NextPit

Smart-Home-Produkte von Aqara im Vergleich und Test

NextPit Aqara Radiator Thermostate E1
© NextPit

Aqara hat aus unzähligen günstigen Smart-Home-Produkte ein spannendes Ökosystem aufgebaut, das nicht nur günstig ist, sondern NextPit auch in diversen Praxis-Tests überzeugt hat. In unserer großen Aqara-Übersicht zeigen wir Euch, aus welchen Produktkategorien und Produkten sich das Smart-Home-Ökosystem von Aqara aufspannt – ein Ökosystem, das dank eines besonderen Features auch zukunftssicher ist.

In den nachfolgenden Tabellen seht Ihr die wichtigsten Smart-Home-Produkte von Aqara auf einen Blick. In den Absätzen außenherum erklären wir Euch jeweils, was die einzelnen Produktkategorien besonders macht. Zum Start wollen wir aber erst einmal klären, was es mit Zigbee und den Hubs auf sich hat.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Aqara: So funktioniert das Smart-Home-System mit Hub
  2. Vergleich: Zigbee-Hubs und Kameras mit Zigbee-Hub von Aqara
  3. Vergleich: Aktoren von der Steckdose bis zum Heizkörperthermostat
  4. Vergleich: Sensoren für Tür- und Fensterkontakt bis Feuchtigkeit und Temperatur
  5. Vergleich: Kabellose Aqara-Schalter: drahtloser Wandschalter und smarter Würfel

Ob für Euch oder für Eure Lieben: Für den Einstieg ins Smart Home ist Aqara eine spannende Adresse. Der Hersteller setzt bei der Kommunikation nämlich auf den Zigbee-Standard, der – ganz wie der neue Standard Matter – auf Mesh-Netzwerke setzt. Das hat einen Vorteil, aber auch einen Nachteil.

Aqara: So funktioniert das Smart-Home-System mit Hub

Der Vorteil ist, dass Mesh-Netzwerke sehr robust und gleichzeitig energiesparend sind. Kabellose Lichtschalter oder Fensterkontakte halten mit einer CR2032-Knopfzelle beispielsweise jahrelang durch. Auf der anderen Seite ist der drahtlose Zigbee-Standard nicht mit WLAN oder Bluetooth kompatibel. Um etwa mit Eurem Smartphone oder per Alexa-Sprachsteuerung die Zigbee-Geräte anzusteuern, benötigt Ihr eine Schnittstelle, einen sogenannten Hub.

Diese Hubs könnt Ihr bei Aqara entweder als ganz schlichte USB-Dongles kaufen – oder aber integriert in diverse andere Produkte. Der Aqara Camera Hub G3 beispielsweise ist eine enorm flexible Überwachungskamera mit integriertem Zigbee-Hub. Und der Aqara Hub M2 kommt mit Lautsprecher und dient dank integriertem IR-Blaster auch als Universalfernbedienung.

Aqara G3 Camera Hub
Aqara G3 Camera Hub: Diese knuffige Überwachungskamera hat einen integrierten Zigbee-3.0-Hub. / © NextPit

An diesen Hub könnt Ihr nun zahlreiche verschiedene Geräte anschließen. Wir haben die Aqara-Devices abseits der Hubs in drei Klassen unterteilt: 

  • Aktoren: Die Aktoren führen irgendwelche Aktionen aus und schalten beispielsweise Geräte ein und aus, drehen die Heizung hoch und herunter, schieben Vorhänge durch die Gegend oder füttern Euer Haustier.
  • Sensoren: Die Sensoren messen verschiedene Werte, anhand derer Ihr dann Aktionen über die Aktoren auslösen könnt. Ein offenes Fenster beispielsweise löst einen Alarm aus – oder regelt die Heizung nach unten.
  • Kabellose Schalter: Die Schalter dienen Euch als Kontaktpunkt, um bestimmte Aktionen auch ohne Smartphone zu schalten. Aqara bietet hier klassische Wandschalter, aber beispielsweise auch einen raffinierten Würfel.

Mit all diesen Geräten könnt Ihr in der Aqara-App nun Routinen anlegen und darüber die einzelnen Geräte mit bestimmten Bedingungen verknüpfen. Dazu könnt Ihr sogar auch systemexterne Daten einbringen, beispielsweise Euren Aufenthaltsort für die Heizungsregelung oder den Wetterbericht für die Jalousiensteuerung.

Zigbee-Hubs und Kameras mit Zigbee-Hub von Aqara

In der folgenden Tabelle seht Ihr eine Auswahl von Zigbee-Hubs sowie Überwachungskameras von Aqara mit integriertem Zigbee-Hub im Vergleich. Wollt Ihr ein Aqara-Smart-Home betreiben, dann braucht Ihr zwangsläufigerweise also eines der folgenden Geräte (oder einen anderen Hub).

Kategorie Hub / Speaker Hub / Kamera
Produkt
Aktueller Preis 55,99 € 55,99 € 59,99 € 90,84 €
Abbildung
Aqara M1s Gen 2
Aqara M2
Aqara Camera Hub G2H Pro
Aqara G3 Camera Hub
Sensoren Lichtsensor keine Kamera (Full-HD, IR), Mikrofon Kamera (2K, IR), Mikrofon
Aktoren RGB-Licht, Lautsprecher IR-Blaster, Lautsprecher Lautsprecher IR-LEDs, Lautsprecher
Besonderheiten Nachtlicht Dient auch als Universalfernbedienung NAS via Samba, microSD-Slot Gestensteuerung
Pan & Tilt
Dient auch als Universalfernbedienung
microSD-Slot
Ports keine Micro-USB, USB, Ethernet Micro-USB USB-C
Funkstandards Zigbee, WLAN 802.11 b/g/n Zigbee, Bluetooth, WLAN 802.11 b/g/n Zigbee, WLAN 802.11 b/g/n Zigbee, WLAN 802.11 b/g/n/a/ac
Hub-Feature ja ja ja ja
Homekit ja ja ja ja
Matter via OTA-Update via OTA-Update via OTA-Update via OTA-Update
Stromversorgung Netzstecker Netzadapter Netzadapter Netzadapter
Akkulaufzeit - - - -
Abmessungen 80×80×41,5 mm 100,5×30,75 mm 82,4×56,5×50,5 mm 123,4×85,1×67,8 mm
Bewertung
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Aqara G3 Camera Hub – zum Hands-on-Test
Zum Angebot*

Die beiden Puck-förmigen Hubs M1s und M2 sind eher für die Wandmontage gedacht oder zum Aufstellen. Neben dem Hub-Feature bieten sie auch ein paar eigene Features, beispielsweise einen Lautsprecher, um als Türgong zu dienen. Der Hub M2 dient dank IR-Blaster auch als Universalfernbedienung für Fernseher & Co.

Aqara G3 Camera Hub
Der Aqara Camera Hub G3 kann sich auf dem Fuß, in dem auch das Kabel steckt, um 340 Grad drehen. / © NextPit

Die beiden Überwachungskameras mit Hub dagegen bieten viele Möglichkeiten, um komplexe Routinen anzulegen. Sie erkennen nicht nur Bewegung, sondern auch individuelle Personen oder sogar Gesten. Betritt eine bestimmte Person das Zimmer, könnt Ihr so etwa die individuelle Wohlfühltemperatur einstellen – oder per Gestensteuerung die Gardinen öffnen. 

Ein ganz spannender Punkt noch für all diejenigen, die sich ein zukunftssicheres Smart Home wünschen: Aqara verpasst allen hier aufgelisteten Hubs per Software-Update eine Kompatibilität zum neuen Smart-Home-Standard Matter

Aktoren: von der Steckdose bis zum Heizkörperthermostat

Mit den gesammelten Daten könnt Ihr bei Aqara allerlei Dinge schalten. Wir haben an dieser Stelle vier beliebte Beispiele für Euch ausgewählt, die Ihr nachfolgend in der Tabelle seht:

    Aktoren von Aqara
Produkt
Abbildung Aqara Smart Wall Switch H1 EU
Aqara Smart Plug
Aqara Radiator Thermostate E1
Aqara Curtain Driver E1
Aqara Smart Pet Feeder C1
Sensoren Ein oder zwei Tastsensoren Ein/Aus-Taster Temperatursensor, Drehregler, Touchscreen Helligkeitssensor keine
Aktoren Schaltet angeschlossene Geräte Schaltet angeschlossene Geräte Heizungsventilsteuerung Motor für Vorhangsstange bzw. -schiene Futterausgabe
Besonderheiten Verfügbar mit und ohne Neutralleiter keine Touchscreen-Display Zwei Versionen erhältlich: für Stangen und für Schienen Mit Batterien Stromausfall-sicher
Tank für 1,7 kg Trockenfutter
Ports Klemmen für Leitungen Klemmen für Leitungen 230V-Stecker, 230V-Steckdose keine USB-C USB-A
Funkstandards Zigbee Zigbee Zigbee Zigbee Zigbee
Hub-Feature nein nein nein nein nein
Homekit ja ja ja ja nein
Matter via Aqara-Hub via Aqara-Hub via Aqara-Hub via Aqara-Hub per Update
Stromversorgung Netzstrom Netzstrom 2 × 1.5V AA Lithium-Akku USB, LR20-Batterien
Akkulaufzeit - - 1 Jahr 1 Jahr keine Angabe
Abmessungen 85.8×86×37,55 mm 85×63×6,3 mm Φ57×89 mm 140,5×96×44 mm 193×193×312 mm
Bewertung
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Aqara Radiator Thermostate E1 – zum Test
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Zum Angebot*

Das einfachste Beispiel ist die smarte Steckdose, die beliebige Geräte ein- und ausschaltet – von der Stehlampe bis zur Kaffeemaschine. Besonders im Winter 2022/2023 ist natürlich auch das smarte Heizkörperthermostat interessant, über das Ihr die Temperatur je Raum intelligent regeln könnt. Dank Geofencing-Feature kann das Thermostat sogar intelligent hochheizen, sobald Ihr in die Nähe Eures Zuhauses gelangt.

Aqara Radiator Thermostate E1 Display
Das Aqara Radiator Thermostate E1 ist schnell installiert und praktisch. / © NextPit

Der Aqara Gardinenmotor E1 öffnet und schließt Eure Vorhänge selbsttätig. Ihr könnt Euch beispielsweise eine "Netflix-Routine" einrichten, und auf Knopfdruck schaltet ein Hub dann Euren Fernseher ein, und die Gardinen schließen sich. Zu guter Letzt gibt's da noch die Haustier-Füttermaschine. in Verbindung mit einem Kamera-Hub könnt Ihr Euch passend zu den Futterausgabe-Zeiten immer kurze Videos schicken lassen und seht sofort, ob's Euren Haustieren schmeckt.

Hier geht's zum Amazon-Store von Aqara

Sensoren für Tür- und Fensterkontakt bis Feuchtigkeit und Temperatur

Um Eure Routinen im Aqara-Universum zu schalten, bietet der Hersteller verschiedene Sensoren an. In der folgenden Tabelle zeigen wir Euch drei spannende Optionen.

  Sensoren von Aqara
Produkt
Abbildung
Aqara Motion Sensor P1
Aqara Door and Window Sensor
Aqara Temperature and Humidity Sensor
Sensoren PIR-Bewegungssensor Magnetsensor Temperatursensor, Feuchtigkeitssensor
Aktoren keine keine keine
Besonderheiten keine keine keine
Ports keine keine keine
Funkstandards Zigbee Zigbee Zigbee
Hub-Feature nein nein nein
Homekit ja ja ja
Matter via Aqara-Hub via Aqara-Hub via Aqara-Hub
Stromversorgung 2×CR2450 CR1632 CR2032
Akkulaufzeit 5 Jahre 2 Jahre 2 Jahre
Abmessungen 33,1×33,1×41,6 mm 41×22×11 mm 36×36×9 mm
Bewertung
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Zum Angebot*

Der Bewegungssensor eignet sich dafür, um Anwesenheit in Räumen festzustellen. Ihr könnt dann beispielsweise das Licht in der Abstellkammer einschalten oder Euch eine Videoaufnahme der Futtermaschine zuschicken lassen, wenn hier Bewegung erkannt wird. 

Mit Hilfe der Tür- und Fensterkontakte könnt Ihr dagegen eine Alarmanlage aufbauen – oder auch einfach nur das Heizkörperthermostat automatisch herunterregeln, wenn Ihr gerade lüftet. Auch der kombinierte Temperatur- und Feuchtigkeitssensor kann bei der Heizungssteuerung unterstützen oder beispielsweise als Frostwächter einen Heizstrahler aktivieren. 

Hier geht's zum Amazon-Store von Aqara

Kabellose Aqara-Schalter: drahtloser Wandschalter und smarter Würfel

Das Smartphone zu nutzen, um das Licht ein- und auszuschalten, ist total doof? Dann nehmt doch einfach einen Lichtschalter. Aqara bietet hier unterschiedliche Arten von Schaltern an – drei beliebte Beispiele findet Ihr in der folgenden Tabelle.

  Schalter / Controller von Aqara
Produkt
Abbildung
Aqara Wireless Mini Switch
Aqara Cube T1 Pro
Sensoren Tastsensor Lagesensor
Aktoren keine keine
Besonderheiten keine keine
Ports keine keine
Funkstandards Zigbee Zigbee
Hub-Feature nein nein
Homekit ja ja
Matter via Aqara-Hub via Aqara-Hub
Stromversorgung CR2032 CR2450 
Akkulaufzeit 2 Jahre 2 Jahre
Abmessungen 45×45×12 mm 45×45×45 mm
Bewertung
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Zum Angebot*

Mit dem Wandschalter von Aqara ersetzt Ihr einfach Eure bestehenden Lichtschalter. Ihr könnt dann durch Tastendruck nach wie vor die hier angeschlossenen Lampen steuern – könnt diese dann aber auch smart in Routinen integrieren. Aqara bietet hier Einzel- und Doppelschalter an, wahlweise mit und ohne Neutralleiter. Mehr Flexibilität bietet der Mini Switch von Aqara. Diesen kleinen Schalter könnt Ihr überall hinkleben oder hinlegen, wo Ihr möchtet – und ihm in den Routinen eine beliebige Funktion zuweisen.

Ganz ähnlich funktioniert auch der Würfel, ist aber noch vielfältiger. Legt Ihr den Würfel mit einer bestimmten Seite nach oben auf den Tisch, aktiviert sich eine bestimmte Routine. Ihr könnt den Würfel aber beispielsweise auch auf dem Tisch drehen oder Schütteln, um weitere Aktionen auszulösen. Einzige Herausforderung: Ihr müsst Euch merken, welche Würfelseite was macht – oder eben entsprechend beschriften.

Hier geht's zum Amazon-Store von Aqara

Was sagt Ihr zum Smart-Home-Ökosystem von Aqara? Seid Ihr an den Produkten interessiert, oder habt Ihr einen anderen Favoriten? Wir freuen uns auf Eure Meinungen und Erfahrungen in den Kommentaren!


Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation zwischen NextPit und Aqara. Auf die redaktionelle Meinung von NextPit hat diese Zusammenarbeit keinen Einfluss.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Stefan Möllenhoff

Stefan Möllenhoff

Schreibt seit 2004 über Technik und brennt seither für Smartphones, Fotografie, IoT besonders im Smart Home und AI. Ist außerdem ein Koch-Nerd und backt dreimal wöchentlich Pizza im Ooni Koda 16 – macht zum Ausgleich täglich Sport mit mindestens zwei Fitness-Trackern am Körper und ist überzeugt, dass man fast alles selber bauen kann, inklusive Photovoltaik-Anlage und Powerstation.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Stefan H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Danke für die hilfreiche Auflistung von Aqara Smart home Geräten. Habe den Hub M1, Fensterkontakte, Luft-Feuchtigkeitsmesser (mit Display und ohne), Bewegungsmelder, usw.
    Wir benutzen es auch als Alarmanlage und Flurlicht bei Bewegung. Funktioniert alles ziemlich zuverlässig, somit sehr zufrieden. Preisleistung top


    • Stefan Möllenhoff
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Hallo Stefan, danke für das Feedback. Ich hatte bislang auch einige Produkte im Test und war immer positiv überrascht, wie gut die angesichts der günstigen Preise sind. Hast du denn bestimmte Tipps für außergewöhnliche Routinen? :)


      • Stefan H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Hallo Stefan (cooler Name) Routinen bisher nicht so viele.
        Wenn Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, dann eine Benachrichtigung. Mache dann selber per App den Midea Cube Luftentfeuchter an. Wollte noch ausprobieren "wenn Luftfeuchtigkeit zu hoch, dann Xiaomi Luftreiniger anschalten", damit die Luft zusätzlich nochmals umgewälzt/verteilt wird. Ansonsten noch "Wenn Fenster offen, dann Benachrichtigung" (dies funktioniert zwar, aber schöner wäre es, wenn erst Benachrichtigung kommt, falls man vergessen hat Fenster zu schließen.
        Und halt Alarmanlage wo Bewegungsmelder und alle Fensterkontakte zusammenspielen. Bisher auch sehr zuverlässig.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!