Wem das OnePlus 8 gefällt, der sollte ein OnePlus 7T kaufen

Wem das OnePlus 8 gefällt, der sollte ein OnePlus 7T kaufen

OnePlus 8 oder OnePlus 8 Pro, Abel oder Kain? OnePlus treibt die Strategie des brüderlichen Duells auf die Spitze, denn die diesjährigen Modelle haben einen eindeutigen Champion. Somit bleibt uns die Wahl zwischen einem unattraktiven Basismodell und einem super-teuren Pro-Modell. Das kann sich doch nicht lohnen!

Nur im OnePlus 8 Pro (Hands-on-Test) gibt es das 120-Hz-Display, kabelloses Aufladen mit Warp Charge 30T und echte Verbesserungen bei der Kamera – also alles, was einen Kauf gegenüber dem Vorgänger OnePlus 7T rechtfertigt. Denn beim Basismodell OnePlus 8 (Hands-on-Test) verlieren wir das Teleobjektiv im Tausch gegen ein Makro-Objektiv.

AndroidPIT oneplus 8 pro camera detail cr2
Nur das OnePlus 8 Pro hat die begehrenswerte Tele-Kamera. / © NextPit

Doch bin ich nicht völlig überrascht. Immerhin hat OnePlus seinen Aufstieg zur Premiummarke – oder zumindest den Wunsch danach – spätestens mit dem Ablegen des Labels Flagship Killer offenbar gemacht. Bisher fand ich die neue Selbst-Einschätzung auch angemessen und hatte dies unter anderem in meinem 100-Tage-Test mit dem OnePlus 7T verteidigt. Doch diesmal macht es mir OnePlus nicht leicht.

Wenngleich ich keines der OnePlus 8 bisher selbst getestet habe, habe ich schon jetzt erste Zweifel an der neuen Preisgestaltung. Ich befürchte, dass die enorme Preiserhöhung zwischen OnePlus 7 und OnePlus 8 (559 vs. 699 Euro UVP) OnePlus selbst am teuersten zu stehen kommen wird.

androidpit oneplus 7 review fullback 3
Das OnePlus 7 ist eine preiswerte Alternative ohne Nachteile. / © NextPit

Der Aufstieg ins Premium-Segment wird teuer

Von einer Generation auf die nächste wurde das Basismodell also um satte 140 Euro teurer. Sicherlich macht auch das neue Modell auf mich einen sehr guten Eindruck. Doch werde ich das Gefühl nicht los, dass es für das Gebotene viel zu teuer ist.

Dass der Aufstieg ins Premium-Segment dieses Jahr extra kostet, hat auch Xiaomi kürzlich mit seinem Mi 10 Pro bewiesen. Preislich hatte es sich jahrelang auf OnePlus-Niveau bewegt und ebenfalls mit High-End-Hardware ähnlich ausgestattete Mainstream-Smartphones unterboten. Nun kratzt auch diese Modellreihe an der 1000-Euro-Marke.

Xiaomi Mi 10 Punch Hole Kamera
Xiaomi Mi 10 Pro: Das Ende der günstigen Flaggschiffe. / © Screenshot / AndroidPIT

Beide scheinen also zu meinen, dass das vergrößerte Preisschild das letzte war, das ihnen zu einem Platz auf dem Podium des Smartphone-Marktes gefehlt hatte. Mit der Preiserhöhung schließen Xiaomi und OnePlus nun auch im letzten Punkt zu etablierten Premium-Marken Apple und Samsung auf; von Scham keine Spur.

So werden aus den einstigen Herausforderern jene, die es herauszufordern gilt. Mit der neuen Verortung im Premium-Segment erhöht sich logischerweise der "Eintrittspreis" für diese Geräte. Dass dies gleich einen Sprung von 140 Euro rechtfertigt, halte ich für völlig verrückt – zumal OnePlus sich selbst immer als Community-getrieben verstand.

AndroidPIT OnePlus 7T Front
Lust auf ein OnePlus 8? Dann gönnt Euch das OnePlus 7T und spart 200 Euro. / © NextPit

Ich wäre weniger empört, würde ich auch nur ein Argument finden, anstelle eines OnePlus 7T ein OnePlus 8 zu kaufen. Doch aktuell ergeben weder OnePlus' Portfolio noch die Preisgestaltung einen Sinn. Wenn noch mehr Leute außer mir das so sehen, könnte das der Marke teuer zu stehen kommen.

Wieso bietet Ihr zwei Smartphones an …

… wenn Ihr in Wirklichkeit nur eins verkaufen wollt? Dass OnePlus ist kein Flaggschiff-Killer mehr ist, haben wir verstanden. Dass OnePlus für den "Premium"-Touch seine Produkte teurer macht, leuchtet auch irgendwie ein. Aber warum man weiterhin zwei Modelle anbietet, obwohl de facto nur die Pro-Variante ihr Geld wert ist?

AndroidPIT iphone se vs iphone 11
iPhone SE (479 Euro) und iPhone 11 Pro (1.149 Euro): zwei Vertreter eines sinnvollen Produktportfolios. / © Apple, Montage: AndroidPIT

Es handelt sich schließlich nicht um einen preiswerten Ableger, wie wir ihn beim iPhone SE 2020 vorfinden. Immerhin haben wir ja noch den 90-Hz-AMOLED-Bildschirm, den Snapdragon 865 und einen großen Akku. Doch die markanten Eigenschaften, die wir von der OnePlus-8-Generation erwarten, sind dem Pro-Modell vorbehalten: 120 Hz, Teleobjektiv, der vierte Fotosensor und vor allem drahtloses Aufladen, das OnePlus-Fans seit Jahren fordern.

Da das OnePlus 7T inzwischen 200 Euro billiger ist als ein OnePlus 8, jedoch genau die gleiche Erfahrung bietet, warum in aller Welt sollte man dann das neue Modell kaufen? Und warum hat OnePlus das OnePlus 8 dann überhaupt auf den Markt gebracht? Dann hätte man es doch einfach beim Pro-Modell belassen und seine Produktpalette in Ruhe überdenken können (Gerüchte um ein Lite-Modell machen indes die Runde).

Wenn es nach mir ginge, hätte OnePlus dieses Jahr nur ein Smartphone gelauncht: das OnePlus 8 Pro. Falls Euch das OnePlus 8 gefällt, kauft Euch stattdessen das das OnePlus 7T und spart 200 Euro.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 6 Monaten

    Auch das 8er wird wahrscheinlich shcon längst keine Updates mehr bekommen, wenn 5G irgendwann mal nutzbar ist. Und bis dahin verbraucht 5G auch hoffentlich nicht mehr so viel.
    Abgesehen davon ist "Zukunftssicherheit" bei Android generell ein ziemlich komisches Argument...

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Smartphones mit guter Tele-Linse sind das Galaxy Note 9, S9+ sowie V40 alle Geräte gibts bis knapp 400€ online, neuwertig sowie Garantie von Händlern zu finden (in der "Bucht" sogar nochmals weniger)!

    5G wird es in Deutschland sowie Europa bis 2022+ nicht flächendeckend geben und falls doch, werden die Tarife vom Provider vergoldet 😟😖


  • Gelöscht


  • David vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Welche Smartphone Marke verdient denn momentan noch den Beinamen Flagship Killer, wenn es OnePlus nicht mehr ist? Oder gibt es so eine Firma momentan nicht. Vielen Dank und Grüße.


  • Wenn ich das 7t kaufe, bekomme ich vielleicht noch ein Systemupdate. Und das OP fünf Jahre Sicherheitsupdates bringt wie Samsung bei seinen Flaggschiffen, glaub ich mal nicht.


    • Das Einzige was Samsung mit seinen Updates, wenn sie denn mal pünktlich kommen, mit sich bringt, sind Probleme. Samsung darf man niemals mit gutem Gewissen als positives Beispiel bei Updates und Fixes bringen!


      • Also ich hatte bei Samsung noch nie Probleme mit dem Update.


      •   36
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        @camilo
        Völliger Quatsch. Fehler passieren, das passiert nicht nur Samsung.


      • @JamesBlind: Das kann ich so leider nicht bestätigen!
        Du relativierst Samsungs Unfähigkeit durch die anderer Hersteller. Das ist das Argument, was kommt, wenn keine Argumente da sind.
        Samsung verkackt nicht selten seine Updates und ich rede hier nicht nur von kleinen Updates oder Fixes.
        Neuestes Beispiel ist das S20 Ultra Update. Es gab aber auch Probleme bei Major Updates von Samsungs S Reihe in fast jeder Generation. Zudem gehört Samsung mittlerweile zu den Herstellern, die ihre MajorUpdates mit der größten Verzögerung zum eigentlichen Release des Updates herausbringen und dann noch wie gesagt nicht selten fehlerhaft.
        Also erzähl du keinen Quatsch, sondern informiere dich angemessen!


      • @camilo
        hier ging es aber primär um die Langlebigkeit durch Major und Sicherheitsupdates und da versorgt Samsung seine Flaggschiffe im Android-Sektor nachweislich am längsten. Das du natürlich gleich wieder bashen mußt spricht für sich und das andere Hersteller in punkto Qualität der Updates keinen Deut besser sind und das viele hier bestätigen, unterstreicht nur deinen hohlen Kommentar.


      • Wenn das nachweislich der Fall ist dann weise es mal nach. Andere Hersteller sind für mich nur relevant wenn sie in der gleichen Liga spielen und das ist im Androidsektor vor allem Huawei und jetzt im kommen noch Xiaomi, wobei Xiaomi noch nicht in der gleichen Preisliga ist und somit noch leichten Welpenschutz innehat.
        Huawei ist deutlich besser in Bezug auf verlässliche und vor allem qualitativ einwandfreie Updateverteilung bei seinen Flaggschiffen als Samsung und das kann ich dir deswegen sagen, weil ich zahlreiche Huaweis und Honors besaß und um mich herum viele die verschiedensten Samsungs, wodurch man gut vergleichen konnte, wann welches Phone sein Majorupdate bekommen hat etc.
        Hier hatte Samsung fast immer das Nachsehen und zu allem Übel auch immer wieder fehlerhafte Ausrollungen, die dann zu einer Rücknahme der Ausrollung führten.
        Das ist, wie ich mich erinnern kann beim S9 oder 8 der Fall gewesen, wo die User erst Monate nach Anderen ihr Update bekamen. Und das ist leider keine Ausnahme.
        Zudem finde ich es sehr bedauerlich wie abwertend hier gleich auf andere Forenteilnehmer eingegangen wird, denn meine Meinung als Quatsch und hohl zu bezeichnen, spricht weder für qualitativen Tiefgang noch für eine gute anerzogene Disskusionskultur. Wenn du möchtest, suche ich gerne die zahlreichen Artikel der letzten Jahre heraus, um dir nachweislich Samsungs Unzulänglichkeiten aufzuzeigen und dann darfst du mir gerne die gleichen Nachweise von anderen Herstellern präsentieren, damit ich meinen Irrtum eingestehen kann.
        Solange du aber nur beleidigenden Inhalt von dir gibst, solltest du vielleicht mal eine Prise Anstand und allgemeine Höflichkeit in dein Essen würzen, damit du es auch verinnerlichst.
        Guten Appetit 😉


      • @Camilo,
        jetzt für dich nochmal langsam:
        es ging im Artikel um den Tip lieber ein OP 7t zu kaufen, darauf habe ich zu bedenken gegeben das es nur noch ein Systemupdate gibt und habe Samsungs vorbildliche lange Updatepflege gerade bei den Sicherheitsupdates genannt. Es ging also um die Zeit nicht um Qualität. Zum Nachweis kann ich dir sagen, das ein S7 im fünften Jahre noch Sicherheitsupdates bekommt, kannst du überall nachlesen, ich hab eins, ist so, zwar nur vierteljährlich aber immerhin. Jetzt bist du dran, wer bietet in Android länger Sicherheitsupdates und komm nicht wieder mit Qualität und Pünktlichkeit, da sind sie alle gleich schlecht.


      • Dann haben wir aneinander vorbei geschrieben. Ich bezog mich auf die Systemupdates außerhalb der Sicherheitsupdates. Ob das S7 diese immer noch bekommt, weiß ich nicht, aber wenn du eins besitzt und es so sagst, werde ich dir einfach mal glauben und freue mich über so ein positives Beispiel.
        Wo ich aber nicht deiner Meinung bin ist, dass alle Hersteller die gleiche Qualität und Pünktlichkeit aufweisen. Ich gebe gerne das Honor View 10 und 20 als Beispiel an, da ich beide besaß und beide ihre Majorupdates schneller als die zur gleichen Zeit existierenden S-Flaggschiffe von Samsung bekamen und das auch fehlerfrei. Samsung hingegen hatte beim S9 das Majorupdate so verhunzt, dass sie es komplett zurücknehmen mussten, wodurch viele ihr Update erst im Frühjahr anstatt im Winter bekamen. Wie lange die Views noch Sicherheitsupdates bekommen, weiß ich nicht, da ich die nicht mehr besitze. Aber zu der Zeit als sie noch mein Eigen waren, bekam ich die Sicherheitsupdates mit gerade mal 1 Monat Verspätung zum Release und das habe ich außer bei den Pixels in der Schnelligkeit noch nicht gesehen.


  • @ Ulmer wo hast du denn deinen Sitz? Hatten grad Wasserschaden beim OnePlus 6 und das war extrem teuer. Wurde angeblich alles ausgetauscht, obwohl nur Sekunden ins Klo gefallen, soll alles kaputt gewesen sein.


  •   32
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    *


  •   32
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    5G liest sich auf dem Datenblatt toll, faktisch hat man hier noch null Mehrwert.


  • Mit dem Prozessor und 5G fähig ist das OnePlus 8 aber zukunftsicherer als das 7 t


    • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Auch das 8er wird wahrscheinlich shcon längst keine Updates mehr bekommen, wenn 5G irgendwann mal nutzbar ist. Und bis dahin verbraucht 5G auch hoffentlich nicht mehr so viel.
      Abgesehen davon ist "Zukunftssicherheit" bei Android generell ein ziemlich komisches Argument...


      • In Österreich kann man 5 G bereits nutzen, zwar nur in Wien und an ausgewählten Orten aber ich hoffe es geht schnell voran


    •   32
      Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ich hatte das 7T Pro und ich kann Dir sagen ich hatte noch nix schnelleres in der Hand. Der Unterschied zum 8er ist subjektiv nicht spürbar.

      Cario


    • Phil vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Es ist unwahrscheinlich das 5G in der nächsten Zukunft ankommt. Und bis es 5G (Flächendeckend) gibt, ist das OP8Pro veraltet und bei den meisten eh ausgetauscht.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!