Topthemen

Apple iOS 16.4 Beta 3 fügt neue iPhone-Funktionen hinzu

iOS 16 Beta
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Apple veröffentlicht das dritte Beta-Update von iOS 16.4 für öffentliche Tester:innen. Die neueste Beta könnte das vorletzte Update sein, bevor die finale Version von iOS 16.4 veröffentlicht wird. Wir verraten Euch, was in der Beta 3 alles neu ist und ob Ihr diese Version auf Eurem iPhone installieren solltet.

Ähnlich wie die Beta 2, welche vergangene Woche veröffentlicht wurde, bringt iOS 16.4 Beta 3 weniger Änderungen und mehr gezielte Verbesserungen mit sich. Gleichwohl arbeitet Apple weiter an der Verbesserung der Software, bevor die endgültige Version von iOS 16.4 in den kommenden Wochen ausgeliefert wird.

Was ist neu in iOS 16.4 Beta 3?

Wenn Ihr die Musikerkennungssoftware Shazam benutzt, um Songs oder sogar Fernsehsendungen zu identifizieren, solltet Ihr wissen, dass Apple nun mehr Apple-Music-Optionen in die Shazam-App integriert hat. Mit iOS 16.4 könnt Ihr aufgenommene Shazam-Titel öffnen und verwalten oder sie über iTunes kaufen, indem Ihr auf die obere Option tippt.

Auch im Bereich der Beta-Updates im Allgemeinen gibt es eine Änderung. Diejenigen, die sich für Apples Beta-Software-Programm angemeldet haben, können jetzt wählen, ob sie eine andere Apple ID mit einem individuellen oder einem Beta- und einem Entwickler-Account verknüpfen wollen.

Screenshots iOS 16.4 Beta 2
Das iOS 16.4 Beta-Update bringt kleine Änderungen an den Anzeigeeinstellungen, Apple Books, Apple Podcast und mehr. / © NextPit

Zusammen mit dem Update wird angedeutet, dass Apple die Kompatibilität mit NFC (Near Field Communication) für Apple Car Keys aufheben könnte. Damit bleibt UWB (Ultra-Wide-Band) die einzige Methode, um unterstützte Autos über Eure Apple Watch oder Euer iPhone zu öffnen, beziehungsweise zu verschließen. Ultrabreitband wird aufgrund seiner präzisen Positionierung und der besseren Sicherheitsmerkmale als NFC immer häufiger und bevorzugt eingesetzt.

Die Benutzerfreundlichkeit der Foto-App wird um eine Änderung erweitert. Nutzer:innen, die Alben teilen, können synchronisierte, doppelte Fotos im Album "Duplikate" erhalten, wenn der ursprüngliche Besitzer beabsichtigt, Elemente darin zu bearbeiten oder zu löschen. Wie üblich gibt es in diesem Update auch einige kleinere Optimierungen und Korrekturen, wie z.B. neue Siri-Stimmen für Arabisch und Hebräisch.

Installieren oder warten?

Da die dritte Beta nur ein Teil der endgültigen Version von iOS 16.4 ist, ist es nicht notwendig, die Firmware auf Euer iPhone zu installieren. Außerdem müsst Ihr im Software-Beta-Programm von Apple angemeldet sein, wenn Ihr iOS 16.4 Beta ausprobieren wollt.

Folgt man dem auf früheren Updates basierenden Zeitplan von Apple, dann sollte die finale Version von iOS 16.4 Ende März verfügbar sein. Zu den wichtigsten neuen Funktionen gehören Push-Benachrichtigungen für Webseiten und Apps direkt auf dem Startbildschirm. Zusätzlich wird 5G für unterstützte Netzbetreiber eingeführt. Ebenso rechnen wir mit einer Reihe von neuen Emojis und einem erweiterten Bereich für Apple Care in den Einstellungen.

Habt Ihr iOS 16.4 Beta installiert? Welche der neuen Funktionen habt Ihr entdeckt, die wir nicht erwähnt haben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

  Samsungs Flaggschiff 2024 Plus-Modell 2024 Basis-Modell 2024 Samsungs Flaggschiff 2023 Plus-Modell 2023 Basis-Modell 2023 Fan Edition 2023
Produkt
Bild Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Samsung Galaxy S24+ Product Image Samsung Galaxy S24 Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Samsung Galaxy S23+ Product Image Samsung Galaxy S23 Product Image Samsung Galaxy S23 FE Product Image
Test
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Samsung Galaxy S24+
Test: Samsung Galaxy S24
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Samsung Galaxy S23+
Test: Samsung Galaxy S23
Test: Samsung Galaxy S23 FE
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel