Samsung Galaxy Tab 10.1 — Galaxy 10.1n.. darf so etwas 600 Euro kosten?

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 79

27.01.2012, 08:47:53 via App

Seit Jahren benutze ich android Telefone, aber mit keiner Version war ich so unzufrieden wie mit dem 10.1n mit android 3.2

Das fängt bei dem Problem mit den Internet Favoriten an, die sich nicht ohne weiteres editieren lassen.

Das Display rotiert (wenn es Lust hat) erst nach gemessenen 6 Sekunden.

Die Android Tastatur mag keine Umlaute und löscht nur einzelne Buchstaben.

Den Ordner instant upload (der ohne mein Zutun nach Aktualisierung der app Google+ angelegt wurde) kann man laut Samsung support nur durch zurücksetzen auf Werks zustand löschen.

Gebühren Zähler funktionieren nicht (3g Datenverbrauch ).

Im Market lassen sich keine Bewertungen abgeben und die Installation der apps dauert ewig (und das auch erst nach mehrmaligen Versuchen )

Diese Auflistung ist mit Sicherheit nicht abschließend und gleich, wenn ich diesen Text fertig geschrieben habe, werden mir noch einige Unzulänglichkeiten einfallen :-)

Hätte ich zuvor keine android smartphones besessen, wäre ich sicherlich nicht so enttäuscht, aber ich weiss, dass es besser geht und das sogar mit meinem 2 Jahre alten desire hd.

Es erinnert mich langsam etwas an die alten Windows mobile Zeiten, wo man ewig lange rumprobieren editieren und installieren musste, bis es nutzbar war.

Ich war der irrigen Annahme, dass man für knappe 600.- ein high end android Gerät bekommt, das auf dem letzten Stand der Technik ist.

Multimedia Anwendungen wie Filme betrachten (in hoher Auflösung) oder Musik hören habe ich bisher nicht probiert, aber ich gehe mal davon aus, dass das wohl auch kein Spaß werden wird.

Letzten Winter habe ich das billig Tab von Pearl gekauft. und wenn ich ehrlich bin, ist es tatsächlich nicht wesentlich schlechter (bis auf das resistive Display)

Wie sind eure Erfahrungen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

27.01.2012, 15:29:57 via Website

Ja was soll man sagen...
Wenn ich ehrlich bin, bin ich auch ein wenig enttäuscht.

Ich habe die normale 10.1 Version. Diese läuft noch mit 3.1 und ist ohne Branding.
Ich frage mich auch warum es da nicht mal ein Update gibt? Andere Hersteller bekommen das doch auch hin.
Die 3.2 per Odin flashen bringt auch nichts, da ich dann wieder einen Akkubug habe. Zudem läuft die Version 3.2 bei mir noch langsamer.

Naja zu der 3.1 zurück. Ich kann verstehen das du enttäuscht bist. Das Tablet läuft leider manchmal recht ruckelig.
Was mich aber am meisten Stört ist, das es noch wenig "Tablet" Apps gibt. Egal ob normale Apps oder Spiele. Das macht Apple besser.
Ich habe noch kein gutes Spiel, auch von der Grafik her gesehen gefunden.

Also von der Hardware her sind unsere Tablets schon gut, meiner Meinung nach kommt aber einfach die Software nicht hinterher.
Das Ipad hat auch keine bessere Hardware und läuft deutlich schneller.

Ich bin zwar großer Androidfan, aber was das Tablet angeht hätte ich mir von dem Geld lieber ein Ipad2 gekauft.
Aber ich bin noch der Hoffnung das Android 4.0 bei unseren Tablets was bewegen wird und vllt bald das ein oder andere gute Spiel auftauchen wird.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

28.01.2012, 10:39:53 via App

Hallo Peter,
ich finde das Galaxy ja grundsätzlich nicht schlecht, jedoch scheint sich softwareseitig in den letzen Jahren nicht viel getan zu haben.
3.2 scheint mit fast eine "verschlimmbesserung " zu sein.
Ich habe gute zwei Jahre die Entwicklungen auf dem Tabletmarkt beobachtet und dachte, dass jetzt ein guter Zeitpunkt wäre zuzuschlagen.
Ich denke auch, dass die Hardware ganz gut ist und damit viel mehr möglich wäre.
Tatsächlich ist die Performance aber auf dem stand von vor anderthalb bis zwei Jahren.
Spiele finde ich eigentlich gar nicht so übel.
Viel schlimmer finde ich, dass viele nützliche Anwendungen nicht funktionieren oder gar nicht verfügbar sind.
Am meisten war ich geschockt, dass es nicht mal einen funktionierenden Daten Zähler gibt.
Das Hd Display scheint mir im Vergleich zu meinem "alten " desire hd auch nicht brillanter zu sein.
Schon fast peinlich empfinde ich die Rotations Verzögerung.
Ich traue mich gar nicht, das Tab zu drehen, wenn mir jemand über die Schulter schaut...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 157

28.01.2012, 22:32:13 via App

Na so schlimm wie ihr es darstellt ist es nicht..... Ich meine apps installieren ist wirklich eine Qual
Aber sonst läuft es doch ganz gut...allshare skifta und Co sind eine Zumutung das funktioniert bei meinen Galaxy s2 echt wesentlich besser.....

Aber ich nutze das ganze tablet oft als Netbook Ersatz und bin recht zufrieden... Das einzige was nervt ist manchmal die Internetseiten Darstellung wenn manchmal ein laxer drüber geht und Haan den nicht schließen kann aber sonst ist alles gut

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

29.01.2012, 10:51:05 via App

Du hast recht.
Es ist ja auch nicht sooo schlimm.
Wenn ich mir einen Fiat Panda kaufe und der irgendwie knackt und knarzt, dann werde ich eher darüber hinwegsehen als bei einem Mercedes oder BMW.
Ich bin halt nur etwas enttäuscht, dass es bei einem so teurem Gerät solche "Patzer " gibt.
Und nur als netbook Ersatz wollte ich das Tab nicht nutzen, obwohl ich der Meinung bin, dass jedes netbook, das die Hälfte kostet eine bessere Performance bietet.
Um ein wenig im Netz zu surfen brauche ich kein galaxy tab.
Das kann mein Pearl touchlet genauso gut (ganz ehrlich)!
Ich habe gestern einen ebook reader gesucht, dessen widget eine ganze Homescreen Seite füllt (so als Bücherregal) vergebens...
Okay, das liegt nicht am Tab sondern an den apps, war aber trotzdem wieder enttäuscht.
Ich glaube, meine Ansprüche sind nicht mal besonders hoch.
Eine gute stock-Tastatur, keine Verzögerung beim Wechsel der Homescreens und der Rotation, sowie einige sinnvolle, funktionierende apps.
Das darf man doch aber verlangen, wenn man viel Geld ausgibt.
Zumindest habe ich es gestern geschafft, meine Displayschutz-Folie komplett blasenfrei aufzubringen :-)
Das war ein Lichtblick.
Was bleibt, ist die Hoffnung, das ics alles verbessern wird...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

10.02.2012, 15:26:57 via Website

Gut, gut, gut. habe nun schon in meinem anderen Forum gelesen und gelesen und hatte ungefähr den selben Eindruck. Auf meine Nachfrage haben mir dann sogar paar geantwortet und gemeint es ist nen tolles Teil und lohnt sich auf alle Fälle. Ich hatte mir nen Huawei Mediapad bestellt und bin damit sehr zufrieden. Als das Teil da war, wollte Freundin auch und so hab ich ihr das Teil gegeben und mir das SGT 3g bestellt. Nun mittlerweile liegt es hier bei mir in der noch ungeöffneten Verpackung und ich hab so nen flaues Gefühl von Enttäuschung im Magen, sollte ich es öffnen, auch, wenn es in den Fingern krabbelt.

Aber so mein allgemeiner Gesamteindruck von den ganzen gelese im Internet und den hier beschriebenen Dingen, komme ich nun endgültig zu der Überzeugung, es zurück zu schicken. Weil, ehrlich, da sind die Leute (und ich übrigens auch) vom Mediapad viel begeisterter- und das kam mich 320€ weniger...

Werd nun also doch warten bis die MWC vorbei ist und auf den Sommer, wenn dann die neuen Geräte auf den Markt kommen. Tja, muss ich wohl mit Schatzi teilen - oder ich hol mich noch so nen Mediapad bis dahin- weil geniales Preis/Leistungsverhältnis. Dieses hat in Relation zu Oktober 2010 die selben Leistungsmerkmale des Samsung Galaxy-Tab und kostet dafür die Hälfte zum Marktstart. Das SGT hat damals 720€ gekostet und in Relation zur technischen Entwicklung ist das Huawei Mediapad auf dem gleichen Stand und kostet mittlerweile 309€...Irgendwie hat mir das Gtab damals nicht zugesagt und es scheint nicht besser geworden zu sein. Schade eigentlich...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

11.02.2012, 10:29:37 via App

Ich hatte bereits in einem anderen Forum mal meine Enttäuschung kund getan.
Aber auch da gab es ganz unterschiedliche Meinungen.
Das mag daran liegen, dass es immer zwei unterschiedliche Arten von Käufern /Besitzern gibt:
Die jenigen, die erst mal alles super finden, was sie sich von ihrem hart erarbeitetem Geld gekauft haben und sich vieles schönreden und diejenigen, die für ihr hart erarbeitetes Geld ein besonders gutes Produkt wollen und eine hohe Erwartungshaltung haben.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ein identisches Produkt so unterschiedlich sein kann.
Wirklich schlecht ist es nicht, ich habe aber leider auch kein Vergleichsprodukt (bis auf mein 7zoll pearl tablet) und das ist tatsächlich nicht wesentlich schlechter als mein galaxy 10.1n.
Meiner Meinung nach stimmt hier das Preis -Leistungs Verhältnis überhaupt nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 241

18.04.2012, 13:49:08 via Website

Ich lege noch einen drauf:

Ich habe seid über 2 Wochen das Problem, dass sich mein Display vom Gehäuse löst - also ist wohl nicht gut genug geklebt wurden das Teil! Nun warte ich seid einigen Tagen auf eine Antwort vom Support, die mir bisher auch noch nicht helfen konnten.

Was kann man da machen, wenn sich keine für Zuständig sieht?

Gruß,
Kevin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 91

18.04.2012, 19:00:19 via Website

Ich warte seit letzter Woche auf eine Reaktion vom Support wegen des gleichen Problems, das Glas löst sich vom Gerät, mittlerweile ist sogar schon Staub unter der Scheibe. Heute bekam ich die Antwort, ich solle doch die IMEI Nummer neben dem Barcode hinter dem Akku des GT 10.1N Wifi nennen. Ungeachtet dessen, das es weder eine IMEI hat noch das man das Gerät gar nicht aufmachen kann - scheint mir ein Textbaustein zu sein, lieblos zusammenkopiert.

Das Ding ist erst 4 Monate alt, ich hab jetzt dem Händler ne Mail geschrieben. Der muss Gewährleistung bieten und ebenso dafür sorgen, dass der Defekt behoben wird.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 91

28.04.2012, 10:44:13 via Website

Update: w-support.com hat das Display auf Garantie getauscht. Das alte Display war an den Kanten im Gehäuse versenkt und kam oben langsam raus.
Das neu eingesetzte Display ist plan mit dem Gehäuserand, also nicht so weit im Gehäuse drin wie das Original. Dafür aber fest, da knarzt und wackelt nichts. Ich hoffe das hält nun.

Das ganze lief in 4 Werktagen inkl. Postweg ab, von der Reparaturzeit bin ich begeistert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

30.04.2012, 23:46:32 via Website

Leider,leider, ich bin schwach geworden:-)Nach einem Jahr mit dem Samsung Tablet,nach nervtötenden,endlosen Versuchen,fruchtlosen natürlich,Kies ans Laufen zu kriegen....und all den anderen Schwierigkeiten,die hiet so bes hrieben werden,hatte ich lange überlegt mir ein Galaxy zu kaufen..und mich jetzt doch,erstmal záhneknirschend fürs iphone entschieden.Und,was soll ich euch sagen:Alles funktioniert wie geschmiert!Es gibt keine Hànger,we man dasphone dreht,stimmts immer,die Synch klappt über icloud wunderbar,Natürlich über Wlan,mein Gott,wenn ich da an Kies denke....und weil mal! eine App etwas hing,wie ich dachte...war aber falsvh von mir...hatte ich eine superfreundliche Reaktion von Apple innerhalb v 2(!)Stunden,selbstverstàndlich bekäme ich mein Geld zurück....es tut mir leid,liebe SamsungAndroidGoogleusw Gemeinde:Wer einmal diese Unkompliziertheit genossen hat ist fuer immer kuriert!Sorry,hätte nie gedacht,dass ich das mal sagen würde....aber leider ist Apple der Standard,und alle,alle anderen sind meilenweit davon entfernt!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 208

01.05.2012, 02:44:21 via App

apple hat halt einfach den vorteil, dass die software für viel weniger hardware optionen geschrieben werden muss... das bringt in sachen performance immens viel...

