Topthemen

Großer 4K-TV zum kleinen Preis: 65 Zoll-Fernseher bei Lidl

cable tv AdobeStock 490341443
© lensw0rld / Adobe Stock

Fernseher werden immer größer. Und wer das Wohnzimmer in der passenden Ausdehnung hat, wird die Vorzüge einer großen Bildschirmdiagonale schnell zu schätzen wissen. Bei Lidl könnt Ihr jetzt einen 65-Zoll-Fernseher zum Top-Preis kaufen. Wir machen den Deal-Check.

  • 65 Zoll großer 4K Android-TV von JVC
  • Aktuell 36 Prozent Rabatt bei Lidl
  • Ein Onlinehändler ist noch etwas günstiger

Wer schon immer davon geträumt hat, seine Lieblingsserien oder auch Sportübertragungen auf einem besonders großen Fernseher zu genießen, hat jetzt mit einem neuen Schnäppchen bei Lidl die Möglichkeit dazu. Denn im Onlineshop des Lebensmittel-Discounters steht der JVC LT-65VA7255 4K-TV ab sofort mit einem satten Rabatt von 36 Prozent auf den unverbindlichen Verkaufspreis (UVP) zur Verfügung. Die Besonderheit lässt sich dabei schon von seinem Namen ableiten: ein 65 Zoll (1,65 Meter) großer LED-Bildschirm mit 4K-UHD-Auflösung.

Das bietet Euch der große Android-Fernseher

Zu den weiteren Merkmalen des Fernsehers zählt, dass als Betriebssystem Android vorinstalliert ist. Ihr könnt also viele Apps auf dem TV-Gerät installieren, die Ihr schon von Eurem Smartphone oder Tablet kennt. Zugang zum Internet ist wahlweise über die integrierte WLAN-Schnittstelle oder per Netzwerkkabel über den passenden LAN-Port auf der Rückseite möglich. Externe Geräte lassen sich außerdem über drei HDMI- und zwei USB-Anschlüsse mit dem Fernseher verbinden. Auch Bluetooth gehört zur Ausstattung. Die Audio-Ausgangsleistung gibt der Hersteller mit 2 x 12 Watt an, den Stromverbrauch mit 85 Kilowattstunden pro 1.000 Nutzungsstunden im SDR-Betrieb und 149 kWh im gleichen Zeitraum, wenn Ihr HDR zur Bildoptimierung zuschaltet.

Preis-Check: Liefert Lidl wirklich den besten Deal?

Normalerweise würde der Fernseher knapp 800 Euro kosten, Lidl bietet ihn jetzt aber für rund 510 Euro an. Aufgrund seiner Größe kommen noch Lieferkosten in Höhe von 45,90 Euro dazu. Dafür wird Euch Euer neuer Fernseher aber auch nach Terminabsprache per Spedition nach Hause geliefert. Und ein echter Top-Deal bleibt das neue Lidl-Angebot trotzdem.

Noch etwas preiswerter seid Ihr nur dabei, wenn Ihr den Fernseher bei Otto bestellt. Denn dort werden statt knapp 555 Euro bei Lidl in Summe nur knapp 550 Euro fällig. Allerdings erfolgt die Lieferung dort dann nicht über Otto direkt, sondern einen angeschlossenen Drittanbieter.

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Hayo Lücke

Hayo Lücke
Redakteur / CvD

Bereits 2002 startete Hayo im Technik-Journalismus durch. Aktuell testet er besonders häufig die neuesten Smartwatches, ist aber auch Feuer und Flamme für Elektroautos und das elektrifizierte Fahren im Allgemeinen. Ganz neu hat er auch (s)eine Leidenschaft für lukrative Tagesgeld- und Festgeld-Angebote entdeckt. Denn Zinsen hat der Fan von Preußen Münster schon immer gern eingesammelt.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel