Topthemen

7 Jahre Updates: Samsung Galaxy S24 bekommt wohl noch Android 21!

NextPit Samsung Galaxy S23 Ultra Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Neuesten Berichten zufolge scheint Samsungs Galaxy-S24-Serie erhebliche Hardware-Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell zu bieten. Die neuen Android-Flaggschiffe könnten aber auch bis zu sieben Jahre lang mit Software-Updates versorgt werden. Damit wären sie möglicherweise die ersten Android-Smartphones, die mit der Software-Politik des Google Pixel 8 (Test) mithalten könnten.

Auch Samsung will 7 Jahre Updates bieten!

Ohne weiter die Quelle zu nennen, berichtet Android Headlines, dass Samsung das Galaxy S24, S24 Plus und das Samsung Galaxy S24 Ultra mit sieben Jahren Software-Support ankündigen könnte. Sollte dies der Fall sein, wäre das für alle eine große Überraschung in letzter Minute, da die Südkoreaner das Galaxy S24 in zwei Tagen – also am Mittwoch, den 17. Januar in San Jose – offiziell vorstellen wollen.

Während die sieben Jahre an Updates generell auch nur Sicherheitspatche und kleinere Softwarekorrekturen bedeuten könnten, wird behauptet, dass diese Unterstützung sieben Android-Updates bedeuten. Somit würde das Samsung Galaxy S24 drei Android-Updates mehr erhalten, als das Samsung Galaxy S23, das nur vier Betriebssystem-Updates erhält. Das bedeutet, dass die kommenden Samsung-Galaxy-Handys von Android 14 bis auf Android 21 aktualisiert werden. Damit würde Samsung wieder mit Mountain View gleichziehen, die zuletzt bei dem Pixel 8 und dem  Google Pixel 8 Pro (Test) ebenfalls 7 lange Jahre System- und Sicherheitsupdates versprochen haben.

Samsung Galaxy S24 Ultra und Galaxy S24 Farben
Das Samsung Galaxy S24 (Ultra) wird in den Farben Schwarz, Grau, Violett und Gelb erhältlich sein. / © Twitter/u/

Zudem ist es sicher, dass Samsung die Updates auch mit der Verfügbarkeit von Ersatzteilen abstimmen wird, was nur logisch ist, um das Gerät am Laufen zu halten. Es besteht die Möglichkeit, dass die gleiche Software- und Komponentenunterstützung auch für zukünftige Samsung-Geräte wie dem Galaxy Z Fold 6 und dem Samsung Galaxy Z Flip 6 übernommen wird.

Neben der erweiterten Softwarepolitik bietet das Galaxy S24 auch Onboard- und Cloud-KI-Funktionen durch Galaxy AI. So gibt es unter anderem ein neues Galaxy Edit-Tool, das mit dem Magic Editor von Google vergleichbar ist.

Das Galaxy S24 und das Galaxy S24 Ultra werden von einem Snapdragon 8 Gen 3 angetrieben, während in anderen Märkten die Standardmodelle mit einem Exynos-2400-Chipsatz ausgestattet sein werden. Beide Prozessoren sind bereits in Benchmark-Repositories aufgetaucht, die deutliche Leistungsverbesserungen zeigen, die für eine längere Nutzungsdauer unerlässlich sind.

Was denkt Ihr über die sieben Jahre Software-Updates für das Samsung Galaxy S24? Würdet Ihr es Euch angesichts dessen kaufen? Schreibt uns Eure Antworten unten in die Kommentare.

Die besten Samsung-Galaxy-Handys im Test und Vergleich

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (5)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
5 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • McTweet 22
    McTweet vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich finde das ist mal eine Ansage. In dem Zeitraum ist allerdings bestimmt ein Akkutausch fällig. Aber immer noch günstiger, als sich ein neues Smartphone zu kaufen.
    Ich kann für mich persönlich allerdings sagen (abgesehen vom Wiederverkaufswert) betrifft mich so ein langer Updatezeitraum nicht, da ich mir bisher immer nach 2 Jahren ein neues geholt hatte, obwohl ich mir immer gesagt hatte, diesmal behalte ich das Smartphone länger. Bei meinen S23 sage ich das wieder...ich hoffe diesmal halte ich mich auch daran.


  • Thomas_S 21
    Thomas_S vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bin gespannt ob Sony Xperia nachziehen wird. 2 Android Updates und 3 Jahre Security Patches sind zu wenig bei den aufgerufenen Preisen.


  • 33
    Tobias G. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Damit wäre Samsung bei mir wieder im Rennen. Preislich aber sicher völlig abgehoben. Kamerasetup ist auch wichtig, was kann das normale, das Plus und das Ultra? Bin gespannt, gebe aber in den letzten Jahren nicht viel auf Leaks. Ich warte einfach bis zur offiziellen Veröffentlichung.


    • Gianluca Di Maggio 57
      Gianluca Di Maggio vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich meine das S23 Ultra gab es ab etwa 1200€. Teuer aber technisch auch vollgestopft und gerade wenn man es auch tatsächlich so lange nutzt wie möglich eigentlich echt okay vom Preis


    • Olaf 44
      Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Das normale S24 soll ab 899 Euro kosten, das S24 Ultra ab 1399 oder 1449 Euro, da sind sie sich alle noch nicht ganz einig. In zwei Tagen wissen wir mehr. Allerdings relativiert sich der Anschaffungspreis doch deutlich, wenn man das Ding tatsächlich über den gesamten Support-Zeitraum hinweg nutzt. Sieben Jahre sind wie schon bei der Pixel 8er-Reihe eine Ansage. Und die Apple-Fraktion argumentiert exakt so bereits seit Ewigkeiten, weil man ja für sein Geld "wenigstens sechs Jahre"... und so.

      Tobias G.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel