Topthemen

Nothing Phone (2) bekommt die Hauptkamera vom OnePlus 11

NextPit Nothing Phone 1 Camera
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Das Nothing Phone (2) soll am 11. Juli offiziell angekündigt werden. Die meisten Informationen über das Design und die Funktionen des Geräts wurden durch Leaks und vom Startup-Unternehmen selbst enthüllt. Der letzte Leak bestand aus offiziellen Bildern, die gestern auftauchten. Heute wurde jedoch ein weiterer Bericht veröffentlicht, der zusätzliche Details über die Kamera des Nothing Phone (2) enthält.


Nothing Phone (2) mit nur wenig Änderungen

Das Nothing Phone (2) soll die gleiche Dual-Kamera-Konfiguration erhalten wie das Nothing Phone (1) (Test). Es wurde jedoch nicht näher erläutert, ob dies eine Verbesserung darstellt. Jetzt hat die Tippgeberin Kamila Wojciechowska auf Twitter bestätigt, dass das Nothing Phone (2) neben anderen Komponenten auch eine verbesserte Kamera erhält.

Zunächst einmal gab die Quelle an, dass der Hauptsensor auf der Rückseite des Phone (2) ein 50-MP-IMX890-Bildsensor von Sony ist, der eher in der Mittelklasse zu verorten ist und nebenbei bemerkt, der identische Image-Sensor, der auch im OnePlus 11 (Test) verbaut ist. Als Referenz hat das Nothing Phone (1) einen 50-MP-IMX766 verbaut. Den technischen Daten zufolge sind die beiden Sensoren fast identisch, abgesehen davon, dass der IMX890 die Videoaufnahme mit 30 fps bei voller Auflösung unterstützt. Außerdem wird der optische Bildstabilisator (OIS) beibehalten, aber die Softwareverarbeitung könnte optimiert worden sein.

Wir sehen das OnePlus 11 5G (US-Modell)
Die Kamera des OnePlus 11 verfügt über eine 50-MP-Weitwinkel-, 32-MP-Tele- und eine 48-MP-Ultraweitwinkelkamera. / © NextPit

Obendrein soll die 50-MP-Ultra-Weitwinkel-Kamera mit einem Samsung JN1 ausgestattet sein und damit seinem Vorgänger gegenüber unverändert bleiben. Die Frontkamera im Punch-Hole-Design wird dagegen dank des Sony-IMX615-Sensors auf eine größere Auflösung von 32 MP aufgerüstet, wodurch sich diese von 16 MP des Nothing Phone (1) verdoppelt.

Displayauflösung und adaptive Bildwiederholrate

Zu den weiteren Spezifikationen gehören ein 6,72 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.412 x 1.080 px und einer adaptiven Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, die auch die Frequenzen von 1, 10, 24 und 30 Hz unterstützt. Dieses Android-Smartphone wird auch einen Fingerabdrucksensor unter dem Display haben.

Zusätzlich wird das Nothing Phone (2) mit Nothing OS 2.0 betrieben werden, das erst einmal auf Android 13 statt auf Android 14 basiert. Es ist nicht bekannt, ob sich diese Informationen bei der Veröffentlichung ändern werden. Früheren Berichten zufolge könnte der Preis des Nothing Phone (2) bei 729 Euro kosten für das Basismodell liegen, was fast schon so teuer wie das besser ausgestattete OnePlus 11 wäre.

Was haltet Ihr von den Spezifikationen des Nothing Phone (2)? Macht Nothing aka Carl Pei zu viel Hype um sein transparentes Telefon der nächsten Generation? Sagt uns gern Eure Meinung in den Kommentaren.

Die besten Smartphones unter 300 Euro

  Die Wahl der Redaktion Alternative Beste Kamera unter 300 € Bestes Design Beste Software-Unterstützung
Produkt
Bild Motorola Edge 40 Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image Xiaomi Redmi Note 13 5G Product Image Honor 70 Product Image Samsung Galaxy A34 Product Image
Bewertung
Test: Motorola Edge 40
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Test: Xiaomi Redmi Note 13 5G
Test: Honor 70
Test: Samsung Galaxy A34
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel