Moto G6 Plus - Geht nicht mehr an, wird aber noch in WLAN und vom PC erkannt?

  • Antworten:6
  • Bentwortet
  • Forum-Beiträge: 4

19.09.2021, 22:29:58 via Website

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meinem Motorola G6 Plus. Vor einer Woche versagte es quasi aus dem Nichts seinen Dienst und ging nicht mehr an (einen Tag zuvor ging es schon mal aus, nach einer Weile konnte ich es aber neu starten).

Alle Tastenkombinationen (Ein/Aus-Taste lange drücken, Taste plus Lauter- oder Leiser-Taste) haben nicht funktioniert. Ich habe auch gewartet, bis sich Akku entladen hatte, um anschließend einen Neustart zu forcieren (nachdem es wieder am Netzteil hing natürlich :-)).
Mir fiel allerdings auf, dass das Handy noch im WLAN angemeldet ist. Auch der PC erkennt es noch und es erscheint im Geräte-Manager. Irgendwie scheint es also noch zu funktionieren. Über Google -> Handy Orten, kann es allerdings nicht geortet werden.

Ich habe hier im Forum den Tipp aus dem XDA Forum gelesen. Doch bevor ich das versuche, wollte ich fragen, ob jemand noch eine andere Idee hat, wie ich das Handy wieder zugänglich bekommen kann.

Vielen Dank schon mal im Voraus und viele Grüße!

Jan

— geändert am 19.09.2021, 22:31:23

Kommentieren
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 355

22.09.2021, 06:24:15 via Website

Dann wird sicherlich ein Blankflash gemeint sein, dabei wird alles komplett neu installiert. Wird dir aber vermutlich nicht helfen, da ich einen Softwarefehler ausschließe. Keine App oder sonstiges kann die Systempartitionen verändern. Außerdem würde das Handy in diesem Fall nicht "normal" booten. Das ist ein Sicherheitsmechanismus, der dies bei einer Verändrung der schreibgeschützten Systempartitionen verhindert, um dich und deine Daten zu schützen. Dazu reicht schon ein Byte, das aus der Reihe tanzt. Habe selber ein Moto G6+ und kenne es in- und auswendig, da es seit Beginn gerootet ist.

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 355

21.09.2021, 05:44:58 via Website

Hininator

Ich habe hier im Forum den Tipp aus dem XDA Forum gelesen.

Welcher Tipp soll das sein? Das hört sich eher nach einem defekten Display an, denn das Handy bootet ja offensichtlich normal.

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 4

21.09.2021, 18:29:02 via Website

Danke für die schnelle Antwort. Sorry, ich darf den Artikel leider noch nicht verlinken (da mein erster Beitrag). Es geht aber um den Hinweis zum Bricken bei XDA in dem Thread "Moto G6 Plus geht nicht mehr an".

Das mit dem Display habe ich auch befürchtet. Mich irritiert dann nur, dass einige Funktionen wie z. B. über Google orten nicht funktionieren. Dann müsste ja doch etwas mehr im Argen sein, oder?

Hilfreich?
Kommentieren
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 355

22.09.2021, 06:24:15 via Website

Dann wird sicherlich ein Blankflash gemeint sein, dabei wird alles komplett neu installiert. Wird dir aber vermutlich nicht helfen, da ich einen Softwarefehler ausschließe. Keine App oder sonstiges kann die Systempartitionen verändern. Außerdem würde das Handy in diesem Fall nicht "normal" booten. Das ist ein Sicherheitsmechanismus, der dies bei einer Verändrung der schreibgeschützten Systempartitionen verhindert, um dich und deine Daten zu schützen. Dazu reicht schon ein Byte, das aus der Reihe tanzt. Habe selber ein Moto G6+ und kenne es in- und auswendig, da es seit Beginn gerootet ist.

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 4

22.09.2021, 10:33:29 via Website

Hallo und danke für die Hilfe und die Erläuterung!

D. h., idealerweise kann ich das Display noch reparieren (lassen), und dann könnte ich theoretisch wieder an meine Daten ran? (Das meiste ist gesichert, aber ein, zwei Sachen lassen sich nur mit dem Originalen Handy wieder herstellen).

Danke!

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 355

22.09.2021, 16:06:04 via Website

Eine Reparatur würde ich dir auch empfehlen, solange es nicht einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt. Ist halt auch die Frage, wie viel dir die Daten wert sind.

Alternativ könntest du auch ein neues Display kaufen, notdürftig anschließen, Daten vom Gerät kopieren und das Display wieder umtauschen.

Hilfreich?
Kommentieren