NextPit

iPhone, S22 Ultra & Co. im Selfie-Blindtest: Wer hat die beste Frontkamera?

NextPit Selfie Camera Blind Test 2022
© zffoto / Shutterstock.com, Collage: NextPit

iPhone 13 Pro oder Galaxy S22 Ultra, Pixel 6 Pro oder Find X5 Pro, Xperia 1 IV oder Xiaomi 12 Pro: Welches Smartphone macht die besten Selfies? In unserem Selfie-Kamera-Blindtest entscheidet Ihr! Also ran an den Speck, und wählt die besten Selfies!

Es gelten die gleichen Regeln wie bei all unseren Kamera-Blindtests: Wir zeigen Euch sechs Fotos von sechs verschiedenen Smartphones – verraten aber nicht, welches Foto von welchem Handy stammt. Ihr stimmt also "blind" Motiv für Motiv für Euren Favoriten. In einer Woche ziehen wir dann Bilanz und bestimmen einen Gewinner. Außerdem verraten wir Euch natürlich auch, welches Foto wir mit welchem Smartphone aufgenommen hatten.

Was die Smartphones angeht, haben wir stets mit den Werkseinstellungen fotografiert. Außerdem haben wir jedes Selfie-Motiv mit jedem Smartphone dreimal geschossen und anschließend das jeweils beste Bild ausgewählt, um Ausreißer zu eliminieren. Zu guter Letzt haben wir die Bilder noch leicht zugeschnitten, damit sich die einzelnen Smartphones beziehungsweise dessen Selfie-Kameras nicht durch ihre leicht unterschiedlichen Brennweiten verraten.

Für eine verbesserte Vergleichbarkeit der Bildqualität haben wir außerdem darauf geachtet, dass bei allen Smartphones die Selfie-Fotos nicht gespiegelt sind. Außerdem haben wir den Bokeh-Modus jeweils überall aktiviert oder überall deaktiviert. Die Beauty-Modi haben wir bei allen Smartphones deaktiviert.

Bevor's losgeht, noch ein Hinweis: Es gehört nicht immer der gleiche Buchstabe zum gleichen Smartphone. Bild 1A und Bild 2A sind also beispielsweise vermutlich mit zwei unterschiedlichen Smartphones aufgenommen.

Fotografieren mit dem Pixel 6 Pro
Das Pixel 6 Pro hat unseren jüngsten Kamera-Blindtest gewonnen. / © NextPit

Motiv 1: Tageslicht, Bokeh aus

Los geht's mit der einfachsten Disziplin: Tageslicht-Selfie ohne Bokeh. Der Hintergrund ist hier ein wenig heller angestrahlt als ich – daher dürfen die Smartphone-Kameras hier nebenbei zeigen, wie gut ihr Dynamikumfang ist. 

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 2: Tageslicht, Bokeh an

Das zweite Motiv ist mit dem ersten identisch, allerdings haben wir hier überall bei der Selfie-Kamera den Bokeh-Modus aktiviert. Wir haben bei allen Aufnahmen in diesem Blindtest mit den Standardeinstellungen für das Bokeh fotografiert.

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 3: Indoor, Bokeh aus

Bei Motiv Nummer drei sind die Lichtverhältnisse umgedreht: Camila ist hier heller ausgeleuchtet als der Hintergrund. Die Selfie-Kameras sollten hier dank ausreichend Licht noch leichtes Spiel haben. Aber keine Sorge, der Schwierigkeitsgrad steigt langsam an.

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 4: Indoor, Bokeh an

Auch hier steht wieder das vorherige Motiv zur Auswahl, allerdings mit jeweils aktiviertem Portrait-Modus. Achtet darauf, wie sauber die Smartphones Camila vom Hintergrund freistellen. Schwierigster Punkt ist hier der Ohrschmuck.

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 5: Gegenlicht, Bokeh aus

Bei Motiv fünf wird's ganz extrem. Fabi hat sich vor's Fenster gestellt, und die Selfie-Kameras dürfen beweisen, ob sie mit extremen Kontrasten zurechtkommen. Die meisten Smartphones schaffen es nicht, den Hintergrund noch ausreichend zu belichten. Aber welches Bild gefällt Euch am besten?

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 6: Gegenlicht, Bokeh an

Und das gleiche Spiel noch einmal: Welches Smartphone liefert im Gegenlicht das beste Ergebnis mit aktiviertem Portrait-Modus? Wir sind gespannt auf Eure Stimmen!

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 7: Kunstlicht, Bokeh aus

Mischlicht ist eine Herausforderung für jeden Weißabgleich. Entsprechend geht es beim siebten Motiv darum, wie gut die Selfie-Kameras der verschiedenen Smartphones Antoine eingefangen haben. Achtet hier besonders auf die Farben im Bild. 

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 8: Kunstlicht, Bokeh an

Im nächsten Bild seht Ihr wieder das vorherige Motiv, allerdings auch hier wieder mit aktiviertem Portrait-Modus. Interessant fanden wie hier, wie die Kameras das Bokeh bei den Kunstpflanzen im Hintergrund rendern. Was gefällt Euch am besten?

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 9: Low-Light, Bokeh aus

Mit am größten sind die Unterschiede bei unseren Kamera-Blindtests immer bei den Low-Light-Motiven – und da machen auch die Selfie-Kameras keine Ausnahme. Und es war bei diesem Motiv wirklich extrem dunkel: Das Licht kommt hier lediglich durch ein Fenster, das sich im Zimmer auf der anderen Seite des Flurs befindet.

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Motiv 10: Low-Light, Bokeh an

Noch schwieriger wird's mit aktiviertem Bokeh, denn bei manchen Smartphones steht dann der Nachtmodus für Selfies nicht mehr zur Verfügung, der zuvor noch ordentlich unterstützt hat. Welches Bild ist Euer Favorit?

Welches Bild gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

Und jetzt Ihr!

Seid Ihr erstaunt über die teilweise recht deutlichen Unterschiede zwischen den einzelnen Selfie-Kameras? Oder habt Ihr gar drastischere Unterschiede bei der Bildqualität erwartet? Wir freuen uns auf Euer Feedback in den Kommentaren – und natürlich auf Eure Stimmen in den Umfragen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Franz Hartmann vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wann gibt es die Auflösung von dem Test?


    • Stefan Möllenhoff
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Hallo Franz, bitte entschuldige die späte Antwort. Die Auflösung zum Test kommt diesen Mittwoch!


  • Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Kann mich nur anschließen Frontkamera ist mir völlig egal nutze ich nicht . Deswegen ist der Test für mich uninteressant.

    H G


  • Franz Hartmann vor 1 Monat Link zum Kommentar

    diesen Test sollte man mal mit Mittelklasse Smartphones machen, weil ich kaum glaube, dass sich jetzt hier einer denkt, oh toll, da gebe ich jetzt 1000€ und mehr für ein Smartphone aus um gute Selfies zu machen.


  • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ähnlich wie bei den Hauptkameras hatte ich durchaus Unterschiede erwartet - dass sie zum Teil derart dranatisch ausfallen hingegen nicht. Da ist ja vom völlig ausgebrannten Hintergrund bis hin zur Unkenntlichkeit durch Weichzeichnung (ich tippe auf China-Vertreter 😁) wirklich alles dabei. Die Selfiecam kommt bei mir vielleicht dreimal im Jahr zum Einsatz, mögliche Gesichtsentsperrung außen vor gelassen, deswegen liegt mein Fokus beim Kauf eines Smartphones so ziemlich überhaupt nicht auf dieser. Daher tatsächlich ein interessanter Blindtest, auch wenn das Ergebnis lediglich meine Neugierde stillen dürfte. Im Endeffekt bleibt die Selfiecam für mich persönlich unwesentlich und ein Spielzeug für die Generation Ich.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!