Samsung Galaxy S3 — factory mode beenden OHNE root

  • Antworten:30
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 11

21.08.2013, 10:27:15 via Website

Liebe Forums-Mitglieder,

mein S3 ist ohne mein Zutun in den factory mode gekommen und ich möchte das wieder beenden. Alles was ich dazu bisher gegoogelt habe, bezog sich sowohl bei Herkunft des Problems, als auch bei der Lösung auf ein gerootetes Handy.

Mein Handy ist aber NICHT gerootet, habe ich auch nicht vor. (Geht beim Rooten eigentlich die Garantie verloren? Ist das ggf. nachprüfbar, ob jemals gerootet war?)

Die interessante Frage ist dann freilich, wie kam der factory mode? Muss ich sagen keine Ahnung! Erste Nacht in Korsika im Urlaub, wie üblich Handy in Flugzeugmodus geschaltet und liegen lassen, möglich dass der Akku schon bissl leer war, aber das alles ist ja nichts besonderes. Trotzdem am nächsten Morgen aufgewacht und factory mode war da.

Meine Frage an euch hier: Wie komm ich da wieder raus? V.a. wie geht das OHNE root-Rechte? Alles was ich bisher gelesen habe ging über Terminal Emulator o.ä. und Eingabe von su. Das wird bei mir aber mit "not found" quittiert, ich vermute mal, der Superuser wird nur bei root-Rechten gefunden.

Für eure Hilfe danke ich euch sehr!

Noch kurz zu meinen Kenntnissen: Ich bin sicher kein DAU und hab keine Angst vor Terminal-Eingaben, bin schließlich am PC groß geworden, als es Windows noch nicht gab und hab deshalb schon haufenweise DOS-Befehle eingegeben, außerdem bin ich auch sonst nicht ganz doof, programmiere zumindest Homepages in html und php - meist erfolgreich. :-)

Nur auf dem Gebiet hier bin ich bisher blank, aber lern- und erfahrungs-willig, weshalb ich euch um Hilfe bitte: Also, wie komme ich OHNE root-Rechte aus dem factory mode raus?

Danke und herzliche Grüße
Matthias

— geändert am 24.09.2013, 17:45:38

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 89

21.08.2013, 20:02:25 via App

Akku raus oder power button lange drücken hilft nicht? Und was verstehst du unter factory mode? Das download menu mit nem Androiden?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

22.08.2013, 12:19:54 via Website

Hm, ich dachte das Stichwort "factory mode" wäre (mindestens mit Google-Hilfe) ausreichend bekannt. Ok, dann hier noch paar Details:

Auch beschrieben hier: www.android-hilfe.de/root-custom-roms-modding-fuer-samsung-galaxy-s3/264624-s3-im-factory-mode.html

Details konkret:

Handy startet mit kurzzeitig angezeigten Fenster:
"Factory Mode is ON!!!
In this mode some functions are not working properly.
Wi-Fi is turning off now. Please change to user mode before verification."

Das folgende Fenster mit gelber Schrift bleibt dauerhaft auf allen Seiten sichtbar und überlagert fixiert alle anderen Fenster, solange keine App gestartet wurde:


In diesem Factory-Mode-Fenster sind sicher einige interessante Daten, wenn man sie mal wissen will, aber für die dauerhafte Verwendung des Handys sehr lästig.

AUßERDEM: Jede Sim-Karten-Aktivität ist deaktiviert, damit ist zumindest die ursprüngliche Funktion eines Handys nicht möglich. Und auch wenn es anderen anders geht, ich würd schon noch gern telefonieren! :-)

UND: Der Sperrbildschirm ist (unabhängig von der Einstellung) deaktiviert, ein langer Druck auf den Einschaltknopf gibt nicht das übliche Auswahl-Menü (Flugzeugmodus, Neustart, Ausschalten ... ) aus, sondern schaltet sofort ab. Vielleicht gibts noch ein paar andere Veränderungen, die mir bisher nicht begegnet sind.

Dieser Zustand des "factory modus" oder "factory mode" ist nicht mit herkömmlichen Mitteln abschaltbar, also Neustart, Akku raus usw. bringt nichts, beim nächsten Neustart ist alles wieder da. Selbst Safe Mode (abgesicherter Modus) ist keine Abhilfe.

Wie oben beschrieben, geht dieser Modus oft aus einem Root-Vorgang oder weiteren Tätigkeiten hervor (was bei mir nicht erfolgte). Ein Abstellen ist i.d.R. über den Superuser (su bei Terminal Emulator) möglich, der aber bei mir wegen fehlender Rootrechte nicht gefunden wird.

MEINE KONKRETE FRAGE deshalb: Wie lässt sich der factory mode beenden, ohne das Handy zu rooten. Das möchte ich gern vermeiden, weil beim Rooten die Garantie verloren geht (oder?).

Danke für eure kompetente Hilfe.

Herzliche Grüße
Matthias

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 642

22.08.2013, 14:03:04 via App

handy zurücksetzten anders gehts nicht :(

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 571

22.08.2013, 14:43:23 via App

Hi, versuch doch mal im Anwendungsmanager (so du da reinkommst) den Factory mode zu deaktivieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

22.08.2013, 20:26:56 via Website

Hallo Hirogen,

danke für deinen Lösungstipp. War zumindest die,richtIge Fährte, aber keine Lösung, denn:
- ich komme in den Anwendungsmanager
- finde dort den Eintrag Factorymode
- diesen (1 Prozess, 3 Anwendungen) kann ich auch beenden
- Effekte

+ FactoryMode Fenster s. Screenshot gelbe Schrift ist weg
- aber trotzdem keine Sim-Aktivität
- kein Sperrbildschirm
- keine Abfrage beim on/off Button
- und (natürlich) ist nach einem Neustart der FactoryMode wieder da :-(

Aber trotzdem schon mal danke für den guten Ansatz.

Noch eine ZUSÄTZLICHE Nachfrage: Haj inzwischen gelesen, dass das Rooten an sich die Garqntie gar nicht gefährdet, sondern nur das, was man bei unsachgemäßer Bedienung damit anstellen kann. Deshalb die Frage: Wie hoch ist denn der Aufwand des rootens? Geht das (gute Anleitung?) in ein paar Minuten? Oder muss man da eher Tage investieren?

Danke für die Einschätzung!

Herliche Grüße
Matthias

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 571

22.08.2013, 21:00:07 via App

http://www.android-hilfe.de/root-custom-roms-modding-fuer-samsung-galaxy-s3-lte/314594-rooten-cwm-beim-sgs3-lte-i9305-android-4-1-x.html.
Lies dich mal hier ein. Beachte aber,dass die verwendeten Dateien für das LTE sein müssen, der Rootvorgang ist allerding der selbe wie beim einfachen S3 .Lass dich da nicht durcheinanderbringen. Schwierig ist das grundsätzlich nicht, ich hab bloß etwas Bedenken, da dein Handy ja schon etwas 'vorgeschädigt' ist.
Edit: Bevor du mit Kanonen auf Spatzen schießt, hast du schon mal versucht, auf Werkseinstellung zurückzusetzen? Vorher aber Daten sichern!

— geändert am 22.08.2013, 21:17:09

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 642

23.08.2013, 01:22:45 via App

ist ganz einfach und kann man in 1-2 Minuten machen! :)
aus meinem thread zitiert:

Leute! Endlich kann man mithilfe einer unoffiziellen app namen "framaroot" mit 2 klicks Geräte mit exynos prozessor rooten. und das beste: auch wieder mit 2 klicks unrooten. und noch mal eine portion obendrauf: beim unrooten bleiben keine spuren des root zurück. (Bei meinem sgs3 zummindest der fall) das heisst kein triangleaway, kein stockrom flashen, kein geänderter status und kein werkszustand zurücksetzen mehr! es funktioniert jedoch nur auf neuen geräten wie dem s3 und s2 und note 2,... mit exynos prozessor eben. probierts aus, es schadet nicht denn die app sagt vor dem rootversuch bescheid ob sie mit dem gerät/der software kompatibel ist!
-
Jedoch wird diese Methode mit dem android update 4.2.2 höchstwahrscheinlich nicht mehr funktionieren, da die lücke im system aus sicherheitsgründen geschlossen wird!!!!!!!!

link zu der apk:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2130276

Edit: Es gibt noch eine alternative app von chainfire namens "exynos abuse"
sie funktioniert genau gleich ;)

link zu dieser apk:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2050297

— geändert am 23.08.2013, 01:23:29

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

23.08.2013, 01:37:25 via App

Der Hersteller kann überprüfen ob das Handy gerootet wurde. Versuch es irgend wie uurückzusetzen.

Versuch mal beim Handystart den Power, Home und den Lautstärke (Ob oben oder unten hab ich vergessen, porbiers einfach.) Button zu drücken und zu halten. Dan geh auf factory reset.

OnePlus One

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 642

23.08.2013, 11:49:55 via App

Meikel
Der Hersteller kann überprüfen ob das Handy gerootet wurde. Versuch es irgend wie uurückzusetzen.

Versuch mal beim Handystart den Power, Home und den Lautstärke (Ob oben oder unten hab ich vergessen, porbiers einfach.) Button zu drücken und zu halten. Dan geh auf factory reset.


1. Das würde ich vor dem rooten auf jeden fall auch erst machen!
2. Es ist die lautstärke erhöhen taste :)

— geändert am 23.08.2013, 11:50:09

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 89

23.08.2013, 18:06:59 via App

Da du keine Netz bekommst könnte deine IMEI gelöscht sein. Das passiert beim einspielen der RADIO die für den Netz Empfang nötig ist. Möglicherweise hast du ja vielleicht nen Rom update bekommen, und irgendetwas ist schief gelaufen. Schau mal nach ob sie noch vorhanden ist. Wenn weg hilft nur einschicken es sei denn man hat ein EFS backup gemacht was ich aber bei ungerooteten Handys bezweifele.

Viel Glück

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

26.08.2013, 12:28:28 via Website

Sooo ...

Wegen der Bedenken zum Rooten hab ich mich einerseits für die Werkseinstellungen entschieden, andererseits das zunächst hinausgeschoben, weil mir hier im Urlaub ein paar Zuhause aufgezeichnete Passwörter fehlen.

Nachdem das ansonsten benutzbare Handy (z. B. Wlan, Email usw.) aber letzte Nacht (nach leer werdendem Akku liegen geblieben) nur noch mit boot-loop (ich glaube, so nennt man das, wenn ununterbrochen immer wieder das Samsung-Logo kommt) startete, hab ich über den Recovery Mode (Home+Lautstärke plus+Power) einen factory reset (1. wipe data/factory reset, Yes - delete all user data; 2. reboot system now; also kein wipe cache partition) gemacht

und dann startet das Handy im .... FACTORY MODE. Zwar kommt jetzt nicht (!) mehr das kurzzeitige Hinweis-Fenster, dass im Factory-Mode gestartet wurde, aber das Fenster mit der gelben Schrift (siehe Screenshot oben), ist wieder da.

:-(

Neben der alt bekannten Frage:

1. Wie bekomme ich den Factory Mode weg?

ergibt sich spätestens jetzt die 2. Frage:

2. Kann sich jemand vorstellen, was die URSACHE für Factory Mode und boot-loop ist? Der Zusammenhang mit einem leer werdenden Akku ist ja relativ offensichtlich, aber das darf m.E. kein Problem sein (leere Akkus gibts schließlich haufenweise), müsste aber andererseits viele Erfahrungen in dem Bereich mit sich bringen, die man hier posten könnte (inkl. der Lösungsansätze).

Hier nochmal alle mir auffallenden Besonderheiten: GT-I9305 (Galaxy S 3 LTE), leerer Akku, Roaming, + ? verursacht factory mode bzw. boot-loop.

Wie immer: Herzlichen Dank für alles Helfen, Mitdenken, Lösungsansätze posten!

Viele Grüße
Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.459

27.08.2013, 00:25:07 via App

evt. mal samsung kontaktieren?

Tarek LuXX :)

Nicht wundern, bei Inaktivität ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.399

27.08.2013, 07:25:56 via App

bei mir war die IMEI nicht mehr vorhanden, dh leer oder Dummi: schau das erstmal nach (, denn das ist mit Bordmitteln nicht reparierbar)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

29.08.2013, 01:14:48 via App

Du solltest wirklich mal Samsung kontaktieren. Oder evtl. einen Fachmann vor Ort aufsuchen. Dies solltest du abwr nur tun nachdem du Samsung kontaktiert hast. Sonst könntest du Probleme mit der Garantie bekommen.

OnePlus One

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

29.08.2013, 12:45:42 via Website

Liebe(r) Meikel,

ja, das werde ich wohl Anfang/Mitte September nach Urlaubs-Ende Zuhause tun. Aber bis dahin werde ich noch hemmungslos die korsische Sonne und das Meer genießen.

@Moderatoren: Wen ihr den Beitrag offen lasst, werde ich hier den Ausgang der Story posten. So mach ich das auch in anderen Foren immer und nur so macht ein Forum Sinn, wenn man nicht nur die Probleme (der anderen) im Forum findet, sondern auch die Lösungen :-)

Melde mich wieder...

bis dahin herzliche Grüße
Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

10.09.2013, 21:14:04 via Website

Reparatur-Tracking.
10.09.13 11:00 an die von Samsung genannte Firma dat repair, Flensburg geschickt
12.09.13 11:00 Eingang dort lt. DHL-Track
datrepair -Track:
12.09.13 14:00 Auftrag erfasst
12.09.13 16:19 Geräteprüfung: "Ihr Gerät wird auf Fehlfunktionen und Beschädigungen geprüft."
18.09.13 07:37 Qualitätsprüfung: "Ihr Gerät durchläuft eine abschließende Qualitätsprüfung"
18.09.13 08:43 Versandvorbereitung
18.09.13 12:26 Gerät wird versendet (Reparatur abgeschlossen)
Ende datrepair
18.09.13 17:29 Datenübergabe an GLS
18.09.13 23:53 Eingang Startdepot
19.09.13 15:38 zugestellt
= Laufzeit Abgabe - Erhalt = 7 Arbeitstage

Anmerkung datrepair Lieferschein:
- Garantie-Reparatur
- Neuprogrammierung durchgeführt, entspricht nun Spezifikationen des Herstellers

Positiv:
+ meine aufgebrachte Displayschutzfolie wurde auf meinen ausdrücklichen Wunsch nicht entfernt, sondern unverändert zurück geliefert

Fazit:
Mit der datrepair und dem Samsung Support bin ich sehr zufrieden. Lief alles glatt. Die Reparatur-Laufzeit von 7 Arbeitstagen ist ´vielleicht noch verbesserbar, aber mit Sicherheit im Rahmen.

Zukünftiges Verhindern des Problems / Lerneffekt:
Hab eben nochmal den Samsung Life-Chat kontaktiert. Genaueres konnte man mir leider nicht sagen. Nur eine Vermutung, dass ein S3 schon mal solche Probleme verursachen kann, wenn der Akku leer wird und das Gerät in Folge dessen von selbst aus geht. Wobei mich das schon sehr wundert.

Nachdem ich mit meiner Frage, wie ich das zukünftig verhindern kann, dann an die Reparatur-Firma verwiesen wurde, werde ich dort nochmal mein Glück versuchen und das Ergebnis hier wieder posten.

[@ Mod: Es kann also nochmal was kommen - nach dem Wochenende] :-)

— geändert am 20.09.2013, 17:54:32

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

26.09.2013, 19:16:25 via Website

Sooo... bin heute endlich bei datrepair durchgekommen..

Wie man den factory mode verhindern kann, hab ich auch den sehr kompetent wirkenden Mitarbeiter gefragt (der übrigens das gleiche Handy hat). Die Samsung-Geschichte mit dem leer werdenden Akku hat er völlig verneint. Ein modernes Handy muss damit zurecht kommen, sagte er sinngemäß. Stattdessen hat er die Aufmerksamkeit auf die Apps gelegt. Das hatte der Samsung Support ja auch schon betont, dass Apps nur aus sicherer Quelle (PlayStore, SamsungApps) und nicht aus fremden Quellen installiert werden sollen. Nachdem ich das als Fehler eigentlich auch ausschließen kann - hab nix von wo anders her installiert, meinte er:

Es kann schon mal sein, dass auch eine App aus sicherer Quelle fehlerhaft programmiert ist und so einen Mist wie den factory mode verursacht. Allein kommt das Gerät nicht wieder raus, da hilft nur Einschicken. Vorhersehen kann man das nicht. Wenn der Fehler reproduzierbar ist, dann nur, indem man App für App installiert, wenn der Fehler dann auftritt: Bingo!

Nun, so ganz zufrieden bin ich nicht, weil ich exakt die zuletzt installierten Apps auch wieder auf dem reparierten Gerät installiert habe. Einzige Fehlerquelle in meiner Vorstellungskraft: Die Apps, die ich mal installiert hatte und wieder deinstalliert habe. Oder eben das geniale Zusammenspiel verschiedener Apps zu einem ganz besonderen Zeitpunkt. Sprich: Falsche Zeit am falschen Ort :-)

In diesem Sinne wünsch ich allen Mitlesenden mehr Glück bei den App-Verkettungen, mir kein Wiederholungsgeschehen und allen überhaupt alles Gute!

Herzliche Grüße
Matthias

[@mod: Diskutieren könnte man noch über das Ergebnis, aber ich werde den Thread ca. 1 Woche nach dem letzten Post auf "beantwortet" setzen.]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

12.02.2014, 21:52:49 via Website

ohne root wird es kaum machbar sein

ich habe mein s3 schon mehr als bestimmt 30x neu geflasht und auch schon panikattacken gehabt
rom und kernels geflasht
von 4.1. bis hin zu 4.4
alles auf cutsom ebene
NUR VORSICHT IST GEBOTEN
es gibt , egal bei welcher cutsom , immer irgendwas , was nicht 100% funktioniert
ich bin jetzt da angekommen , um mein s3 nicht zum tode zu führen , das ich bei der orginal rom bleibe
allerdings mit root.
alles andere braucht man wirklich nicht.

aber nun zu dem eigendlichen problem
ich hatte mir vor ein paar tagen mal wieder eine cutsom geflasht (duxter)
alles ging wie geschmiert ,BIS AUF, das meine imei auf 004...... geändert wurde
alles kein problem
s3 per odin und 3 teiliger stock firmware wieder geflasht und tata die imei paßte wieder
allerdings kam da dann dieses olle factory fenster und wollte absolut nicht weg gehen
ABER
mehr als 30x flasherfahrung brachte mich dann zum ziel , dieses olle fenster ins nichts zu verbannen.

der trick mit dem prozess beenden geht <NUR> solange gut , bis man das s3 wieder neu bootet
denn dann ist das ding wieder da

hier jetzt die abhilfe , wie es komplett weg bebleibt

1. s3 mit der geflashten orginal rom so lassen und per odin ein root img. flashen
2. das s3 sollte jetzt gerootet sein
3. im playstore die super su aktualiesieren
4. titan backup aus dem playstore installieren
5. handy neu starten
6, das fenster taucht wieder auf ( hehe , nicht mehr lange)
7. per titan backup die apk factory test einfrieren
8. ein paar stunden oder besser ein paar tage mit dem s3 rumspielen (paar mal neu starten)
9. wenn keine fehlermeldungen kommen , dann kann man testen , ob man die factory apk komplett per titan deinstaliiert

so hat es jedenfals bei mir geklappt
und bislang ist das fenster ins nicht gewandert

p.s
wer einmal probleme mit der imei hat oder mit dem besagten fenster
kann mich gerrne anschreiben

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

16.03.2014, 16:06:11 via Website

Hallo Leute.

Habe das Problem bei meinem X Cover2 aber ich habe das Problem, dass ich keine Verbindung aufbauen kann weder über Wlan oder Umts wer kann mir da weiter helfen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

16.03.2014, 16:52:06 via Website

Hallo Gerhard,

wenn es bei deinem Gerät genauso ist, wie bei Samsung S3, dann ist es völlig normal, dass im factory mode keine Verbindungen aufgebaut werden können. Das IST so. Deshalb will man das auch wieder los werden.

Allerdings ist es meist schlecht, wenn man mit anderem Inhalt in einen bestehenden Post einsteigt. Das widerspricht i.d.R. mindestens den Forums-Gepflogenheiten. Ich empfehle dir deshalb einen neuen Thread zu beginnen.

Herzliche Grüße
Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

16.03.2014, 17:19:10 via Website

Hallo Matthias.

Das verstehe ich jetzt zwar nicht da das X Couver gleich wie das S3 ist und mein Problem ja genau das selbe ist. Aber wenn gewünscht öffne ich gerne einen neuen Trade.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

17.03.2014, 00:09:55 via Website

Lieber Gerhard,

ich denke nicht, dass hier alles gleich ist. Dein SAMSUNG Galaxy Xcover ist GT-S5690, S3 ist GT-9300 in meinem Fall die LTE Version GT-9305. Wenn du meinst, das einfach so übertragen zu können .... Ich kann dazu nichts sagen.

Wenn du meine Erfahrung übertragen magst: Ohne Einschicken bekommst du den factory mode nicht weg. So kannst du das auch oben im Thread ziemlich genau lesen.

Herzliche Grüße
Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

08.06.2014, 00:11:20 via Website

Hallo.ich habe selbiges Problem seit ende februar.bin in Brasilien angekommen.nach der ersten nacht alles wunderbar.dann am ersten vormittag keine downloads mehr möglich obwohl genug speicherplatz vorhanden und einige andre dinge die mich zum reset gezwungen haben.danach dann factory mode und kein netz mehr.nur wifi..
in deinem Kästchen erkennt er zumindest noch das Gerät.meins is scheintot..entweder "unknown" oder wie bei camera N/A obwohl alles bis auf netz funktioniert

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

09.06.2014, 17:18:07 via Website

Hallo Flo,

auch in Brasilien dürftest du wohl ohne Einschicken nicht weit kommen. Mir sind zumindest keine anderen Möglichkeiten für ein eigenes Handeln bekannt.

Interessant wäre allerdings, ob du die Ursache vielleicht weiter eingrenzen kannst. Bei mir ist es zwar nach diesem einen Mal nicht weiter aufgetreten, aber ich vermute schon, dass es damals ein Software-Fehler war, der mit dem (fast) leeren Akku nicht richtig umgehen konnte.

Wie war das bei dir? War vielleicht der Akkustand auch eher niedrig (als die ersten Fehler auftraten), also sagen wir unter 10-15% ?

Wäre interessant, ob es ein Fehler-Muster gibt!

Herzliche Grüße in die südliche Hemisphäre
Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.06.2014, 20:44:44 via Website

Auch gut möglich aber der akku war schon längere zeit richtig schwach.eigentlich ist es das Gerät an sich dass zunehmend mehr strom fraß.ob alter oder neuer Akku.
das wiederum verschleisst Ladegeräte in wenigen Monaten.hab leider keine Garantie mehr und muss das wohl aus eigener tasche zahlen.ob sichs lohnt wird man sehn.
neue Geräte sind in Brasilien ziemlich teuer.es gibt Reparaturannahmestellen die es einschicken.
ob zu samsung direkt bin ich mir auch nicht zu 100% sicher.kann ja mal Bescheid geben hier bei Neuigkeiten.
dachte eigentlich mal das S3 wäre das Nonplusultra der handywelt weil ich kein iphone will..
jetzt bin ich der Meinung:nie wieder samsung.sogar das S4 hat ziemliche Probleme mit simplen aufgaben..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

09.06.2014, 20:58:11 via Website

Hallo Flo,

danke für deine Fehlerbeschreibung. Mein Verdacht "Akku" ist damit quasi bestätigt. Ich kann dich insofern beruhigen, dass mein S3LTE seit dem Einschicken tadellos mit leeren Akkus zurecht kommt. Zum Verständnis: Ich lasse Akkus leer werden, bis sich das Gerät abschaltet und lade dann im externen Ladegerät. Dabei verwende ich 3 Akkus - ausschließlich Originale. Ich vermute, dass alle von mir genannten Probleme mit der gleichen Akku Nummer aufgetreten ist, die inzwischen leichte Blähungen aufweist und von allen 3 Akkus der deutlich schlechteste ist. Während beide anderen Akkus Laufzeiten von ca. 24 h haben, liegt Akku Nr. 1 (übrigens der mit dem Gerät ausgelieferte) bei weit unter 10 Stunden - also eine deutlich erkennbare Differenz. Am Ende von Akku 1 ist ab ca. 10 % kein vernünftiger Handy-Empfang möglich, aber 5 % tritt am Display deutliches Flimmern auf. Bei Akku 2 und 3 völlig normale Verläufe.

Wie gesagt, seit dem Einschicken alles kein Problem. Eingeschickt habe ich übrigens, nach Telefonkontakt mit dem Samsung-Support, der mit eine Ticket-Nummer gab für die Garantie-Abwicklung, NICHT an Samsung selbst, sondern an die Hamburger Firma dat-repair. Samsung wickelt den Reparatur-Support demnach nicht selbst ab, sondern hat Vertragspartner. Ich vermute, die gibt es in Südamerika auch. Deshalb schau doch mal auf der Samsung-Seite nach, wo der Support für deinen Kontinent abgewickelt wird. Darüber solltest du in jedem Fall Erfolg haben.

Preislich vermute (!) ich, dass es auch nicht teurer kommt, als eine z.B. Display-Reparatur. Was an Kosten entstehen kann, sind Personalkosten und die sind nicht so wesentlich unterschiedlich zwischen unterschiedlichen Reparaturen. Außerdem vermute ich, dass es mit einem "einfachen" Flash-Vorgang, der die Software neu ins Gerät spielt, getan sein dürfte. Zeitlich überschaubar jedenfalls.

Ein Kostenvoranschlag wird dir jedenfalls eine genaue Zahl liefern. Wenn das ein größerer Händler vor Ort selbst machen kann, bitte - soll er probieren! Was hast du zu verlieren! Garantie ist eh abgelaufen.

Viel Glück wünsch ich dir! Und wenn du die Ergänzung des Threads sauber abschließen willst, dann poste hier deine Erfahrungen!

Herzliche Grüße
Matthias

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

01.07.2014, 16:21:45 via Website

Moin,
hallo guido, wollte den Factory Mode nach deiner Anleitung beenden aber habe dabei leider das Problem das der Superuser direkt angehalten wird. Somit kann ich das mit dem Titanium Backup nicht machen.
Handy Galaxy s3 LTE
Gruß Sven

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

29.08.2015, 22:38:34 via Website

Sorry sven .
Habe sehr sehr lange hier nicht mehr vorbei geguckt und dein post also nicht gelesen.

Wenn nach so langer zeit doch noch hilfe gebraucht wird (wo ich mal nicht von ausgehe , sorry nochmal )
Dann melde dich noch mal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

08.02.2020, 10:52:36 via Website

Anwendungsmanager öffnen und den factory mode stoppen und erzwingen

Antworten