NextPit

Totgeglaubte flashen länger: Paranoid Android ist zurück

paranoid android
© NextPit

Paranoid Android ist zurück. Nach einer längeren Auszeit ist die populäre Alternative zu CyanogenMod wieder verfügbar. Die Systemabbilder stehen zum Download bereit und basieren auf Android 6.0.1 Marshmallow. Nexus-Besitzer dürfen sich über erweiterte Funktionen im Custom-ROM freuen.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Nachdem im Sommer 2015 etliche Entwickler der Custom-ROM Paranoid Android von OnePlus angeheuert wurden, hat sich bei dem Projekt lange Zeit nichts getan. Einer der damaligen Projektverantwortlichen Andre Saddler hatte es sogar für tot erklärt. Die Manpower war verschwunden und nicht mehr ausreichend, um Updates für die alternative Firmware zu liefern.

Das hat sich jetzt geändert. Im jüngsten Blog-Eintrag heißt es "All new features. New team members. New everything[...]". Der übliche Veränderungsbericht liest sich so, als wäre Paranoid Android nie weg gewesen.

  • Die Firmware basiert auf Android 6.0.1
  • Ihr könnt die Schnelleinstellungen anpassen
  • Ihr könnt Apps in Fenstern anzeigen
  • Die Theme Engine aus CyanogenMod wurde implementiert

Paranoid Andorid 2016 ist verfügbar für die Nexus-Geräte 6P, 5X, 6, 5, 4, 7 2013, 9 und die OnePlus-Geräte One, 2, X. Zum Download gelangt Ihr über diesen Link. Passende Google Apps bekommt Ihr bei OpenGapps. Beim Nexus 6P müsst Ihr außerdem das Vendor-Image aus dem korrespondierenden Factory Image extrahieren und separat flashen. Beim Nexus 5X hingegen haben die Paranoid-Android-Entwickler bereits das Vendor-Image der flashbaren Zip-Datei beigefügt.

Wir werden Paranoid Android in den kommenden Tagen testen. Auf welche Features sollen wir näher eingehen? Werdet Ihr es auch auf Euer Smartphone flashen?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Alex 12.06.2016 Link zum Kommentar

    Beim Oneplus One kommt nach dem Neustart immer Design Anbieter beendet und man kann keine Themen verwenden, weil dann die Theme Engine beendet wird und die Lautstärke für Benachrichtigungen kann man nicht seperat einstellen. (Habe einen kompletten Wipe mit allem durch,genauso wie bei COS 13,dort ist auch die Theme Engine hinüber, sodaß man keine Themevorschau hat und der Live Lockscreen nicht geht oder nicht aktivierbar ist)Von Cyanogen bekommt man keine Antwort,liegt bestimmt an einzelnen Geräten.


  • Astun 10.06.2016 Link zum Kommentar

    @capgeti

    Was ist denn dieses Android N, welches Du in deinem Beitrag anschneidest?
    Soll das etwa ein weiterentwickeltes Marshmallow sein oder was?


  • Raphael Bla 10.06.2016 Link zum Kommentar

    wie wird es bei einem Oneplus geflasht? geht das ohne Root? also einfach aus dem Neustart installieren? kann ich danach wieder auf die Offizielle UI Oxygen 3.0.2 zurück wenn es Probleme gibt?


    • Maverigz 10.06.2016 Link zum Kommentar

      Ohne root Rechte kannst du nichts flashen, wenn du die images von Oxygen findest kannst du zurück. Mach auf jeden Fall ein Backup.


  • Gorti 10.06.2016 Link zum Kommentar

    Schön das ihr die OpenGapps verlinkt, aber diese verursachen bei vielen Probleme. Empfohlen werden von PA selbst die Banks Gapps.


  • michel brockbals 09.06.2016 Link zum Kommentar

    ich habe ein nexus 6p und bin am überlegen, ob ich es flashen soll oder nicht.
    hat jemand ein Tutorial? insbesondere zu dem Vendor-image? das habe ich nicht recht verstanden.
    was muss da extrahiert werden usw.

    habe schon eine xperia z und ein galaxy s5 geflasht.
    ist also kein neuland für mich.

    thx


    • Micky 09.06.2016 Link zum Kommentar

      Dann solltest du doch locker mit Google eine Anleitung finden. Bei nem Nexus ist es doch sicher so easy wie bei nem OnePlus One


  • Micky 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Cool, je mehr CustomRoms desto besser :)


  • Bryan Binder-Reisinger 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Bis jetzt noch uninteressant die flasherei für mich.


  •   9
    Gelöschter Account 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Schade das es kein Paranoid Android Rom fürs s4 Mini gibt


  • Peddarson 09.06.2016 Link zum Kommentar

    schön, schön


  • MIGELL 09.06.2016 Link zum Kommentar

    @ Eric Herrmann
    Für den Titel hast Du Dir eine dicke fette 1+ verdient. ( Finde den Titel lustig )
    Daumen hoch. :)


  • Sascha M. 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Super, werde ich direkt mal auf meinem Nexus 7 flashen😀


  • Mabo 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Ich habs direkt auf meinem Oneplus x geflasht :) Läuft super


    • Raphael Bla 10.06.2016 Link zum Kommentar

      hey, kann man es auf dem Oneplus ohne Root installieren?


  •   33
    Gelöschter Account 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Hab's früher mal drauf gehabt-ganz interessant mir persönlich aber einfach zu überladen.


    • pixel 09.06.2016 Link zum Kommentar

      Genau das ist sie ja eben NICHT
      Weshalb es meiner Meinung nach die Beste Custom Rom ist.

      Gelöschter Account


  •   17
    Gelöschter Account 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Hab jetzt so "lange" die N-Preview drauf, ich glaube ein Rückgang zu 6.0.1 würd ich nicht verkraften ^^
    Aber sobald die erste PA-Rom mit Android N rauskommt gehts los ;)


  • Clemens C. 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Finally


  • C. F.
    • Admin
    09.06.2016 Link zum Kommentar

    Screenshots zum Paranoid Android wären interessant...

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!