Whatsapp auf Tablet

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

11.09.2015, 13:41:09 via Website

Hallo zusammen,
vielleicht könnt ihr mir ein Feedback geben, ob folgender Plan realisierbar ist. Ich habe ein Smartphone auf dem Whatsapp installiert ist. Ich möchte mir nun ein Tablet zulegen.
Kann ich nun die SIM-Karte des Smartphones temporär in das Tablet stecken (das Tablet ist eine LTE Version), dort Whatsapp mit der gleichen Nummer installieren und dann wieder aus dem Tablet entfernen und in das Smartphone stecken, weil dann der Datenverkehr über Wlan läuft?
Wenn dann aber jemand etwas schreibt, poppt die Nachricht dann auf beiden Geräten auf?
Oder anders gefragt, reicht es für Whatsapp wenn eine SIM Karte nur für die Registrierung eingelegt ist und dann nicht mehr für die weitere Nutzung?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35.287

11.09.2015, 13:45:09 via App

ich glaube nicht, das das funktioniert

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.132

11.09.2015, 14:11:12 via Website

Ich weiß, dass es funktioniert.
Das Frage ist aber zum Einen, ob sich WhatApp auf dem Tablet installieren lässt. Aus dem Play Store geht es nicht. Die Installation der Version von der Website habe ich nie probiert.

Zum anderen kann nur ein Gerät zur Kommunikation benutzt werden. Bei der Ersteinrichtung wird der Account (ACHTUNG: nicht die Daten, das muss gesondert erfolgen) vom Telefon auf das Tablet übertragen. Startet man dann WhatsApp auf dem Telefon, wird einem der Rückübertrag angeboten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

14.11.2017, 13:11:41 via Website

Da darf ich mal meine aktuelle Erfahrung schildern.
Ich war auch auf der Suche, wie ich whatsapp auf meinem tablet Samsung S nutzen koennte.
Mit der app. von whatsapp funktionierte es jedenfalls nicht.
Thema ad acta gelegt.
Stosse heute per Zufall auf ein Youtubevideo mit dem Tenor, dass es einen Weg geben wuerde.
Sehe mir das Video ein paar Mal an.
Es geht darum, whatsapp als Desktopversion aufzurufen, dann erschien ein Barcode. Den musste das Handy scannen, dauerte etwas, gruener Balken lief hoch und runter...
Aber dann war es gelaufen.
Ploetzlich hatte ich auf dem Tablet den Chatverlauf.
Nun gut und schoen.
Gleich mal eine Nachricht auf dem Tablet geschrieben, dauerte bis zum Senden etwas.
Und bingo!
Die Nachricht erschien in gleicher Form auf meinem Handy!

Dreimal duerft Ihr raten, von wem das tolle Youtubevideo war?

Von Androidpit!!!

Vielen Dank an Stefan!image

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.132

14.11.2017, 13:48:46 via Website

Regina Noack

Es geht darum, whatsapp als Desktopversion aufzurufen, dann erschien ein Barcode. Den musste das Handy scannen, dauerte etwas, gruener Balken lief hoch und runter...

Dieser Thread ist über zwei Jahre alt. Mittlerweile unterstützt WhatsApp WebRTC, was Du in dem Video gesehen hast. Ich habe sogar erst kürzlich gelesen, dass die WhatsApp-App künftig auf iPads laufen soll. Android-Tablets dürften dann folgen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

14.11.2017, 15:40:10 via Website

Koennte ich folgendes versuchen?
Altes Handy und neues S8 mit diesem Verfahren fuer whatsapp zu parallelisieren?
S8 ist zwar kein tablet, aber ich koennte vielleicht auch whatsappweb mit der Desktopversion ausprobieren?
Probieren geht ueber studieren.
Schliesslich habe ich ja noch keine neue nanosimcard fuers S8.
(Ist zwar in Berlin abgeschickt, aber noch nicht in Fuerte angekommen)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

14.11.2017, 16:19:29 via Website

Merkwuerdig:
Auf meinem Tablet
web.whatsapp.com
In der Desktopversion
finde ich den chat nicht mehr...

— geändert am 14.11.2017, 16:21:05

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

17.11.2017, 00:47:51 via Website

Hallo zusammen,
also - schaut man sich an wie WhatsApp funktioniert wird´s ganz einfach:

WhatsApp ist nichts weiter als ein Messenger, also ein Programm welche Informationen zwischen zwei (oder mehr, Gruppen..) Geräten austauscht. Entwickelt wurde WhatsApp für Smartphones (damit man auch jederzeit und überall belästigt werden kann).
Ein Smartphone ist verbunden über ein "Medium" zum Betreiber WhatsApp. Dieses Medium kann nun sein: WLAN oder halt Telefon (also LTE HSPA GPRS etc - irgend ein Weg ins Netz halt - das nennt man auch Topologie, also die Art der Verbindung).
Um ein Smartphone eindeutig zu identifizieren benutzt man die Rufnummer des Smartphones. Diese ist bei der Anmeldung bei WhatsApp anzugeben und wird per Prüfziffer xxx - xxx bestätigt.

Wir haben also ZWEI Wege: 1. den Weg der Daten in das Netz - 2. die Rufnummer unter der WhatsApp läuft (sollte auch jeder nun wissen: wenn man seine "Adresse" weiter geben möchte so gibt man die RUFNUMMER weiter.

Der ERSTEN Weg kann im Grunde jedes Gerät ausführen welches die WhatsApp APK (sucht mal mit Gockel nach nem download) verarbeiten kann. Dies kann zB ein Tablet sein. Im Hintergrund muss jedoch für den zweiten Weg ein beliebiges Gerät !! vorhanden sein welches auf der Anmelde-Rufnummer erreichbar ist, also irgendein Handy. In meinem Fall ein altes Klapphandy von Nokia.

Zuerst installieren wir die WhatsApp APK auf dem Tablet. Es wird eine Rufnummer verlangt unter der das Gerät dann auch später geführt wird. Um zu prüfen dass die Rufnummer auch zu euch gehört wird eine Codenummer xxx - xxx an die Rufnummer gesand. Kann natürlich von einem Tablet nicht empfangen werden, wie auch - es hat ja kein Telefon intern.

Habe ich jedoch zB ein altes Klapphandy so kann dieses Klapphandy die Anmelde-Rufnummer die von WhatsApp gesendet wird empfangen. Die Rufnummer ist WhatsApp durch die Eingabe bei der Anmeldung auf dem Tablet bekannt. Das Klapphandy empfängt nun also die Kontrollnummer xxx - xxx die man in das Tablet eingibt. Somit ist das Tablet angemeldet, dass es in Wirklichkeit 2 Geräte sind merkt WhatsApp nicht, und stört auch wenig.

Noch ein Sonderfall: ebenfalls über dies per Trick angebundene Tablet sowie zu jedem anderen WhatsApp Gerät funktioniert das PC-WhatsApp (einfach mal nach WhatsApp gockeln) Es ist eine Darstellung eurer Chats mit allen Inhalten, nur auf dem PC. Mit den wunderbaren Vorteilen die Tastatur nutzen zu können sowie Anhänge wie Videos Mails Bilder etc etc leicht mitsenden u könne, eine wunderbare Sache!
Wie funktioniert das nun? Hm wenn der PC "WhatsApp PC" gestartet hat möchte er wissen zu welcher Rufnummer er arbeiten soll. Diese Synchronisation erfolgt, in dem er einen sogenannten QR Code generiert, der wiederum vom WhatsApp-angemeldeten-Gerät (also Smartphone oder Tablet) gescannt werden muss. Dazu auf dem Gerät WhatsApp starten und im Hauptfenster (dort wo alle Chats untereinander stehen) auf die drei Punkte rechts oben klicken, dann auf WhatsApp WEB, dann scannen (diesen QR-Code) und siehe wie von Geisterhand erscheint auf dem PC das WhatsApp des Smartphones / Tablets.

Bichen lang geworden, doch wollt ich versuchen ausführlich mal zu erklären wie´s funktioniert. Viel Spass, hoffe es hilft

— geändert am 17.11.2017, 01:56:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

20.11.2017, 20:55:03 via Website

Soweit so schoen, so hatte ich es ja auch exerziert.
Dennoch finde ich jetzt auf dem Tablet den whatsappchat nicht mehr, wenn ich das mit der Desktopversion aufzurufen versuche.

Antworten