bin.
    Sollte also die Aussage über Vulkan falsch sein einfach korrigeren^^

    Was mich als Käufer eines s6 edge plus ärgert ist die Tatsache dass man keine Edge Plus Variante vorgestellt hat, die s7 edge variante aber von der Größe nahezu an die die Plus Variante angepasst hat.

    Für jeden Käufer eines s6 edge plus welches gerade mal knapp 4 monate auf dem markt ist in die Fresse getreten ( meine Meinung )


    • Olaf Gutrun 25.02.2016 Link zum Kommentar

      @Torsten das s7 edge ist viel kleiner als ein s6 edge plus. Es ist gerade mal so breit wie ein normales s6 ( nicht s6 edge, das ist schmaler )

      Das meiste geht ins längliche.

      Ich finde da wurde niemanden in die fresse getreten, muss jedem klar sein das dieses Jahr zum frühjahr etwas neues kommt.

      Ich hätte mir das s6 edge plus eh nicht geholt, wäre mir zu groß.
      Aber das s7 Edge ist der erste 5,5zöller der mir nicht zu groß erscheint. Habe noch nicht einen 5,5 zöller gesehen wo das so gut gelöst wurde.


    • Maik Mugato 26.02.2016 Link zum Kommentar

      Was sollen dann erst die Käufer des Note Edge sagen? Das Gerät war doch schon obsolet, als es völlig überteuert vom Band fiel.


  • Nuno 23.02.2016 Link zum Kommentar

    Trotz Android 6 soll es beim S7 nicht möglich sein, Apps direkt auf die Speicherkarte zu installieren, da diese nicht als interner Speicher formatiert werden kann. Dies wurde von Computer Bild berichtet. Weiß jemand ob da was dran ist? Wenn dem so ist, sind die 32GB leider schnell mit größeren Spielen und Apps voll.

    Gelöschter AccountGelöschter AccountAndrew


    • Änder 24.02.2016 Link zum Kommentar

      ?? ich hoffe das diese Meldung ein Fehler ist! :-/


    •   44
      Gelöschter Account 24.02.2016 Link zum Kommentar

      Gelöschter AccountMichael K.Gelöschter AccountJoe F.


    • Andrew 24.02.2016 Link zum Kommentar

      ich hoffe die Anleitung funktioniert beim s7 edge auch. habe mich sehr darauf gefreut bis ich das bei netzwerk gelesen habe.


      •   44
        Gelöschter Account 24.02.2016 Link zum Kommentar

        noch ein typ beim anbinden gehen 20 gb speicher verloren(keine ahnung warum) karte gross genug wählen bei 32 gb wäre der gewinn nur 12 gb.
        und per otg kabel kannst du einen usb stick gleich wie heute die sd karte benutzen


      • Andrew 25.02.2016 Link zum Kommentar

        bei otg ist aber dann der usb Steckplatz belegt und da hängt was dabei. ich hätte es eh mkt 64 oder 128 GB gemacht


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        den usb stick lasse ich auch nicht dran da kopiere ich nur fotos und das bakup darauf wenn du die sdkarte eingebunden hast und es passiert was ist sonnst alles weg


      •   44
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        könnte dann jemand eine rückmeldung posten wenn es funktioniert hat?danke


  • Micha 23.02.2016 Link zum Kommentar

    Schlimm diese Gesellschaft der Depressiven Nörgler! Samsung hat was tolles erschaffen! Ich werde es mir zulegen!


    •   44
      Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

      die einen nörgeln eben an der technik rum die anderen an andoidpit und die dritten nörgeln an den nörglern herum.so hat jeder etwas zu nörgeln und alle sind zufrieden. was will man mehr


  • Tenten 23.02.2016 Link zum Kommentar

    Also nur 32 GB, sehe ich das richtig? Das ist für DAS Vorzeigegerät von Samsung, ja sogar von Android schon ganz schön armselig im Jahr 2016. Da reißt es die Krücke SD-Karte auch nicht raus.


    •   25
      Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

      gelöscht


    •   44
      Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

      was willst du? bei den Providern kannst du froh sein kriegst du welche die mehr als 16 gb haben.


    • Frank A. 23.02.2016 Link zum Kommentar

      Mit 32Gb und SD-Slot hat man doch reichlich Speicher, finde ich jetzt alles Andere als armselig.


