Doomba lässt Euren Staubsauger-Roboter durch virtuelle Doom-Welten saugen

Doomba lässt Euren Staubsauger-Roboter durch virtuelle Doom-Welten saugen

Beinahe pünktlich zum 25. Jubiläum des Kultspiels Doom gibt es etwas ungewöhnliches. Ein Programmierer lässt seinen Roboter-Staubsauger durch die Spielewelt von John Romeros Ego-Shooter-Klassiker wandern.

Das Spiel Doom von John Romero wird nicht mehr Vielen ein Begriff sein, denn schließlich hat die Ur-Fassung schon 25 Jahre auf dem Buckel. Aber die, die das Spiel noch kennen und im Besitz eines iRobot Roomba 980 Staubsauger-Roboters sind, können nun wieder in Nostalgie schwelgen. Rich Whitehouse, ein Spieleentwickler, der in der Vergangenheit an Spielen wie Prey (2006) und Star Wars: Jedi Knight 2 - Jedi Outcast mitwirkte, hat nun mit Doomba seine neuste Software-Entwicklung preisgegeben.

Doomba verwandelt die automatischen Hausstaubsauger Roomba des Herstellers iRobot quasi in Doom-Level-Designer. Als Basis nutze Whitehouse sein eigenes Programm Noesis, das es Spielentwicklern erleichtern soll, 3D-Daten zwischen verschiedenen Plattformen zu nutzen. Da die Roomba-Staubsauger von iRobot für deren täglichen Reinigungsaufgaben 3D-Daten der zu reinigenden Räume anlegen, konnte Whitehouse diese virtuellen Karten dazu nutzen, um neue Spiele-Level für den Ego-Shooter zu kreieren.  

Whitehouse will sicher nicht mit seinem fantasievollen Werk den großen Reibach machen, eher sieht der Spieleentwickler Doomba als Hommage an Romero und das Spiel Doom an. In seinem Blog beschreibt er auf humorvolle Weise:

"Ich habe bald bemerkt, dass es eine wunderbare Gelegenheit war, dem Dunklen Lord zu dienen. Dazu empfange ich einfach eine Riesenmenge an unheiligen Algorithmen und verwandele sie in eine der besten Kreationen, die jemals in seinem Namen erschaffen wurden. Zugleich bin ich in der Lage, die Menschheit mit einem wahrlich furchtbaren Wortspiel zu plagen. Und nun ist der Spross meiner Arbeit zur Welt gekommen. Ich bringe euch DOOMBA dar!"

Falls Ihr selbst ein Fan von Doom seid und über einen R0omba 980 Staubsauger-Roboter verfügt, dann ladet Euch das Programm Doomba von Rich Whitehouse herunter und folgt dessen Instruktionen für maximalen Doom-Spaß!

Neueste Artikel

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bei beiden Spielen gab es in der Originalfassung Hakenkreuze

    Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account 30.12.2018 Link zum Kommentar

    Doom 😍 ja das waren noch Zeiten und auch heut noch klasse. Es gab ja eine US-Version in Doom 1&2 wo Hakenkreuze waren die später als illegal erklärt wurden.
    Ich glaube nicht, das dieses Verbot angemessen und nötig war oder ist. Aber der Weltuntergang ist es natürlich auch nicht.


    • War das nicht Castle Wolfenstein mit den Hakenkreuzen?


    • Ich zitiere mal, weil ich mir auch nicht sicher war, ob es bei Doom HakenKreuze gab...was eigentlich nicht der Fall war, es war tatsächlich bei Wolfenstein, wie Mirko schon schrieb.

      "Es gab ein Hakenkreuz im Spiel

      In den Versionen bis zur Version 1.4 befindet sich ein Hakenkreuz im Level „E1M4 Command Control“. Ein Teil des Levels hat die Form eines Hakenkreuzes. Dies wurde von John Romero eingefügt, der damit eine Anspielung zu Wolfenstein 3D machte. Aufgrund von vielen Beschwerden änderte Romero das Level und entfernte das Hakenkreuz."
      Es war also nur die Form des Levels ;-)


      •   77
        Gelöschter Account 30.12.2018 Link zum Kommentar

        In der US Version von Doom Gab es ein geheimes Level mit Hakenkreuze und das wurde hier aber verboten.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!