Für kurze Zeit kostenlos: Die Gratis-Apps der Woche

Für kurze Zeit kostenlos: Die Gratis-Apps der Woche

Auch in dieser Woche finden sich einige spannende und weniger spannende Apps im Play Store oder Apple App Store, die für kurze Zeit gratis erhältlich sind. Erstere stellen wir Euch in diesem Artikel vor. 

Die von uns ausgesuchten kostenlosen Apps sind für kurze Zeit gratis erhältlich und bringen Euch im jeweiligen Themengebiet einen Nutzen. Alle Apps weisen mindestens vier Sterne im Google Play Store aus mindestens 100 Bewertungen auf. Trotz allem seid Ihr vor betrügerischen Apps vor allem im Play Store nicht sicher, da bei Google viele Bewertungen schlicht gefaked sein können. Bei Apple sieht das im App Store ein wenig besser aus. Sollte Euch etwas auffallen, sagt in den Kommentaren Bescheid.

Android-Nutzer sollten auch vor Malware und Phishing gewappnet sein. Sogenannte Malware lauert im Play Store und trotz Googles Bemühungen, Betrügern auf die Schliche zu kommen, solltet Ihr genau darauf achten, was eine App auf Eurem Smartphone so alles anstellen will. Kontrolliert in jedem Fall die eingeforderten App-Berechtigungen:

Kostenlose Apps für Android

Spiele

Produktivitäts-Apps

Kostenlose iOS-Apps

Spiele

Produktivitäts-Apps

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Keine der Android Apps ist gratis! Habt ihr da etwas übersehen?

    Zum Apple Kommentar : Die Apple Jünger sind auch auf Androidpit zu finden. Bei Android Handys wenn sie nicht mehr die neuesten Updates bekommen, kann. An sich ein Custom Rom mit allen Sicherheitsupdates und der neusten Android Version selber aufspielen. Aber die Apple Fans kaufen sich lieber ein völlig überteuertes und mit meist 2 Jahre alter Technik (ausser dem Prozessor) ausgestattet iPhone. 😂😂😂


    • Custom Rom? Sorry, aber das ist doch total 2013. Ein modernes Smartphone muss aus der Box funktionieren, ohne dass man da wie einst mit DOS oder Linux herumfummeln muss. Das will heute niemand mehr, was man auch daran sieht, dass diese Szene immer kleiner wird. Außerdem macht es keinen Sinn, für ein Smartphone 1000 € und mehr auszugeben und das dann nach zwei Jahren selbst künstlich am Laufen zu halten. Und wer 2020 noch von Applejüngern spricht, ist wirklich 2013 stehengeblieben. Seither hat sich viel verändert, aber wenn man natürlich nur in seiner Echokammer lebt, bekommt man davon nichts mit.


  •   77
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Was auch gratis ist, das Apple ein Update auf IOS 12.4.7 veröffentlicht hat für ältere Geräte die nicht mehr iOS 13 bekommen haben.Es freut mich immer, solche Artikel zu lesen, das Apple immer wieder an die etwas älteren Modelle denkt.
    Auch das XR z.B. wird in 3 Jahren die gleiche Schiene fahren und wenn es nicht mehr geht, dann ist das so.

    Bei Android kann man leider größtenteils nur träumen, das viele Hersteller, mag die Masse noch so groß sein, einfach zu Zeitverzögernd diese erst testen und dann sagen wir ein Jahr später veröffentlicht.


    • Wer will bitte ein 3 Jahre altes Handy wo Apple (bis auf den Prozessor) schon Jahre alte Technik verbaut und wo einem alles vorgegeben ist und man nur die Hälfte gegenüber Android Handys machen kann. Bis heute kann man in WhatsApp nicht mal Lieder versenden.
      Und wenn man schon ein älteres Modell benutzt kann man mit Custom Roms die aktuellste Android Version benutzen und man muss kein völlig überteuerte IPhone kaufen, wo der Preis für die Apple Community einfach in kranke Höhen gepusht wurde. Apple Jünger sind einfach hilflos und haben nicht die Möglichkeit mit deren Handys eine aktuelle Firmware aufzuspielen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!