Ego-Shooter: Die besten First-Person-Shooter für Android und iOS

Update: Artikel aktualisiert, Spiele ergänzt
Ego-Shooter: Die besten First-Person-Shooter für Android und iOS

Ego-Shooter, beziehungsweise First-Person-Shooter, zählen zu den beliebtesten Spielen überhaupt. Auch für Android und iOS stehen zahlreiche "Ballerspiele" zur Verfügung. Die besten Shooter stellen wir Euch in unserer Liste vor.

iPhone13

Solange es Computerspiele gibt, solange wird auch in diesen Games auf irgendwas geballert. Die Ego-Shooter bzw. First Person Shooter sind sowohl auf Spielkonsolen als auch auf Rechnern eines der beliebtesten Genres und so ist es kein Wunder, dass auch auf iOS- und Android-Devices geballert wird, bis die Schwarte kracht. 


NextPits Gaming-Paradies

Die besten Mobile Games für Android & iOS
Offline-Spiele Multiplayer-Spiele
Beste Grafik Beste Emulatoren
Beste Tablet-Spiele Kostenlose Spiele

Tower-Defense-Spiele

Ego-Shooter
Adventure-Spiele Rollenspiele
Strategie-Spiele Split-Screen-Spiele (In Arbeit)
Die besten Gaming-Smartphones
Was bringt der Gaming-Modus auf Eurem Handy?

Daher möchten wir Euch ein paar Spiele dieses Genres empfehlen, die wirklich lohnenswert sind und auch Eure Geldbörse nicht zu sehr belasten. Logisch, dass auch diese "besten Ego-Shooter" nur aus unserem subjektiven Blickwinkel tatsächlich die besten sind. Falls Ihr andere Favoriten habt und findet, dass die hier in der Liste unbedingt erwähnt werden sollten, lasst es uns bitte wissen. Hier sind aber erst mal die First Person Shooter, die wir Euch ans Herz legen wollen:

Springt zum Abschnitt:

Into the Dead 2

Wenn es Endless-Runner und Ego-Shooter miteinander treiben würden, käme dabei die "Into the Dead"-Reihe heraus, bei denen es Zombies an den Kragen geht. Das Spiel ist creepy, rasant und Ihr kommt nie wirklich zur Ruhe. 

Zwischendurch sammelt Ihr die üblichen Goodies auf für Munition, Gesundheit, etc. und rennt Euch 'nen Wolf, während Ihr die Zombiemeute wegmetzelt.

  • 4,4 Sterne bei Google Play / 4,6 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Shadowgun War Games

Bei Shadowgun War Games von Madfinger Games, von denen im Verlauf dieser Liste noch ein weiterer Shadowgun-Shooter auftauchen wird, nehmt Ihr an riesigen 5v5-Schlachten teil. Es gibt fordernde Multiplayer-Karten, Ihr spielt u.a. Capture the Flag oder werft Euch in Team-Deathmatches. Shadowgun War Games ist optisch wie technisch einer der besten First Person Shooter für Android (und logischerweise auch für iOS zu haben). Madfinger Games weiß halt, wie man solche Spiele programmiert, also könnt Ihr mit diesem Shooter nichts verkehrt machen. 

  • 4,1 Sterne bei Google Play / 4,5 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Critical Ops

Critical Ops ist ein Multiplayer-Ego-Shooter-Spiel für Android, das sich schon seit Jahren größter Beliebtheit erfreut. Wir haben es hier mit einem Militär-Shooter zu tun, in dem es von Terroristen wimmelt und denen Ihr natürlich mit Waffengewalt beikommen müsst.

Begrüßenswert ist es, dass Ihr zwar auch hier innerhalb des Spiels Geld einsetzen könnt, dieses aber hauptsächlich für optische Spielereien draufgeht und Ihr Euch somit keine taktischen Vorteile erkaufen könnt.

  • 4,2 Sterne bei Google Play / 4,4 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Call of Duty Mobile

Activision hat PUBG-Entwickler Tencent für eine Mobile-Adaption von Call of Duty angeheuert. Dementsprechend bietet Call of Duty: Mobile auch den inzwischen obligatorischen Battle-Royale-Modus, den Ihr nach wenigen Runden freischaltet. Der Fairness halber werden Bluetooth-Controller nicht unterstützt, auch wenn das Gameplay laut ersten Tests enorm darunter leidet. Das Spiel ist komplett kostenlos, In-App-Käufe bieten jedoch taktische Vorteile.

  • 4,5 Sterne bei Google Play / 4,7 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja, taktische Vorteile

 

PUBG Mobile

PUBG kennt Ihr vermutlich alle. Mittlerweile hat das bekannte Battle-Royale-Spiel auch längst einen First-Person-Modus. Das Prinzip ist natürlich dasselbe: 100 Spieler landen auf einer Insel, auf der es unzähligen Loot zu finden gibt. Die Spielzone wird mit der Zeit immer kleiner und treibt Euch so immer näher an Eure Gegner. Wer es nicht rechtzeitig in den Kreis schafft, hat leider verloren. Kein Wunder also, dass Google PUBG seinerzeit zum besten Android-Spiel 2018 gekürt hat.

Seit Sommer 2019 ist PUBG MOBILE auch in einer Lite-Variante für Mittelklasse-Smartphones erhältlich, das die Zielgruppe des Battle-Royale-Superhits noch weiter vergrößert.

Leider ist die Grafik nicht so gut wie auf der PC-Version für den großen Monitor, erfüllt aber den Zweck, gerade weil das Spiel auch auf Mittelklasse-Smartphones problemlos läuft. Die Bedienung geht gut von der Hand, die meisten Elemente sind sauber in die mobile Welt übersetzt worden.

  • 4,3 Sterne bei Google Play (Lite 4,2 Sterne) / 4,2 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos
  • In-App-Käufe: ja

 

Fortnite: Aus den App Stores verbannt

Mit der Fortnite-Version für Android habt Ihr das beliebte Battle-Royale-Game immer dabei und könnt so auch unterwegs jeder Zeit eine Spiele-Session einlegen. Natürlich ist das Spielerlebnis auf dem PC aber weiterhin ungeschlagen. Aber es gibt immerhin zahlreiche Gelegenheiten, bei denen man nicht an den PC kommt oder lieber auf dem Balkon sitzend oder im Bett liegend spielen möchte.

fnites7
Fortnite wird meist Third Person gespielt, ist aber ein Shooter. / © Epic Games
  • Preis: kostenlos
  • In-App-Käufe: ja

Das Theater zwischen Epic Games und Apple sowie Google habt Ihr ja sicher mitbekommen. In den App Stores findet Ihr Fortnite daher nicht mehr. Während die iOS-Fans derzeit in die Röhre schauen, können die Android-Anhänger das Spiel direkt bei Epic Games downloaden.

Doom: Der Klassiker

Doom ist der Klassiker unter den First-Person-Shootern. Zunächst kam das Spiel im Dezember 1993 für MS-DOS heraus. Die erste mobile Version ist schon 2009 erschienen, seit einiger Zeit gibt es das Spiel auch für Android. Zum Jubiläum ist auch die Erweiterung Thy Flesh Consumed dabei. Für Fans des Klassikers ein Muss. Und wenn Ihr danach noch weiterballern wollte: Doom II gibt es ebenfalls!

  • 4,6 Sterne bei Google Play / 3,7 Sterne im Apple App Store
  • Preis: 5,49 Euro
  • In-App-Käufe: nein

 

Dead Effect 2: Schaurig schön

Dead Effect war schon ein sehr guter Ego-Shooter für Android. Dead Effect 2 übertrumpft den Erstling aber so ziemlich in allen Bereichen. So ist die Grafik um einiges hübscher ausgefallen. Besonders die Innenräume und die schaurig schönen Zombies sehen richtig gut aus. Aber das Spiel ist auch umfangreicher. Überall gibt es etwas zu entdecken und einzusammeln. Auch wurde die Anzahl an Waffen, Rüstungen und Gadget-Verbesserungen deutlich aufgestockt.

  • 4,3 Sterne bei Google Play / 4,4 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

N.O.V.A. Legacy: Macht den Aliens den Garaus!

N.O.V.A. Legacy basiert auf dem ersten Teil von N.O.V.A., hat aber eine aufgehübschte 3D-Grafik. Ihr müsst hier gegen die feindlichen Streitkräfte der Colonial Administration kämpfen. Vieles hier erinnert an Waffen, die man aus Spielen wie Halo oder Crysis kennt. Wer die Herausforderung mit anderen Spielern sucht, findet hier gleich mehrere Mehrspieler-Arenen. Darunter auch ein Team-Deathmatch. Es gibt aber auch einen Offline-Modus. Ihr könnt zudem verschiedene Boni sammeln, um Eure Ausrüstung zu verbessern.

  • 4,1 Sterne bei Google Play, 4,4 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Blitz Brigade: Multiplayer-Spaß

Falls es mal einen Artikel “Die besten Alternativen zu Team Fortress” gibt, steht Blitz Brigade ganz weit oben. Der Ego-Shooter für Android hat sich nicht nur am Grafik-Stil des Valve-Shooters bedient, sondern auch sehr am Gameplay. Folglich tritt man als Spezialist (Soldat, Artillerie, Sanitäter, Scharfschütze, Tarneinheit) in wilden Gefechten gegen mehrere Gegner an und erfüllt bestimmte Missionsziele. Die Multiplayer-Matches spielen sich fast so flott und abwechslungsreich wie bei Team Fortress 2, Pluspunkte sammelt der Titel außerdem noch mit einem sehr umfangreichen Waffenarsenal.

  • 3,9 Sterne bei Google Play / 4,5 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

Fairerweise müssen wir hier darauf hinweisen, dass die Bewertungen der Android-Version zuletzt in den Keller gesunken sind. Einmal wird bemängelt, dass es deutlich schwieriger geworden ist, ohne In-App-Käufe gegen zahlende Spieler zu bestehen. Die meisten jüngeren 1-Stern-Bewertungen hängen aber damit zusammen, dass Spieler grundlos gebannt würden. 

Modern Combat 5: Für Fans von Call of Duty

Es sieht aus wie Call of Duty, es bietet das Gameplay wie bei Call of Duty, es ist aber nicht Call of Duty! Auch Modern Combat 5: Blackout für Android hat sich stark beim großen Vorbild bedient, aber deswegen ist der Ego-Shooter für Android-Geräte nicht automatisch schlecht. Vor allem die recht detaillierte Grafik kann sich sehen lassen, nicht allzu viel sollten Fans von First-Person-Shootern hingegen beim Missionsdesign und der Story erwarten.

Hier bedrohen mal wieder böse Terroristen die freie Welt und als tapferer Super-Soldat kann man das natürlich nicht zulassen. Der Held zieht also mit einem großen Waffenarsenal in den Kampf und ballert auf alles was sich bewegt. Bei den Aufträgen handelt es sich meist um "gehe dahin und erledige alle"-Missionen, wirklich langweilig wird es einem dabei jedoch nie, außerdem motiviert es durch Erfolge immer neue Verbesserungen freizuschalten. Ebenfalls viel Action gibt es im Multiplayer-Modus.

  • 4,2 Sterne bei Google Play / 4,6 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Hitman Sniper: Für Scharfschützen

Agent 47 legte mit Hitman GO schon einen sehr guten Android-Auftritt hin. Mit Hitman Sniper hat Square Enix ein Spiel nachgeschoben, bei dem es sich um einen Ego-Shooter handelt. Dabei stehen, wie es der Name schon vermuten lässt, Einsätze mit dem Sniper-Gewehr im Fokus. Der Profikiller liegt also auf der Lauer und muss abhängig von seiner Mission bestimmte Zielpersonen ausschalten. Wildes Geballer führt dabei fast nie zum Erfolg, sondern jeder Schuss sollte gut überlegt sein und möglichst ins Schwarze (den Kopf!) treffen. Es gibt viele abwechslungsreiche Missionen. Weitere Gewehre lassen sich freischalten. Das Spiel ist aktuell für 99 Cent erhältlich.

HitmanSniperAndroid2
Die besten First-Shooter für Android: Hitman-Sniper / © Square Enix
  • 4,4 Sterne bei Google Play / 4,7 Sterne im Apple App Store
  • Preis: 0,99 Euro für Android, 0,49 Euro für iOS, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Deer Hunter Classic: Mit dem Smartphone auf die Pirsch

Deer Hunter ist der Alptraum eines jeden Tierschützers und allgemein von Gegnern, die den Tod von Bambis Mutter nie überwunden haben. Wie es der Titel schon vermuten lässt, geht der Spieler bei diesem Ego-Shooter für Android auf die Jagd und schießt nicht auf Zombies oder Soldaten, sondern auf Rotwild, Bären und viele andere Tiere. Zur Auswahl steht eine große Anzahl an Gewehren, die man individuell aufrüsten kann.

Der First-Person-Shooter für Android wird vor allem Hobby-Jägern gefallen sowie Fans der bekannten Jäger-Simulation Cabela's Dangerous Hunts. Wie bei der langlebigen Jagdsimulation von Activision trifft der Spieler bei diesem Android-Titel mitunter auf sehr aggressive Tiere, die nicht vorhaben, als Wandschmuck zu enden.

AndroidDeerHunter2
In Deer Hunter geht Ihr auf die Jagd. / © Glu
  • 4,4 Sterne bei Google Play / 4,0 Sterne im Apple App Store
  • Aktualisiert: Jan. 2019
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Shadowgun Legends: Halo-Feeling auf dem Smartphone

Wie die folgenden zwei Spiele, stammt Shadwogun Legends aus dem Hause Madfinger Games. Hier geht es aber nicht um Zombies, sondern Shadowgun Legends ist in einem futuristischen Szenario angelegt und erinnert an Klassiker wie Destiny und Halo.

Euren "Shadowgun" könnt Ihr mit allerlei Waffen und Schutzschildern ausstatten. Skins sorgen natürlich auch hier dafür, dass Ihr Euch von anderen Spielern unterscheiden könnt. Das Gameplay ist solide und es gibt sowohl Singleplayer-Modi als auch Multiplayer-Kämpfe.

  • 4,3 Sterne bei Google Play / 4,6 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Dead Trigger 2: Verteidigt die Welt gegen Zombies

Wie beim Vorgänger kämpft der Held bei diesem Ego-Shooter erneut gegen eher langsame Zombies sowie sehr flinke Untote. Da freundliches Zureden auch bei Dead Trigger 2 nichts gegen die Feinde ausrichtet, steht ein sehr großes Waffenarsenal zur Verfügung, das so ziemlich alles anbietet, was einen Zombie-Jäger glücklich macht.

Eine weitere Neuerung gibt es bei den Missionen. Anstatt einfach nur auf alles zu schießen was sich bewegt, kann der Spieler bei diesem Ego-Shooter für Android auch nach Spezialisten Ausschau halten. Die Soundeffekte können sich bei diesem Ego-Shooter für Android ebenfalls hören lassen, vor allem die ekeligen Zombie-Geräusche sorgen für eine dichte Atmosphäre.

  • 4,5 Sterne bei Google Play / 4,6 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Unkilled: Dead Trigger 3

Unkilled kommt von den Machern von Dead Trigger 2. Natürlich geht es auch hier wieder um Zombies. Die sind dieses Mal über New York hergefallen und um die Stadt nicht an die Zombies zu verlieren, müsst Ihr einen von fünf Charakteren wählen und der Plage auf den Grund gehen. Die Grafik sieht hier nochmals besser aus – wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr das Spiel sogar mit einem Gamepad steuern.

In Unkilled stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, Euer Aussehen und Eure Waffen zu personalisieren. Überhaupt habt Ihr hier mehr als 40 Waffen in fünf Klassen zur Verfügung – und es gibt einen PvP-Multiplayermodus sowie verschiedene Bossgegner.

  • 4,4 Sterne bei Google Play / 4,6 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Modern Strike: Für Clan-Fans

Modern Strike – der Name erinnert natürlich an einen Klassiker. Und so geht es auch hier um ein Gut gegen Böse. Es gibt acht verschiedene Modi für Single- und Multiplayer-Spiele. Natürlich auch Extras wie Skins für Waffen, wovon es insgesamt 70 verschiedene Arten gibt. Selbst ein Clan-System gibt es, regelmäßige Tourniere inklusive. Interessant ist außerdem, dass Modern Strike laut Anbieter Azur auch auf schwächeren Smartphones flüssig laufen und tolle Grafik bietet.

  • 4,4 Sterne bei Google Play / 4,5 Sterne im Apple App Store
  • Preis: kostenlos, Werbung
  • In-App-Käufe: ja

 

Welches ist Euer Lieblings-Ego-Shooter? Habt Ihr noch weitere Tipps für uns und die anderen Leser? Ab damit in die Kommentare!


Der Artikel wurde im April 2021 komplett überarbeitet. Kommentare können daher aus dem Zusammenhang gerissen sein.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Top-Kommentare der Community

  • Pascal F. 22.02.2015

    Vielleicht sollte man auch einfach aufhören rumzuheulen, nur weil man mal 5 € für ein Game ausgeben müsste, um es dann auf seinem 600€ Smartphone zocken zu können......

  • Thomas 21.02.2015

    ... Dann können sie solche Spiele halt einfach nicht spielen. Oder sie sind dann mit Werbung überladen ... Umsonst gibt es nichts im Leben.

  • asdf ghjk 24.01.2016

    Ich frag mich, wieso man sich Shooter an nem Handy antut? Sowas spielt man am PC mit Maus und Tastatur.

  •   56
    Gelöschter Account 20.02.2015

    Behoben. Danke für den Hinweis!

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Für Pub G gibt es auch gute tools mit denen man die graffik und auflösung hoch schrauben kann.


  •   77
    Gelöschter Account 02.04.2020 Link zum Kommentar

    Cool... Ego Shooter passen ja gut in die jetzige Zeit....


  • oZaka 12.08.2019 Link zum Kommentar

    Sorry, aber Brawl Stars ist einfach beschte wo esch gibt. 😂


  • Olaf Gutrun 12.08.2019 Link zum Kommentar

    Kann mit Pub G nur zustimmen, vorallem wird es ständig weiter entwickelt.
    Nicht zu viel Werbung und auch mal faire in app Käufe.


  •   77
    Gelöschter Account 12.08.2019 Link zum Kommentar

    Doom ist ein zeitloser Klassiker 👍.


  • Alex P. 28.01.2016 Link zum Kommentar

    Wie kann man nur Critical Ops weglassen, einfach das beste von allen


  • SaschaSamsurgFloppy 26.01.2016 Link zum Kommentar

    Deer Hunter ist auch Nett.. Töte Gerne.... Hihihihi


  • asdf ghjk 24.01.2016 Link zum Kommentar

    Ich frag mich, wieso man sich Shooter an nem Handy antut? Sowas spielt man am PC mit Maus und Tastatur.


  • SaschaSamsurgFloppy 11.08.2015 Link zum Kommentar

    MC5 ist einfach nur Geil... Obwohl die Vorgänger Laut meiner Ansicht Besser waren. Dead trigger ist wie Unkilled einfach Geil... Zocke die Games auf meinen Tab S... Der Hammer.


  • Fritz F. 11.08.2015 Link zum Kommentar

    MC4 ist viel besser als MC5...


  • Alex 29.06.2015 Link zum Kommentar

    Into the Dead zählt aber zu den Endless Runner,schießen muß man nicht unbedingt,geht mehr um ausweichen.


  • ROOTFLASH. M 17.06.2015 Link zum Kommentar

    Schau dir "NEW Hitman Sniper for Android (free apk)" auf YouTube an - https://youtu.be/g9PmOOwjq3s


  •   9
    Gelöschter Account 10.06.2015 Link zum Kommentar

    Echt mal,MC 3 und 4 waren um längen besser als MC 5!!!Nova 1-3 waren auch sehr geil.Ich würde mich über vernünftige Ports von Quake,Serious Sam oder Unreal Tournament freuen.Halo wär zum beispiel die Krönung aller Dinge.Half Life sollte auch für andere Android Geräte supported werden,nicht nur für NVIdIA Shield.


    •   13
      Gelöschter Account 11.08.2015 Link zum Kommentar

      Jetzt mal ehrlich: Wie willst du Halo oder andere Konsolenshooter aufs Handy portieren ohne dass man ständig drei Finger gleichzeitog aufs Display legen muss?


      • Thomas H. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Wenigstens Gamepad Support sollte drin sein. Shooter mit Game Pad sind schon eine Strafe, aber mit dem XBox Pad gehts noch einigermaßen.
        Touchscreen Controls sind der größte Mist, da wird sofort deinstalliert, sofern kein Keymapper vernünfig helfen kann.

        BTW. Wozu portieren ? Dafür gibts xCloud, das läuft doch gut....zumindest bei mir.


  • SaschaSamsurgFloppy 03.06.2015 Link zum Kommentar

    Dead trigger ist schon Geil.. Dauert bis zu 6 Tage bis manche Waffen Fertig sind. Habe ein Paket Gekauft am Nächsten Tag hat man mein Paket ohne Angaben in ein anderes Geändert. Das Thema ist am Tech World 5 ist Ende.. Keine weitere Levels.. Der Support ist Wertfrei da Anfragen nicht Beachtet werden


  •   23
    Gelöschter Account 25.05.2015 Link zum Kommentar

    Bei mir ist leider NOVA 3 nicht kompatibel :-( Wuerde es gerne spielen und hab auch schon gelesen dass es auf den AsusMemoPad laufen soll aber nun geht der Download nicht weil es angeblich nicht kompatibel sei. Gibt es Alternativen um an den Download zu kommen? Es ist ja sowieso Free2Play. Und was ist mit NOVA 1 und 2? Was ist wenn ich diese nachholen möchte weil ich sie noch nicht gespielt habe? Wieso schmeißt Google die Games raus? Die muessen doch wissen dass es noch neue Android User gibt welche eventuell die Vorgänger spielen wollen. Sowas aber auch!


  • Daniel Nekam 25.05.2015 Link zum Kommentar

    Dead effect ist nicht kompatibel und in mein Land nicht verfügbar was soll das


  • Fritz F. 25.05.2015 Link zum Kommentar

    Was ist mit MC4? m. M. n. besser als MC5...


    • Julian S. 25.05.2015 Link zum Kommentar

      Warum? Interessiert mich nur so

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!