Google Pixel 2 XL — "aufgehängt" <> Displayausfall: Fehlersuche

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33

23.09.2019, 14:13:10 via Website

Mir stellt sich die Frage, ob sich eine Reparatur lohnt. Habe das Gerät gebraucht erworben - dank Display-Riss war es damals sehr günstig. Dieser Schaden machte sich auch nicht negativ bemerkbar. Habe seit Mai das Gerät ohne Beeinträchtigungen genutzt. Nun ist das Display aber total kaputt - bleibt schwarz. Ein neues (180 €) kostet incl. Einbau beim "Handy-Doc" 240 €. Gebrauchte gäbe es schon billiger. Aber ich hätte dann weiterhin mein vertrautes Gerät - incl. der Daten usw. Der Herr meint, da es ein hochwertiges Teil wäre, würde sich die Reparatur rentieren. Am Vorabend vor dem Total-Ausfall hatte ich das Problem, dass eine App (Nachrichten vom BR) nicht mehr reagierte und damit das komplette Telefon nicht mehr. Ich wollte es dann ausschalten, aber selbst mit langem Drücken des Power-Buttons reagierte es nicht mehr. Kann das etwas mit dem Display-Schaden zu tun haben? Falls das ein unabhängiges Problem war, würde ich auf keinen Fall ein neues Display einsetzen lassen. Falls aber dieses Problem vielleicht sogar als Vorzeichen vom defekten Display her rührte, käme das doch in Frage... Leider habe ich keine Ahnung über die entsprechenden Funktionen und Defekte...

— geändert am 24.09.2019, 14:42:00

Beantworte die Frage als Erster