NextPit

Oppo zeigt ausfahrbare Handykamera: Top-Innovation fürs Find X4?

oppo retractable camera 1
© Oppo

Als Vorgeschmack auf die Veranstaltung Inno Day 2021, die nächste Woche stattfinden soll, hat Oppo am 8. Dezember ein Video über ein Smartphone mit einem ausfahrbaren Fotomodul veröffentlicht. Eine firmeneigene Innovation, die in der Technikbranche für Gesprächsstoff sorgt und den Trend hin zu Pop-up-Kameras wiederbeleben könnte.


  • Es könnte sich dabei sowohl um das Oppo Find X4 (Pro) als auch um ein Konzept-Smartphone handeln.
  • Der Pop-up-Mechanismus wurde von Oppo selbst entwickelt und kann sich im Falle eines Sturzes automatisch einziehen.
  • Das Modell oder Konzept wird wahrscheinlich während des Oppo Inno Day am 14. und 15. Dezember 2021 vorgestellt werden.

Erinnert Ihr Euch noch an den Trend der Pop-up-Selfie-Kameras von 2018-2019, wie zum Beispiel beim Xiaomi Mi 9T oder an die berühmte Haifischflosse des ersten Oppo Reno? Offenbar möchte Oppo den Trend der Pop-up-Kameras wiederbeleben, aber dieses Mal mit einer einziehbaren Linse auf der Rückseite des Smartphones, wie Ihr im Video sehen könnt.

Es ist unmöglich zu wissen, ob Oppo das Fotomodul den Einsatz der neuen Kamera schon in seinem nächsten Flaggschiff, dem Oppo Find X4 (Pro), plant. Alternativ könnte es auch ein Konzept-Smartphone sein, das der Hersteller während seines Oppo Inno Day 2021, einer zweitägigen Veranstaltung am 14. und 15. Dezember, vorstellen wird.

Es ist auch schwer zu sagen, wofür eine derartige Kamera verwendet werden könnte. Realistisch wäre allerdings, dass das einziehbare Objektiv für bessere Zoom-Qualitäten verwendet werden könnte.

Noch unklar: Was bringt die ausfahrbare Kamera?

Wie andere Medien berichten, ist das von Oppo gezeigte einziehbare Objektiv mit mehreren Hinweisen versehen, die darauf hindeuten, dass es sich um einen Sensor mit einer physischen Größe von 1/1,56 Zoll, einer f/2,4-Blende und einer Brennweite von 50 mm handelt. Diese Art von Sensor ist zu groß, um ein dediziertes Teleobjektiv zu sein. Gsmarena vermutet, dass die größeren Pixel dieses Sensors verwendet werden könnten, um mehr Details zu erfassen oder einen stärkeren Bokeh-Effekt zu erzeugen.

Oppo Find X3 Pro bei Amazon im Preis prüfen

Wir werden jedenfalls während des Inno Days in der nächsten Woche mehr darüber erfahren. Der Hersteller hat darüber hinaus angekündigt, dass sie eine neue smarte Brille für Augmented Reality (AR) und eine neue NPU (Neural Processing Unit) vorstellen werden. Besucht uns am 14. und 15. Dezember, um einen Einblick der neusten Innovationen von Oppo zu bekommen.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Franz Hartmann vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    @Conjo Man
    Die ausfahrbare Frontkamera hat das Mi9T aber unnötig schwerer gemacht.


  • Conjo Man vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich selbst finde die ausfahrbare Frontkamera z.B. vom Mi9T genial. Keine störenden Notches oder Punchholes auf dem Display...praktisch ein cleanes Display und dazu noch das gute Gefühl, dass die Kamera nicht einfach mit filmen kann durch Hacks oder so.

    Ich finde es schade, dass es diese Kameras nicht aktuell bei den 2021er Modellen der "großen" Hersteller gibt.


  • Mex21 vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    @Tim natürlich können wir immer fragen "was soll das?, bringt nichts, noch nicht serienreif" usw. aber dann können wir uns auch Messen sparen und was ist falsch oder schlecht daran zu zeigen was geht und vielleicht andere zu inspirieren? Du verlierst nichts und hast absolut keinen Nachteil davon.
    Ich wäre wirklich gespannt von dir zu hören, warum das alles (Mal wieder) nur Quatsch ist.
    in der Technikgeschichte wurden viele Konzepte gezeigt, die zu ihrer Zeit nicht realisierbar waren, unausgereift oder schlichtweg falsch konzipiert, aber viele von denen haben es in dieser oder abgewandelter Form geschafft Teil unseres Lebens zu werden.
    Ob das nun gut oder schlecht ist, ist eine andere Frage.
    Long story short, ich finde solche Events Klasse.

    Gelöschter Account


    •   16
      Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      @Mex21
      Das wird nicht von Apple vorgestellt, deswegen ist das direkt Quatsch auch wenn Tim noch keinerlei weitere Informationen darüber hat. 🤣


  • Jörg W. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Was mich ein wenig irritiert ob die Kamera lange hält darf sich ja nicht um Haaresbreite verziehen sonst geht der Mechanismus nicht mehr und die Kamera fährt nicht mehr ein . Aber mal abwarten


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Irgendwie sehe ich den Sinn von solchen "Inno" Events nicht. Man zeigt da bestenfalls Prototypen, um behaupten zu können, man sei erster gewesen. Auch wenn es danach noch 2 Jahre dauert, bis es auf den Markt kommt (oder eventuell auch nie).

    Und ob diese Form von ausfahrbarer Kamera überhaupt irgendeinen Mehrwert bietet, muss sich auch erstmal zeigen. Wenn es ähnlich wie bei Sonys Lösung nur zwischen zwei fixen Brennweiten switchen kann (also vielleicht 25 und 50mm) und nichts dazwischen, dann kann man in dem verbrauchten Platz auch einfach zwei Kameras mit einer längeren Brennweite verbauen und hat zudem noch keine potentiell anfälligen beweglichen Teile.
    Oder möglicherweise gibt es auch gar keinen richtigen Zoom, sondern eben einfach nur größere Optiken für 50mm. Ob es sich dann lohnt, ist irgendwie noch fragwürdiger ^^


    • paganini vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ich finde es gut wenn Unternehmen zeigen an was sie arbeiten. Wieso sollen sie dann nicht sagen „wir waren die ersten“. Es ist für alle Technik-Freaks doch interessant zu sehen was die Zukunft bringen kann

      Gelöschter Accountrolli.k


    • Gianluca Di Maggio vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Immerhin zeigt man was und tüftelt an Innovationen. Einer muss es machen und da Apple einen auf Intel macht und sich ausruht (Den M1 außen vor genommen, wenn man den als Innovation abstempeln will) bleiben ja nur die Chinesen im Androidlager. Sony können nicht mehr experimentieren und HTC sowie LG sind weg vom Fenster. Zwischendurch gab es ausfahrbare oder umklappbare Kameras sowie Kameras unter dem Display, sowas kommt nicht ohne viel Forschung. Von Under-Display-Scannern und richtigem Zoom im Smartphone mal ganz zu schweigen.


  • paganini vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Sehr schön! Kamera Innovationen begrüße ich immer! Ob es was bringt wird sich zeigen


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Bin auch gespannt, wofür es letztendlich gut sein soll. Die Inno Days finden nächste Woche statt, dann wissen wir mehr :)

      Gelöschter Accountpaganini

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!