Topthemen

Media Markt Januar-Knaller: Google Pixel 6a mit Top-Tarif für 12,99 € monatlich!

NextPit Google Pixel 6a Display
© nextpit

Das Google Pixel 6a ist nun schon seit geraumer Zeit auf dem Markt und es gibt immer wieder spannende Angebote zum kleinsten Ableger der Pixel-Reihe. Nun könnt Ihr das Smartphone bei Media Markt mit einem passenden Freenet-Tarif schießen und zahlt hier monatlich gerade einmal 12,99 Euro. In unsere Tarif-Check verraten wir Euch, ob sich das Ganze lohnt!

Falls Ihr Euch wundert, warum es aktuell so viele Angebote im Teléfonica-Netz gibt, liegt das daran, dass der Provider die Kosten für Neukunden in den kommenden Wochen deutlich erhöhen wird. Daher könnt Ihr aktuell noch richtige Schnäppchen abgreifen, auch wenn die Leistung der "neuen" Mobilfunktarife höher sein sollte, Ihr dafür aber auch deutlich mehr zahlt. Auch bei Media Markt und Saturn häufen sich die entsprechenden Deals und für kurze Zeit sticht ein Angebot rund um das Google Pixel 6a besonders hervor.

Das Google Pixel 6a muss sich vor seinen großen Brüdern nicht verstecken. So ist es nicht nur handlicher, sondern verfügt auch über den gleichen Prozessor, den Google Tensor. Dabei nutzt das SoC 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Lediglich im Bereich der Kameras hat Google etwas eingespart und so erwartet Euch ein duales Kamerasystem, das aus einer 12,2 Megapixel starken Haupt- und einer 12-Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera besteht. An der Front findet sich zudem eine Selfie-Kamera, die Bilder mit 8 Megapixeln auflöst.

Warum das Smartphone dennoch als das perfekte Pixel in die NextPit-Historie eingegangen ist, verrät Euch Camila in Ihrem Test zum Google Pixel 6a.

Lohnt sich das Google-Angebot vom Media Markt?

Gerade der Tarif macht das Angebot besonders spannend. Denn hier gibt es einen Freenet-Tarif im 4G-Netz der Teléfonica, bei dem Ihr ordentliche 12 GB Datenvolumen zur Verfügung habt. Surfen könnt Ihr dann mit maximal 50 MBit/s und Ihr bindet Euch für 24 Monate an den Anbieter. Monatlich erwarten Euch bei diesem Angebot gerade einmal 12,99 Euro, sowie einmalig 44 Euro für das Google Pixel 6a und einmalige 39,99 Euro Anschlussgebühr. 

Pixel-Übersicht

Eigenschaft Freenet-Deal
Netz Teléfonica
Datenvolumen 12 GB
Bandbreite max. 50 MBit/s
5G Nein
Mindestlaufzeit 24 Monate
Monatliche Kosten 12,99 Euro
Einmalige Gerätekosten 44,00 Euro
Anschlussgebühr 39,99 Euro
Gesamtkosten 395,75 Euro
Reguläre Gerätekosen 338,90 Euro
Effektive monatliche Tarifkosten ~ 2,37 Euro
  Zum Angebot

Nach Ablauf der Mindestlaufzeit zahlt Ihr für das Smartphone mit dem Teléfonica green Spezial insgesamt 395,75 Euro. Aktuell kostet Euch das Pixel 6a 338,90 Euro im Netz, wenn Ihr nach Trusted Shops sucht. Dadurch zahlt Ihr effektiv rund 2,37 Euro für den Tarif, was wirklich sehr günstig ist. 

Leider müsst Ihr bei diesem Angebot auf den neuen Mobilfunkstandard 5G verzichten und auch die Bandbreite von 50 MBit/s ist recht gering, verglichen mit Angeboten von o2 (Übersicht) oder Vodafone (Übersicht). Allerdings könnt Ihr damit trotzdem problemlos zocken und auch das neueste NextPit-Video auf YouTube wird ohne großes Puffering vorgestellt. Der Deal erhält also definitiv das "Deal-Dustin-Gütesiegel" und eine klare Kaufempfehlung, wenn Ihr nach einem wirklich guten Midranger sucht.

Was haltet Ihr von dem Deal? Ist das Google Pixel 6a interessant für Euch oder schlagt Ihr lieber beim Pixel 7 zu? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Die besten Smartphones unter 300 Euro

  Die Wahl der Redaktion Alternative Beste Kamera unter 300 € Bestes Design Beste Software-Unterstützung
Produkt
Bild Motorola Edge 40 Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image Xiaomi Redmi Note 13 5G Product Image Honor 70 Product Image Samsung Galaxy A34 Product Image
Bewertung
Test: Motorola Edge 40
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Test: Xiaomi Redmi Note 13 5G
Test: Honor 70
Test: Samsung Galaxy A34
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste auch meine eigenen Testberichte. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel