Schadet häufiges modifizieren (rooten, flashen, etc.) dem Smartphone?

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 51

01.12.2015, 21:48:43 via App

Wie der Titel schon sagt... Schadet es dem Smartphone, wenn man zu oft Firmwares flasht, es rootet, etc.?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.093

01.12.2015, 21:55:56 via App

Also, solange du beim flashen keine Fehler machst, sollte dabei grundlegend nichts passieren.

Wäre mir zumindest absolut neu, da ich auch schon seit Jahren am Flashen bin und teilweise pro Woche mehr mals die Roms gewechselt habe, denke ich das eine gewisse Erfahrung dabei ist.

MfG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 51

01.12.2015, 21:58:28 via App

Wieso wechselst du in der Woche mehrmals die Rom? xD
Also beim flashen geht bei mir nie was falsch. Ich meine eher so ob das Gerät verlangsamen könnte oder den Akku beeinträchtigen könnte oder sonst was in der Art

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.410

01.12.2015, 22:04:10 via App

es können ja auch Schäden auftreten, wenn man zB die Kerne übertaktet oä...also liegt am Nutzer; ohne Fehler und "größere" Veränderungen sollte da also nichts sein

Antworten
  • Forum-Beiträge: 51

01.12.2015, 22:16:58 via App

Also bis jetzt habe ich immer nur Firmwares geflasht und gerootet. Und beim untertakten (Bsp 1,9 GHz auf 1,6 GHz) kann auch nix passieren?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

01.12.2015, 22:29:02 via App

Schäden können selbstverständlich auftreten, zwar weniger durch Flaschen selber , der ist fast vollständig automatisiert , die Rom's selber aber durchaus ! Es gibt teilweise dermaßen schlechte , die Hardwareteile falsch ansprechen , das schon nach wenigen Stunden betrieb einen exelenden "Briefbeschwerer" hast .

Karotten sind wichtig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

02.12.2015, 09:03:50 via Website

Pauschal würde ich sagen, dass der Flash-Speicher nicht zu oft beschrieben werden sollte, da er dafür nicht ausgelegt wurde. Ein Smartphone erhält, über den Daumen gepeilt, ca. 5-10 Updates im Laufe der Zeit. Wenn man nun z. B. täglich diesen Speicher verändert, kann er sehr wohl Schaden nehmen. Hardwaretechnisch ist der Speicher anders als z. B. bei einer micro-SD-Karte, die für relativ häufige Schreibvorgänge ausgelegt ist.

Josef P.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

02.12.2015, 09:37:51 via App

bei 100000-200000 Schreibzyklen musst mächtig am Rad drehen so einen Speicher "klein" zu kriegen .
Da gibt vorher jede SD-Karte auf !

— geändert am 02.12.2015, 09:38:35

Karotten sind wichtig

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

02.12.2015, 12:50:13 via App

Was soll jetzt durch deine Quellangaben berichtigt werden ?
An der Aussage das durch flachen der Speicher nicht zerstört wird ändert sich nichts, sondern im Gegenteil, er erhärtet die Aussage Mias nur !
Flashen schadet dem Handy nicht .

Karotten sind wichtig

Mia

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.693

02.12.2015, 13:55:53 via Website

Das Problem bei der ganzen Sache, manche legen jedes Wort auf die Waage.(smug)

Klar kann es irgend wann mal kaputt gehen.... in 2 Jahren oder 5 Jahren oder 10 Jahren....
Ich denke, zuvor wird der Akku aufgeben, dann vielleicht das Display....
Ich habe mein Nexus jetzt fast zwei Jahre, ich flashe verdammt oft, nach dem 100mal habe ich nicht mehr mitgezählt...

Also nochmal, im NORMALEN Handyleben ( Bei mir und meiner Aussage ) rede ich von zwei oder drei Jahren und da habe ich noch
nie gehört.... oh Mist, jetzt habe ich einmal zu oft geflasht (laughing)

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Daniel

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.399

02.12.2015, 15:30:14 via Website

Und dennoch hat Frank recht, auch ohne Goldwaage.

Ich hab wsl auch die 100Flash-Marke meines S3 überschritten, andere S3's liegen mit defektem Speicher im Mülleimer oder mußten wg Teilausfall neu partitioniert werden. Ob's am häufigen Flashen lag oder falschem Kernel oder Badewanne, weiß man ntl nicht...

Und wer kein Nexus hat, tauscht nen alten Akku einfach aus. Eine Hauptplatine eher nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.399

02.12.2015, 16:00:22 via Website

Auweia. Ich meinte fest verbaute /auswechselbare Akkus.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 820

03.12.2015, 06:54:23 via App

reinold p

Und dennoch hat Frank recht, auch ohne Goldwaage.

Ich hab wsl auch die 100Flash-Marke meines S3 überschritten, andere S3's liegen mit defektem Speicher im Mülleimer oder mußten wg Teilausfall neu partitioniert werden. Ob's am häufigen Flashen lag oder falschem Kernel oder Badewanne, weiß man ntl nicht...

Und wer kein Nexus hat, tauscht nen alten Akku einfach aus. Eine Hauptplatine eher nicht.

nein, hat er nicht ! ich bezweifelt mal das du die flashmarke erreicht hast, denn rein rechnerisch (Zeit) wäre das S3 zu jung um diese zu erreichen . du hast das Dateisystem/ controller "beschädigt" aber nie im leben die flashmarke erreicht .

Karotten sind wichtig

Antworten