NextPit

[Hands On] ToucanW - günstige Android TV-Box spielt alle Videoformate

[Hands On] ToucanW - günstige Android TV-Box spielt alle Videoformate

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Ich hatte schon zwei drei sogenannte TV-Boxen mit Android als Betriebssystem zum Testen. Keines dieser Geräte konnte mich auch nur annähernd überzeugen. Keine dieser TV-Boxen spielte problemlos die verschiedensten Video-Formate ab und die Bedienung der Boxen per Fernbedienung war eigentlich immer "Nervfaktor hoch zehn". Die ToucanW Box, die ich seit gestern zum Testen habe, scheint endlich mal das zu halten, was andere solcher Geräte oft versprechen und letztendlich nicht halten können: Videos (und zwar die verschiedensten Formate) bis 1080p flüssig abspielen und das auch aus dem heimischen Netzwerk. Davon abgesehen erlaubt die Fernbedienung mit vollwertiger QWERTY-Tastatur eine relativ gute Bedienung von Android 2.3.4 auf dem TV-Gerät.

Die ToucanW TV-Box verfügt über einen 1 GHz ARM Cortex A9 Prozessor und 512 MB RAM. Das klingt jetzt nicht sonderlich berauschend, aber die Performance der TV-Box ist gut. Bisher konnte ich keine Hänger oder zähflüssiges Verhalten des UI feststellen. Der interne Speicher ist mit 4 GB relativ gering, jedoch wird man die Box ja vor allem dazu nutzen, Dateien von USB-Sticks, externen Festplatten und aus dem heimischen Netzwerk (WLAN) abzurufen (die Box verfügt über zwei USB-Anschlüsse und einen SD-Kartenleser).

 

Gerade das Abspielen von Video-Dateien im heimischen Netzwerk (in meinem Fall von meinem Windows PC (Medien Server)) funktioniert sehr gut, wobei die ToucanW bisher (schon von Haus aus, also ohne einen weiteren Player installieren zu müssen) alle meine Sample-Videos (mp4, divx, wma) abgespielt hat, hierunter auch 1080p Videos, die absolut flüssig und ohne Probleme liefen.

Auch Divx Plus HD (mkv) Videos wurden flüssig abgespielt, jedoch nur vom USB-Stick, über das Netzwerk scheint das nicht möglich zu sein. Zwar muss ich noch weitere Tests anstellen, aber was die Wiedergabe von Videos angeht, scheint die ToucanW problemlos die verschiedensten Dateitypen bis 1080p ohne Probleme wiedergeben zu können.

Da die ToucanW TV-Box über den Android-Market verfügt werden z. B. auch die Picasa Alben, nachdem man sich mit seinem Account angemeldet hat, synchronisiert, man kann also alle seine dort abgelegten Bilder auch auf dem TV betrachten. Außerdem konnte ich problemlos YouTube aus dem Market installieren und auch hier funktioniert die Wiedergabe von Videos absolut flüssig in HD.

Abgesehen davon, dass die ToucanW in Bezug auf Videos (auf den ersten Eindruck) einen sehr guten Job zu machen scheint, ist die Fernbedienung ein weiteres ganz fettes Plus, die TV-Box betreffend. Wo ich bisher die Bedienung von solchen Geräten mit einer Fernbedienung bisher immer schnell als extrem nervig empfand, bietet die Fernbedienung der ToucanW außer einer QWERTY-Tastatur, die auch sehr gut funktioniert, weiterhin einen „Maus-Modus“. In diesem hält man die Fernbedienung wie eine Wii-Remote und kann so das Android OS bequem vom Sofa aus (mithilfe von Mauszeiger und zwei Maus-Tasten) auf dem TV bedienen.

Aber auch mit den Navigations-Tasten lässt sich diesbezüglich einiges anfangen, es stehen also prinzipiell zwei Bedienungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Einen kleinen Kritikpunkt, was die Fernbedienung angeht, gibt es jedoch: Auf den F-Tasten liegen Android-Tasten für Home, Menü, Suche usw., jedoch stimmt hier die Bezeichnung auf der Tastatur beispielsweise auf F4 nicht (dies ist die Such-Taste, nicht die Home-Taste), oder ist nicht vorhanden (auch auf F1 bis F1 liegen Android-Funktionen, jedoch ohne Beschriftung). 

Da ich die ToucanW TV-Box erst seit gestern teste, sind dies hier natürlich nur meine ersten Eindrücke bezüglich des Gerätes, welches man schon ab knapp 170 € im Internet findet. Ein ausführlicherer Bericht erfolgt, nachdem ich die TV-Box einige Tage lang getestet habe. Mehr Informationen zur ToucanW findet man auf der Hersteller-Homepage.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ralph K. 16.07.2012 Link zum Kommentar

    Mein erstes Experiment bezüglich „Transformer Prime ersetzt Laptop?“ - ist bereits brutal gescheitert. Android und das Prime legen in Sachen Dateiverwaltung grandiose Fehlleistungen hin - besonders wenn es um Dateien größer 400MB geht. Hier sind Fehler beim Kopieren oder Abstürze an der Tagesordnung. Besonders unwitzig sind "verschiebe"-Aktionen, bei denen dann das File völlig verschwindet. Ganz besonders ärgerlich die abstürze in der YouTube App wenn es um große Videos geht...


  • Sebastian Wettlaufer 02.12.2011 Link zum Kommentar

    ich überleg gerade, ob ich hier zugeben kann, dass ich ein appletv habe und damit auch sehr zufrieden bin. da ich zwar im smartphone- und pc-bereich android bzw. windows nutze, sonst aber nix gegen apple habe und einiges gut gelöst finde, habe ich mir das ding mal auf ebay geschossen.
    filmsammlung in itunes [ist eh da, da der ipod mit 160gb gefüttert werden will :-)], privatfreigabe auf das teil und schon kann ich alles bis 720p gucken. bei mir zieht das fullhd-argument nicht, da mein fernseher das nicht kann...

    ich mag das teil und die toucanw sieht iwie billig aus zumal ich von nem bekannten her ein funkset kenne, das 1080p streamt, weniger kostet, aber auch kein android hat. aber fanboytum hat auch seine grenzen^^


  • Klaus S. 02.12.2011 Link zum Kommentar

    Trau ich mich hier fast nicht zu sagen, aber ich hab mir nun nach reiflichem Überlegen doch ein atv2 geholt und kann nun schön per xbmc auf meine Multimedia-Inhalte (nas) zugreifen.

    Das ganze kann ich dann per android-app auch noch bequem mit meinem s2 steuern.

    Preis/Leistungsmäsig kommt da meiner Meinung ATM nix drüber.

    OT: Wer sich über fehlendes dlna an TVs von Nutzern hier wundert, der mag mal überlegen, seit wann es dlna im Massenmarkt gibt und wie lang die Lebensdauer von nen TV ist...


  • Florian W. 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Jetzt wäre nur noch interessant zu wissen kann die Box mit dem NTFS Datei System umgehen. Denn was bringt mir 1080p Abspielfähigkeit wenn alle Full HD Movi's über 4 GB groß sind und ich sie nicht abspielen kann weil Android nur Fat 32 unterstützt. Wäre prima wenn ihr das mal testet könntet.


  • my2cent 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Könntest du mal testen ob mit der Box und UPNP und Rockplayer auch alles abgespielt werden kann (von einem UPNP-Server, z.B. Twonkey)?? (Reine Leistungsfrage, die Formate kann die Kombi fast alle, nutze es am Handy).



  • dominikgysin 01.12.2011 Link zum Kommentar

    @franky
    Thx! Mit Desire HD leider nicht kompatibel... Daher auch nicht im Market gefunden... Zuhause mal mit dem iconia testen...


  • Michael Maier 01.12.2011 Link zum Kommentar

    @Franky:

    Ja, es gibt noch solche TVs, z.B. meinen ;-)


  • Franky 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Tipp Fehler meinerseits.
    Er heisst ArkMC und nicht arcMC.
    Trial:
    https://market.android.com/details?id=com.arkudadigital.arkmc.light.gm&feature=search_result

    Full:
    https://market.android.com/details?id=com.arkudadigital.arkmc.gm&feature=search_result

    getest hab ich ALLE DLNA apps im market.
    Der beste ist für mich ArkMC.
    Schönste Gui, schnell, playlist, Render To option.


  • dominikgysin 01.12.2011 Link zum Kommentar

    @franky
    Leider kann ich arcmc im Market nicht finden... Meinst du eventuell arc media pro?


  • DopeyDevil 01.12.2011 Link zum Kommentar

    @Franky: Was ist ArcMC? Finde ich im Market nicht...



  • Franky 01.12.2011 Link zum Kommentar

    aber ich versteh den sinn nicht warum DU das brauchst ?
    kann dein TV kein dlna ?

    Ich hab eine NAS mit meinen Filmen.
    Darauf läuft TwonkyMedia (DLNA Server)

    Nun kann ich direkt vom TV aus die Filme laden.
    Der TV Player / browser ist aber meist mehr als schlecht und unübersichtlich.

    Darum hab ich ArcMC (android Market, gibt auch andere) aufm Smartphone/Tablet.

    Dort such ich mir den Film auf meiner NAS aus und sag "zu TV Streamen" vola, der TV beginnt den Film zu spielen.

    Rechnerleistung brauchst da kaum welche, das rendering macht mein Samsung und der spielt sogut wie alle formate (auch mkv) flüssig in 1080p ab.


    Interresant ist das Teil vielleicht nur wenn man keinen DLNA konformen TV hat, aber gibts sowas noch ?? :>


  • Mike W. 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Habt ihr einen Link für das Logitech Ding?


  • Mike Mitterer 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Im Vergleich zur Logitech Revue scheint der Blue-Ray Player von Sony die bessere Alternative zu sein. Erstens hat der die neue Version von G-TV schon drauf (bzw. vor ca. 3 Wochen bekommen) und zweitens bleibt Sony in diesem Markt wohingegen sich Logitech gerade verabschiedet hat.

    Player von Sony:
    http://www.amazon.com/Sony-NSZ-GT1-Wi-Fi-Enabled-Blu-ray-Featuring/dp/B004D4917W/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322749258&sr=8-1


  • Tobias 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Welche Android Version ist das den genau? Wie ich sehe ist noch das Icon für den GSM empfang enthaltne sieht für mich so aus als wurde am eigentlichen system nicht viel angepasst!


  • Merlin P. 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Mhh, wie sieht es denn aus wenn man etwas tiefer in das System schaut? Wie sieht es mit den re-frames etc aus? Oder bestimmten flags bei den Codecs?


  • Andy N. 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Ob sich so eine Box lohnt, wenn nächstes Jahr Google TV nach Europa kommt?
    Denn dann kann man mit der Box weit aus mehr, als nur YouTube und Streaming.

    Und eine Logitech Revue gibt es ja wie hier schon erwähnt für 99 USD.


  • PlasmoBit 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Interessant wäre, ob man damit Skypen kann (mit USB-Cam mit Mic.) !?


  • André R. 01.12.2011 Link zum Kommentar

    Dann lieber 99 USD fuer die Logitech Revue... Ich hab immer noch Hoffnung, dass Honeycomb die naechsten Tage kommt ;-/

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!