Google I/O 2020: Das Geheimnis ist gelüftet

Google I/O 2020: Das Geheimnis ist gelüftet

Das Rätsel um das Datum der diesjährigen Google I/O, Googles jährlicher Entwicklerkonferenz in Mountain View, Kalifornien, ist gelöst. Der Suchmaschinenbetreiber hatte kurz vor der offiziellen Bekanntgabe des Zeitraums Fans weltweit mit einem kleinen Space-Puzzle auf Trab gehalten. Nun wurde das Datum der diesjährigen Google I/O bekanntgegeben. 

Da haben sich die Google-Entwickler nicht lumpen lassen. Mit einem ausgefallenen Space-Game hat Google weltweit dazu aufgerufen, das Datum für die diesjährige Google-Entwicklerkonferenz herauszufinden. Dabei mussten Google-Fans in einer Web-Oberfläche Satelliten-Gruppen und -Frequenzen “reparieren”, um die Signalstärke auf 100 Prozent zu bringen. Teamwork war also gefragt. 

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Lange hat Googles Puzzle das “Geheimnis” um die Entwicklerkonferenz jedoch nicht zurückgehalten. Wenige Stunden nach Veröffentlichung des Games gab Sundar Pichai das Datum bekannt. Die Google I/O findet demnach vom 12. bis 14. Mai 2020 statt, wie bereits vorab vermutet wurde. 

Google-Neuheiten: Das erwarten wir auf der Google I/O

Traditionell läutet Google-CEO Sundar Pichai die Entwicklerkonferenz in Kalifornien mit einer Keynote ein, die neue Produkte und Pläne des Suchmaschinenunternehmens enthüllt. So könnte es durchaus sein, dass wir einen ersten Blick auf Googles neues mobiles Betriebssystem Android 11 erhaschen können. Nachdem im vergangenen Jahr zudem das Google Pixel 3a überraschend gezeigt wurde, könnte es in diesem Jahr einen Nachfolger für das Google-Smartphone geben: das Google Pixel 4a. 

Details zur Ausstattung des Google Pixel 4a existieren aktuell nur in den Köpfen von Analysten und Tech-Designern. So könnte das neue Mittelklasse-Smartphone mit Loch-Kamera im Display und hauchdünnen Bildschirmrändern daherkommen. Lassen wir uns überraschen! 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Leider läuft es immer nach demselben Muster ab.

    - Zuerst wird etwas Spannendes gezeigt.
    - Dann wird ein vages Datum genannt.
    - Aber es kommt zuerst nur in den USA, andere Länder sind geplant.

    Später dann:
    Es kommt doch ganz anders. Und nicht in anderen Ländern. Auch nicht auf allen Smartphones.

    Oder es kommt alles und überall – aber das Feature ist doch nicht so lustig, wie alle dachten.

    Man kann es drehen und wenden, wie man will: Was Google ankündigt, klingt oft spektakulär; aber im Alltag kann sich davon kaum etwas manifestieren.

    C. F.Gelöschter Account


  •   54
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    So, jetzt wissen wir also wann die langweiligste Veranstaltung 2020 stattfinden wird. :D :D :D

    rich17Gelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Stimmt

      Gelöschter Accountrich17


    • Zur Apple Keynote. Wenn sie den dritten Abklatsch ihres iPhones vorstellen und Features als "awesome" feiern, die andere Hersteller vor 2 Jahren vorgestellt haben?

      R.W.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Bei Apple funktioniert's dann aber zuverlässig, bei den anderen Herstellern eben nicht.


  •   77
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Google präsentiert Android in seiner 11. Auflage.... interessant was Google an neusten Neuigkeiten aufgerüstet hat. Traurig und ärgerlich dass die Smartphone-Hersteller nicht mal soweit sind und teils ihre neuen Geräte noch mit Android 9 anbieten. Android 9 mag jetzt noch nicht so alt sein aber bedenkt man dass es so alsbald keine Sicherheitsupdates mehr gibt. An der Update Politik sollte Google mal Gas geben. Mit Android One haben die zwar ein Schritt gemacht aber was nützt das wenn Hersteller wie Samsung und Co. nicht auf dem Zug mitfahren. Nokia ist da Vorbild. Google müsste sie Hersteller in die Pflicht nehmen, jedes Gerät mit mindestens 2 Jahren mit Updates zu aktualisieren.


    • Ja das ist so. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wieso dies so lange dauert. Da sind irgendwelche Interessen seitens Hersteller vorhanden, die man nicht nachvollziehen kann. Meistens reden diese von "Update" Vorgaben, die man einhalten soll und das geht nicht so schnell. Aber dafuer alle 10 Minuten ein neues Smartphone auf den Markt werfen. Die Prioritaeten sind nicht wirklich klar.

      Gelöschter AccountGelöschter Accountolli64


      •   77
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Nehmen wir mal das Wiko Y80. Hab ich mir gekauft, bin zufrieden,alles gut. Die Hardware ist auch schnell genug für Android 10. Kommt es? Nein. Galaxy S8, ein Smartphone was erst 2017 erschienen ist mit Android 7 obwohl schon Android 8 draußen war. Android 9 ist das letzte Update. Lohnt sich das S8 noch immer Jahr 2020? Jaein. Auch heute noch ein tolles Gerät und mit 300€ ein Blick wert aber Android 9 war leider das letzte was drauf gespielt wurde...mmh. Muss jeder für sich selbst wissen. iPhone 6s und SE haben mit iOS 13 ihre letztes Update erhalten, danach kommt nichts mehr. Lohnt es sich? Jaein. Wer ein günstiges immer noch tolles iPhone haben will, kann zugreifen. Das S8 war 2017 das Topmodel von Samsung. Erhält das Android 10? Nein. Die Hardware würde das zulassen aber Samsung will es nicht. Da hole ich mir doch lieber ein Gerät mit Android One für um die 100-150 Euro und erfreue mich 2 Jahre Update und 3 Jahre Sicherheitsupdates.


      • Genau meine Gedanken. Habe mir ein teures Pixel 4 XL gekauft und bin nicht zufrieden (nicht mit Android 10, sondern dem Geraet). Also bin ich auf mein Nokia 8.1 zurueck. Hab Android One drauf mit 10 und Januar patches. Laeuft gut. Wenn ich jetzt ein neueres Geraet moechte, z.b. Realme X2 Pro, dann ist ein stark modifiziertes ColorOS mit Android 9 drauf und irgendwann kommt dann Android 10 (wenn 11 announced wird). Das geht bei mir nicht auf und will demzufolge solche Smartphones nicht.

        Gelöschter Account


    • Das stimmt leider! Und man sollte meinen, dass es den Firmen wichtig ist, dass die eigenen Smartphones sich auch verkaufen... Ich z. B. würde mir nämlich kein neues Smartphone mehr kaufen, auf dem zum Kaufzeitpunkt nicht mindestens die vorletzte Android-Version (also aktuell schon fast Android 10, wenn man mit einkalkuliert, dass Android 11 ja aller Wahrscheinlichkeit nach bald vorgestellt wird) installiert oder nicht zumindest ein Update auf diese bereits verfügbar ist!

      Gelöschter Accountolli64


      •   77
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Sag das ZTE 😅 mal...okay Blade L6 und L8 haben Android 9 Go aber dafür funken die noch mit 3G , was es demnächst nicht mehr gibt. Für den Schrott wollen die noch 50 bzw 70 Euro haben. Das würde ich nicht mal meinen Hund geben wollen.


      • Ja, aber so was ist mir dann halt auch geschenkt noch zu teuer... Ich mein, was will ich denn mit Elektroschrott für 70€, wenn ich damit nichts mehr anfangen kann?

        Gelöschter Account


    • Jedes Jahr das gleiche Gejammer. Kauft euch keine Smartphones mit geplanter Obsoleszenz seitens der Software. Kann man ja vorm Kauf nachvollziehen welche Hersteller das sind. Solange es dem gemeinen User offensichtlich egal ist, werden die Hersteller da nen Teufel tun Kosten und Mühen in die Entwicklung von (schnellen Major-)Updates zu stecken.

      Oder aber - was hier auch schon oft genug bemerkt wurde - seht ein, dass die Zahl am Ende nur ne Zahl ist, die Features aber je nach Hersteller unterschiedlich weit entwickelt sind und es Wurst ist, ob bei den Google Pixel Phones nun ne 11 hinten dran steht und bei den Samsung Galaxys "nur" ne 9 oder 10. Am Ende sind die Sicherheitsupdates die relevanten Updates, nicht die neuen Features. Auch hier kann man sich informieren welcher Hersteller da regelmäßig hinterher ist. Wiko war es übrigens noch nie @Karsten.

      Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Wiko kommt aber langsam und verteilt 2 Jahre lang Sicherheitsupdates. Das ist auch schon mal was Gutes...


      • C. F.
        • Blogger
        vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        "Jedes Jahr das gleiche Gejammer. Kauft euch keine Smartphones mit geplanter Obsoleszenz seitens der Software."

        Also alle iPhones kaufen...

        Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        So in der Art...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!