IP Webcam

  • Antworten:35
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 107

22.09.2010, 23:52:24 via Website

Moin,

es geht mir um diese App: https://www.nextpit.de/de/android/market/apps/app/com.pas.webcam/IP-Webcam

Die App funktioniert recht gut und tut im LAN auch was sie soll. Sie stellt die von der internen Cam aufgenommenen Bilder per Internetbrowser bereit. Wie gesagt... innerhalb des LANs funktioniert das gut. Sofern man sich mit dem WLAN daheim mit seinem Androiden verbunden hat und dann im Browser http://<deineIP>:8080 eingibt.

Nur wie bekomme ich diese App dazu überredet, dass auch ins Internet zu streamen, bzw, dass man sich über das Internet das gefilmte ansehen kann? Ohne Verbindung mit dem WLAN funktioniert es nicht. Beim Aufruf der WAN-IP des Androiden (wenn man also per HSDPA o.ä. im Internet unterwegs ist), bekommt man im Browser nur eine Fehlerseite angezeigt. Zumindest ist das bei SIMYO so. Ich gehe einfach mal davon aus, dass SIMYO NAT-Aufrufe blockt.

Daher dachte ich mir, dass ich mich einfach mit meinem WLAN verbinde und in meinem Router einen NAT-Eintrag + die dazugehörige Firewallregel erstelle um dann von außen (dyndns sei dank) auf die CAM zuzugreife (http://<meinName>.dyndns.info:8080). Doch leider bleibt es bei der Anzeige einer leeren Seite im Browser. Bei anderen Diensten in meinem LAN (FTP Server, Exchange Server, etc.) funktioniert das tadellos.

Hat jemand von Euch schon erfolgreich von außen (also über das Internet) auf die App zugreifen können?

Gruß in die Runde

rUmti

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

24.09.2010, 20:39:42 via Website

so wie es aussieht, funktioniert der direkte zugriff auf die ip webcam via internet tatsächlich deshalb nicht, weil es vom provider nicht weitergeleitet wird.

auch wenn ich nicht davon ausgehe, dass ich eine positive antwort erhalten werde, habe ich simyo mal angeschrieben. vielleicht werde ich ja wider erwarten positiv überrascht ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

24.09.2010, 21:13:16 via Website

Besorg dir einfach das Droid Cam App ... Funktioniert wunderbar mit Skype, andere Programme habe ich noch nicht mit Droid Cam getestet. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

24.09.2010, 21:53:36 via Website

danke für den tip. aber sowohl deine vorgeschlagene app, als auch die von mir eingesetzte verrichten ihren dienst sehr gut... im WLAN. interessant wäre das erreichen der app direkt über das internet. also das die cam über eine website, die von der app im androiden gehostet wird, erreichbar ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

01.11.2010, 18:28:58 via Website

Der Thread ist ja schon ein paar Tage alt. Ich schreib trotzdem mal: Ich habe auch genau das Problem mit der App IP Webcam. Im LAN zu Hause funktioniert das prima (mit einer 192... Ip-Adresse). Über GSM bzw. HSDPA funktioniert das nicht. Die App zeigt die Adresse zwar an (http://10.....:8080), aber die Seite wird im Browser aufgrund von Zeitüberschreitung nicht angezeigt.
Habe das auch mit Firefox, IE und Chrome ausprobiert.
Hat jemand eine Lösung dafür?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 377

02.11.2010, 16:00:13 via App

So wie ich das verstehe will man hier nicht auf das Handy sondern vom Handy zur Webcam.
Meine frage nach dem DynDNS galt also der Fehleranalyse lieber Carsten.

Edit: Sorry, wer lesen kann ist hier wohl im Vorteil. Wusste garnicht das es solch eine App gibt.

— geändert am 02.11.2010, 16:02:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

02.11.2010, 16:13:58 via Website

Diese Art von App gibt es öfter als erwartet. Meine Frage war auch nicht als Vorwurf gemeint. Sorry, wenn das falsch rübergekommen ist.

Es soll wohl ein paar Provider geben, die diese Art von Zugriff erlauben. Simyo gehört leider nicht dazu. Es gibt eine ftp-server-app die dieses Problem geschickt mit einem zwischengelagerten Proxy umgeht. Allerdings kostete das den Betreiber Geld :-(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

28.11.2010, 14:04:44 via Website

Hallo, ich finde diese App nicht im Market. Geht die nur ab Android 2.2??


OK, hab mich schlau gemacht, geht erst ab 2.2. :(

— geändert am 28.11.2010, 17:54:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 109

28.11.2010, 14:59:49 via Website

Leite doch den Port 80 auf den 8080 weiter, der sollte nicht gefiltert werden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

16.12.2010, 08:55:18 via App

Es ist nicht möglich von außen per Internet auf ein, im Mobilennetz befindliches, Mobiles Gerät zuzugreifen. Daran ändert auch die Nutzung eines anderen Ports nichts. Umgehen kann man das nur, wenn sich das Mobile Gerät mit einem frei ansprechbaren Server verbindet. Falls es eine App gibt die sich dauerhaft mit einem Server verbindet, kann man über diesen das Mobile Gerät ansprechen.

Carsten L.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 152

15.06.2011, 20:11:15 via Website

Mit Vodafone scheint es auch nicht zu gehen :( leider kenn ich mich mit meinem Router nicht aus um es anders zu lösen. Hat wer Ahnung vom Speedport W 700V & IP Webcam?!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

15.06.2011, 20:17:40 via App

Michael C
Mit Vodafone scheint es auch nicht zu gehen :( leider kenn ich mich mit meinem Router nicht aus um es anders zu lösen. Hat wer Ahnung vom Speedport W 700V & IP Webcam?!
Was willst Du genau machen und was geht nicht?

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

16.06.2011, 12:21:07 via App

hi,

hat dein router vielleicht eine mac liste in der nur die geräte zugelassen werden die eingetragen sind.
oder anders gefragt kommst mit deinem smartphone zuhause per w-lan ins internet?

denn der port 8080 sollte / standardmässig frei.

erklär mal wo genau es bei dir scheitert.
also step by step was du machst bis zu dem punkt wo du nicht mehr weiter kommst, dann ist das fehlersuchen einfacher.

lg
Gabriel

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
  • Forum-Beiträge: 152

16.06.2011, 13:32:12 via App

ich versteh die app. so, app. starten - webcan funktion starten, ip die angezeigt wird im pc browser eingeben und ansehn. schon sieht man das was das handy sieht.

nein habe es bisher nich geschaft mitn handy in mein wlan einzuwählen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

16.06.2011, 13:35:49 via App

Dein Handy muss aber im WLAN sein. Sonst funktioniert es nicht.

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

16.06.2011, 13:44:21 via App

dann melde dein handy im wlan ein und du siehst die webcam bilder jm browser.steht doch oben das das nur im wlan geht.

der speedport der teledoof ist eigentlich einfach einzurichten. starte den wizard und er führt dich stück für stück in die einstellungen.

und danach solltest du wenn du zuhause bist nur noch über wlan surfen spart auch dein volumen von deiner flatrate.

lg
Gabriel

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
  • Forum-Beiträge: 152

16.06.2011, 17:23:44 via Website

Simpel :/ danke sehr, wie können das nun andere sehn? =D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

16.06.2011, 17:29:40 via Website

es geht nicht über dein wlan hinaus.
das heißt es können nur leute sehen die ebenfalls in deinem wlan angemeldet sind. wobei ich denke über linux nen server aufzumachen und den internen stream ins web legen zu können.
das ist keine garantie ich denke hier nur laut. ich weiß auch nicht warum das sein muß ? Wenn Du willst das dich jemand sehen kann hol dir ne 10 euro webcam und dann ist das drei mal so einfach.


lg
Gabriel

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

16.06.2011, 19:01:11 via Website

Hi,

es geht nicht über dein wlan hinaus.
Doch.

Wenn das Handy im WLAN hängt, dann kann er z. B. über Dyndns.org einen Host erzeugen, und über diesen kann man dann übers Internet von beliebigen Orten aus auf die Webcam zugreifen.

Es funktioniert nur nicht, wenn das Handy nicht per Wifi im Netz ist, sondern nur über mobiles Internet. *Das* geht nicht.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

16.06.2011, 19:39:58 via App

gut der ansatz war ja bei mir da.ich wollte direkt das ganze app aus einander nehmen um andere leute einzubinden liegt aber auch daran das ich es nicht nutze.


lg
Gabriel

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

18.06.2011, 20:04:31 via Website

Habe das jetzt alles so gemacht, wie ihr gesagt habt. Dyndns ist eingerichtet (mit der IP vom Router, nicht die, die "IP Webcam" am Androiden anzeigt). Ich komme aber nicht drauf, auch wenn ich nach meiner URL: xxxxx.Dyndns.org:8080 eingebe. Hat jemand eine Idee, wie man das hinbekommt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

18.06.2011, 20:34:59 via App

Dein Handy ist im WLAN?

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

21.09.2011, 15:25:47 via Website

Hi,

Der Thread ist zwar schon älter, aber da ich momentan gerade am selben Problem tüftle wollte ich mal meine Idee vorstellen.

Ich verwende ein gerootetes SGS2 mit LeoMar ROM, also momentan Android 2.3.4. Theoretisch müsste es doch funktionieren mit VPN eine Verbindung zu einem Server herzustellen welcher die Daten dann in das "Land-Based" Internet weiterleitet, bzw. zur Verfügung stellt.

Smartphone mit (IP WebCam) ----- VPN -----> Server -----------> WWW

Was meint ihr?

Schöne Grüße
Jay

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

28.01.2012, 18:24:39 via Website

@Carsten L.: Es funktioniert genauso, wie Du das denkst.

Vergib dem Smartphone im WLAN eine feste lokale IP- Adresse im Subnetz des Routers. Dazu lässt Du ganz einfach per DHCP dem Handy durch den Router eine lokale IP- Adresse zuweisen, mit der Bedingung, daß immer diese IP fürs Handy zugewiesen werden soll.

Im Screenshot erkennst Du diese dann u.a. direkt im "Sucher" der aktivierten App IP- Webcam (unten Mitte) als 192.168.1.151:8081/. Der Router hat als erkennbar eine feste lokale IP unter 192.168.1.***, da Port 8080 bei mir seit Jahren besetzt ist, verwende ich den Port 8081.



Durch Aufruf der URL http://lokale_ip:port/ in einem beliebigen Browser/PC des lokalen Netzwerks erhält man Hinweise zu den vollständigen Wiedergabe- URLs, unterschieden nach Playern, Wiedergabe- Video- Formaten, nach Verwendungszweck usw. - einfach mal vollständig abarbeiten (lesen, testen, verstehen).

Der Aufruf der gleichen Wiedergabeseiten aus dem Internet ist nun überhaupt nicht mehr schwer: einfach im Router eine Portfreigabe (FRITZ!Box und Co) bzw. Portweiterleitung für das Smartphone als "Webcam- Server" einrichten. Ein Internetnutzer ruft ja immer zuerst Deinen Router auf, um über ihn den Webcam- Server aufzufordern, jetzt den Livestream zu beginnen. Die Identifizierung genau des Webcam- Smartphone im lokalen Netzwerk erfolgt mittels seiner festen lokalen IP (siehe oben) und geöffnet/weitergeleitet werden muss natürlich der zum Livestream verwendete Port.

Von einem beliebigen Rechner aus dem Internet (schwerer Desktop, Laptop, Netbook oder Mini- Smartphone Samsung Gio, per DSL ... bis zum Mobilfunk) kannst Du dann die ausgewählte Wiedergabeseite durch Aufruf der vollen URL aufrufen.

Der wesentliche Unterschied: Jetzt musst Du die öffentliche, oft nur zeitweilig zugewiesene, d.h. dynamische IP- Adresse anstelle der lokalen verwenden (in Ziffernform findest Du sie u.a.auf Webcam- Tipps (rechts oben).

Um beispielsweie ein einzelnes Bild abzurufen, genügt die URL:

http://rote_ip:port/photo.jpg oder z.B. http://123.456.7.8:8081/photo.jpg .

Für einen geeigneten Player heißt die URL dagegen:

http://rote_ip:port/videofeed oder z.B. http://123.456.7.8:8081/videofeed

Um nun noch die wechselnde öffentliche IP- Adresse in eine ständig gültige URL zu verwandeln, verwende DynDNS.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

11.03.2012, 11:41:41 via Website

Wer eine Fritz-Box hat, ist klar im Vorteil:
* Internet
-- * Freigaben
-- neue Portfreigabe
--- Portfreigabe aktiv für "andere Anwendungen"
---- Bezeichnung z. B. "Webcam"
---- Protokoll TCP
---- von Port 8080 bis Port 8080
---- an IP-Adresse (ip-Adresse des mobilen Gerätes)
---- an Port 8080

Dann noch Dyndns einrichten und ihr könnt weltweit über das Internet auf Eure Webcam zugreifen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

11.03.2012, 12:00:11 via App

Dazu braucht man keine Fritz Box... Geht mit so ziemlich jedem Router unter der Sonne...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

21.05.2014, 21:56:59 via Website

Manfred S.

@Carsten L.: Es funktioniert genauso, wie Du das denkst.

Vergib dem Smartphone im WLAN eine feste lokale IP- Adresse im Subnetz des Routers. Dazu lässt Du ganz einfach per DHCP dem Handy durch den Router eine lokale IP- Adresse zuweisen, mit der Bedingung, daß immer diese IP fürs Handy zugewiesen werden soll.

Im Screenshot erkennst Du diese dann u.a. direkt im "Sucher" der aktivierten App IP- Webcam (unten Mitte) als 192.168.1.151:8081/. Der Router hat als erkennbar eine feste lokale IP unter 192.168.1.*, da Port 8080 bei mir seit Jahren besetzt ist, verwende ich den Port 8081.

Durch Aufruf der URL lokale_ip:port/ in einem beliebigen Browser/PC des lokalen Netzwerks erhält man Hinweise zu den vollständigen Wiedergabe- URLs, unterschieden nach Playern, Wiedergabe- Video- Formaten, nach Verwendungszweck usw. - einfach mal vollständig abarbeiten (lesen, testen, verstehen).

Der Aufruf der gleichen Wiedergabeseiten aus dem Internet ist nun überhaupt nicht mehr schwer: einfach im Router eine Portfreigabe (FRITZ!Box und Co) bzw. Portweiterleitung für das Smartphone als "Webcam- Server" einrichten. Ein Internetnutzer ruft ja immer zuerst Deinen Router auf, um über ihn den Webcam- Server aufzufordern, jetzt den Livestream zu beginnen. Die Identifizierung genau des Webcam- Smartphone im lokalen Netzwerk erfolgt mittels seiner festen lokalen IP (siehe oben) und geöffnet/weitergeleitet werden muss natürlich der zum Livestream verwendete Port.

Von einem beliebigen Rechner aus dem Internet (schwerer Desktop, Laptop, Netbook oder Mini- Smartphone Samsung Gio, per DSL ... bis zum Mobilfunk) kannst Du dann die ausgewählte Wiedergabeseite durch Aufruf der vollen URL aufrufen.

Der wesentliche Unterschied: Jetzt musst Du die öffentliche, oft nur zeitweilig zugewiesene, d.h. dynamische IP- Adresse anstelle der lokalen verwenden (in Ziffernform findest Du sie u.a.auf Webcam- Tipps (rechts oben).

Um beispielsweie ein einzelnes Bild abzurufen, genügt die URL:

oder z.B. 123 456 7 8:8081/photo.jpg .

Für einen geeigneten Player heißt die URL dagegen:

oder z.B. 123 456 7 8:8081/videofeed

____________________________________________________________
____________________________________________________________

Hallo an alle,

Ich hoffe es ist nicht schlimm das ich dieses Thema wieder auf wärme.

Also.... ich habe ein HTC Handy als IP Webcam um funktioniert mit der App IP Webcam (PlayStore)
Habe eigentlich alles gut hin bekommen mit IP, Router usw Aber ein Problem habe ich.

Sofern ich meine IP Adresse im Explorer eingebe 10.6. X.X:8080/ videofeed (IP von Internet Router...) kommt die Frage nach PW und Benutzername (was ok ist wein die Cam hat PW+B) aber dann sofern ich das eingebe bleibt die Seite Weiß und passiert nichts mehr.

( Intern 192.168.1.150:8080 Intern IP von mir Statische zugewiesene da komme ich sofort intern drauf und bin Live dabei)

Wo könnte der Fehler liegen?

Starte ich sie App TinyCam und gebe da meine Daten ein (IP + Port ........) komm ich sofort auf meine IP Cam (Handy) drauf und kann Live zu schauen aber beim Internet Explorer mit denselben Daten passiert nichts.

Einer eine Idee?

LG

— geändert am 21.05.2014, 21:57:52

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

22.05.2014, 08:32:46 via Website

Natürlich haben immer viele Leute eine Idee, aber: Lies einfach oben genauer oder gib mehr Informationen. Zuerst teste alle möglichen Varianten von URLs, die das Webcam- Programm selbst anbietet. Möglicherweise hat sich damit alles erledigt.

Wie oben bereits hingewiesen, muss ein "geeigneter Player" installiert sein. Das Webcam- Tool kann verschiedene Bild- und Video- Formate versenden, die aber immer nur im geeigneten Player, z.B. im VLC- Player, dargestellt werden können. Möglicherweise klappt das aber auch in anderen Browsern wie Google Chrome oder Firefox - es gibt ja bereits mehrere App- Varianten für unterschiedlichste Android- Versionen.

Die Android- App Tiny Cam wurde bereits für mehrere Bild- und Video- Formate programmiert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

22.05.2014, 15:59:03 via Website

Eine Antwort womit ich mal überhaupt nichts anfangen kann!

Es geht nur da drum das die IP cam nicht aus mein Router ins Internet kommt oder einer von außen vom Internet auf die IP Cam zugreifen kann.

AUßer>>>> Mit der Externen APP TinyCam (vom Handy gestartet) geht es alles wunderbar kann das Bild sehen usw aber im Explorer selber nicht.

Intern vom PC im eigenen Netzwerk kann ich auch drauf zugreifen.

Im Router ist ein gestellt:
Portfreigabe: 8080
FesteIP: 192.168.0.150 <-- Das die Ip von der Cam
DNNS eingerichtet bei Noip.com = eingerichtet = IP vom Router ( das heute zb meine Aktuelle 10.183.254.X) somit
kommt die Internet IP 10.183.254.X:8080/videofeed zustande. oder von DDNS > Name-noip.me:8080/videofeed

SO das Problem ist aber ich kann nicht drauf zugreifen!!!!!! Mit der App beim Handy Tinycam geht es aber???????
Warum nicht direkt vom Internet am PC von außerhalb.

lg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

22.05.2014, 16:15:01 via Website

Es liegt doch offensichtlich nicht am Zugriff, sondern "nur" am fehlenden Wiedergabeformat (Videocodex) deines verwendeten Internet- Browsers bzw. seines bisher integrierten Players.

Deshalb solltest du doch verschiedene Browser, Player und mögliche URLs testen :$

Da du uns den konkreten Pfad bzw. die vollständige URL verheimlichst, können wir nicht konkreter werden. Deshalb bin ich auch weg.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

22.05.2014, 16:57:08 via Website

ja sy wusste nicht das die ip unbedingt haben möchtest

212.95.7.20 Aktuelle Internet IP vom rechner was bei meineip. com angezeigt wird
Das die IP 10.183.254.78 vom Router die angezeigt wird vom Provider 10.183.254.78:8080/videofeed >> mit der IP hier kommme ich auch bei tinycam rein

Komme selber aber nur mit Tinycam auf meine IPcam sofern ich die ip vom Provider ein gebe. nehme ich die Aktuelle die mir bei meineip.de angezeigt wird geht es auch nicht

Habe es mit Firefox, chrome probiert so wie mit vlc player mit ip anwahlt das geht alles nicht nur das mit der tinycam app geht ^^

bei noip habe ich es mit DNS Host (A) sowie mit Port 80 Redirect (8080) probiert nix geht. burnpoint.noip.me

Im router habe ich DDNS mit noip.com frei geschalten Status > Aktualisierung erfolgreich

Port im Router:
1 TCP/UDP 8080 192.168.0.150 8080 Aktiviert

DHCP-Einstellungen
1 A8:26:D9:17:12:58 192.168.0.150 Aktiviert

— geändert am 22.05.2014, 17:06:26

Antworten