Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy deaktivieren: So einfach geht's

Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy deaktivieren: So einfach geht's

Viele Xiaomi-Erstkäufer müssen erschreckend feststellen, dass der chinesische Hersteller Werbeanzeigen im Betriebssystem platziert. Stören Euch die Banner oder App-Vorschläge, lest Ihr in dieser Anleitung, wie Ihr die Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy deaktivieren könnt.

Regelmäßig loben wir Xiaomi für seine Handys mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und tatsächlich bietet kaum ein Hersteller so viel fürs Geld, wie Xiaomi. Ein Grund hierfür ist allerdings, dass Xiaomi ein Datenunternehmen ist und Eure persönlichen Daten also einen gewissen Anteil der Kosten wieder einbringen. Aus diesem Grund platziert Xiaomi zum Teil Werbeanzeigen in seiner Android-Version MIUI.

In der Regel handelt es sich hierbei um dezente Banner oder App-Empfehlungen, die der Hersteller in Ordner auf Eurem Home-Screen anbietet. Stören Euch die Anzeigen, könnt Ihr die Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy allerdings auch deinstallieren. Der ganze Prozess nimmt nicht allzu lange in Anspruch und mit unserer Anleitung klappt's auf jeden Fall!

Alle notwendigen Schritte haben wir auf dem Xiaomi Mi 10T Pro durchgeführt, das mit MIUI 12 arbeitet. Trotz kleiner Änderungen solltet Ihr die nachfolgenden Anleitungsschritte aber auch mit älteren MIUI-Versionen durchführen können.

Inhalt:

Per MSA den Großteil der Xiaomi-Werbung löschen

Als ersten Schritt solltet Ihr unbedingt die MSA-Anwendung deaktivieren. Denn die sogenannten "MIUI System Ads" regeln einen Großteil der Anzeigen, die Ihr im Handy seht. Das Abschalten ist zwar ein wenig umständlich, schließlich will Xiaomi die Anzeigen ja am liebsten auf jedem Handy präsentieren, mit ein bisschen Geduld klappt es aber bestimmt. Die Voraussetzung ist jedoch, dass Euer Handy eine aktive Internetverbindung hat.

  1. Geht zu Einstellungen und Passwörter & Sicherheit
  2. Unter "Autorisierung & Widerruf" sucht Ihr nach "MSA" und deaktiviert den Eintrag
  3. Wartet nun 10 Sekunden und wählt dann "widerrufen"
  4. Eventuell erhaltet Ihr eine Meldung, dass die Autorisierung nicht widerrufen werden kann. Versucht es weiter, bis das System es Euch erlaubt
  5. Startet das Handy anschließend neu
how to remove miui xiaomi ads msa
Nachdem Ihr die Autorisierung der MSA-App widerrufen habt, müsst Ihr Euer Xiaomi-Smartphone neu starten. / © NextPit

Durch diese Einstellung sollten die meisten Anzeigen in MIUI verschwunden sein. Allerdings löscht Ihr dabei nur die System-Werbung, die es im Xiaomi-Betriebssystem gibt. Andere Anzeigen bleiben eventuell sichtbar, doch auch dafür gibt es eine Lösung. 

Personalisierte Werbung ausschalten

Nachdem Ihr den gröbsten Mist zusammengekehrt und aus dem Betriebssystem geschafft hat, müsst Ihr nun die personalisierte Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy ausschalten. Hierfür befolgt Ihr einfach die nächsten Anleitungsschritte: 

  1. Geht zu Einstellungen und tippt auf "Datenschutz"
  2. Sucht unter Datenschutz nach Anzeigedienste und dann nach "Personalisierte Werbung deaktivieren".
  3. Schaltet die personalisierte Werbung aus und schon sollten diese im Betriebssystem verschwinden
how to remove miui xiaomi ads services
So etfernt Ihr die persönlichen Werbeeinblendungen in MIUI. / © NextPit

Wie man Anzeigen in der Sicherheit und im Webbrowser ausschalten kann

Als nächsten Schritt solltet Ihr auch die Werbeanzeigen im Mi Browser und in der App "Mi Security" ausschalten. Leider handelt es sich dabei nur um die Xiaomi-Werbung, nicht etwa um Werbung auf Webseiten. Durch die Installation eines alternativen Internet-Browsers könnt Ihr die Werbung natürlich auch ausblenden, wollt Ihr den Xiaomi-Browser ausprobieren lest einfach weiter.

Deaktiviert die Anzeigen im MIUI Mi Browser:

  1. Öffnet den Mi Browser und geht auf Profil auf der rechten unteren Seite.
  2. Greift in der Registerkarte Profil auf die Einstellungen zu, indem Ihr den Schieberegler in der oberen rechten Ecke wählt.
  3. Scrollt herunter, bis Ihr den Eintrag "Erweitert" findet.
  4. Deaktiviert in den erweiterten Einstellungen die Option "Anzeigen hinzufügen".
how to remove miui xiaomi ads browser
So entfernt Ihr die integrierten Anzeigen in Xiaomis Web-Browser. / © NextPit

Anzeigen in der MIUI Security-App ausschalten

  1. Startet die Anwendung "MIUI Security" und geht in die Einstellungen.
  2. Entfernt den Haken bei der Option "Empfehlungen erhalten".
how to remove miui xiaomi ads security
So löscht Ihr die MIUI-Anzeigen in Xiaomis Sicherheitsanwendung / © NextPit

Werbung in Xiaomi Musik und Mi Video deaktivieren

Um die Anzeigen in Euren Xiaomi Music- und Mi Video-Apps zu löschen, ist der Prozess weitestgehend derselbe wie oben, nur mit kleinen Änderungen bei Mi Video.

  1. Startet die Mi Music-Anwendung und geht zu Einstellungen in der oberen rechten Ecke.
  2. Geht dann zu "Erweiterte Einstellungen" und deaktiviert die Optionen "Tipps bekommen" und "Anzeigen anzeigen".
how to remove miui xiaomi ads music
Hier erfahrt Ihr, wie Ihr MIUI-Anzeigen in Xiaomis Mi Music-Anwendung deaktiviert. / © NextPit

Wie man Anzeigen im Dateimanager, in Ordnern und Mi-Downloads löscht

Zum Unterbinden von Anzeigen im Datei- und Ordnermanager, einschließlich in den wichtigen Downloads geht Ihr genauso vor wie bei den Anwendungen Mi Browser und Mi Security.

  1. Geht zu Einstellungen und dann zu Systemanwendungseinstellungen.
  2. Sucht den Dateimanager oder die Anwendungen Ordner und Downloads.
  3. Schaltet die Empfehlungen (für Mi File Manager) und Empfohlene Inhalte (für Mi Downloads) aus.
  4. Wenn es Euch um bestimmte Ordner geht, müsst Ihr auf den einzelnen Ordner klicken, für den Ihr Anzeigen deaktivieren möchtet
  5. Alternativ könnt Ihr natürlich auch einen alternativen Dateimanager für Android installieren

Wie man Anzeigen in MIUI-Themes deaktiviert

Befolgt die folgenden Schritte, um in der Anwendung MIUI Themes die Werbung auszuschalten:

  1. Öffnet die Anwendung MIUI Themes und geht zu Konto.
  2. Sucht nach Einstellungen und deaktiviert dann die Empfehlungen.
how to remove miui xiaomi ads themes
Um MIUI-Werbung in Xiaomi's Themes-Anwendung loszuwerden, deaktiviert Ihr einfach die Option "Empfehlungen". / © NextPit

Zugegeben, es ist etwas mühsam, die Werbeanzeigen in MIUI auszuschalten. Allerdings könnt Ihr Euch auch ein wenig Zeit sparen, wenn Ihr in unseren besten Android-Apps sowie in unserer Bestenliste der kostenlosen Apps nach Alternativen zu den genannten Xiaomi-Anwendungen sucht.

Wie steht Ihr zu Werbeanzeigen in MIUI? Ist das für Euch ein Dealbreaker oder ein Kompromiss, den man für ein bisschen Geldsparen ruhig eingehen kann? Teilt uns Eure Erfahrungen mit Werbung bei Xiaomi-Handys in den Kommentaren mit.

Dieser Artikel wurde am 22. März 2021 von Benjamin Lucks überarbeitet. Bestehende Kommentare wurden dabei nicht gelöscht.

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 9 Monaten

    Allein schon, dass so ein Artikel existiert, der einem hilft, Werbung auf dem Gerät auszuschalten, macht deren Smartphones für mich unkaufbar ^^ Sowas geht gar nicht.

  • HEB vor 4 Monaten

    Es ist schön, das man das ausschalten kann. Aber mit allem ernst, wenn ich ein Gerät kostenfrei bekommen würde, und müsste mir dafür ab und an Werbung ansehen, das verstehe ich. Aber wenn ich mir ein z.B. ein Xiaomi Mi 11 5G für 900€ kaufen sollte, dann erwarte ich das ich nicht erst lange Firmeln muss um die Werbung auszuschalten, das gehört sich nicht, so einfach ist das. Und wenn es nach mir gehen würde, bekäme der Hersteller eine sehr deutliche Ansage und im Wiederholungsfall eine richtig saftige Klage, punkt Ende und aus.

  • Tim vor 9 Monaten

    @Martin
    Deine Kommentare hier unter dem Artikel glänzen wahrlich vor Kompetenz...
    Und nichts davon stimmt.

  • Maximilian HE vor 9 Monaten

    Für mich ist das auch ein ganz klares KO Kriterium.
    Ich habe keine Lust Stunden damit zu verbringen mein Premium Smartphone werbefrei zu machen.
    Gibt genug andere Hersteller in beiden Ökosystemen die das nicht so praktizieren.

  • C. F.
    • Blogger
    vor 9 Monaten

    Wenn Du den Schutz Deiner eigenen Daten in die Tonne trittst, ist das Deine eigene Entscheidung. Aber Du solltest auch akzeptieren, dass es Leute gibt, die eben nicht wollen, dass deren Daten ungefragt irgendwohin übertragen werden. Und selbst Du hast was zu verbergen...

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Pippi
    • Blogger
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bei meinem Mi 11 wurde von vornherein keine Werbung angezeigt. Einzig vom Mi Store, aber das war wie bei jeder anderen App auch - Benachrichtigungen nicht erlauben.


  • Jack Black vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Sowas einfach nicht kaufen ist das Einfachste.

    NobodyGelöschter Account


  • Roni Schlossi vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich muss sagen jeder hat das Anrecht auf seine Meinung. Jeder darf gerne meckern aber bliebt objektiv. was sich nicht gehört sind Sachen wie auf Fremde OS Websites zu stänkern das beweist lediglich das ihr kein Leben habt und mit euch selbst unglücklich seit oder zu viel Zeit zu verschwenden habt.

    Ich finde die Werbung zwar doof aber ma. Kann es abschalten. Also nicht die Rede wert.
    Fakt ist jeder soll das holen was er für richtig hält und womit er persönlich zurecht kommt. fertig!


  •   17
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich keine Werbung will würd ich solch ein Gerät einfach gar nicht erst kaufen, fertig aus.


  • HEB vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Es ist schön, das man das ausschalten kann. Aber mit allem ernst, wenn ich ein Gerät kostenfrei bekommen würde, und müsste mir dafür ab und an Werbung ansehen, das verstehe ich. Aber wenn ich mir ein z.B. ein Xiaomi Mi 11 5G für 900€ kaufen sollte, dann erwarte ich das ich nicht erst lange Firmeln muss um die Werbung auszuschalten, das gehört sich nicht, so einfach ist das. Und wenn es nach mir gehen würde, bekäme der Hersteller eine sehr deutliche Ansage und im Wiederholungsfall eine richtig saftige Klage, punkt Ende und aus.


    • C. F.
      • Blogger
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Auf einem Gerät für 900€ wollte ich das erst gar nicht drauf haben. Genauso wenig wie "Boost speed" oder "Cleaner"...


      • HEB vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Genau mein reden. Aber immer schön die Marken hypen und dann tolle Anleitungen erstellen wie man so ein Gerät sauber bekommt. Besser ist doch immer wenn so ein Müll erst gar nicht drauf ist. Ich habe da lieber ein sauberes Android welches ich mir nach bedarf einrichten kann.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Vor allem würde ich stark bezweifeln, dass all die anderen Möglichkeiten der Sicherheitseinstellung wirklich funktionieren


  • Savero Fa vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Toller Artikel für alle preisbewussten Smartphone Käufer.
    Apple und Co. können gerne ihre werbefreien Wuchergeräte behalten 😉


  • Weidi vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    ich verstehe die Aufregung nicht!! Der Hersteller zwingt niemanden die Werbung anzuschauen. wenn man diese sogar ausschalten kann dann ist doch super oder nicht. Stellt euch mal vor diese kann man nicht deaktivieren? ich find's Mega guter Artikel :)


    • Aries vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Was kann man ausschalten? Die Einblendung der Werbung oder auch den Datenverkehr im Hintergrund? Das geht aus dem Artikel nicht hervor.


  • Kojo Krüger vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Blablablabla blablablabla, ich kann es nicht mehr hören.
    Apple, Samsung, Huawei und Co. machen es genauso und verkaufen ihre Smartphones dann noch zu Wucherpreisen mit der gleichen Hardware die Xiaomi auch verbaut.
    Die anderen Hersteller sind nicht besser.


    • Jack Black vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ähm, nein.


      • Martin vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Ähm ... doch !


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        @Martin
        Dann liefer' doch ein paar Beweise dafür.
        Ich kenne abgesehen von Xiaomi jetzt keinen Hersteller, der sowas hier bei seinen Smartphones abzieht.


      • Laazaruslong vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        @Tim dann schau dir mal die AGB bei den Apps und Funktionen von aktuellen Samsung Geräten an. Bloatware die in kostenpflichtigen Abos endet, wenn man nicht vor Ablauf des Jahres kündigt. Ihr lest die AGB nicht, deswegen wisst ihr es nicht.


    • Aries vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Apple macht es schon mal gar nicht so! Die sammeln zwar auch eine ganze Menge Daten, verwenden diese aber nur zur Eigenwerbung und zur Telemetrie. Samsung und Google verkaufen die Daten. Auch wenn das nicht direkt in Form von Excellisten oder Datenbankauszügen passiert.

      Xiaomi und Huawei sind chinesische Unternehmen und wie China mit der eigenen Bevölkerung umgeht, insbesondere mit ethnischen Minderheiten, stelle diese Firmen schon mal auf eine andere Ebene. Bei Xiaomi kommt hinzu, dass sie mindestens zweimal dabei erwischt wurden, ungefragt Daten zu sammeln. Da muss sich doch der Verdacht einstellen, jetzt sagen sie einfach, was sie machen, in dem Wissen, dass die Endverbraucher zu faul und/oder zu doof sind, das wirklich zu hinterfragen.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Allein schon, dass so ein Artikel existiert, der einem hilft, Werbung auf dem Gerät auszuschalten, macht deren Smartphones für mich unkaufbar ^^ Sowas geht gar nicht.


    • Martin vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Du kaufst und verteidigst sowieso nur Apfelscheisse ... insofern ... Wayne !


      • Nik M. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Hahahahahahaha, wie wahr. :D

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!