NextPit

Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy mit MIUI 13 deaktivieren: So einfach geht's

Update: Text auf MIUI 13 aktualisiert inklusive neuer Screenshots
NextPit Xiaomi 12 Pro Display
© NextPit

Egal, ob Flaggschiffe wie das Xiaomi 12 oder Mittelklasse-Smartphones wie das Redmi Note 11: MIUI 12 von Xiaomi enthält Werbung, die berühmten MIUI System Ads (MSA). Leider wird das auch bei MIUI 13 der Fall sein. Es gibt jedoch einige einfache Tricks, um die MIUI-Werbung auf dem Xiaomi-Smartphone zu deaktivieren. NextPit verrät Euch, wie es geht. 

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Alle in dieser Anleitung vorgestellten Tipps zum Deaktivieren von MIUI-Werbung wurden auf einem Xiaomi 12X mit MIUI 13 durchgeführt. Diese Tricks funktionieren aber auch auf MIUI 12 oder noch älteren Versionen des mobilen Betriebssystems von Xiaomi.

Inhalt:

Per MSA den Großteil der Xiaomi-Werbung löschen

Als ersten Schritt solltet Ihr unbedingt die MSA-Anwendung deaktivieren. Denn die sogenannten "MIUI System Ads" regeln einen Großteil der Anzeigen, die Ihr im Handy seht. Das Abschalten ist zwar ein wenig umständlich, schließlich will Xiaomi die Anzeigen ja am liebsten auf jedem Handy präsentieren, mit ein bisschen Geduld klappt es aber bestimmt. Die Voraussetzung ist jedoch, dass Euer Handy eine aktive Internetverbindung hat.

  1. Geht zu Einstellungen und Passwörter & Sicherheit
  2. Unter "Autorisierung & Widerruf" sucht Ihr nach "MSA" und deaktiviert den Eintrag
  3. Wartet nun 10 Sekunden und wählt dann "widerrufen"
  4. Eventuell erhaltet Ihr eine Meldung, dass die Autorisierung nicht widerrufen werden kann. Versucht es weiter, bis das System es Euch erlaubt
  5. Startet das Handy anschließend neu

xiaomi ads miui msaNachdem Ihr die Berechtigung der MSA-App widerrufen habt, müsst Ihr das Xiaomi-Smartphone neu starten / © NextPit.

Durch diese Einstellung sollten die meisten Anzeigen in MIUI verschwunden sein. Allerdings löscht Ihr dabei nur die System-Werbung, die es im Xiaomi-Betriebssystem gibt. Andere Anzeigen bleiben eventuell sichtbar, doch auch dafür gibt es eine Lösung. 

Personalisierte Werbung ausschalten

Nachdem Ihr den gröbsten Mist zusammengekehrt und aus dem Betriebssystem geschafft hat, müsst Ihr nun die personalisierte Werbung auf Eurem Xiaomi-Handy ausschalten. Hierfür befolgt Ihr einfach die nächsten Anleitungsschritte: 

  1. Geht zu Einstellungen und tippt auf "Datenschutz"
  2. Sucht unter Datenschutz nach Anzeigedienste und dann nach "Personalisierte Werbung deaktivieren".
  3. Schaltet die personalisierte Werbung aus und schon sollten diese im Betriebssystem verschwinden

xiaomi ads miui personnalized ads

Personalisiere das Xiaomi! / © NextPit

Wie man Werbung in "Mi Security" und im Webbrowser ausschalten kann

Als nächsten Schritt solltet Ihr auch die Werbeanzeigen im Mi Browser und in der App "Mi Security" ausschalten. Leider handelt es sich dabei nur um die Xiaomi-Werbung, nicht etwa um Werbung auf Webseiten. Durch die Installation eines alternativen Internet-Browsers könnt Ihr die Werbung natürlich auch ausblenden, wollt Ihr den Xiaomi-Browser ausprobieren lest einfach weiter.

Deaktiviert die Anzeigen im MIUI Mi Browser:

  1. Öffnet den Mi Browser und geht auf Profil auf der rechten unteren Seite.
  2. Greift in der Registerkarte Profil auf die Einstellungen zu, indem Ihr den Schieberegler in der oberen rechten Ecke wählt.
  3. Scrollt herunter, bis Ihr den Eintrag "Erweitert" findet.
  4. Deaktiviert in den erweiterten Einstellungen die Option "Anzeigen hinzufügen".

xiaomi ads miui mi browser

So deaktivieren Sie die im Xiaomi-Webbrowser integrierten Werbeanzeigen / © NextPit.

Werbung in der MIUI Security-App ausschalten

  1. Startet die Anwendung "MIUI Security" und geht in die Einstellungen.
  2. Entfernt den Haken bei der Option "Empfehlungen erhalten".

xiaomi ads miui security

So deaktiviert Ihr die MIUI-Werbung in der Xiaomi-Sicherheits-App / © NextPit

Werbung in Xiaomi Musik und Mi Video deaktivieren

Um die Werbung in den Xiaomi-Anwendungen Musik und Mi Video zu deaktivieren, ist der Vorgang weitgehend derselbe wie oben, wobei nur für Mi Video einige Anpassungen erforderlich sind.

  1. Öffnet die Mi-Musik-App und geht oben rechts zu den Einstellungen.
  2. Geht dann in die Erweiterten Einstellungen und deaktiviert die Option Empfehlungen erhalten und Werbung anzeigen.

xiaomi ads miui mi music

So schaltet Ihr die MIUI-Werbung in Xiaomis Mi-Musik-App aus / © NextPit.

In MIUI 13 ist es jedoch nicht mehr möglich, die Empfehlungen zu deaktivieren, da Ihr dazu auf die Annahme der AGB der App verzichten müssen. Wenn Sie dies tun, wird Mi Video unbrauchbar.

Wie man Werbung im Dateimanager, in Ordnern und Mi-Downloads löscht

Zum Unterbinden von Anzeigen im Datei- und Ordnermanager, einschließlich in den wichtigen Downloads geht Ihr genauso vor wie bei den Anwendungen Mi Browser und Mi Security.

So schaltet Ihr die Werbung in der Datei-App aus:

  1. Öffnet die Datei-App und geht zu Einstellungen.
  2. Tippt auf Info
  3. Deaktiviert die Empfehlungen (lasst die Einwilligung unberührt, da Ihr damit Dateien den Zugriff auf Eure ... Dateien entzieht).

xiaomi ads miui files

Die Option zum Deaktivieren von Empfehlungen ist für meinen Geschmack etwas zu gut versteckt; / © NextPit

So deaktiviert Ihr die Werbung im Download-Ordner:

  1. Öffnet den Ordner " Downloads".
  2. Tippt auf das Döner-Menü (drei vertikale Punkte) oben rechts.
  3. Wählt Einstellungen
  4. Deaktiviert die Option Mir empfohlene Inhalte anzeigen.

xiaomi ads miui downloads

Es ist verrückt, dass Xiaomi hier Werbung versteckt / © NextPit

Werbung in MIUI-Themes deaktivieren

Befolgt die folgenden Schritte, um in der Anwendung MIUI Themes die Werbung auszuschalten:

  1. Öffnet die Anwendung MIUI Themes und geht zu Konto.
  2. Sucht nach Einstellungen und deaktiviert dann die Empfehlunge

xiaomi ads miui themes

Um die MIUI-Werbung in der Xiaomi-Themen-App loszuwerden, deaktiviert einfach die Option "Empfehlungen" / © NextPit.

Zugegeben, es ist etwas mühsam, die Werbeanzeigen in MIUI auszuschalten. Allerdings könnt Ihr Euch auch ein wenig Zeit sparen, wenn Ihr in unseren besten Android-Apps sowie in unserer Bestenliste der kostenlosen Apps nach Alternativen zu den genannten Xiaomi-Anwendungen sucht.

Wie steht Ihr zu Werbeanzeigen in MIUI? Ist das für Euch ein Dealbreaker oder ein Kompromiss, den man für ein bisschen Geldsparen ruhig eingehen kann? Teilt uns Eure Erfahrungen mit Werbung bei Xiaomi-Handys in den Kommentaren mit.

Dieser Artikel wurde am 04. April 2022 von Antoine Engels überarbeitet. Bestehende Kommentare wurden dabei nicht gelöscht.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim 08.10.2020

    Allein schon, dass so ein Artikel existiert, der einem hilft, Werbung auf dem Gerät auszuschalten, macht deren Smartphones für mich unkaufbar ^^ Sowas geht gar nicht.

  • HEB 22.03.2021

    Es ist schön, das man das ausschalten kann. Aber mit allem ernst, wenn ich ein Gerät kostenfrei bekommen würde, und müsste mir dafür ab und an Werbung ansehen, das verstehe ich. Aber wenn ich mir ein z.B. ein Xiaomi Mi 11 5G für 900€ kaufen sollte, dann erwarte ich das ich nicht erst lange Firmeln muss um die Werbung auszuschalten, das gehört sich nicht, so einfach ist das. Und wenn es nach mir gehen würde, bekäme der Hersteller eine sehr deutliche Ansage und im Wiederholungsfall eine richtig saftige Klage, punkt Ende und aus.

  • Tim 08.10.2020

    @Martin
    Deine Kommentare hier unter dem Artikel glänzen wahrlich vor Kompetenz...
    Und nichts davon stimmt.

  • Maximilian HE 09.10.2020

    Für mich ist das auch ein ganz klares KO Kriterium.
    Ich habe keine Lust Stunden damit zu verbringen mein Premium Smartphone werbefrei zu machen.
    Gibt genug andere Hersteller in beiden Ökosystemen die das nicht so praktizieren.

  • C. F.
    • Admin
    08.10.2020

    Wenn Du den Schutz Deiner eigenen Daten in die Tonne trittst, ist das Deine eigene Entscheidung. Aber Du solltest auch akzeptieren, dass es Leute gibt, die eben nicht wollen, dass deren Daten ungefragt irgendwohin übertragen werden. Und selbst Du hast was zu verbergen...

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wer kauft so einen Müll ? Scheint aber als ob es genug Leute gibt die einen WE R B E F E T I S C H haben !


    • Sebo vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich war leider so blöd und hatte gleich 3. nie wieder. Insgesamt sind diese Chinaböller doch sowieso gebaut für eine Generation gerade so zu überstehen.
      Für mich sind die nicht für Jahre gebaut.


  • No Name vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Habe dieses Redmi Note 9 seit 05-21. Da Xiaomi ihr Miui fleissig modifizieren,
    zuletzt Anfang 09 mit über 500 MB verändert es sich ständig gerade bei den Einstellungen. Manches auch Apps finde ich nur über die Suchfunktion der Einstellungen. ZB "personalisierte Werbung" führt zu "Werbedienste". Das war ausgeschaltet und ist die Google-Einstellung im persönlichen Konto. Die anderen Tipps habe ich nicht gefunden bis auf den ersten. Das war einfach. 10 sec warten. Deaktivieren trotz Warnung: App funktioniert nicht mehr! Was wohl heissen soll: keine Werbung mehr. Neustart und gut ist. Den MI Browser und deren Dateimanager nutze ich grundsätzlich nicht so wie alle Mi Apps nicht. Kein Problem, die lassen mich völlig in Ruhe. Dazu die aktuelle Warnung vom Bundesamt BSI! Wozu auch. Man hat Chrome, Edge und Duckduckgo. Und den guten alten TotalCommander. Nur eine störte neu mit dem letzten Miui-Update: Xiaomi Hintergrundbild-Karussell. Ein echt übler Schwachsinn, penetrant und völlig sinnlos. Und sehr gut versteckt, nicht als App aufgeführt. Wieder die Suchleiste der Einstellungen bemüht und gefunden. Jedoch nichts lässt sich da einstellen oder deinstallieren. Nur die Geschäftsbedingungen konnte ich erreichen. Mit gleich 4 Unterprogrammen. Das 1. zeigte an: "vom Gebiet der EU aus Zugriff versagt". Das 2.: Fehler 404 nicht vorhanden. 3 und 4 in kyrillische Schrift. Edge übersetzte in flüssiges deutsch: ziemlich harsche Aufforderungen bei Nichteinverständnis mit den Bedingungen die Apps sofort zu verlassen/deinstallieren da die Nutzung so verboten sei.. Aha, aber wie? Nun irgendwie erfuhr ich den englischen Namen dieser wunderbaren App: Mi Wallpaper Carousel. Dies im Google Play Store gesucht und Erfolg: auf englisch der Hinweis diese App sei in meinem Land nicht verfügbar. Darunter jedoch ein leuchtender/aktiver grüner Balken mit dem Wort "deinstallieren". So geschah es und weg. Vieles bei Xiaomi scheint mir zu zeigen das die linke Hand dort nicht weiss was die
    rechte tut. Und das Kenntnisse westlicher Sprachen verbesserungswürdig sind, wild verwürfelt. Und sie müssen halt spuren wenn Peking es will. Freue mich schon auf das nächste Update. Das mit dem ausspionieren lässt mich jetzt erst mal ruhig. Google versorgt sie bis jetzt noch fleissig mit Updates, schaun wir mal.


  • DocDee vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Xiaomi 9 T Pro. Hat noch nie Werbung gezeigt. Nur die nervigen Karussellbilder Updates (gratis) habe ich abgeschaltet. Die Zwangsrekrutierung incl. E-mail Newsletter vor Posten auf dieser Seite fand ich gerade schlimmer...


  • Pippi
    • Blogger
    vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Bei meinem Mi 11 wurde von vornherein keine Werbung angezeigt. Einzig vom Mi Store, aber das war wie bei jeder anderen App auch - Benachrichtigungen nicht erlauben.


  • Jack Black 24.03.2021 Link zum Kommentar

    Sowas einfach nicht kaufen ist das Einfachste.

    NobodyGelöschter Account


  • Roni Schlossi 24.03.2021 Link zum Kommentar

    Ich muss sagen jeder hat das Anrecht auf seine Meinung. Jeder darf gerne meckern aber bliebt objektiv. was sich nicht gehört sind Sachen wie auf Fremde OS Websites zu stänkern das beweist lediglich das ihr kein Leben habt und mit euch selbst unglücklich seit oder zu viel Zeit zu verschwenden habt.

    Ich finde die Werbung zwar doof aber ma. Kann es abschalten. Also nicht die Rede wert.
    Fakt ist jeder soll das holen was er für richtig hält und womit er persönlich zurecht kommt. fertig!


  •   17
    Gelöschter Account 23.03.2021 Link zum Kommentar

    Wenn ich keine Werbung will würd ich solch ein Gerät einfach gar nicht erst kaufen, fertig aus.


  • HEB 22.03.2021 Link zum Kommentar

    Es ist schön, das man das ausschalten kann. Aber mit allem ernst, wenn ich ein Gerät kostenfrei bekommen würde, und müsste mir dafür ab und an Werbung ansehen, das verstehe ich. Aber wenn ich mir ein z.B. ein Xiaomi Mi 11 5G für 900€ kaufen sollte, dann erwarte ich das ich nicht erst lange Firmeln muss um die Werbung auszuschalten, das gehört sich nicht, so einfach ist das. Und wenn es nach mir gehen würde, bekäme der Hersteller eine sehr deutliche Ansage und im Wiederholungsfall eine richtig saftige Klage, punkt Ende und aus.


  • Savero Fa 09.10.2020 Link zum Kommentar

    Toller Artikel für alle preisbewussten Smartphone Käufer.
    Apple und Co. können gerne ihre werbefreien Wuchergeräte behalten 😉


  • Weidi 08.10.2020 Link zum Kommentar

    ich verstehe die Aufregung nicht!! Der Hersteller zwingt niemanden die Werbung anzuschauen. wenn man diese sogar ausschalten kann dann ist doch super oder nicht. Stellt euch mal vor diese kann man nicht deaktivieren? ich find's Mega guter Artikel :)


    • Aries 08.10.2020 Link zum Kommentar

      Was kann man ausschalten? Die Einblendung der Werbung oder auch den Datenverkehr im Hintergrund? Das geht aus dem Artikel nicht hervor.


  • Kojo Krüger 08.10.2020 Link zum Kommentar

    Blablablabla blablablabla, ich kann es nicht mehr hören.
    Apple, Samsung, Huawei und Co. machen es genauso und verkaufen ihre Smartphones dann noch zu Wucherpreisen mit der gleichen Hardware die Xiaomi auch verbaut.
    Die anderen Hersteller sind nicht besser.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!