Samsung Galaxy S3, Galaxy Tab 10.1N

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

01.05.2012, 11:19:07 via App

600 Euro ? Ich sage auch klar NEIN. Habe mein Gerät ca einen Monat. Die erste Woche war noch voller Begeisterung, die sich aber ganz schnell in Ernüchterung einstellte. Was ich an Android mag, und aus dem Grund habe ich es mir auch gekauft sind, Widget, Personalisierung und der Abgleich mit Daten die auf dem PC liegen- hin und her schieben kompletter Daten usw. Nach einer Woche intensiver Nutzung fängt es ganz schlimm an zu haken, ok Cache gelöscht und wieder einigermaßen Ruhe im Karton. Bis irgendwann garnichts mehr geht und ich immer wieder neu starten muss. Dann immer wieder zu sehen wie einige Apps haken und auch das Betriebssystem mit 3.2 ist nicht das gelbe vom Ei , das läuft auch nicht so rund wie ich es mir vorstelle. Jetzt warte ich mal sehnsüchtig auf 4.? ICS. Wenn es dann immer noch nicht einigermaßen rund läuft, dann verkaufe ich das Tab und stelle alles auf Apple um, leider schweren Herzens. Hinzufügen muss ich noch, ich mag Android sehr, aber was die Updatepolitik diverser Hersteller anbelangt, lässt nun wirklich zu wünschen übrig. Na gut, ein letzter Versuch und warten auf das neue Update.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

01.05.2012, 11:28:31 via App

horst werner
aber leider ist Apple der Standard,und alle,alle anderen sind meilenweit davon entfernt!
Mainstream ist immer die einfachere Wahl. Man braucht keinen Geschmack, keine Meinung, keine Individualität. Alles Dinge, die anstrengend und belastend sein können.

Und technisch ist halt eine Plattform, die geschlossen ist und nur ein Gerät kennt und noch dazu funktional eingeschränkt ist, erheblich einfacher zu konzipieren und IM Ergebnis häufig stabiler und robuster.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 01.05.2012, 11:29:01

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 49

01.05.2012, 11:28:52 via App

das sind alles Gründe, warum ich beim Tablet beim Ipad gelandet bin! Nutze nun Android Phon und Aple Pad! Geht alles :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

01.05.2012, 14:08:09 via App

Crimson Ghost
das sind alles Gründe, warum ich beim Tablet beim Ipad gelandet bin! Nutze nun Android Phon und Aple Pad! Geht alles :-)
Genau so werde ich es auch machen.
Ich verkaufe das 10.1n und hole mir etwas Vernünftiges.
Selbst mit meiner ics custom Rom hakt das Ding und schnell ist auch anders.
Tablets kann Samsung wirklich nicht bauen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

02.05.2012, 11:16:16 via Website

..was alles irgendwie verdammt schade ist...ich hab mich so lange gegen Apple gesträubt...gegen das Verbandeln mit Cupertino, gegen deren rigorose Politik...aber, wie gesagt, nun hab ich das iphone und staune nur noch...zB Synch über W-Lan....wo soll das Problem sein? Alles flutscht...mein Gott, was wär ich froh gewesen wenn bei meinem 10.1 WENIGSTENS die Synch über USB geklappt hätte...oder wenn mir dann bei Samsung wenigstens jemand hätte helfen können....in jeder Hinsicht Fehlanzeige!Mir scheint, der Hype mit Samsung wird ein herrliches Strohfeuer werden...wenn die so weitermachen mit ihren Bananenprodukten sind sie in ziemlich kurzer Zeit wg unzufriedener Kunden wieder weg vom Markt. Ita est!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 24

03.05.2012, 18:46:22 via App

So,
dann will ich auch meinen Senf dazu geben.
Hab das 10.1 N seit 2 Wochen und es ist bis jetzt das beste Tablet was ich gehabt habe. Hab schon ein PackardBell, ein Archos und verschiedene NoName Tablets getestet.
Das hier ist das Beste überhaupt, stellt Euch vor meine Tastatur kann Umlaute-beim Vordermann wohl nicht?...
Egal, ist sischer Geschmackssache, aber meine Kiste rennt wie Sau und macht richtig Spaß.
Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

12.06.2012, 00:07:19 via App

Erik Thiele
So,
dann will ich auch meinen Senf dazu geben.
Hab das 10.1 N seit 2 Wochen und es ist bis jetzt das beste Tablet was ich gehabt habe. Hab schon ein PackardBell, ein Archos und verschiedene NoName Tablets getestet.
Das hier ist das Beste überhaupt, stellt Euch vor meine Tastatur kann Umlaute-beim Vordermann wohl nicht?...
Egal, ist sischer Geschmackssache, aber meine Kiste rennt wie Sau und macht richtig Spaß.
Grüße

Sorry Erik, aber da hast du wohl als einzigster ne Spezialausführung . Ich kenne jetzt drei Leute die auch ein 10.1N besitzen. Und jeder, wirklich jeder ist nur noch am rum maulen wie die Kiste hakt und sich irgendwann immer mal wieder aufhängt. Schreiben ist die reinste Katastrophe ab und an, egal welche Tastatur ich benutze. Der Cursor springt im Text nie aber auch nie dahin wo ich korrigieren will, man bin ich gefrustet. Ich hatte heute noch in einem anderen Thread geschrieben das ich auf ICS warten will, wenigstens zwei Monate, in der Hoffnung das dann die wirklichen Kinderkrankheiten abgestellt werden. Evtl warte ich doch nicht mehr so lange und steige auf das neue Pad um. Wenn ich überlege das ich am Anfang 579 Euro für das Teil ausgegeben habe und ich jetzt einen riesen Verlust mache wenn ich es verkaufe, da beiß ich mich jetzt wirklich in den Arsch. Hätte ich mal lieber gleich......
Na ja ich sag mal, aus Fehlern lernt man und, die machen wirklich klug. Entschuldige für die etwas harten Worte, aber das ist nun die Realität.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 273

12.06.2012, 04:06:43 via App

Da muß ich wirklich schmunzeln.

In einem halben Jahr (spätestens) habt ihr gemerkt, was an iOS alles "hakt"
Die Geräteperformance ist es nicht, wie leicht festzustellen ist.

Aber auf den I-Geräten geht so einiges nicht, was bei Android normal ist. Z.B. kann man da keinen Einfluss auf das Dateisystem nehmen, geschweige denn selbst entscheiden, wo Eure Daten abgelegt werden.
Ich will hier nicht ausschweifen, aber zusammenfassend kann man sagen, dass ios ein idiotensicheres System ist. Und genau so kommt man sich bei dessen Benutzung auch vor. Ich weiß wovon ich rede, ich hatte ein iPhone 4.

Wenn man wirklich kein Gefühl für die Technik hat, oder einfach nicht darüber nachdenken möchte, ist iOS genau das Richtige. Für viele ist es das aber nicht.
Mein 10" Tablet hat etwa 260,- Euro gekostet, und das funktioniert für das Geld hervorragend.

600,- Euro hätte ich nicht für mein erstes Tablet ausgegeben, egal ob Android oder iOS.

Signaturen werden im allgemeinen überbewertet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

12.06.2012, 04:51:16 via App

Otter Nase
Da muß ich wirklich schmunzeln.

In einem halben Jahr (spätestens) habt ihr gemerkt, was an iOS alles "hakt"
Die Geräteperformance ist es nicht, wie leicht festzustellen ist.

Aber auf den I-Geräten geht so einiges nicht, was bei Android normal ist. Z.B. kann man da keinen Einfluss auf das Dateisystem nehmen, geschweige denn selbst entscheiden, wo Eure Daten abgelegt werden.
Ich will hier nicht ausschweifen, aber zusammenfassend kann man sagen, dass ios ein idiotensicheres System ist. Und genau so kommt man sich bei dessen Benutzung auch vor. Ich weiß wovon ich rede, ich hatte ein iPhone 4.

Wenn man wirklich kein Gefühl für die Technik hat, oder einfach nicht darüber nachdenken möchte, ist iOS genau das Richtige. Für viele ist es das aber nicht.
Mein 10" Tablet hat etwa 260,- Euro gekostet, und das funktioniert für das Geld hervorragend.

600,- Euro hätte ich nicht für mein erstes Tablet ausgegeben, egal ob Android oder iOS.
Ob Idiotensicher oder nicht, spielt nicht die wirkliche rolle. Das ganze Zusammenspiel sollte Reibungslos gut funktionieren, und ich glaube das ist den meisten am wichtigsten. Ich persönlich bin mit IOS nicht so bewandert, habe aber allerdings das neue Ipad schon ein wenig ausprobiert. Und was soll ich sagen, gut, ja schon fast perfekt. Was mich allerdings richtig stört ist, kein perfekter Datenabgleich mit Win 7 sprich, Dateien wie Musik Videos etc hin und her verschieben, geschweige ganze Ordner . Mein Generalrechner bleibt momentan ein Win7, nochmal investieren in Apple, nein danke. Wie auch immer, das neue Ipad ist dem 10.1n meilenweit voraus. Wir können uns irgendwo auch alles schön reden, aber Tatsache ist, es läuft um einiges besser.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 273

12.06.2012, 06:24:14 via App

Du sagst, das IPad ist dem 10.1 Meilenweit voraus!
Warum auch nicht?
Da liegen Jahre Entwicklungsvorsprung drin.

Und was muss das IPad können um seinen Besitzer glücklich zu machen? Es muss mit anderen Geräten des gleichen Herstellers kommunizieren können. Das führt dann zu leuchtenden Augen und Verzückungszuständen.
Jegliche Kommunikation mit Herstellerfremden Geräten ist dann aber wieder nur auf Umwegen zu erreichen, wenn sie überhaupt geduldet wird.

Wenn Samsung sich derart abschotten würde, würden sich alle an die Stirn tippen. Ein Iphone kann nicht einmal Daten per Bluetooth an ein Herstellerfremdes Gerät senden. So kann das System in aller Ruhe vor sich hin funktionieren, und der User, wenn er sich dann mit der Beschränktheit des Systems abgefunden hat, hält das das uniforme UI für das non plus ultra und kauft sich zu seinem IPad noch das TV-Modul dazu, weil ja alles so klasse ist. Dann noch ein Macbook, weil das auch total toll ist, und wenn ihm dann irgendwann dämmert, dass hinter dem Apple-Tellerrand noch eine richtige Welt existiert, hat er schon so viele APFELinvestitionen getätigt, dass eine Umstellung des Systems viel zu teuer wäre und er dabei bleibt.

Tja, soviel zum superfunktionierenden Applesystem, was bei näherer Betrachtung eher ein goldener Käfig zu sein scheint.

Aber klar, funktionieren tut es!
Da beisst die Maus keinen Faden ab. ;-)

Signaturen werden im allgemeinen überbewertet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9.729

12.06.2012, 13:46:31 via Website

Also ich hatte fast 1 Jahr lang ein Asus Transfromer, war auch recht zufrieden damit, aber auch nur durch Custom Roms. Nicht eine Stock Rom lief wirklich sauber und rund.
Nach langem hin um her, da ich es nie so weit kommen lassen wollte, habe ich mir nun doch ein iPad zugelegt.
Ganz ehrlich? Die Aussage meilenweit, passt zu 100%. Es läuft einfach um einiges runder, alles was ich mit dem Tab mache, funktioniert schlicht weg besser und genauer.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 119

17.06.2012, 10:21:30 via Website

Ja, ja, wir wissen ja nun, wie perfekt das iPad funktioniert. Ich kann es nicht mehr hören.

Aber "Otter Nase" hat es treffend beschrieben. Ich will kein iPad haben, wo ich nicht selber groß einstellen kann. Bei Apple ist doch alles gleich, da wird mit der Zeit auch öde. Dazu kommt noch, dass das iPad viel zu schwer ist. Das kann man nicht ewig in einer Hand halten.

Ich mag es lieber, wenn ich mein Android so personalisieren kann, wie ich es mag. Und es muss ja auch nicht das Galaxy Tab 10.1 sein. Ich persönlich habe das alte 7" (P1000) und seit ich die 4.0.4 als Custom-ROM drauf habe, läuft es besser den je. Im Traum würde ich mir nicht das 10.1N kaufen. Warum auch.

Let´s go, Finger in Po!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

17.06.2012, 11:05:17 via Website

Madosi
Ja, ja, wir wissen ja nun, wie perfekt das iPad funktioniert. Ich kann es nicht mehr hören.

Aber "Otter Nase" hat es treffend beschrieben. Ich will kein iPad haben, wo ich nicht selber groß einstellen kann. Bei Apple ist doch alles gleich, da wird mit der Zeit auch öde. Dazu kommt noch, dass das iPad viel zu schwer ist. Das kann man nicht ewig in einer Hand halten.

Ich mag es lieber, wenn ich mein Android so personalisieren kann, wie ich es mag. Und es muss ja auch nicht das Galaxy Tab 10.1 sein. Ich persönlich habe das alte 7" (P1000) und seit ich die 4.0.4 als Custom-ROM drauf habe, läuft es besser den je. Im Traum würde ich mir nicht das 10.1N kaufen. Warum auch.
Nur weil du es nicht mehr hören kannst bedeutet das nicht, dass es falsch ist ;)

Ich habe seit jeher Android Handys. Als es dann zu der Entscheidung kam, mir ein Tablet zuzulegen habe ich gesucht, mich informiert und getan und gemacht. Egal wie sehr ich mich gewehrt habe, am Ende zeigte alles auf das iPad. Ich wollte aber partout keins, da ich eigentlich ein Apple Hasser vor dem Herren war.
Schlussendlich habe ich mir doch ein iPad gekauft. Wieso? ganz einfach:
1. Der Preis, mittlerweile ist Android genauso teuer/teurer
2. Mir ist klar geworden Android kann nicht leisten was ich von einem Tablet erwarte.

Das hat nichtmal viel mit der Hardware zu tun, eher mit dem wie und was einem angeboten wird.

Nach einiger Parallelnutzung habe auch ich die Ecken und Kanten von iOS entdeckt, die aber zumeist schneller auszubügeln waren wie die Stundenlange Recherche bei Android. Einstellungen habe ich auch bisher kaum welche vermisst, das was ich einstellen muss kann ich einstellen aber da die Mehrheit reibungslos funktioniert bräuche ich keine Hintertürchen wie bei Android.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

17.06.2012, 11:28:06 via App

Es ist aber auch nicht so, dass jedes Android-Tablet schlecht läuft. Für mich war damals das Konzept mit dem Tastaturdock am Transformer entscheidend. Weder andere Android-Tablets, noch das iPad konnte so etwas bieten. Das Transformer war damals etwas günstiger als das iPad 2. Bisher habe ich den Kauf nie bereut. Die Updates bei Asus gehen sogar noch etwas weiter. Alle Updates erschienen schnell und haben alle neuen Funktionen drin. Beim Reboot-Problem hat Asus auch ziemlich schnell nachgebessert, ähnlich wie Apple beim Akkudrain-Problem in iOS 5.
Für mich sind zwei weitere Punkte am Tablet wichtig. Das Tablet übernimmt gewisse Aufgaben vom PC. Auch meine Musik möchte ich gerne direkt am Tablet verwalten. Ich habe dies bei Apple versucht. Selbst mit Jailbreak ist diese einfache Aufgabe mehr schlecht als recht zu lösen. Wenn man nach alternativen Playern sucht, findet man auch im Applestore mehrere Apps, welche gar nicht funktionieren und die kosten auch noch viel.
Der zweite Punkt ist Flash. Auch wenn die Technik längst totgeschriehen wird, setzen noch viele Firmen darauf. Ich möchte gerne möglichst jede Seite anzeigen können. Obwohl neuere Standards schneller und besser funktionieren, habe ich mit Flash eigentlich keine Probleme.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

17.06.2012, 11:32:46 via Website

Wieso sich das Gerücht mit Flash so hartnäckig hält verstehe ich wirklich nicht, kann ich mit einem zweiten, Alternativen Browser doch jederzeit diese Inhalte betrachten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

17.06.2012, 15:30:56 via App

Andy
Wieso sich das Gerücht mit Flash so hartnäckig hält verstehe ich wirklich nicht, kann ich mit einem zweiten, Alternativen Browser doch jederzeit diese Inhalte betrachten.

Ich hoffe ich erzähle nichts verkehrtes. Flash ist aus dem Grund nicht vorhanden, da man sonst Streamingangebote inanspruch nimmt und evtl Itunes umgeht. Mit dem Browser Skyfire funktioniert Flash sehr gut, warum Apple den zugelassen hat verstehe ich auch nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

17.06.2012, 16:25:06 via App

derisses
Andy
Wieso sich das Gerücht mit Flash so hartnäckig hält verstehe ich wirklich nicht, kann ich mit einem zweiten, Alternativen Browser doch jederzeit diese Inhalte betrachten.

Ich hoffe ich erzähle nichts verkehrtes. Flash ist aus dem Grund nicht vorhanden, da man sonst Streamingangebote inanspruch nimmt und evtl Itunes umgeht. Mit dem Browser Skyfire funktioniert Flash sehr gut, warum Apple den zugelassen hat verstehe ich auch nicht.

Genau das möchte ich doch tun. ;)
Skyfire funktioniert, das stimmt. Allerdings ist der Browser auf keinen Fall vergleichbar mit einem Android Stock Browser oder ein Opera mit Flash auf Android.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

18.06.2012, 09:16:19 via Website

Skyfire und iSwifter funktionieren beide sehr gut, habe da keine Probleme, nutze sie aber auch nur gezielt für Flash Inhalte.

Im Vergleich hinken sie hinter Safari zurück, mit meinem HTC Brwoser sind sie ungefähr gleich, ich nutze sie aber eben nicht im Alltag. Den Vergleich zu Opera kann ich nicht ziehen, die lahme Krücke ist bei mir umgehend vom Handy geflogen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2

18.06.2012, 15:22:45 via Website

Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache... :-)

Ich hatte als erstes Tab ein iPad 1, bin dann auf ein Galaxy Tab 10.1N umgestiegen... das habe ich genau 4 Monate "ausgehalten" und habe mir nun wieder ein iPad gekauft...

Ich will auch keine Pro-/Contra iOS / Android Diskussion lostreten, aber das Tab 10.1N mit Android 3.2 / Custom ROM ICS mit allen möglichen Freiheiten, habe ich gerne gegen die "mangelnde Freiheit" was das Dateisystem und die Bindung an iTunes angeht eingetauscht und habe nun wieder ein Tab mit einem stabilen und funktionsfähigen Browser, einer Vielzahl von funktionierenden und nicht experimentiellen Apps und ein stabiles Gesamtsystem. Letzteres habe ich auf dem Android Tab zu oft erlebt... halbgare Apps, kaum angepasste Tablet-Apps, hakelige Bedienerführung trotz leistungsfähiger Hardware etc. pp.

Beim Wechsel war ich offen für neues und der Grund des Wechsels lag auch darin begründet mal "beides gesehen" zu haben und ich für meinen Teil wurde enttäuscht... was letztenedlich vielleicht auch an der Verschlimmbesserung und den Customizings der verschiedenen Hersteller die Android Tabs herausbringen liegt...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 321

19.06.2012, 17:45:44 via App

Ich kann in dieser Diskussion beide Seiten verstehen: Einerseits ist das Ipad definitiv das beste Tablet, welches einfach out of the box sauber läuft und Unterhaltung bietet. Prinzipiell würde ich mir auch ein Ipad holen, einfach weil Android Tablets bisher diese Qualität nicht liefern können. Trotzdem habe ich das 10.1, denn Android Tablets haben trotzdem Vorteile: Wer mit dem Tablet auch arbeiten will kann auf die Transformer Reihe von Asus zurück greifen. Ich selber nutze mein 10.1 zum experimentieren, probiere Custom ROMs aus, spiele mit PS3 Controller und Emulator alte Nintendo Spiele...
Mein persönliches Fazit: Das Ipad ist für die breite Masse das beste Tablet, funktioniert super und dank Itunes gibt es quasi unendlich viel Content (sehr wichtig bei Tablets. Mit einem Android Tablet hat man mehr Freiheiten und die Auswahl zwischen verschiedensten Varianten wie Transformer, Sony P, Padfone....

Aktuelles Devices: Nexus 6P & LG G Watch (Nexus 5 seit 26.11.2015 in Rente)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

17.07.2012, 12:13:15 via App

So, nun habe ich mir das Infinity zugelegt und muss feststellen, dass es auch wirklich gute android Tablets gibt.
Leider auch wieder mit Einschränkungen, das infinity gibt es (z.Zt. nicht mit umts).
Ich musste also den Umweg über einen mobilen w-lan Hotspot nehmen.
Das funktioniert allerdings unglaublich gut.
Ich denke, dass das 10.1n aus Zeitgründen einfach auf den Markt geworfen wurde, ohne vernünftige Anpassungen vorzunehmen.
Ein Bekannter hat das GalaxyTab 7 und dort läuft alles flüssiger.
Es muss auch irgend einen Grund geben, warum es kein vernünftiges custom Rom für das Tablet gibt.
Selbst die letzte cm9 Version lief nicht viel besser als das stock Rom (natürlich funktionieren beide Kameras nicht).
Aufgrund meiner schlechten Erfahrungen werde ich mir wohl nie wieder ein Samsung Tablet zulegen.
Auch habe ich es aufgegeben, auf die Großmäuler von Huawei zu warten.
Ich wollte mir eigentlich das vor Ewigkeiten vorgestellte 10 Zoll Mediapad holen, welches meiner Meinung nach nie auf den Markt kommen wird (genauso wie das ascend d)
Bei Smartpones scheint Samsung den Dreh raus zu haben, mein S3 läuft unglaublich gut.

Antworten
Empfohlene Artikel