NextPit

Powerstations von Bluetti mit Solar und Zusatzakku im Vergleich

Update: mit Test der AC500+B300s
bluetti powerstations solar vergleich
© Bluetti, jannoon028/Shutterstock.com

Bluetti hat ein gigantisches Sortiment an Powerstations – von der smarten, kompakten und nur 4,6 Kilogramm schweren EB3A über den 10 Kilogramm schweren Verkaufsschlager EB70 und die modularen Powerstations bis hin zur 76 Kilogramm schweren EB500(PRO). Wir bringen Licht ins Dunkel und zeigen Euch die wichtigsten Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Außerdem lest Ihr hier, welche Powerstation-Angebote es bei Bluetti zur Cyber Week gibt.

Die Powerstations von Bluetti lassen in zwei große Serien unterteilen: mobile Powerstations und Powerstations für zu Hause. In beiden Serien findet Ihr Modelle mit unterschiedlicher Ausrichtung, die sich jeweils für andere Zwecke besonders gut eignen. Wir zeigen Euch in diesem Artikel jeweils erst einen Überblick als Tabelle und gehen dann auf die wichtigsten Unterschiede ein.

Aktuelle Angebote für Powerstations bei Bluetti

Zur Cyber Week hat Bluetti zahlreiche Powerstations im Angebot. Die Deals gelten noch bis einschließlich Donnerstag, 31. November 2022. Nachfolgend findet Ihr die aktuellen Angebote auf einen Blick:

Bluetti: mobile Powerstations im Vergleich

Zum Hersteller* Bluetti EB3A Bluetti AC50S Bluetti AC50S Bluetti EB70 Bluetti AC200P
Produkt
Abbildung
Bluetti EB3A
Bluetti AC50S
Bluetti EB55+SP200
Bluetti EB70
Bluetti AC200P
Preis 349 Euro 499 Euro 599 Euro 699 Euro 1699 Euro
Kapazität 268 Wh 500 Wh 537 Wh 716 Wh 2000 Wh
Akkutechnologie LiFePO4 Lithium-Ionen LiFePO4 LiFePO4 LiFePO4
Ladezyklen (bis 80%) 2500+ 1000+ 2500+ 2500+ 3500+
Spitzenleistung (Surge) 1200 W 450 W 1400 W 2000 W 4800 W
Ausgangsleistung (AC, 230V) bis 600 W bis 300 W bis 700 W bis 1000 W bis 2000 W
Ausgangsleistung (USB-C) bis 100 W bis 45 W bis 100 W bis 100 W bis 60 W
Ausgangsleistung (USB-A) bis 15 W bis 15 W bis 15 W bis 15 W bis 15 W
Ausgangsleistung (Kfz) bis 120 W k. A. bis 120 W bis 120 W bis 120 W
Ausgangsleistung (DC) bis 120 W k. A. bis 120 W bis 120 W bis 30 W
Ausgangsleistung (Super-DC) - - - - -
Anschlüsse (AC, 230V) 1x 2x 2x 2x 2x
Anschlüsse (USB-C) 1x 1x 1x 2x 1x
Anschlüsse (USB-A) 2x 4x 4x 2x 2x
Anschlüsse (Kfz) 1x 1x 1x 1x 1x
Anschlüsse (DC) 2x - 2x 2x 2x
Anschlüsse (Super-DC) - - - - -
Eingangsleistung (Netzteil) bis 350 W k. A. bis 400 W bis 200 W bis 500 W
Eingangsleistung (Kfz) bis 200 W k. A. bis 400 W bis 200 W bis 200 W
Eingangsleistung (Solar) bis 200 W bis 120 W bis 200 W bis 200 W bis 700 W
Gleichzeitig Laden + Entladen ja nein nein nein nein
Erweiterbarkeit nein nein nein nein nein
Besonderheiten Qi-Ladepad integriert (15 W), App-Unterstützung Qi-Ladepad integriert (10 W) Qi-Ladepad integriert (16 W) Qi-Ladepad integriert (15 W) Touchscreen
Größe 25,5 x 18,3 x 18,0 cm 29,5 x 19,6 x 19,1 cm 27,8 x 20,0 x 19,8 cm 32,0 x 22,1 x 21,6 cm 42,0 x 38,7 x 28,0 cm
Gewicht 4,6 kg 6,2 kg 7,5 kg 9,7 kg 27,5 kg
Bewertung
Bluetti EB3A – zum Test
Noch nicht bewertet
Bluetti EB55 – zum Test
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Zum Shop*

Im Folgenden stellen wir Euch alle Modelle kurz vor und erklären die wichtigsten Unterschiede zu den Schwestermodellen.

Bluetti EB3A
Die Bluetti EB3A ist eine günstige und gut ausgestattete Powerstation. / © NextPit

Bluetti EB3A

Die EB3A ist das neueste Modell von Bluetti und wurde auf der IFA im September 2022 vorgestellt. Mit derzeit 349 Euro ist sie das günstigste Modell im Bluetti-Lineup, hat aber ein paar spannende Features. Mit 268 Wh ist sie zunächst einmal die Bluetti-Powerstation mit der geringsten Kapazität, dafür aber auch das leichteste Modell mit nur 4,6 Kilogramm. 

Beachtlich ist allerdings die maximale Spitzenleistung von 1200 Watt. In unserem Test der EB3A war es beispielsweise sogar möglich, eine Mikrowelle und einen Toaster mit dem kleinen Kraftwürfel zu betreiben. Außergewöhnlich in dieser Preisklasse ist auch der App-Support – Ihr könnt per Smartphone nämlich jederzeit die Kapazität der Powerstation einsehen und beispielsweise auch die einzelnen Ausgänge schalten. Außerdem lässt sich die EB3A gleichzeitig aufladen und entladen – und lässt sich daher auch als Notstromaggregat vor einen wichtigen Verbraucher schalten.

Bluetti EB3A kaufen*

Bluetti AC50S

Das nächsthöhere Modell im Bluetti-Lineup ist die AC50S. ist gerade einmal 1,5 Kilogramm schwerer als die EB3A, bietet dafür aber mit 500 Wh fast die doppelte Kapazität. Die maximal mögliche Ausgangsleistung liegt mit 450 Watt allerdings deutlich niedriger, und auf smarte Funktionen müsst Ihr bei der AC50S ebenfalls verzichten.

Ein etwas zweischneidiges Schwert ist die verwendete Akkutechnologie: Die Bluetti AC50S setzt nämlich auf einen Lithium-Ionen-Akku, der im Vergleich zu den LiFePO4-Batterien aller anderen Modelle in diesem Vergleich zwar im Verhältnis zur Kapazität etwas leichter ist, dafür aber auch weniger langlebig. Bluetti garantiert mindestens 1000 Ladezyklen, bis der Akku auf 80 Prozent seiner Nennkapazität gefallen ist.

Damit eignet sich die Bluetti AC50S eher für Gelegenheitsnutzer, die die Powerstation hin und wieder mit weniger leistungshungrigen Verbrauchern nutzen möchten – beispielsweise für den jährlichen Camping-Urlaub.

Bluetti AC50S kaufen*
Bluetti EB55 eingeschaltete Lampe
Das Licht in der Bluetti EB55 eignet sich nicht nur als Taschenlampe, sondern auch als Leselampe oder Tischbeleuchtung. / © NextPit

Bluetti EB55

Bei der Bluetti EB55 kommt wieder die LiFePO4-Technologie zum Einsatz – trotz nur 7 Prozent mehr Kapazität (537 Wh) ist die Powerstation gut 20 Prozent schwerer als die AC50S, schafft dafür aber auch mindestens 2500 Ladezyklen, bis der Akku 20 Prozent seiner Kapazität eingebüßt hat. Damit eignet sich die EB55 auch gut für den professionelle Zwecke, etwa für Handwerker, die die Powerstation jeden Tag an Orten nutzen, wo es keine Stromversorgung gibt.

Dank einer maximalen Spitzenleistung von 1400 Watt kann die EB55 auch leistungshungrige Verbraucher betreiben. Im Test haben wir mit der Bluetti EB55 beispielsweise Waffeln gebacken.

Bluetti EB55 kaufen*

Bluetti EB70

Der Name verrät es schon: Die EB70 ist die große Schwester der EB55. Die Ausstattung ist sehr ähnlich, allerdings bietet das 100 Euro teurere Modell mit 716 Wh versus 537 Wh etwas mehr Kapazität. Auch die maximale Dauerleistung (1000 W versus 700 W) sowie die Spitzenleistung (2000 W versus 1400 W) liegen ein deutliches Stück höher.

Ansonsten gibt's hier wie dort sehr ähnliche Ausstattung: Beide Modelle haben eine integrierte Taschenlampe, ein Qi-Ladepad mit auf der Oberseite zum kabellosen Aufladen sowie – wie im Übrigen alle Bluetti-Powerstations – die Möglichkeit zum Aufladen via Solarpanel. Aber dazu kommen wir später noch im Detail.

Bluetti EB70 kaufen*

Bluetti AC200P

Bei der Kategorie "mobile Powerstations von Bluetti" zeigt die AC200P gleich eines: "mobil" ist Ansichtssache. Zwar hat die 27,5 Kilogramm schwere AC200P noch integrierte Tragegriffe, doch in den Stadtpark mag man das Ding nicht unbedingt mitschleppen. Dafür gibt's aber auch eine Kapazität von 2000 Wh, und mit 4800 W Spitzenleistung könnt Ihr auf dem Zeltplatz gleich eine ganze Waffel-Party schmeißen – oder eben Euren Haushalt stundenlang mit Strom versorgen, sollte es mal einen Blackout geben.

Wenn Ihr die Bluetti AC200P nicht gerade durch die Gegend schleppt oder besser fahrt, dann eignet sie sich auch hervorragend als Speicherbatterie für Eure Solaranlage. Die maximale Eingangsleistung über den Gleichstromeingang liegt nämlich bei respektablen 700 Watt. Der LiFePO4-Akku hat außerdem eine Garantie von mindestens 3500 Ladezyklen, bis die Kapazität auf 80 Prozent abflaut – Ihr könnt die AC200P also theoretisch fast zehn Jahre lang täglich benutzen, bis der Akku spürbar nachlässt.

Bluetti AC200P kaufen*

Bluetti: Powerstations für zu Hause im Vergleich

Zum Hersteller* Bluetti AC200 Max Bluetti AC300 + B300 Bluetti AC500 + B300s Bluetti EP500 Bluetti EP500PRO Bluetti EP600
Produkt Bluetti EP600 bei NextPit
Abbildung
Bluetti AC200 Max
Bluetti AC300+B300
Bluetti AC300+B300
Bluetti EP500
Bluetti EP500PRO
Bluetti EP500PRO
Preis 2099 Euro 3999 Euro 5699 Euro 4999 Euro 5699 Euro 8999 Euro
Kapazität 2048 Wh 3072 Wh 3072 Wh 5100 Wh 5120 Wh 9920 Wh
Akkutechnologie LiFePO4 LiFePO4 LiFePO4 LiFePO4 LiFePO4 LiFePO4
Ladezyklen (bis 80%) 3500+ 3500+ 3500+ 3500+ 3500+ 3500+
Spitzenleistung (Surge) 4800 W 6000 W 10.000 W 6000 W 6000 W 9000 W
Ausgangsleistung (AC, 230V) bis 2200 W bis 3000 W bis 5000 W bis 2000 W bis 3000 W bis 6000 W
Ausgangsleistung (USB-C) bis 100 W bis 100 W bis 100 W bis 100 W bis 100 W -
Ausgangsleistung (USB-A) bis 18 W bis 18 W bis 18 W bis 36 W bis 36 W -
Ausgangsleistung (Kfz) bis 120 W bis 240 W bis 240 W bis 120 W bis 120 W -
Ausgangsleistung (DC) bis 120 W - - bis 120 W bis 120 W -
Ausgangsleistung (Super-DC) bis 360 W bis 300 W bis 300 W bis 360 W bis 360 W -
Anschlüsse (AC, 230V) 4x 6x 6x 3x 3x 3x
Anschlüsse (USB-C) 1x 1x 3x 2x 2x -
Anschlüsse (USB-A) 4x 4x 4x 4x 4x -
Anschlüsse (Kfz) 1x 1x 1x 1x 1x -
Anschlüsse (DC) - -   2x 2x -
Anschlüsse (Super-DC) 1x 1x 1x 1x 1x -
Eingangsleistung (Netzteil) bis 500 W bis 3000 W bis 5000 W bis 600 W bis 3000 W bis 6000 W
Eingangsleistung (Kfz) - - - - - -
Eingangsleistung (Solar) bis 900 W bis 2400 W bis 3000 W bis 1200 W bis 2400 W bis 6000 W
Gleichzeitig Laden + Entladen nein ja ja ja ja ja
Erweiterbarkeit 2x B230 oder 2x B300 4x B300 gesamt 6x B300s gesamt nein nein bis 16x B500
Besonderheiten Touchscreen
Qi-Ladepad integriert (2x 15 W)
App-Unterstützung

Touchscreen
Qi-Ladepad integriert (2x 15 W)
App-Unterstützung

Touchscreen
Qi-Ladepad integriert (2x 15 W)
App-Unterstützung
230-V-Ausgang mit 32 A


Touchscreen
Qi-Ladepad integriert (2x 15 W)
App-Unterstützung

Touchscreen
Qi-Ladepad integriert (2x 15 W)
App-Unterstützung

App-Unterstützung
Größe 42,0 x 38,7 x 28,0 cm 52,0 x 35,8 x 32,0 cm 52,0 x 35,8 x 32,0 cm 76 x 50 x 30 cm 76 x 50 x 30 cm 63,6 x 32,5 x 108 cm
Gewicht 28,1 kg 21,6 kg 30 kg 76,0 kg 76,0 kg 136,0 kg
Bewertung
Bluetti AC200 Max – zum Test
Noch nicht bewertet
Bluetti AC500+B300s – zum Test
Noch nicht bewertet
Bluetti EP500 Pro – zum Test
Noch nicht bewertet
Zum Shop* Jetzt kaufen

Bluetti AC200 Max

Die Bluetti AC200 Max heißt nicht nur so ähnlich wie die "portable" Powerstation AC200P, sie sieht auch ähnlich aus und bietet ähnliche technische Eckdaten. Die Kapazität ist mit 2048 versus 2000 Wh nahezu identisch, auch die Spitzenleistung mit 4800 W und die dauerhafte Maximalleistung mit 2200 versus 2000 W ist auf sehr ähnlichem Niveau. Gewicht und Maße sind zudem nahezu identisch.

Der große Unterschied zwischen den beiden Modellen offenbart sich bei einem Blick auf die linke Gehäuseseite: Hier hat die Bluetti AC200 Max nämlich ein zusätzliches Anschlusspanel verbaut. Ihr habt hier die Möglichkeit, zwei zusätzliche Akkus anzuschließen, wahlweise zweimal den Bluetti B230 oder zweimal den Bluetti B300 mit 2048 beziehungsweise 3072 Wh zusätzlicher Kapazität. Schöpft Ihr die Möglichkeiten voll aus, dann habt Ihr mehr als 8 kWh Speicher zu Hause. 

Der zweite große Unterschied zwischen der AC200 Max und der AC200P ist der Solareingang: Die AC200 Max nimmt nämlich über den Gleichstrom-Eingang bis zu 900 W von Eurer Photovoltaikanlage entgegen und dient so als Zwischenspeicher für besonders sonnige Tage. Dank App-Unterstützung habt Ihr den Stand der Dinge immer im Blick, selbst wenn die AC200 Max irgendwo in der Garage herumsteht.

Bluetti AC200 Max kaufen*

Bluetti AC300 + B300

Das Paket aus AC300 und B300 baut die Solar-Eigenschaften noch weiter aus. Der AC300 nimmt nämlich zu zu 2400 W von Eurer Solaranlage entgegen. Im Lieferumfang ist bereits ein B300-Stromspeicher mit 3072 Wh Kapazität enthalten, drei weitere könnt Ihr noch zusätzlich anstöpseln und so Euren Heimenergiespeicher auf satte 12 kWh ausbauen. 

Der Bluetti AC300 kann gleichzeitig laden und entladen und dient als unterbrechungsfreie Stromversorgung. Fällt der Strom aus, versorgt die Powerstation Euer Zuhause also nahtlos weiter mit Energie. Dank App seid Ihr stets über den Stand der Dinge informiert. Wollt Ihr das Gerät vor Ort bedienen, klappt das über den Touchscreen.

Bluetti AC300 + B300 kaufen*

Bluetti AC500 + B300s

Im November 2022 hat die Bluetti AC300 eine große Schwester bekommen: die Bluetti AC500. Die Heimbatterie bietet in nahezu allen Belangen ein Stückchen mehr als die AC300. Die maximale Gleichstrom-Eingangsleistung liegt nun bei 3000 W, die maximale Ausgangsleistung ist mit 5000 W im Dauerbetrieb ebenfalls ein ganzes Stück höher. Außerdem lässt sich die AC500 mit bis zu sechs B300s-Modulen erweitern und kommt somit auf eine maximale Kapazität von 18.432 kWh.

Auch bei den smarten Features ist die AC500 der AC300 überlegen. So gibt es nicht nur Bluetooth, sondern auch WLAN, wodurch Ihr die Powerstation auch von unterwegs aus steuern könnt. Außerdem bietet die AC500 die smarten Lade- und Entladeeinstellungen der EP500 und EP500PRO. Ihr könnt also beispielsweise festlegen, wie weit der Akku maximal per Netzstrom geladen werden darf, um noch ausreichend Reserven für Solarladung übrig zu lassen. Auch eine maximale Entladeschwelle könnt Ihr festlegen und so sicherstellen, dass im Falle eines Stromausfalls immer noch ausreichend Energie übrig ist.

Bluetti AC300 + B300 kaufen*

Bluetti EP500 und EP500PRO

Die Bluetti EP500 und EP500PRO verfolgen einen einen etwas anderen Ansatz: Die beiden Powerstations sind eher als teilmobile Energiespeicher gedacht. Dank Rollen auf der Unterseite lassen sie sich gut durch die Gegend bewegen. Nur Treppen machen mit den 76 Kilogramm schweren Powerstations nicht so viel Spaß.

Die Bluetti EP500 bieten ein breites Portfolio an Anschlüssen und liefern 2000 (EP500) beziehungsweise 3000 W (EP500PRO) Ausgangsleistung. In der Spitze sind sogar 6000 W möglich. Die Kapazität beträgt 5100 Wh. Neben der höheren Ausgangsleistung erlaubt die EP500PRO auch ein schnelleres Laden: Per Netzteil sind 3000 W statt 600 W drin, über den Solareingang sind es 2400 W statt 1200 W.

Beide Bluetti-Powerstations eignen sich als unterbrechungsfreie Stromversorgung, bieten App-Support und dank LiFePO4-Technologie eine lange Lebensdauer. Die EP500PRO soll mindestens 3500 Ladezyklen bieten, bei der EP500 verspricht Bluetti gar mindestens 6000 Ladezyklen, bis die Kapazität auf 80 Prozent abnimmt.

Bluetti EP500 kaufen*

 

Bluetti EP500PRO kaufen*

Bluetti EP600

Das neue Spitzenmodell aus Bluettis Heimbatterie-Portfolio ist die Bluetti EP600. Die Powerstation kauft Ihr im Paket mit mindestens zwei B500-Akkus und kommt somit in der kleinsten Variante bereits auf eine Kapazität von 9920 Wh. Insgesamt könnt Ihr bis zu 16 B500-Akkus mit der EP600 verbinden – somit hättet Ihr gewaltige 79,3 kWh Speicher zu Hause. Los geht's bei derzeit 8999 Euro mit zwei Zusatzakkus, die Maximalkonfiguration kostet stolze 59.385 Euro!

Die Bluetti EP600 dient nicht nur der Energiespeicherung, sondern hält auch als Wechselrichter für kleinere Solaranlagen her: Der Gleichstrom-Eingang schafft bis zu 6000 Watt bei maximal 550 Volt und zwei MPPT-Kanälen mit jeweils bis zu 15 Ampere. Auch in Sachen Ausgangsleistung ist die EP600 solide gebaut: Die Bluetti-Powerstation schafft eine Dauerleistung von 6000 Watt, in der Spitze sind sogar 9 Kilowatt möglich.

Bluetti EP600 kaufen*

Erweiterungsbatterien für die Powerstations für zu Hause 

Wie weiter oben schon erwähnt, bietet Bluetti für seine Powerstations für zu Hause drei verschiedene Erweiterungsbatterien an: die B230, die B300 und die B500. Die Akkus sind jeweils stapelbar gebaut. Ihr könnt sie also wie beim Set aus der Bluetti AC300+B300 übereinander aufstellen und so die Speicherkapazität Eurer Powerstation steigern. Achtet nur darauf, welche und wie viele Zusatzbatterien Eure Powerstation unterstützt, bevor Ihr nachkauft.

Erweiterungsakkus im Online-Shop von Bluetti*

Solarpanel für Eure Bluetti-Powerstation

Bluetti hat neben den diversen Powerstations drei verschiedene faltbare Solarpanel an: das PV120, das PV200 und das PV350. Die drei Module unterscheiden sich in drei wesentlichen Punkten: Preis, Größe und Kapazität. In der folgenden Liste seht Ihr einen Überblick über die wichtigsten Eckdaten:

  • Solarpanel Bluetti PV120: 120 Watt Leistung, aufgeklappt 53,3 x 165,2 cm, zugeklappt 53,3 x 47,0 cm, 369 Euro
  • Solarpanel Bluetti PV200: 200 Watt Leistung, aufgeklappt 59,0 x 226,5 cm, zugeklappt 59,0 x 60,0 cm, 499 Euro
  • Solarpanel Bluetti PV350: 350 Watt Leistung, aufgeklappt 90,5 x 240,0 cm, zugeklappt 90,5 x 61,3 cm, 899 Euro
Solarpanel im Online-Shop von Bluetti*

Im Online-Shop von Bluetti findet Ihr auch zahlreiche Bundles aus Powerstation und Solarpanel – also sogenannte Solargeneratoren, die nicht nur das Sonnenlicht einfangen, sondern auch für die spätere Verwendung speichern.

Solargeneratoren im Online-Shop von Bluetti*

Wenn Ihr Euch die Solargeneratoren beziehungsweise Solarpanel und Powerstations von Bluetti einmal persönlich ansehen möchtet, dann habt Ihr dazu ab sofort in München die Gelegenheit. Dort hat der Hersteller nämlich einen offiziellen Store eröffnet.

Bluetti-Experte im Bluetti Store in München
In München habt Ihr die Gelegenheit, Euch die Produkte von Bluetti persönlich anzusehen. / © Bluetti

 Hinweis: Dieser Artikel ist Teil einer Partnerschaft zwischen Bluetti und NextPit. Auf die redaktionelle Meinung von NextPit hat dieser Kooperation keinen Einfluss.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Stefan Möllenhoff

Stefan Möllenhoff

Schreibt seit 2004 über Technik und brennt seither für Smartphones, Fotografie und AI. Treibt täglich Sport mit mindestens zwei Fitness-Trackern am Körper und ist überzeugt, dass man fast alles selber bauen kann, inklusive Photovoltaik-Anlage und Powerstation.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!