      •   44
        Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

        allso ich habe eine 128 gb sdkarte class 10 als interner speicher eingebunden das reicht vollkommen aus einen usb stick für fotos und backup ect. übernimmt die funktion von der sd karte.man kann auch eine festplatte anschliesen kein problem


      • Tenten 24.02.2016 Link zum Kommentar

        Nur kannst du keine SD-Karte als internen Speicher einbinden. Das hat Samsung über Bord geworfen. Und 32 GB intern ist nicht mehr zeitgemäß für ein Flaggschiff.

        Fritz F.Gelöschter Account


      • Frank A. 24.02.2016 Link zum Kommentar

        Ansichtssache, da es ja auch Leute gibt, die die super mit 16/32GB auskommen, und das z.T. auch ohne SD.


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        hast zwar recht kann man aber umgehen und nicht nur samsung lg auch


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        finde ich nicht sollte jeder selbst entscheiden können.ist eine frechheit gibt sicher welche die wegen der sd vom s6 gewechselt haben.und dann nichts sagen und nacher den sd slot nutzlos machen

        und die welche mit 16 gb auskommen brauchen auch kein higend smartphone,dürften aber die wenigsten sein


      • Tenten 25.02.2016 Link zum Kommentar

        @Frank A.
        Es gibt auch Leute, die super ohne Smartphone zurecht kommen. Soll man sie deswegen abschaffen? Man kann doch die Technik nicht bremsen, bloß weil einige sie nicht brauchen. Es gibt gerade unter Android dutzende schlecht ausgestattete Smartphones mit 16 GB internem Speicher für die Leute, die mehr nicht brauchen. Aber ein Flaggschiff sollte immer DAS technische Aushängeschild einer Firma sein und zeigen, was technisch geht. Und da sind in Zeiten von 64 oder 128 GB internem Speicher 32 GB einfach nur armselig. Ganz unabhängig von dem Gefrickel mit der SD-Karte.

        Gelöschter Account


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        @markus riedberger:
        Könntest Du mal mit einem Dateiexplorer nachsehen, wieviel Speicher verfügbar ist?
        Es dürfte ja nur noch interner Speicher angezeigt werden, und je nachdem, wie groß der echte interne Speicher ist, müssten ein paar GB fehlen (also laut Artikel bei 32 GB echtem internen Speicher könnten jetzt 20 GB fehlen).


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        allso ich habe beim s5 mit ursprünglichen 16 gb internen speicher eine 128 gb speicherkarte eingebunden habe 25.17 gb daten darauf und noch 119 gb platz dürfte in etwa hinkommen


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Danke fürs Nachsehen! Da fehlt dann aber auch nichts, obwohl ja laut dem Artikel ein paar GB fehlen müssten.


      • Andrew 25.02.2016 Link zum Kommentar

        ich steige von Moto G ohne sd karte 12GB speicher auf Samsung s7 edge. 32GB davon sicher nur 24GB nutzbar um. dank Android 6 hätte ich eine 128GB class 10 gekauft. Sobald ich weiß und Berichte gibt das es beim s7 geht wird es gemacht. weil Backup über OTG kabel und sd karte habe ich in 10 jahren nie herausgenommen.


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        @Tenten:
        Vielleicht geht's ja mit gefriemel an der build.prop doch, das muss man mal abwarten. Aber bei High-End will ich doch auf so was nicht angewiesen sein. Man würde sich doch auch keine S-Klasse kaufen, bei der man die Sitzheizung nachrüsten müsste.


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        ich steige da nicht ganz laut dateiexplorer habe ich noch 119gb platz und in einstellungen speicher und usb steht 25.17 gb von 119 gb verwendet


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Die zweite Angabe hätte ich nach dem Artikel erwartet, dann wäre ein Teil des internen Speichers nicht mehr nutzbar, bei Dir natürlich weniger als 20 GB, vielleicht 7 bis 10 GB, weil der interne Speicher ja auch nur 16 GB groß ist.
        Normalerweise wird auch nicht die volle Speichergröße angezeigt, bei meiner 64 GB-Karte z.B. nur 60 GB. Das wären dann die 119 bei Dir.
        Ist der Dateiexplorer eine App aus dem Playstore, oder war er beim OS dabei?
        Vielleicht kann die App mit der neuen Speicher-Konfiguration noch nicht umgehen?
        Funktioniert der Dateiexplorer, also kann man z.B. Dateien per WLAN vom PC damit übertragen?


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        die app ist aus dem playstore aber nach meiner rechnung fehlen mehr als 20 gb. sd karte 128 gb +16 gb= 144 gb-20 gb =124 gb gut bei dir 4 und bei mir 5 gb weniger angezeigt stimmt wieder


      • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Der vom OS und anderen Systemdateien belegte Speicher wird bei mir weder unter Einstellungen/Speicher noch vom Explorer angezeigt, als kommen noch ein paar GB dazu, bzw. es fehlen ein paar GB weniger nicht nutzbarer Speicher.


      • Frank A. 25.02.2016 Link zum Kommentar

        @Tenten:
        Was ist an 32GB intern armselig? Wozu mehr, wenn SD-Slot vorhanden? Es gibt doch Clouds und Pc's , da kann man auch Daten sichern.
        Erläutere das mal bitte, statt nur rumzustänkern.
        Wieviel Speicher sind auf deinem Phone belegt, frage ich mich da...
        Hast wahrscheinlich 5 von 16GB intern frei auf deinem Honor7 ^^


      •   40
        Gelöschter Account 04.03.2016 Link zum Kommentar

        @tenten
        hast du schon mal geschaut wie groß durchschnittlich eine App ist ? Zwischen 500KB und 100MB gibt es alles. Nehmen wir als Durchschnitt mal 50 MB pro App (vermutlich viel zu hoch).
        Das ergibt bei nur 10 GB Speicher 200 Apps. Und dann sollen die 32GB für Apps nicht reichen ???

        Die einzigen Apps die richtig Speicher brauchen sind Navi-Apps, wenn man die Karten offline nutzen möchte. Mit einer Navi-App und den Karten kann man schon mal ein paar Gigabyte verbrauchen. Dann kommt es allerdings noch drauf an ob die Navi-App externen SD-Karten-Speicher unterstützt oder nicht. Also auch hier nicht unbedingt gleich ein paar Giga verloren.

        Fazit: die 32 GB sind völlig ausreichend. Statt SD-Karten wäre mir ein wechselbarer Akku und interner größerer Speicher lieber gewesen, zumal der interne Speicher wesentlich schneller angebunden ist (mit UFS 2.0). Das kommt dann mit dem S8, für das muss es ja auch noch eine Berechtigung geben ;-)


      • Michael K. 04.03.2016 Link zum Kommentar

        Für Durchschnittsnutzer stimmt das schon. Wenn man 32 GB intern nur für das OS und Apps verwendet, kommt man auf mehrere hundert bis weit über tausend Apps, das sollte in fast allen Fällen reichen. Fotos, Videos und Musik kommen auf die SD.
        Neben Navisoftware sind aber auch Spiele wahre Speicherfresser.
        Ich hatte mal "World of Tanks" installiert, da waren ca. 3 GB weg, zum Glück (und Lob an die Entwickler) praktisch alles von der SD.
        Das ist aber nicht bei allen Spielen so, aber der Speicherverbrauch ist bei aufwändigen Spielen immer groß.

        Da das S7 Spieler besonders unterstützt (Vulkan, Leistung auf Spiele konzentrierbar, Spiele-App-Drawer) find ich die Entscheidung, hierzulande nur die 32 GB Version anzubieten, nicht sonderlich konsequent.
        Ich kann Tentens Position aber noch aus einem anderen Grund nachvollziehen:
        Wie ich an anderer Stelle erwähnt habe, kosten den Hersteller 32 GB Speicher vielleicht 10 $, ich nehme an, inzwischen eher weniger, ich habe auch einen Artikel über Flash-Preise an anderer Stelle verlinkt.
        10 $ sind relativ viel bei einem Gerät, das für 100 € verkauft wird, aber fast nichts bei einem 700 € Gerät.
        Nachdem viele, wesentlich günstigere, "China-Geräte" schon 64 GB mitbringen, hätte das S7 mit der höheren Speicher Ausstattung einfach besser ausgesehen.
        Ob die Anbindung des internen UFS-2 Speichers wirklich deutlich schneller ist, hängt davon ab, ob der SD-Slot mittels schnellem UHS-2 Interface angebunden ist, oder wie herkömmlich mit UHS-1 Interface.

        Mein Fazit lautet daher etwas anders:
        Die Rückkehr zum SD-Slot war schon richtig, und wertet das Gerät deutlich auf.
        Bei einem Top-Smartphone eine 64 GB-Version (für höchstens 30 € Aufpreis) anzubieten wäre meiner Meinung nach, aus den genannten Gründen, aber die glücklichere Entscheidung gewesen, als nur eine 32 GB-Version.
        Dennoch dürfte der größte Teil der Anwender auch mit 32 GB internem Speicher, vor allem Dank des SD-Slots, auskommen.

        https://www.androidpit.de/diese-android-games-belasten-akku-datenvolumen-und-speicher


      • Tenten 08.03.2016 Link zum Kommentar

        "Was ist an 32GB intern armselig? Wozu mehr, wenn SD-Slot vorhanden? Es gibt doch Clouds und Pc's , da kann man auch Daten sichern.
        Erläutere das mal bitte, statt nur rumzustänkern.
        Wieviel Speicher sind auf deinem Phone belegt, frage ich mich da...
        Hast wahrscheinlich 5 von 16GB intern frei auf deinem Honor7 ^^"

        @Frank A. Mein Honor nutze ich nur als Zweitgerät, Erstgerät ist ein Iphone 6S mit 128 GB Speicher, von dem ca. 85 belegt sind, zur Hälfte etwa privat, zur anderen Hälfte geschäftlich. Aufgrund der Datenemenge kann das Honor also nie Erstgerät werden.
        Was das nun im Einzelnen für Daten sind, dafür werde ich mich vor dir nicht rechtfertigen. Es ist schön, wenn du mit unter 32 GB zurecht kommst, gesteh aber bitte anderen auch einen größeren Bedarf zu. Ich frage schließlich auch nicht jeden, warum er einen SUV fährt, wenn doch auch ein Twingo reichen würde um von A nach B zu kommen. Oder warum man auf den Malediven Urlaub machen muss, wenn man sich doch auch im Schwarzwald erholen kann. Oder warum er ein Haus braucht, wenn man auch auf 60 m2 wohnen kann. Was du als "rumstänkern" bezeichnest, ist schlichtweg meine Meinung und auch diese werde ich vor dir nicht rechtfertigen oder begründen. Zu SD-Karten ist auch bereits zig mal alles gesagt, man kann sie trotz ihrer Nachteile mögen oder nicht, ich mag sie nicht. Ich werde mir nicht die Mühe machen hier jedesmal eine lange Liste der Cons hinzutippen, bloß weil wieder einer, der sich wohl auf den Schlips getreten fühlt, eine Meinungsäußerung als stänkern bezeichnet. Informiere dich selbst, gesagt und geschrieben wurde es bereits dutzendmal. Wie schon gesagt, lass anderen ihren Bedarf und auch ihre Meinung.

        Zum "armselig": Wenn das nächste Moto G mit 32 GB plus SD-Karte erscheint, dann werde ich das nicht als armselig bezeichnen sondern Lenovo dafür loben. Auch bei einem günstigen Wiko wäre das der Fall. Aber wenn der Marktführer (Android) sein Vorzeigegerät (Flaggschiff) derart sparsam ausstattet, dann ist das armselig. Sogar extrem armselig!

        So long.


      •   40
        Gelöschter Account 08.03.2016 Link zum Kommentar

        @Michael K.
        ok, zugegeben Spiele (also aufwendige Spiele), habe ich vergessen. Liegt daran das ich aufwendige Spiele auf dem Handy so gar nicht mag ;-) Für Spiele wie GTA V, Project Cars oder Battlefield 4 oder sonst irgendwas was richtig Power braucht habe ich einen PC und einen schicken 27" 2K Monitor ;-). Dagegen kommt mir ein 5" Handy-Display wie ne Briefmarke vor, von daher keine Option für mich und deswegen hab ich auch aufwendige Spiele für Smartphones völlig ausgeblendet.
        Und für Spiele auf Moorhuhn-Niveau langt eigentlich fast jedes Smartphone.


      • Frank A. 08.03.2016 Link zum Kommentar

        @Tenten:
        Der Autovergleich hinkt wie immer.
        Bei einem Twingo ist vieles anders/kleiner/schwächer/schlechter ausgestattet als bei nem teuren SUV.
        Wir haben ja nur vom internen Speicher geredet....
        Aber was solls, jeder hat ein anderes Nutzerverhalten.
        Ich fahre nicht immer mit einem riesigen, vollgepackten Anhänger am PKW durch die Gegend, um ständig alles parat zu haben, was ich evtl. mal brauchen könnte.
        Du anscheinend schon, im übertragenen Sinne ^^
        Nichts für ungut ;)

        Gelöschter Account


      •   44
        Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

      • Michael K. 12.03.2016 Link zum Kommentar

        Besten Dank für den Link! Mich würde nur interessieren, ob das im zdnet-Artikel fürs LG G5 beschriebene Verfahren, den Adoptable Storage in der build.prop freizuschalten, beim S7 ebenfalls funktioniert.


    • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

      Zumal sie ja ein Gerät mit 64 GB bauen. Warum es in Dtl. nicht angeboten wird, kann ich auch nicht verstehen. Mit 64 GB nur für das OS und und Apps, Mediadaten können dann auf die SD, sollte eigentlich ein Großteil der Nutzer auskommen.
      Adoptable Storage ist von Google für Geräte mit kleinem internen Speicher vorgesehen, und für diese sicher eine sinnvoll Sache. Im High-End-Bereich sollte seine Verwendung aber in der Regel nicht notwendig sein. Wollen Käufer dieser Geräte das aber dennoch, sollten die Hersteller ihnen aber auch keine Steine in den Weg dahin legen.


      •   44
        Gelöschter Account 25.02.2016 Link zum Kommentar

        ist doch einleuchtend . die hoffen wenn sie genug 32gb geräte verkauft haben und sie das 64gb gerät auf den deutschen markt bringen steigen die leute vom 32gb gerät auf das 64 gb gerät um. hoffen kann man ja


      • Michael P 03.03.2016 Link zum Kommentar

        Also sollten sie das wirklich hoffen erschiene es mir schon recht abwegig. Jedenfalls habe ich Mühe mir vorzustellen, wer sich jetzt ein 32 GB Gerät kaufen sollte, um sich später das selbe Gerät mit 64 GB erneut zu kaufen.

        Meine persönliche Vermutung: Auch die Marketingstrategen rechnen nicht damit (und selbst wenn eine Handvoll Leute es tatsächlich tun würde, wäre das im Gesamtumfang der Umsätze irrelevant). Die Entscheidung hat daher meiner Ansicht nach andere Gründe.

        Einleuchtend erscheint mir Deine These somit nicht ;) Aber letztlich kennt keiner von uns die Entscheidungsgründe.


      •   44
        Gelöschter Account 03.03.2016 Link zum Kommentar

        genau aus diesem grund habe ich am schluss geschrieben
        hoffen kann man ja
        vielleicht verdienen sie auch an den sd-karten mit


      •   7
        Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

        Samsung macht ja auch Speicherkarten selber, kann schon sein bei einem 64GB gerät werden weniger eine sd kaufen als wenn nur 32gb drin ist.
        Mein z3 Plus hat jetzt so bei mir soo komplett 560 apps meine und die wo zum System gehören von den 16GB sind noch 3 GB frei.
        Frage mich aber wieso google nicht einfach sagt alle apps müssen verschiebbar sein.


  • Stefan 23.02.2016 Link zum Kommentar

    Immer diese Akkugejammerei? Ist euch schon mal aufgefallen, dass die Hersteller bei integrierten Akkus weitaus hochwertigere Typen verbauen als bei Wechselakkus?
    Vor vielen Jahren wollte ich das Schon bei Notebooks eigentlich nicht glauben, aber der Blick auf alle Apple Geräte meiner Umgebung hat mich eines Besseren belehrt (Lennovo lässt sich Ersatzakkus teuer Bezahlen und die Äpfel rennen jenseits der 1000Zykeln immer noch).
    Bei den Mobilen sieht es nicht anders aus:
    Ich habe den Akku eines M7 und eines One X von der Restkapazität verglichen. Beide waren 3 Jahre bei täglichem Betrieb im Einsatz (bestimmt 900Zykeln). Keiner der beiden Akkus hat weniger als 70% Restkapazität.
    Im Vergleich dazu habe ich in einem älterem HTC mit Wechselakku sicher schon den 4. Akku in der gleichen Zeit verbaut.


    •   44
      Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

      wieso akkugejammere ?man kauft sich ein gescheites smartphone mit wechselakku und lässt den mist mit festverbauten akkus links liegen dann braucht man nicht zu jammern.


    • Olaf Gutrun 24.02.2016 Link zum Kommentar

      Von meinen Ausus Laptop aus 2004 funktioniert das Akku immer noch! Läuft vielleicht 10 minuten kürzer als wo es neu war.
      Betriebsstunde. Hat das ding so viel das einige Leds schon aufgehört haben zu leuchten ^^

      Mir ging noch nie irgendein Akku kaputt.


    • Michael K. 25.02.2016 Link zum Kommentar

      @Stefan:
      Das sind doch Einzelbeispiele, die nichts belegen.
      Es gibt keine prinzipiellen technischen Gründe, warum ein festverbauter Akku langlebigere Zellen haben sollte, als ein wechselbarer Akku.
      Weltweit gibt es vielleicht eine handvoll Hersteller solcher Akkuzellen, und die bauen nicht vorsätzlich Zellen unterschiedlicher Qualität.
      Wenn die Leute wissen, dass sie ihren Akku nicht tauschen können, gehen sie vielleicht auch ein bisschen sorgfältiger damit um, und er hält länger. Das würde die Beispiele erklären. Ist trotzdem kein Grund, den Akku fest zu verbauen.
      Wird eine Produktionslinie neu hochgefahren, gibt es zwar zuweilen Schwankungen in der Produktqualität, und Produkte werden nach Qualität selektiert und zu unterschiedlichen Preisen verkauft, diese nivelliert sich mit der Zeit aber immer mehr, denn eine konstante Produktqualität ist Ziel jeder Produktionssteuerung.


    • Reginald Barclay 25.02.2016 Link zum Kommentar

      Die meisten Leute, die Wechselakku bevorzugen, tun dies weil egal ob langlebiger Akku oder nicht, es darauf ankommt den schnell mal wechseln zu können. Man kann den zweiten bequem laden ohne das Telefon an die Strippe binden zu müssen. Oder wenn der Akku nach einer Arbeitswoche auf niedrigen Stand runter ist und ich am Samstag früh gleich raus will, muß ich mir nicht vom Akku den Tag diktieren lassen, sondern leg einfach den zweiten Akku ein.

      Gelöschter AccountYasir DagGelöschter Account


  • Boris Stirm 23.02.2016 Link zum Kommentar

    freue mich auf mein Galaxy S7 Edge. .. Ende März. ..


  • Flo Boccalino 23.02.2016 Link zum Kommentar

    S7 oder gleich S8 mir ist es egal, ich schaue es in 2 Jahren an.

    Ihr vergesst eines, es wird nie und nimmer egal von welchem Hersteller das perfekte Handy geben, mit allen aktuellen Innovationen in Display, Gehäuse, Design, Akku, Kamera usw.. Hersteller von Massenwaren WOLLEN mit wiederholenden Mengenverkäufen maximalen Gewinn erzielen. Jedes Handy ist genau auf den jeweiligen Markt und den dort vorherrschenden Konkurrenzverhältnissen abgestimmt... und deshalb ein Kompromiss. Dabei wird minimal nur soviel Innovation einfliessen wie unbedingt nötig und so kostensparend wie möglich. So ist es bei Autos, Multimedia und in vielen anderen Sparten.

    Milliardäre sind nicht schlauer als die Anderen, Sie erkennen nur deren Dummheit.

    Warum Smartphones nachrennen und alle paar Monate wieder ein neues "Besseres" kaufen, für total überrissene Preise. Mein Tipp: Überlegt was für euch wirklich wichtig ist: guter Akku, Kamera oder lieber einfach Design.

    Mein S4 mini habe ich super günstig und gebraucht gekauft. Ein neues gibt es erst in 2 Jahren und dann wieder ein älteres Modell.

    Sorry nur meine Meinung


    • Tenten 23.02.2016 Link zum Kommentar

      Das ist doch alles längst bekannt und steht in bald jedem zweiten Kommentar.


  • Gabor 23.02.2016 Link zum Kommentar

    Hmmmm AMOLED und Always-On_Display, könnte das nicht doch irgendwann ein Problem mit dem Einbrannt geben?
    LG soll ja angeblich ein Display auf dem Display verwenden, bzw ein zweit Display. Und wenn, dann wäre es ein IPS Display , also nicht so gefährdet vom Einbrannt wie AMOLED.
    Weis jemand mehr?


    • Phone Fan 23.02.2016 Link zum Kommentar

      die Pixel bewegen sich deswegen wird es keinen Einbrand geben


      • Reginald Barclay 25.02.2016 Link zum Kommentar

        Es ist die Rede von Uhren bzw. Kalender an ein und derselben Stelle. AMOLED verblasst sehr lansam und unmerklich, aber es verblasst. Ich kenne eine Münzwäscherei mit Amoleddisplay, es ist mittlerweile ein schwaches Geisterbild des "Hallo...." -Schriftzuges zu sehen.


  •   15
    Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

    und das Galaxy s5 ist schon ausgestorben und bekommt nach paar Monaten keine updates mehr?! Samsung logik??????


    •   44
      Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

      wer sagt das das s5 bekommt sehr wohl noch android 6.0


      • Maik Mugato 23.02.2016 Link zum Kommentar

        Nu komm ihm mal nicht mit Fakten, das verwirrt ihn nur unnötig. Er ist immer noch bei 2014, wo das S3 nach 2 Jahren keine Updates mehr gekriegt hat, und das Neo rauskam. Da schreckt er immer noch schreiend aus dem Schlaf.


      • Jorge B 23.02.2016 Link zum Kommentar

        Hammer hart, wie Leute sich wehemend gegen die Realität wehren.

        @DJSeeBaa


      •   44
        Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

        wo bitte bin ich denn mit fakten gekommen?sonnst hätte ich im geschrieben das das s5 mit eines der ersten war das lollipop bekommen hat.und dann hätte er sich gleich wieder schreiend hingelegt


      • Maik Mugato 23.02.2016 Link zum Kommentar

        Laut einem anderen Artikel hier ist MM für das S5 für März/April angekündigt. Ich schlage dennoch vor : S5 an jemanden verkaufen der es zu schätzen weiss, und Iphone kaufen, hat ja auch den besseren "boah" Faktor "in the Hood"...


      •   44
        Gelöschter Account 23.02.2016 Link zum Kommentar

        dann jammert er das das iphone marsmallow nicht bekommt


  • Clou Simon 23.02.2016 Link zum Kommentar

    solange es keinen austauschbaren Akku gibt bleibe ich beim S4mini. Oder wechsle zur Konkurrenz wenn nötig. Für mich ist das ein MUSS!!!


    • Joshua S. 23.02.2016 Link zum Kommentar

      Schliesse mich an! Wollte schon das S6 kaufen keinen Austauschbaren Akku, keinen SD-Slot -> nicht gekauft. Das S7 hat zwar wieder einen SD-Slot aber immer noch keinen Austauschbaren Akku. Höchstwahrscheinlich werde ich mir das S7 auch nicht kaufen. Ich warte mal auf die Konkurrenz was diese so anbieten.


  • Andrew 22.02.2016 Link zum Kommentar

    habe gerade gelesen das das Feature gestrichen wurde, das man die sd Karte als internen Speicher verwendet kann. stimmt das wirklich?


  • Conjo Man 22.02.2016 Link zum Kommentar

    Alle Kritik in Ehren an Samsung bzw. deren S7/Edge Modellen, aber was man Samsung zu Gute halten muss...sie haben sich einigen Kritiken angenommen am S6 und das S7 verbessert
    - flachere Kameralinse
    - SD Slot
    - IP68
    - bessere Blende f 1,7
    - stärkerer Akku

    Meiner Meinung nach ist lediglich der Preis eine hohe Hürde, aber wer sie nehmen kann bekommt ein Top designtes Smartfone.


    • Tim 23.02.2016 Link zum Kommentar

      Also ich weiß nicht, wer die Blende bei der Kamera des s6 kritisiert hat ^^ f1.9 war schon und ist nach wie vor top


      • L3o 23.02.2016 Link zum Kommentar

        Es geht doch nicht um die Blende, sondern darum, dass beim S6 die Kamera so weit aus der Rückseite herausgeragt hat.


      • Sebastian B. 23.02.2016 Link zum Kommentar

        Conjo Man schreibt aber das die Blende am S7 mit f1,7 besser ist als die am S6 mit f1,9.
        Die Blende am S7 ist damit größer was erstmal besser ist, aber wie Tim sagt. wüsste ich keinen der die f1.9 am S6 kritisiert.

        Tim


      • Phone Fan 23.02.2016 Link zum Kommentar

        ausserdem ist es das erste Phone das so eine tolle Blende hat - es gibt keinen Vergleich mit anderen Marken