Topthemen

Wird Dynamic Island auf dem Apple iPhone demnächst unsichtbar?

Apple iPhone hidden sensor camera
© Patently Apple

In anderen Sprachen lesen:

Das iPhone 14 Pro und Pro Max waren die ersten Apple-Geräte, die mit Dynamic Island auf den Markt kamen. In einem Patent wird nun behauptet, dass Apple an einem Dynamic Island der nächsten Generation arbeitet, das unter dem Display verborgen sein könnte. Nicht nur iPhones werden wahrscheinlich von dieser Technologie profitieren, sondern auch zukünftige iPads und vielleicht sogar MacBooks sowie VR/AR-Brillen werden sie nutzen.

All-Screen-Design für iPads, Macs und Apple Watch

Das neue Patent, welches augenscheinlich eine neue Methode für Apples Dynamic Island beschreibt, wurde von "Patently Apple" zuerst entdeckt. Darin wird beschrieben, wie Apple eine Technologie in Form von transparenten Fenstern unter dem Display einsetzen will, in denen Sensoren wie eine Frontkamera oder Komponenten für die 3D-Luftgesten eines XR-Headsets untergebracht werden sollen.

Beim iPhone kann Apple Face- oder Touch-ID zusammen mit anderen notwendigen Sensoren mit einem OLED-Panel verschmelzen lassen, so dass eine All-Screen-Fassade entsteht. Um dies zu erreichen, ist ein komplexes Design erforderlich, das einen Displaystapel mit mehreren Schichten aus verschiedenen Materialien und Sensoren an der Unterseite umfasst.

Zu sehen ist ein augenscheinliches Apple-Patent, welches eine neue Form des neuen Dynamic Island darstellt.
Apples Patent zeigt, wie das Unternehmen Dynamic Island unsichtbar machen will. / © Patently Apple

Interessanterweise ist das Design nicht auf die Form von Dynamic Island beschränkt. Apples Ansatz kann verschiedene Formen und Größen bedienen. Noch wichtiger ist, dass es überall auf dem Display des Gerätes positioniert werden kann. Als Beispiel wäre die Ecke oder oben in der Mitte des Bildschirms denkbar. Man kann davon ausgehen, dass diese Methode es Apple ermöglichen wird, das transparente Fenster auf kleinere Formfaktoren wie Smartwatches oder Smart Glasses anzuwenden.

Wann führt Apple versteckte oder unter dem Bildschirm befindliche Sensoren in iPhones ein?

Die Kernfunktion von Apples Technologie ähnelt im Wesentlichen den Lösungen, die Samsung und andere Display-Hersteller bereits verwenden. So hat Samsung die Under-Panel-Camera (UPC) bereits beim Galaxy Z Fold 3 eingeführt und sie beim Galaxy Z Fold 4 verbessert (Testbericht). Andererseits wird gemunkelt, dass die Funktion erst mit dem iPhone 16 (Pro) kommen wird, das nach bekannten Traditionen erst für den Herbst 2024 geplant ist.

Glaubt Ihr, dass Apple mit seinen hohen Standards ein besseres Under-Screen-Design als Samsung hinbekommt? Lasst uns Eure Meinung im Kommentarbereich wissen. Wir sind schon gespannt!

Quelle: Patently Apple

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (5)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
5 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 16
    Dwain 234 09.02.2023 Link zum Kommentar

    Nicht schlecht ein Grund für mich,mir eventuell doch mal wieder ein neues iPhone zu kaufen, aber wie Tim schon richtig sagte, noch stimmt die Qualität nicht von der ganzen Erfindung, Frontkamera unter dem Glas, aber mich würde es freuen, wenn eines Tages diese Notch verschwindet komplett und die ganze Sensorik unter dem Glas wandert.

    Bei meinem iPhone 11, habe ich mich mittlerweile dran.gewöhnt, an diese Breite Notch.


  • 27
    BuddyHoli 09.02.2023 Link zum Kommentar

    UnderScreenCams sind ja nun nichts mehr wirklich neues. Und letztlich hat die Qualität der Kamera ja mal absolut nichts damit zu tun, ob so ein Schritt Sinn macht oder nicht. Wenn die Kamera unter dem Display geparkt wird, wird das Display zur Verwendung der Kamera an dieser Stelle ja eigentlich nur transparent. Die aktuelle Technik finde ich aber noch nicht so gelungen, weil man tatsächlich auch ohne Verwendung der Kamera immer noch sieht, wo die Kamera ist.

    Den Header des Artikels finde ich dagegen wieder mal wenig gelungen.
    Wenn die Dynamic Island unter das Display geschoben wird, würde man sie, wörtlich genommen, nicht mehr sehen. Es scheint also mehr um das Kamera Notch zu gehen als wirklich um die Dynamic Island oder?

    Fun Fact: Wusstet ihr, dass mehr als 100 Apps für Android released wurden, die Dynamic Island per App auf Android Smartphones brachten und zwar in den ersten 5 Tagen nach Release der Dynamic Island für iOS? Ich finds lustig.


  • Tim 121
    Tim 09.02.2023 Link zum Kommentar

    All zu bald wird darks garantiert nicht passieren. Vor allem nicht mit der Frontkamera. Die Qualität ist und bleibt da derzeit Abfall.
    Ich würde mal schätzen, dass die Dynamic Island so wie die jetzt ist, die nächsten 2-3 Generationen unverändert bleibt und dann wird sie bestenfalls etwas schmaler, weil man vielleicht den IR-Dotprojector unter das Display gepackt hat und dann nur noch die beiden Kameras bleiben. Vielleicht kann man dann auch bis zu 3 Apps dort oben platzieren, statt 2.
    Aber irgendeine UDC? Nah. Vor allem nicht schon beim iPhone 16, also nächstes Jahr.

    Gelöschter Account


  • 25
    Gelöschter Account 09.02.2023 Link zum Kommentar

    "Land unter!" sozusagen, oder besser: "Sunk island!"
    Da der Begriff "gesunken" allerdings zu den leicht-negativ behafteten Worten zählt, ist es aus marketing-strategischer Sicht, also aus der grundgeizigen Sicht Apples, eher unratsam, diesen Begriff einzuführen. Ich denke, sie werden sich auf den mystischen Begriff "dynamic Atlantis" einigen.

    Edit 1: Abgesehen davon, dass das Punchhole sowieso nicht so bald unterm Screen verschwinden wird.
    Edit 2: "grundgeizig" ist auch ein negativer Begriff, wenngleich er die Wahrheit spricht. "Gewinnmaximiert" hätte ich stattdessen schreiben müssen, dann klingt das gleich viel harmloser.

    Tenten


  • 61
    René H. 09.02.2023 Link zum Kommentar

    Dynamic Island? Under-Screen? Nur gut das ich dieses ganze Zeugs nicht brauche.

    Thomas Oppenheim

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel