Topthemen

Nur 249 Euro: So gut ist der billigste Mähroboter Deutschlands

Parkside PMRA 20 Li B2 on grass
© Lidl / Parkside

Verspürt Ihr gerade den Drang, Euren Garten wieder auf Vordermann zu bringen, hat Lidl eventuell genau das richtige Angebot für Euch auf Lager. Denn im Online-Shop des Discounters gibt es den derzeit günstigsten Mähroboter im Netz. Für gerade einmal 249 Euro könnt Ihr Euch hier den Parkside PMRA 20-Li B2 ergattern. Ob sich das Angebot lohnt und was der smarte Rasenmäher tatsächlich leistet, erfahrt Ihr in unserem Deal-Check.

Als es in meiner Dachgeschosswohnung am Wochenende gefühlt 40 Grad wurden, musste ich mehrmals auf das Thermometer schauen, um auszuschließen, dass mein PC zum neuen Kühlturm in einem Atomkraftwerk verkommen ist. Satte 26 Grad wurden gemessen und das bedeutet natürlich, dass es endlich Zeit wird, den Garten wieder in Schuss zu bringen. Um Euch die Arbeit dahingehend etwas zu erleichtern, findet Ihr bei Lidl gerade mit dem Parkside PMRA 20-Li B2 den billigsten Mähroboter im Netz.

So gut ist der Lidl-Mähroboter für 249 Euro wirklich

Dass ein Mähroboter (zur Bestenliste) gut und gerne über 1.000 Euro kostet, ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Bei Lidl findet Ihr jedoch den derzeit günstigsten smarten Rasenmäher, zumindest dann, wenn wir auf den Preisvergleich von idealo und Geizhals schauen. Für gerade einmal 249 Euro bekommt Ihr hier den Parkside PMRA 20-Li B2 für Rasenflächen von bis zu 500 m².

Der Mäher nutzt ein Drei-Klingen-System mit einer maximalen Schnitthöhe von 60 mm und einer 18-cm-Schnittbreite, um Eurem Garten einen neuen Look zu verpassen. Zur Navigation befindet sich ein 130 m langes Begrenzungskabel im Lieferumfang, dass Ihr ober- oder unterirdisch in Eurem Garten verlegt. Dank des Hinterradantriebs sind zudem Steigungen von bis zu 25 Prozent kein Problem.

Natürlich müsst Ihr hier einige Abstriche machen. Denn der Mähroboter von Lidl arbeitet ohne GPS. Dadurch hat er keine systematischen Fahrtwege und mäht ohne Einhaltung von Bahnen. Auch die Hinderniserkennung ist definitiv noch ausbaufähig, so sollte Eure zu mähende Fläche möglichst von Gegenständen befreit sein – oder mit dem Begrenzungsdraht ausgeschlossen werden. Denn die Begrenzungen hält der smarte Rasenmäher wirklich gut ein.

Euch stehen hier zudem drei Fahrtmodi zur Verfügung. Außerdem könnt Ihr zwei Arbeitszeiten pro Woche einprogrammieren. Als Diebstahlschutz setzt Parkside auf die Eingabe eines PINs, damit der Rasenmäher überhaupt arbeitet. Durch verschiedene Sensoren erkennt das Gerät zudem, wenn Ihr ihn etwa anhebt und beendet direkt die Arbeit, damit Ihr Euch nicht verletzt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des günstigsten Mähroboters

Für einen Preis von gerade einmal 249 Euro bekommt Ihr hier einen wirklich smarten Gehilfen für die Gartenarbeit. Das Modell ist vergleichbar mit dem deutlich kostspieligeren Einhell Freelexo 500+, den Ihr gerade für 449,95 bei Amazon erhaltet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier also durchaus.

In der Regel kommen hier noch 5,95 Euro für den Versand obendrauf. Besitzt Ihr jedoch die Lidl-App und geht damit in einen Lidl-Markt in Eurer Nähe, könnt Ihr einen Coupon erhalten, der Euch diese Kosten noch einmal einspart. Es kommt also darauf an, was Ihr von einem Mähroboter erwartet. Möchtet Ihr möglichst viele Funktionen und keinen Begrenzungsdraht, solltet Ihr die Finger vom Discounter-Mäher lassen. Möchtet Ihr jedoch eine einfache Gartenhilfe, die Euren Rasen in regelmäßigen Abständen mäht, solltet Ihr bei Lidl vorbeischauen.

Was haltet Ihr von dem Mähroboter? Ist der Parkside PMRA 20-Li B2 interessant für Euch oder ist Euch der Preis bei einem Mähroboter egal? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Die besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel im Vergleich

  Getestet Ausprobiert    
Produkt
Bild Ecovacs Goat G1 Product Image Ecoflow Blade Product Image Husqvarna Automower 310E Nera Product Image Worx Landroid Vision M600 Product Image
Testwertung
Test: Ecovacs Goat G1
Keine Testwertung
Kurztest: Ecoflow Blade
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Kaufen
bald erhältlich
 
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste auch meine eigenen Testberichte. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • C. F. 79
    C. F.
    • Admin
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wer jetzt nicht unbedingt eine App zum programmieren braucht und nicht Unsummen an Geld ausgeben möchte, damit derRasen automatisch gemäht und gemulcht wird, für den ist das Gerät bestimmt eine gute Wahl.

VG Wort Zählerpixel