Schlechter Empfang

  • Antworten:8
  • Forum-Beiträge: 114

16.09.2021, 09:33:30 via Website

Hallo,
seit ein paar Tagen bin ich bei Vodafone und habe seitdem nur 1-2 Balken Empfang auf meinem iPhone.
Da ich mir von Vodafone mehr versprochen hatte, bin ich jetzt ziemlich enttäuscht.
Mit der Telekom war der Empfang wesentlich besser.
Nun meine Frage:
Wenn ich bei Klarmobil wieder kündigen sollte, kann ich meine Rufnummer doch (egal für welchen Anbieter ich mich entscheide) mitnehmen oder?

Mit freundlichen Grüßen

Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 2.125

16.09.2021, 09:41:47 via Website

Man kann die Rufnummer auf jeden Fall mitnehmen.
Klarmobil bietet aber auch Verträge im Netz der Telekom an. Vielleicht kannst du ja den Vertrag von Vodafone auf Telekom-Netz ändern.

Gruß
Jochen

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 25.626

16.09.2021, 10:50:57 via App

Hast du vor Vertragsabschluss mal geschaut, wie es mit der Netzabdeckung aussieht?
https://www.4g.de/

Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen, Klarmobil wird sicher eher auf einen Wechsel des Vertrages in ein anderes Netz eingehen, als auf eine Kündigung, außer du hast einen monatlich kündbaren Vertrag.

Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots.

It seems like Universe will win...

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 114

16.09.2021, 12:37:27 via Website

Hi Trixi,
zum Glück kann ich jederzeit kündigen und bin nicht für längere Zeit gebunden 🙂 an meinem Standort soll eigentlich sehr guter Empfang sein.
Werde aber erstmal abwarten, ob es so bleibt oder noch besser wird.

— geändert am 16.09.2021, 12:38:57

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 1.095

16.09.2021, 13:53:36 via Website

So wie ich das aus einem anderen Thread mitbekommen habe, hast Du den Vertrag erst seit ein paar Tagen. Wenn Du ihn nicht gerade vor Ort in einem Laden abgeschlossen hast, sollte dann auch noch ein Vertragswiderruf innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsabschluss möglich sein. Eine Portierung der Rufnummer zu einem anderen Anbieter sollte natürlich möglich sein, könnte aber eigentümlicherweise gerade bei einem Neuabschluss beim selben Anbieter problematisch werden (ich wollte das mal bei einem anderen Anbieter machen, da wurde mir gesagt, das ginge nur, wenn man den Anbieter komplett wechselt.). Ich denke, auch dann wäre ein Widerruf oder eine Kündigung des jüngst abgeschlossenen Vertrages nötig, da "Umschreiben" u.U. gar kein vorgesehener Ablaufprozess ist, das kann Dir der Anbieter sagen.
Wenn Du Dir unsicher bist, wie man Widerruf oder Kündigung "rechtssicher" formuliert, oder beides rechtssicher zustellt, kann es sich lohnen, ein paar Euro für einen Dienst wie "Aboalarm" auszugeben.
Ich selber habe nicht die besten Erfahrungen mit solchen Netzabdeckkarten gemacht. Irgendwo ist der Empfang super, und 20 m weiter ist tote Hose. Eigentlich hat Vodafone schon ein super Netz, aber lokale Funklöcher dürften bei keinem Anbieter völlig ausgeschlossen sein.

https://www.handyhase.de/magazin/handyvertrag-widerrrufen/

https://www.handyhase.de/magazin/rufnummernmitnahme-portierung/

— geändert am 16.09.2021, 13:57:19

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 114

16.09.2021, 14:11:43 via Website

Hallo Michael,
danke für Deinen Beitrag.
Für die Formulierung einer Kündigung benötige ich keine Hilfe, aber vielen Dank trotzdem! 😉
Ich habe den Empfang bisher nur in meiner Wohnung getestet; mal sehen wie es dann draußen aussieht 😉.
Drinnen schwanken die Balken ziemlich doll. Ist das überhaupt normal?
Bei der Telekom war der Empfang ziemlich konstant.

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 1.095

16.09.2021, 15:12:05 via Website

Noch was. Wenn Du die Rufnummer behalten willst und den Vertrag kurzfristig wieder kündigen kannst, ist das womöglich der sicherere Weg, weil das ein eingespielter Vorgang ist, der tagtäglich viele Male durchgeführt wird.
Ob das bei einem Vertragsrücktritt auch so problemlos läuft, kann ich Dir nicht sagen. Zur Kombination "Vertragsrücktritt" und "Nummernportierung" habe ich nicht viel Brauchbares gefunden.

In Innenräumen ist der Empfang i.d.R. schwächer, da Fenster und Wände die Radiowellen mitunter stark dämpfen, und die Feldverteilung kann auch stark von der konkreten Position im Inneren abhängen.
Vermutlich versorgt die Telekom Deinen Standort mit einer höheren Feldstärke oder einer niedrigeren Frequenz, die durch Wände weniger gedämpft wird. Ist die Feldstärke in Innenräumen sehr hoch, dann können Schwankungen selbiger trotzdem vorkommen, ohne dass sie in der Balkenanzeige oder der Verbindungsqualität auffallen. Eine kleinere Feldstärke in einem anderen Zimmer kann dann immer noch groß genug sein, um zur vollen Balkenanzeige zu reichen.

— geändert am 16.09.2021, 15:29:21

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 114

16.09.2021, 17:23:37 via Website

Hi Michael,
ich werde erst einmal bei Vodafone bleiben und es mehr ausprobieren.

Wann ich kündige ist ja im Prinzip unwichtig, da ich wie gesagt nicht gebunden bin.
Vermutlich ist ein Vertrag mit D1 dann auch wieder teurer.

Das mit der Feldstärke ist sehr interessant und hatte ich mir schon gedacht.

— geändert am 16.09.2021, 17:25:24

Hilfreich?
Kommentieren
  • Forum-Beiträge: 114

17.09.2021, 15:10:09 via Website

Hallo,
mir wurde jetzt angeboten für 25 EUR ins D1 Netz zu wechseln. Eine Wechselgebühr in Höhe von 10 EUR kommt noch oben drauf 😂
Ich habe so ein bisschen das Gefühl, dass die Dumme suchen bei Klarmobil 😉.

Hilfreich?
Kommentieren