Topthemen

Apple lässt Euch nicht mehr verschlafen: watchOS 9.4 fixt Wecker-Problem

NextPit Apple Watch SE 2022 Wifi
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Apple rollt watchOS 9.4 RC (Release Candidate) zusammen mit iOS 16.4 für Betatester:innen aus. Sollten nun in der Schlussphase keine nennenswerten Probleme auftauchen. so wird erwartet, dass diese Firmware die finale Version sein wird, die nächste Woche auf die unterstützten Apple Watch-Modelle aufgespielt wird. Das Update beinhaltet Optimierungen für Weckalarme und eine breitere Verfügbarkeit der Anzeige für Vorhofflimmern.

watchOS 9.4 RC fixt leidiges Problem mit dem Wecker

Besitzer:innen einer Apple Watch können nicht mehr ausschlafen, aber aufatmen. Wer sich in der Vergangenheit von seiner Apple Watch hat wecken lassen, wird vermutlich das ein oder andere Mal verschlafen haben. Denn die Funktion „Für ‚Ton aus‘ abdecken“ hat den Alarmton unbeabsichtigt abgeschaltet. Diese Funktion wird auch zum Stummschalten eingehender Benachrichtigungen verwendet. Apple wird dies und die Auswirkungen auf den Wecker mit dem nächsten Update auf watchOS 9 verbessern.

In de Changelog des neuesten watchOS 9.4 erklärt Apple, dass das Update verhindern wird, dass Alarme auf der Uhr im Schlaf abgebrochen werden. Das heißt, selbst wenn Ihr im Bett versehentlich die "Cover-to-mute-Geste" auslöst, wird der Weckalarm zum eingestellten Zeitpunkt ausgelöst werden.

Apple Watch AFib und Cycle Tracking werden in weiteren Ländern eingeführt

Apple Watch Ultra PPG-Sensor
Die Apple Watch Ultra verfügt über einen extrem genauen Herzfrequenzsensor auf der Rückseite. / © NextPit

Zusätzlich zu den Verbesserungen bei den Weckalarmen weitet Apple auch AFib (Atrial Fibrillation/Vorhofflimmern) auf weitere Länder aus. Die Funktion dient dazu, unregelmäßige Herzfrequenzen zu erkennen, und hat sich in einigen Fällen als sehr wirksam erwiesen. Neu auf der Liste sind Malaysia, Thailand, Moldawien, die Ukraine und Kolumbien. Ihr könnt alle von der Apple Watch unterstützten Regionen und Länder für AFib auf der Apple Website einsehen.

Und was die Gesundheit von Frauen angeht, so wird Cycle Tracking auch in Moldawien und der Ukraine eingeführt. Wie bei anderen Premium-Smartwatches liefert die Tracking-Funktion Vorhersagen über die Menstruation und den Eisprung von Frauen. Die Funktion wurde auf der Watch Series 8 (Test) und der Watch Ultra (Test) durch einen zusätzlichen Temperatursensor verbessert.

Habt Ihr schon eine der oben genannten Funktionen genutzt? Auf welche Funktionen freut Ihr Euch am meisten bei dem Update auf watchOS 9.4? Schreibt es uns doch bitte in den Kommentare.

Via: 9to5Mac Quelle: Reddit/r/Apple

Die besten Fitness-Tracker 2024 im Vergleich und Test

  Bester Fitness-Tracker Bester Allrounder Bestes Display Beste Xiaomi-Alternative Beste Begleit-App Beste kompakte Option
Produkt Whoop 4.0
Abbildung Whoop 4.0
Xiaomi Smart Band 8
Xiaomi Smart Band 7 Pro
Huawei Band 8
Garmin Vivosmart 5
Fitbit Inspire 3
Bewertung
Whoop 4.0 – Zum Test
Xiaomi Smart Band 8 – Zum Test
Xiaomi Smart Band 7 Pro – Zum Test
Huawei Band 8 – Zum Test
Garmin Vivosmart 5 – Zum Test
Fitbit Inspire 3 – Zum Test
Zum Angebot* nur auf Whoop.com erhältlich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (7)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
7 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 41
    Gelöschter Account 24.03.2023 Link zum Kommentar

    Menschen, die schon in solche Dingen offensichtlich schwaecheln, soll man also bei so interessanten Sachen wie gesundheitlicher Ueberwachung und Bewertung vertrauen ?


