[Xiaomi Mi A1] Auftreten mehrerer Probleme, u.a. Deaktivierung der Standortdaten

  • Antworten:0
  • Forum-Beiträge: 22

21.10.2021, 07:59:41 via Website

Hallo;

Ich habe seit ca. einer Woche eine Reihe von Problemen mit meinem drei Jahre alten Xiaomi Mi A1.

Angefangen hat es damit, dass das Spiel "Princess Connect Re: Dive" beim Start einen schwarzen Bildschirm zeigte. Eine Recherche ergab, dass dies womöglich durch eine fehlerhafte Zusammenarbeit mit dem "Android System WebViewer" auftreten könne. Jedoch war dieser bei mir bereits deaktiviert, ergo könne es nicht daran liegen. Mehrere Versuche, das Spiel zum Laufen zu bringen, haben auch nicht gefruchtet.

Daraufhin dachte ich mir, "Nun ja, was soll es - ist nur ein Spiel, davon geht die Welt nicht unter" und habe es gelassen. Die Daten sind beim Publisher der englischen Version hinterlegt, können also wieder ins Leben zurückgeholt werden.

Schlimmer wurde es dann in den letzten beiden Tagen. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass die Google Standortdienste auf dem Telefon deaktiviert waren und sich nicht länger reaktivieren lassen. Konkret bedeutet das, dass nun Google Maps, aber auch andere Applikationen, welche diese benötigen - darunter seit neuestem die DHL-Packstation-App, aber auch VRS-, VRR- und DB-Navigator-App - nicht mehr so funktionieren, wie sie sollen.

Zudem musste ich feststellen, dass verschiedene Apps sich nicht mehr aktualisieren und das letzte Sicherheitsupdate von August 2020 ist, wo ich mich auch frage, was dies solle. Ich habe das Telefon speziell erworben, weil es android one nutzt und daher - so habe ich gehört - länger unterstützt wird als Telefone von Herstellern wie Samsung.

Nun möchte ich wissen, was ich machen kann, um mein Telefon wieder voll funktionsfähig zu machen. Ein neues Gerät, wenn dieses noch anderweitig funktioniert - und sogar sehr gut funktioniert! - möchte ich mir nun wirklich nicht zulegen.

lg und danke im Vorfeld, Andreas

Beantworte die Frage als Erster