Tablet mit CD-Rom Laufwerk wirds das geben oder tuts das schon

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.142

18.07.2014, 18:41:32 via App

Hallo

ja das eigentliche steht ja schon oben!
also mein Gedanke ist ja immer wieder wenn man heutzutage ein gutes Tablet hat braucht man fast oder eigentlich kein Rechner oder Laptop mehr, nur der hacken ist meines Erachtens zum beispiel ein fehlendes CD Laufwerk!
ich meine mir ist klar das wohl erstmal keine Software geben wird die das unterstützt also so Windows Software!
aber für zum beispiel Audiocds oder dvds könnte das doch wirklich praktisch sein!

also Leute wie sieht es aus meint ihr sowas wird es geben oder gibt es sowas schon und ich habe was übersehen?

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

Antworten
  • Forum-Beiträge: 125

18.07.2014, 22:39:46 via App

ich glaube das gibt es nicht. Vielleicht kann man ja ein USB-CD Laufwerk anschließen wenn das Tablet USB on the go unterstützt. Dann müsste es eigentlich erkannt werden. Die Alternative wäre keine CDs mehr zu benutzen

Note 3, primär mit Android 5.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 671

18.07.2014, 23:13:14 via App

In Zeiten von iTunes und Co. entwickeln sich Audio-CD's zu einem Nischenprodukt. Deshalb wird es diese abenteuerliche Kombi wohl nie geben. Wenn ich das zudem richtig verfolge haben viele Notebooks/Ultrabooks auch keine CD-Laufwerk mehr.

Für Office-Anwendungen bleibt ein PC für mich aber unverzichtbar :)

— geändert am 18.07.2014, 23:14:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

10.07.2016, 10:04:58 via Website

Ich hab mich das mit dem CD Laufwerk auch schon gefragt, da ich Video schneide und manche eben auf eine DVD brennen will. Usb sticks hab ich nämlich schon genug und wenn ich einer Person extra nur für einen Film einen Usb stick kaufen muss und die nicht mal ein Gerät zum anstecken hat dann is das ein wenig kompliziert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 498

10.07.2016, 10:23:21 via Website

Hallo!

Technisch sollte das schon möglich sein. Aber m.E. nicht die herkömmlichen Laufwerken, sondern Laufwerke mit CD-Einzug wären da besser. Dadurch würden Tablets aber geringfügig dicker. Und wirklich nützen würde das m.E. nur bei Tablets mit Windows oder Mac-OS (echtes Linux würde auch noch gehen), aber nicht bei Android oder iOS. Stellt sich die Frage wer bereit ist den Preis für ein solches Tablet zu zahlen. Ein Tablet mit CD-Laufwerk würde schätzungsweise bis zu 240,- Euro mehr kosten, oder noch mehr.

Gruß, René

— geändert am 10.07.2016, 10:24:11

Öffne Dein Herz und Du wirst die Welt sehen, öffne Deinen Geist und Du wirst sie verstehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.375

10.07.2016, 10:27:57 via Website

Technisch ist das sicher möglich, die Frage stellt sich mir, ob das auch sinnvoll ist.
Ein CD- oder DVD-Laufwerk verbraucht bei Verwendung sehr viel Strom, da müsste das Tablet schon deutlich dicker werden um einen entsprechenden Akku zu verbauen.

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 498

10.07.2016, 10:41:31 via Website

Oder auf der Rückseite einen Dockinganschluss. Dann könnte eine Dockingeinheit mit Zusatzgeräten, weiteren Anschlüssen und einem Akku angeschlossen werden. Das wäre aber eine sehr teure Alternative. Da könnte man gleich einen Convertible mit abnehmbaren Bildschirm nehmen. Kombinierte Geräte aus Tablet und Notebook/Netbook gibt es ja schon.

Öffne Dein Herz und Du wirst die Welt sehen, öffne Deinen Geist und Du wirst sie verstehen.

Antworten