  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio 24.03.2023 Link zum Kommentar

    Peinlich, dass solch grundlegende Dinge schieflaufen und erst nach Wochen gefixt werden. Aktuell hat ja auch MacOS mal wieder ein Problem, nämlich dass man das Heimnetzwerk nicht zum Datenaustausch nutzen kann.. Da frag ich mich immer wieder wer heute MacOS noch produktiv nutzt, ist ja nicht das erste Mal das bei MacOS, iOS, WatchOS und Co eigentlich simple Sachen nicht richtig funktionieren.


    • 104
      Tenten 24.03.2023 Link zum Kommentar

      Wir nutzen es in der Firma und zwar erfolgreich seit Jahren, nachdem es mit Windows pausenlos massive Probleme gab und der Aufwand einfach nicht mehr gerechtfertigt war.
      Und auf Anhieb fallen mir noch zig Partner ein, die es in ihren Firmen ebenfalls erfolgreich einsetzen. Scheint also doch Leute zu geben, die damit umgehen können.


      • Gianluca Di Maggio 57
        Gianluca Di Maggio 24.03.2023 Link zum Kommentar

        "Damit umgehen" ist nicht das Problem, sondern der Pfusch und die teils langsame Fehlerbehebung Apples. Warum gibt es Lösungen teils wochenlang in der Beta, aber keinen zeitnahen Hotfix? Deren Geräte hatten mal das Motto "It just works", das ist in den letzten Jahren aber immer mehr flöten gegangen und das darf man doch durchaus kritisieren. Windows ist auch nicht optimal, Fehlerbehebungen sind aber oft auch seitens des Users möglich (bei Linux erst recht), sowas hast du bei MacOS leider nur selten.


      • 104
        Tenten 24.03.2023 Link zum Kommentar

        Klar darf man das kritisieren, wenn man damit Probleme hat. Ich sage ja nur, dass wir das nicht haben. Ich arbeite jetzt seit einigen Jahren damit und wir hatten bislang keine Probleme, die uns irgendwie beeinträchtigt hätten. Aktuell sitze ich gerade im Homeoffice, arbeite auf Servern in München und Köln und tausche mich per Viko mit meiner Kollegin in New York aus (deshalb auch die Arbeit am Freitag Nachmittag, meine Kollegin mag auch nicht unbedingt um drei Uhr morgens aufstehen). Wir arbeiten gemeinsam an einem Projekt mit verschiedenen Daten und das klappt alles wie am Schnürchen. Wie gesagt, nicht alle haben da Probleme, vielleicht werden diese auch größer geredet, als sie tatsächlich sind. Es ist ja in Mode, auf Apple zu schimpfen. Vielleicht hatten wir aber all die Jahre ja auch nur Glück.


      • Gianluca Di Maggio 57
        Gianluca Di Maggio 24.03.2023 Link zum Kommentar

        Naja, Probleme mit SMB/ Samba lassen sich nicht größer reden als sie sind. Wer diese Probleme hat und Zugriff auf seine Daten braucht hat ein großes Problem. Wie hier nicht richtig geweckt zu werden ist auch alles andere als schön und kann durchaus Probleme verursachen, auf seinen Wecker muss man sich verlassen können. Solche Probleme wären ja halb so schlimm wenn man sie schnell fixt, aber gerade Apple ist da leider gerne sehr gemütlich und am Ende musst du die Betas dafür installieren, was zum produktiven arbeiten natürlich nicht umbedingt erwünscht ist.


  • AppleDev 27
    AppleDev 24.03.2023 Link zum Kommentar

    Von diesem "Problem" hab ich lustigerweise nie was gemerkt :D

    Elvedin ČolakovićTentenMatthias Zellmer

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel