Topthemen

High Mobile feiert Geburtstag: 20 GB im Netz der Telekom nur 15 Euro!

high Mobile Deals
© nextpit

Ihr wollt einen neuen Handytarif, aber nicht gleich einen Kredit aufnehmen müssen? Dann sind Discount-Tarife genau das Richtige für Euch und bei High Mobile gibt es derzeit unter anderem 20 GB im Netz der Deutschen Telekom für gerade einmal 15 Euro. Außerdem gibt es hier noch einen Wechselbonus von bis zu 75 Euro und Ihr müsst Euch keine 24 Monate an den Anbieter binden, wenn Ihr das nicht wollt. Wir haben alle Details in unserem Tarif-Check für Euch.

Habt Ihr ein neues Smartphone ergattert, aber Euch fehlt noch der passende Tarif und die Angebote der Telekom sind Euch einfach zu teuer? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, dennoch von einem der besten Netze zu profitieren und gleichzeitig richtig zu sparen. So bietet High Mobile beispielsweise 20 GB im D-Netz für gerade einmal 15 Euro im Monat an. 

Um den fünften Geburtstag des Anbieters ordentlich zu feiern, bekommt Ihr derzeit nicht nur mehr Datenvolumen, sondern zahlt auch noch weniger und könnt bis zu 75 Euro Wechselbonus einstreichen. Zusätzlich nutzt Ihr das LTE-Netz der Deutschen Telekom (zur Tarifübersicht) und surft mit bis zu 50 MBit/s im Internet. Außerdem werden VoIP und Wi-Fi in einem der besten deutschen Netze unterstützt.

Lohnen sich die Tarif-Deals von High Mobile?

Wie bereits erwähnt bekommt Ihr hier unter anderem die High 20 LTE50-Flat mit 20 GB Datenvolumen für gerade einmal 15 Euro im Monat. Wählt Ihr zudem eine Laufzeit von 24 Monaten, entfällt die Anschlussgebühr in Höhe von 19,99. Möchtet Ihr keine lange Laufzeit eingehen, müsst Ihr diese allerdings zahlen. Bringt Ihr Eure alte Rufnummer mit, erhaltet Ihr zudem einen Wechselbonus in Höhe von 50 Euro. Ganze 75 Euro Wechselbonus gibt es allerdings bei der High 25 LTE50-Flat, bei der Ihr 25 GB Datenvolumen für 20 Euro im Monat erhaltet.

High-Übersicht

Eigenschaft High 10 High 20 High 25
Netz Deutsche Telekom Deutsche Telekom Deutsche Telekom
Datenvolumen 10 GB 20 GB 25 GB
Bandbreite max. 25 MBit/s max. 50 MBit/s max. 50 MBit/s
5G Nein Nein Nein
Mindestlaufzeit 24 Monate; Flex möglich 24 Monate; Flex möglich 24 Monate; Flex möglich
Anschlussgebühr
  • 24 Monate – Entfällt
  • Flex-Variante – 19,99 Euro
  • 24 Monate – Entfällt
  • Flex-Variante – 19,99 Euro
  • 24 Monate – Entfällt
  • Flex-Variante – 19,99 Euro
Monatliche Kosten 10,00 Euro 15,00 Euro 20,00 Euro
Wechselbonus Entfällt 50,00 Euro 75,00 Euro
Gesamtkosten (24 Monate) 240,00 Euro 310,00 Euro 405,00 Euro
Effektive monatliche Tarifkosten (24 Monate) 10,00 Euro ~ 12,92 Euro ~ 16,88 Euro
  Zu den Angeboten*

Entscheidet Ihr Euch für die Flex-Varianten, erhaltet Ihr hier leider keinen Wechselbonus. Dementsprechend sind die effektiven monatlichen Kosten höher, da hier auch der Anschlusspreis anfällt. Bindet Ihr Euch jedoch für 24 Monate an den Anbieter, können sich auch die monatlich effektiven Kosten wirklich sehen lassen. Somit befindet Ihr Euch jeweils unter 20 Euro, wenn Ihr den Wechselbonus wahrnehmt.

Die Angebote sind also wirklich spannend, denn gerade die Tarife im Netz der Deutschen Telekom sind häufig deutlich kostspieliger. Allerdings müsst Ihr auf 5G verzichten. Macht Euch das nichts aus, sind die Deals eine klare Empfehlung wert.

Was haltet Ihr von dem Angebot? Kennt Ihr High Mobile bereits? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Die besten Xiaomi-Smartphones 2024

  Wahl der Redaktion Kamera-Flaggschiff Flaggschiff-Alternative Preis-Leistungs-Sieger Preis-Leistungs-Alternative Einstiegsmodell
Produkt
Bild Xiaomi 14 Product Image Xiaomi 14 Ultra Product Image Xiaomi 13T Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G Product Image Xiaomi Poco X6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image
Bewertung
Zum Test: Xiaomi 14
Zum Test des Xiaomi 14 Ultra
Zum Test: Xiaomi 13T Pro
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Zum Test: Xiaomi Poco X6 Pro
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Preis (UVP)
  • ab 999,90 €
  • 1499,90 €
  • ab 799,90 €
  • 499,90 €
  • ab 349,90 €
  • 199,90 €
Angebote*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (6)
Dustin Porth

Dustin Porth
Redakteur

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
6 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dieter Evers 1
    Dieter Evers 03.07.2023 Link zum Kommentar

    Das Angebot ist wirklich gut. Aber es bringt nichts wenn beim Anbieter High der Service schwer oder gar nicht erreichbar ist.


  • 70
    Michael K. 01.05.2023 Link zum Kommentar

    ** bitte löschen


  • 21
    Daffy Duck 25.04.2023 Link zum Kommentar

    Mit den Angeboten wird nur das nicht mehr zeitgemäße 4G verramscht. Uninteressant.


    • Olaf 45
      Olaf 30.04.2023 Link zum Kommentar

      Interessante Sichtweise, die allerdings maximal subjektiv betrachtet zutrifft. Da 5G eine Reichweite ab Sendemast von lediglich jeweils rund 500 m hat und die Millimeterwellen darüber hinaus keine Hindernisse durchdringen können, ist eine im Vergleich zu 4G unverhältnismäßig hohe Anzahl von Sendern notwendig, um flächendeckend arbeiten zu können. Insbesondere für die Bevölkerung jenseits der Ballungsräume wird 4G also noch sehr lange relevant sein - das Ausbautempo im Neuland Deutschland noch gar nicht mit eingerechnet.

      TentenMichael K.


      • 70
        Michael K. 01.05.2023 Link zum Kommentar

        Gut, 5G funkt auch, und in Deutschland derzeit nur in Frequenzenbereichen unterhalb von 6 GHz, und da dürften sich die Ausbreitungsbedingungen nicht wesentlich von denen von LTE in ähnlichen Frequenzbereichen unterscheiden.
        Der Ausbau im Millimeterbereich oberhalb 20 GHz ist erst In Planung, und derzeit gibt es kaum Geräte, die ihn nutzen könnten.

        In Deutschland hat vor allem das LTE Band 20 bei 800 MHz wegen sehr guter Ausbreitungsbedingungen große Bedeutung, Frequenzen unter 1 GHz sollen aber auch noch den 5G-Betreibern zugeteilt werden, auch wenn die typischen 5G-Vorteile, wie sehr hohe Datenraten, in diesen Frequenzbändern dann gar nicht mehr gegeben sind.

        Durch das 5G-Netz wurden und werden große zusätzliche Übertragungskapazitäten geschaffen, die auch zunehmend genutzt werden, und dadurch Kapazitäten im LTE-Netz frei werden lassen. Die können dann von Discountern günstig weiter vermarktet werden, und gerade der günstige Preis bei oft kaum relevanten Einschränkungen wie einer niedrigeren Datenrate oder einer höheren Latenz machen gerade das LTE-Netz jetzt und in naher Zukunft sehr interessant.

        Mich erstaunt immer wieder, wie schnell Geräte oder Infrastrukturen, die zwar nicht auf dem neusten Stand der Technik sind, aber trotzdem noch gut, und wie im Fall von LTE gerade deshalb sogar sehr vorteilhaft nutzbar sind, als "veraltet" oder "nicht mehr zeitgemäß" abgeschrieben werden.
        Wenn eine Verbindung in hinreichender Qualität zustande kommt, kann es dem Anwender völlig egal sein, ob die über LTE oder 5G läuft. Ob er viel oder wenig dafür bezahlt, sollte ihm aber auch dann nicht egal sein, wenn er nicht auf den Euro schauen muss.

        OlafTenten


    • 26
      Gelöschter Account 30.04.2023 Link zum Kommentar

      Und an welcher Stelle genügt Ihnen konkret 4G nicht?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel