Liest WA nur einmal bei Installation die Kontakte DB komplett ein? Zweite Kontakte-DB?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 241

11.02.2020, 06:41:41 via Website

Bekanntlich liest ja WA bei der Installation einmal komplett die lokale Kontakte-DB ein und sendet sie an den WA-Server.

Was passiert aber mit Kontakten, die später hinzugefügt werden?
Angenommen ich füge später (über einen andere Dialer-App) einen neuen Kontakt hinzu (=benutze ihn als nicht in WA).
Wird dieser beim nächsten Start von WA erkannt (=sucht WA nach neuen Kontakten?) und "nach Hause" gesendet?

Verwandte Frage:
Kann man eine zweite Kontakte-DB NUR für WA auf dem Smartphone erstellen?

Peter

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 160

11.02.2020, 08:31:40 via Website

WA startet (laut meiner Logdatei) alle zwei Stunden einen "Rundumschlag" und checkt alles einmal durch. Darunter natürlich auch die Kontakte.

WA hat Zugriff auf deine Kontakte, die wiederum von Google verwaltet werden. Google ist im System mit deinem Konto präsent. Du kannst die Kontakte, die mit deinem Konto verknüpft sind, nicht für WA splitten. Aber du kannst ein zweites Konto anmelden und damit die Kontakte separieren. WA zeigt nämlich nur die Kontakte für ein Konto an. Welches Konto aktiv ist, kannst du in der Kontakte-App auswählen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 241

12.02.2020, 11:56:42 via Website

Welches Konto aktiv ist, kannst du in der Kontakte-App auswählen.

Das ist interessant. Wenn ich bei mir in die Kontakte App gehe, dann in Einstellungen und Konten werden bei mir 3 Konten aufgelistet:
Signal, Google, MyLocalAccount.

Ich kann aber nicht auswählen welche Konto das Aktive sein soll. Bzw.feststellen welches das derzeit Aktive ist?
Wie geht das (unter Android 7)?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.151

12.02.2020, 12:34:45 via Website

Sebastian Grabarz

WA hat Zugriff auf deine Kontakte, die wiederum von Google verwaltet werden. Google ist im System mit deinem Konto präsent. Du kannst die Kontakte, die mit deinem Konto verknüpft sind, nicht für WA splitten. Aber du kannst ein zweites Konto anmelden und damit die Kontakte separieren. WA zeigt nämlich nur die Kontakte für ein Konto an. Welches Konto aktiv ist, kannst du in der Kontakte-App auswählen.

So stimmt das nicht. WA benutzt alle Kontakte, auf die andere Apps auch die Berechtigung haben, auf Kontakte zugreifen zu können. Denn auch ohne Google-Konto kannst du WA nutzen und WA holt sich aus anderen Quellen die Kontaktdaten.

Sebastian Grabarz

Ich kann aber nicht auswählen welche Konto das Aktive sein soll. Bzw.feststellen welches das derzeit Aktive ist?
Wie geht das (unter Android 7)?

Du kannst WA nicht darin einschränken, auf welche Kontakt-Datenbank zugegriffen werden kann/darf. Hast du Kontakte, die du nicht an WA übermitteln willst, darfst du sie unter keinem Kontakt-Konto speichern - oder WA nicht nutzen. Oder WA die Rechte entziehen, auf Kontakte zuzugreifen; dann wird aber die Bedienung von WA schwierig.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 19.331

12.02.2020, 13:33:28 via Website

Jedes Android-Gerät hat einen "Kontaktespeicher". Dort liegen alle Kontaktdaten, egal, ob nur lokal auf dem Gerät ode auch mit einer Cloud (GMail, iCoud, CardDAV sind nicht anderes) sychronisiert. In diesem Kontaktspeicher werden auch Kontaktdaten anderer Apps (wie Signal etc.), die man unter "Einstellungen" -> "Konten" einsehen kann, gespeichert.

WhatsApp (und jede andere Apps mit Kontakte-Berechtigung) hat Zugriff auf den Kontaktespeicher und somit auf alle Kontaktdaten aller Apps.

Das Problem bei WhatsApp ist auch nicht der Zugriff auf den Kontaktspeicher. Das Problem ist auch nicht, dass WhatsApp die Telefonnummern auf die eigenen Server zum Ableich überträgt. Das machen andere Apps auch. WhatsApp gibt allerdings die Daten auch an Facebook weiter und holt sich über die AGB das Einverständnis, dass Facebook diese Daten vermarkten darf.

Das machen andere Apps anders. SIe nutzen nur die Telefonnummern und hashen diese zusätzlich, während WhatsApp mindestens auch den Namen und beides ungehasht verwendet. Denn gehasht könnten die Daten nicht mehr vermarktet werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten unter Android, WhatsApp nur Zugriff auf ausgewählte Adresse zu gewähren. Das eine ist ein eigendes Nutzerkonto. Aber dann muss man umschalten, was etwas dauert, damit man neue Nachrichten mitbekommt. Das andere ist ein Arbeitsprofil. Das kann man mittelt der App Shelter einrichten.

In beiden Fällen hat man zwei Kontaktespeicher und WhatsApp kann nur auf einen zugreifen - nämlich auf den im gleichen Profil/Konto.

Ich halte diese Lösungen dennoch für schlecht, denn sie bekämpfen Symptome. Wer Ursachen bekämpfen will, muss sich von WhatsApp lossagen - mit allen Konsequenzen!

——-
Life has no [Ctrl][Z]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit