NextPit

NextPit mit Facelift: Das ist unsere neue Homepage

New NextPit 2022
© NextPit

NextPit ist seiner Zeit voraus: Alles neu macht der Mai, sagt der Volksmund. Und das schon im März! Seit heute hat NextPit eine neue Homepage – die alte Seite bekommt eine Verjüngungskur verpasst.

Sie war etwas in die Tage gekommen, die alte Dame. Obwohl sie noch immer zuverlässig ihren Dienst machte, sah man ihr dennoch an, dass sie sich mit den neuen Zeiten zunehmend schwer tat. Tag für Tag listete sie Jahr für Jahr zuverlässig News an News chronologisch auf. Sie wusste dabei auch Akzente zu setzen: Ganz oben hielt sie die wichtigsten Neuigkeiten wie ein Leuchtfeuer parat.

Aber Zeiten ändern sich. Die Arbeit wurde mehr, die Themen vielschichtiger – Multitasking sozusagen war gefragt. Es war nicht ihr Fehler, sondern unserer. Es fehlte sozusagen an Weiterbildung, die wir mangels Möglichkeiten immer wieder nach hinten schieben mussten. Dabei hatten wir eine ganze Zeit lang sogar offen mit ihrer Entlassung geliebäugelt – Stichwort „WordPress-Umstellung“. Wir dachten, wir seien so besser für die Zukunft aufgestellt.

Das aber ist lange vom Tisch! Neue Besen kehren eben doch nicht immer besser. Es lohnt sich, loyal zu sein! Die NextPit-Homepage nahm es uns nicht krumm und blieb. Danke dafür, liebe Homepage! Denn wir haben es Dir mit diversen Weiterentwicklungen gedankt – und Dich wieder richtig hübsch gemacht.

Mehr Themen, mehr Inhalte. Bessere Übersicht.

Mit der neuen NextPit-Homepage gibt es nicht nur viel mehr Module, sondern wir wollen wir Euch mehr Themen auf einen Blick anbieten. Bisher sind viele unserer Artikel schnell im Nirvana abgetaucht und waren so aus Eurem (und manchmal auch aus unserem) Blickfeld verschwunden.

Aus den Augen, aus dem Sinn. Dem soll die neue Seite entgegenwirken. Wir haben versucht, unsere schönen Hero-Bilder insgesamt besser in Szene zu setzen, Euch verschiedene Formate (wie beispielsweise unseren Podcast oder unsere Bestenlisten) oder auch unsere unterschiedlichen Themenschwerpunkte aufzulisten.

Die Community ist uns bei NextPit besonders wichtig. Sie bekommt auch wieder mehr Sichtbarkeit auf unserer wichtigsten Seite.

Die Homepage ist unsere wichtigste Seite. Und die NextPit-Community ist unser Herz. Deshalb freuen wir uns besonders, dass die neuesten Kommentare auch auf der Startseite zu finden sind.

Auch der NextPit-Newsletter ist neu

Vor wenigen Wochen haben wir auch unseren Newsletter von Grund auf neu aufgesetzt. Es gibt nicht nur ein neues Design, sondern auch ein neues Backend, mit dem es uns nun endlich möglich ist, auch hier auf den Seiten dafür zu werben.

Es mag für Euch nach einem kleinen Schritt klingen. Für uns aber ist es die Menschheit. Oder so ähnlich – ich denke, Ihr wisst schon was ich meine.

Ihr habt noch nicht den NextPit-Newsletter abonniert? Das könnt Ihr direkt hier nachholen. Bestehende Abonnenten bleiben natürlich im System – und können sich jetzt ganz genüßlich und beruhigt zurücklehnen. Alle Anderen aber —> ANMELDEN!! ;-)

Nun seid Ihr gefragt: Was sagt Ihr zu unserer neuen Homepage? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

P.S.: Das ist übrigens nur der Start. Wir haben unserer Homepage eine ganze Reihe von Upgrades gegönnt, die bis zur Fertigstellung aber noch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Bleibt also gespannt.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tenten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Und noch eine Frage hätte ich. Wofür steht das NEXTPITTV?
    Vermutlich steh ich da grade auf dem Schlauch xD


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Wir haben das, zugegeben, etwas großspurig so getauft: Hier bringen wir regelmäßig unsere neuen Videos. Reviews, How-Tos, Handsons und vieles mehr.


  • Tenten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Casa Casi könnte auf der mobilen Seite noch etwas prominenter plaziert sein. Das ist relativ weit unten. Außerdem kann man nur die aktuelle Folge starten, aber es gibt keinen Button, der einen zu einer Übersicht mit alten Folgen führt. Da stellt ihr euer Licht ein bißchen zu sehr unter den Scheffel, das ist ja erstklassiger Content, den man ruhig zeigen sollte ;)


  • Horst M. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Finde die Seite richtig gut gestaltet. Dann warten wir mal die anderen Verbesserungen noch ab die da kommen werden :-)


  • Ingalena vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ganz toll.


  • paganini vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Finde die neue Seite auch erfrischend und gut! Nutze es auch hauptsächlich am Handy.


  • Sara A. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Finde die Seite echt toll. Und mit Dark Mode erst recht. Sehr übersichtlich und aufgeräumt. Weiter so


  • Gerry Kobold vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Moin,
    sieht echt toll aus die neue SEITE,moderner übersichtlicher gefällt mir sehr Gut!

    Beste Grüße
    Gerry


  • Tenten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Also mir gefällt die neue Seite sehr gut. Ich bin aber nur mobil hier und kann deshalb nichts über die Desktopansicht sagen. Mobil ist es jedenfalls super.
    Es gibt allerdings einen Punkt, der mich an der alten Seite schon gestört hat und der sich bei der neuen jetzt zuspitzt. Auf der Hauptseite sehe ich mobil nur die fünf neuesten Artikel, nicht mehr. Das waren auf der alten Seite deutlich mehr. Ich lasse mich nicht über neue Kommentare per Mail informieren, weil mein Smartphone auch ohne das schon alle paar Minuten piept, deswegen schaue ich öfter mal vorbei, ob es neue Kommentare zu den Artikeln gibt. Meine Frage jetzt, wo werden die Artikel abgelegt, wenn sie von der Hauptseite verschwinden? Ich meine damit vollständig und chronologisch, also nicht einsortiert in Kategorien, weil ich mir ja nicht merke, welche Kategorie ein Artikel von gestern Mittag zum Beispiel hatte. Kurz: ich möchte einfach ohne großen Aufwand ein paar Tage in den Artikeln zurückgehen können und nicht in Kategorien danach suchen. Ist das denn möglich?

    Edit: Gerade selbst gefunden, ich hab nicht weit genug nach unten gescrollt. Da geht's dann weiter mit den Artikeln und den vorherigen Seiten. Allerdings muss man da ziemlich weit scrollen über alle möglichen Kategorien, neueste Kommentare im Forum, neueste Kommentare im Magazin und was nicht noch alles hinweg. Könnte man unter den fünf obersten Artikeln nicht noch einen Button einfügen, der einen dann direkt dorthin bringt? Unter allen anderen steht ja auch ein MEHR Button, den fände ich da auch sinnvoll.


    • Daniil Tomilow
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Hey Tenten, danke für dein Feedback! Der Button war tatsächlich geplant und wird heute mit weiteren kleinen Verbesserungen live gehen.


      • Tenten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Perfekt, vielen Dank! Ansonsten gefällt mir der cleane Look ausgesprochen gut 👍


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Das gebe ich weiter...


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Muss es gar nicht mehr weitergeben, wie ich gerade sehe :-D


  • Laazaruslong vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Naja, bisschen Farblos...
    Statt weiß hätte man einen Augenfreundlicheren Farbton nehmen können. Nicht jeder ist Geil auf den blöden Darkmode!

    Aufgrund meiner Fehlsichtigkeit wünsche ich mir, die
    Schriftgröße direkt auf der Seite einstellen zu können.
    Die Browsereinstellungen zu Schriftgröße werden von eurer
    Seite leider nicht übernommen. 😧

    Videocontent Autostart und Verfolgung.

    Das möchte ich nicht! Was soll so etwas? Ich entscheide wann und ob ich mir videos anschaue... Ich gucke mir Videos nur an, wenn ich etwas wissen will. Also fast nie! Lesen reicht mir völlig.
    Wegen der fehlenden Schriftgrößeneinstellung zoome ich häufig und dann überdeckt das video alles und man muß erst zurückzoomen um das video zu stoppen. 😕

    Cookies:

    Das coockiebanner ist viel zu Groß und nervt bei jedem besuch der Seite!
    Waaaarrruuuumm? Nein, nein, nein! Ich will das nicht.
    Ich will einen Ablehnenbutton und das die Entscheidung daraus in den "essentiellen" Cookies (was für ein Scheiß) dauerhaft gespeichert wird!!
    Ich werde der Zermürbungstaktik nicht nachgeben. Und solltet ihr auch irgendwann wie Golem und c't eine feste Erpressungs-PayWall errichten... Dann bin ich weg... Und für alle die jetzt lachen mögen, nein es ist mir nicht peinlich, peinlich und dumm sind die, die cookie durchwinken und sich damit selbt preisgeben. #datenschutzinsgrundgesetz


    Macht weiter so! 👍🏻


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Hey Laazaruslong, kurz zu den Cookies: Alleine der Einbau und die Pflege einer rechtskonformen Cookie-Technologie ist hochaufwändig. Wir kaufen diese zu, weil wir es alleine gar nicht machen könnten. Entsprechend können wir keine Preferences im Kundenkonto speichern.

      Dass Golem, c't und die vielen anderen Seiten noch härtere Seiten vorstellen, kann ich mir vorstellen. Und ich kann es sehr gut nachvollziehen. Denn sonst lässt sich kein Geld verdienen. Ich verspreche Dir: Müsstest Du solche Entscheidungen treffen, würdest Du sie genauso fällen wie c't und Golem.

      Dabei gibt es einen ganz einfachen Weg hier bei NextPit kostenlos komplett werbefrei zu lesen: Bring Dein Level auf über 60. Dann sind zwar die Cookie-Banner nicht weg (wie gesagt, das können wir technisch nicht beziehungsweise nur mit riesigem Aufwand lösen), dafür aber nach einem Klick alles Andere.


    • Pure★Aqua ツ vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Was stimmt bei dir nicht ?
      Ich lese nur Cookies nicht ,bezahlen nicht , aber lesen willst alles und zwar geschenkt.
      So ein Verhalten nenne ich mal peinlich !


      • Laazaruslong vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Hast nicht verstanden wie das funktioniert?
        Die Werbung wird sowieso bezahlt. Die cookies sind eine nicht notwendige zusätzliche Einnahmequelle, unter dem Gesichtspunkt des Datenschutz als äußerst kritisch anzusehen.

        Ein sehr schönes Beispiel sind die Adblocker blocker.
        Hast Du Dich mal gewundert, warum das Programm weiß, dass Du einen Adblocker benutzt?... Denk mal drüber nach!
        Werbung zu akzeptieren ist das eine, persönliche Daten hergeben zu "müssen", die dann gegen einen eingesetzt werden, eine ganz anderen.
        Dir fehlt nur die Sensibilität für deine persönliche digitale Sicherheit.


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Hey Laazaruslong, Du hast natürlich Recht: Personalisierte Werbung bringt mehr Geld ein. Aber bitte lass mich das in einen richtigen Kontext bringen:

        Die Werbung, die sowieso "bezahlt" wird, liegt bei deutlich (!!!) unter 2 Euro – je nach Monat. Und zwar für 1000 Besuche. Im Klartext heißt das: Lesen 10.000 Menschen Deinen Testbericht, hast Du zwischen 12 und 17 Euro in der Tasche. Für diesen Testbericht hast Du aber mindestens 10, eher 15 Mannstunden an Arbeit investiert.

        Will man also seine Miete, den Menschen ein anständiges Gehalt und sich selber auch etwas auszahlen, kannst Du Dir überlegen, wieviele Menschen Du brauchst, bis sich ein (!) Testbericht ausgezahlt hätte.

        Mit personalisierter Werbung wirst Du zwar nicht reich. Aber Du bekommst auf jeden Fall ein Mehrfaches.

        Deshalb haben wir auch Videos auf unserer Seite – nicht nur, weil Ihr sie mögt und es uns Spaß macht. Sondern weil sie Geld bringen.

        Bei Deiner Argumentation, wie Cookie-Banner Dich nerven, vermisse ich den Blick auf die Situation der Anderen. Es ist nämlich nicht so, dass Verlage im Geld schwimmen. Das mag für einige stimmen – aber es gibt nicht einen Onlineverlag, der sich wirklich leicht mit seinem Geschäft tut.

        Nicht falsch verstehen: Ich bin absolut der Meinung, dass dem Datenklau ein Riegel vorgeschoben werden muss und die EU-Gesetzgebung richtig ist. Selbst wenn es für uns als Verlag an vielen Stellen eine weitere Herausforderung bedeutet.

        Ich wünsche mir im Gegenzug aber von den Konsumentinnen und Konsumenten unserer Inhalte (und der unserer Kollegen ebenso) auch den Respekt, dass hier Menschen sitzen, die zwar lieben was sie tun, aber es dennoch ihr Beruf und ihr Job ist, von dem sie leben müssen.

        Dein Vorschlag, dass Du mit einem Klick für immer "Nein" zu personalisierter Werbung sagst, steht dieser Forderung absolut im Wege. Ja, es ist nervig – geht mir selbst beim Besuch von Webseiten und auch bei der unseren genauso. Aber es ist notwendig!

        Zum Schutz unserer Daten und dafür, dass es Angebote wie NextPit trotzdem weiterhin geben kann!!

        Viele Grüße, Fabi


        P.S.: Adblocker-Blocker brauchen Deine Daten nicht. Es funktioniert relativ einfach: Wenn Du auf eine Webseite gehst, schickt der Webserver die angeforderten Daten. Darin gibt es verschiedene Skripte, die ein Adblocker blockiert. Können die nicht ausgeführt werden, reicht das ja schon um einen Adblocker zu identifizieren.
        Keine Ahnung, ob das wirklich so oder anders gemacht wird. Fakt ist aber, dass keine Deiner Daten oder irgendwelche Cookies benötigt werden.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!