Apple Pay bei der Sparkasse: Wichtige Erweiterung noch im August

Apple Pay bei der Sparkasse: Wichtige Erweiterung noch im August

Wer Apple Pay bei den Sparkassen nutzen will, ist weiterhin auf eine Kreditkarte von Visa oder Mastercard angewiesen. Wer nur eine Girocard – die gerne auch weiterhin als EC-Karte bezeichnet wird – besitzt, muss bislang auf den mobilen Bezahldienst auf Apple-Geräte verzichten.

Dies soll sich aber schon in „rund zwei Wochen“ ändern. War bislang bereits bekannt, dass der Einsatz der Sparkassenkarte noch in diesem Sommer mit Apple Pay ermöglicht werden sollte, gibt es nun konkrete Daten.

Wie der Donaukurier berichtet, gab es schon in der vergangenen Woche eine Pressekonferenz der Sparkasse Regensburg. Im Rahmen dieser nannte man weitere Hinweise zum Start von Apple Pay mit der Sparkassenkarte. So sagte man, dass die Sparkasse „in etwa zwei Wochen“ eine „Erweiterung im Bereich Apple-Pay an den Start gehen lassen“ wird.

Apple Pay mit Sparkassenkarte: Startschuss noch im August

Das Vorhandensein einer Kreditkarte bei der Sparkasse wird dann nicht länger nötig sein. Es wird vermutet, dass die Bank sich für den Start an einem Dienstag entscheiden wird, sodass aktuell der 18. oder 25. August 2020 am wahrscheinlichsten sind. Wie iphone-ticker.de von anderen Quellen erfahren hat, sei definitiv ein Start im August geplant.

Insbesondere während der Corona-Krise ist das kontaktlose Zahlen immer beliebter geworden. Der Kartenleser im Supermarkt muss im besten Fall gar nicht mehr berührt werden. Beim Einsatz von Apple Pay kann auch der Geldbeutel in der Hosentasche bleiben. Ein kurzes Antippen der Apple Watch oder dem iPhone reicht, um die Bezahlung vorzunehmen.

Auf der Website der Sparkasse wurde bereits im vergangenen Juli angekündigt, dass man Apple Pay in Kombination mit der Girocard noch in diesem Sommer freischalten wird. Dort nennt man auch die Voraussetzungen zur Nutzung.

Neben einem Apple-Gerät, das mit Apple Pay kompatibel ist, wird eine Apple-ID, die Sparkassen-App und ein Sparkassen-Konto mit einer Sparkassen-Card (Debitkarte) vorausgesetzt. Des Weiteren muss das Online-Banking aktiviert sein, wo das elektronische Postfach genutzt werden kann. Zur Freischaltung von Apple Pay wird außerdem das pushTAN- oder chipTAN-Verfahren vorausgesetzt.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!