Eigenes Handy ruft meine Festnetznummer an!

  • Antworten:52
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 214

27.06.2015, 16:22:56 via Website

Hallo,

vor 4 Wochen habe ich den Handy-Anbieter und die Handy-Nummer gewechselt. Seitdem - jeden Tag ca. 5x - ruft mein Handy nun meine Festnetznummer an, zu sehen auf dem Display des Telefons und auf den Anruflisten beider Geräte. Am anderen Ende behauptet eine Automatenstimme, der Service von O2 zu sein. Hab aus Kostengründen nie einen Anruf zu Ende gehört.

O2 bestreitet, der Verursacher zu sein. Wie kann O2 auch meine neue Handynummer kennen, die in keinem Telefonbuch auftaucht?

Jetzt hab ich meine Handynummer für den Festnetzanschluss gesperrt und umgekehrt. Trotzdem wüsste ich gern, wie so etwas passiert! Hat jemand eine Ahnung?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

27.06.2015, 16:50:06 via App

Hallo Gabi,

ich verstehe im Augenblick nicht was da bei dir vorgeht, es ist einigermaßen wirr was du da schreibst.
Was ist mit der alten Rufnummer und altem Provider? Die spielen hier keine Rolle?
Und die Anrufe auf dem Festnetz kommen von deinem Handy und tauchen da auch in der Anruf Liste auf ? Das kann ja eigentlich nur sein, wenn du eine Rufweiterleitung oder was in der Art geschaltet hast. Aber wieso dann O2? Deine neue Sim ist vom wem? Wieso hörst du nicht wenigstens einmal an worum es geht? Könnte es evtl.die Mailbox eines neuen Telefon sein? Wobei sich deren Anruf nicht in der Liste der ausgehenden Gespräche findet.
Ich kann ähnliches mit meinem Diensthandy reproduzieren. Wenn das Gerät aus ist und mich jemand dort anruft, so landet er auf der Mailbox. Diese ist sei eingestellt, dass sie immer wieder im Wechsel auf dem Dienst-Handy und meinem privaten Handy anruft. Könnte es so etwas bei dir sein?

Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

27.06.2015, 17:24:42 via Website

Bernhard

Hallo Gabi,

ich verstehe im Augenblick nicht was da bei dir vorgeht, es ist einigermaßen wirr was du da schreibst.

-> Ist das wirr? Meine Handynummer ruft meine Festnetznummer an!

Was ist mit der alten Rufnummer und altem Provider? Die spielen hier keine Rolle?

-> Ne, die spielen anscheinend keine Rolle. Die alte Nummer gibts nicht mehr. O2 hat angeblich alle Daten gelöscht.

Und die Anrufe auf dem Festnetz kommen von deinem Handy und tauchen da auch in der Anruf Liste auf ? Das kann ja eigentlich nur sein, wenn du eine Rufweiterleitung oder was in der Art geschaltet hast. Aber wieso dann O2? Deine neue Sim ist vom wem? Wieso hörst du nicht wenigstens einmal an worum es geht?

-> Die Anrufe stehen sowohl in der Anrufliste des Handys als auch in der der Fritz-Box. Hab keine Rufumleitung geschaltet. Wieso O2? Keine Ahnung. Worum es geht? Um Werbung, ist doch eindeutig, wenn die Automatenstimme behauptet, der Service von O2 zu sein.
Könnte es evtl.die Mailbox eines neuen Telefon sein? Wobei sich deren Anruf nicht in der Liste der ausgehenden Gespräche findet.

-> Mailbox ist nicht aktiviert.

Ich kann ähnliches mit meinem Diensthandy reproduzieren. Wenn das Gerät aus ist und mich jemand dort anruft, so landet er auf der Mailbox. Diese ist sei eingestellt, dass sie immer wieder im Wechsel auf dem Dienst-Handy und meinem privaten Handy anruft. Könnte es so etwas bei dir sein?

Bernhard

— geändert am 27.06.2015, 17:48:01 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

27.06.2015, 17:28:19 via App

Jetzt wirds wirklich wirr. :D

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

27.06.2015, 17:43:11 via Website

Ein Fall für Galileo Mystery... :(

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
Ludy
  • Admin
  • Forum-Beiträge: 7.888

27.06.2015, 17:50:22 via App

Hallo Gabi Jung,

ich habe deinen Thread mal in den passenden Bereich verschoben.

Habe mir mal erlaubt Markdown richtig zu setzen.
Und es geht zurück zum Thema.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung-App

Download Samsung Firmware Tool

Meine Wunschliste

Telegram News Feed

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

27.06.2015, 17:55:25 via Website

Hast du das Handy neu oder gebraucht gekauft?

Ist das Handy gerootet?

Hat das Handy die Original ROM oder eine Custom ROM? Genaue Version posten, egal ob original oder Fremdversion.

Welche Apps mit Telefonierechten hast du installiert?

Hast du nur aus dem Play Store oder auch aus anderen Quellen installiert?

Hast du schon mal alle Apps mit Telefonzugriff deinstalliert? Außer den vorinstallierten.

Hast du das Handy schon mal auf Werkseinstellungen zurück gesetzt? ACHTUNG: Vorher Daten extern sichern!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

27.06.2015, 18:08:55 via App

Dein Handy ruft deine Festnetznummer an. Dann klingelt also dein Festnetztelefon. Dann gehst du an dein Festnetztelefon und eine Stimme von einem Service von o2 ist dran. Ist das soweit richtig?
Deine Sim ist allerdings nicht von o2. Aber sie ist aus dem E-Netz. Richtig?
Der Anruf wird ohne dein zutun von deinem Handy gestartet. Also kommt der Anruf von einer Servicedienstleistung die du im Menu deines Anbieters abstellen kannst. Welcher Service das sein kann, dürfte im Beiblatt erwähnt sein, oder im Menu des Providers verändert werden können.
Dazu musst du allerdings in deinen Kontakten die Festnetznummer als die deine Angegeben haben. Oder sie irgendwie anders autorisiert haben müssen. Da ja nur diese Nummer in einem gewissen Abstand angewählt wird, und keine andere.

— geändert am 27.06.2015, 18:11:48

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

27.06.2015, 19:21:26 via Website

Das ganze hört sich leider nicht nach einer Fehlfunktion an, also rechne auch mit was anderem.
Beantworte die Fragen oben vom 'Android Anwender' möglichst genau, es hat einen Hintergrund, insebsondere dann wenn das Gerät 2. Hand ist oder jemand unbeobachteten Zugriff hatte.
Es gibt Apps wie FlexiSpy oder Spyera, welche sich auf dem Gerät gut verstecken können und das Telefon dann auch von der Ferne überwachen können.
Ein zurücksetzen des Gerätes wird dann jenachdem wahrscheinlich auch nicht helfen.
Was hast du für ein Gerät?

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

27.06.2015, 19:58:16 via Website

Android Anwender

Hast du das Handy neu oder gebraucht gekauft?

gebraucht - vor 6 Jahren

Ist das Handy gerootet?

ja

Hat das Handy die Original ROM oder eine Custom ROM? Genaue Version posten, egal ob original oder Fremdversion.

Original-ROM 2.3.4

Welche Apps mit Telefonierechten hast du installiert?

keine

Hast du nur aus dem Play Store oder auch aus anderen Quellen installiert?

auch aus anderen Quellen, aber vertrauenswürdigen; die Apps haben die PC-Antivirus-Kontrolle bestanden, und ich habe sie seit 6 Jahren

Hast du schon mal alle Apps mit Telefonzugriff deinstalliert? Außer den vorinstallierten.

nicht nötig (s.o.)

Hast du das Handy schon mal auf Werkseinstellungen zurück gesetzt? ACHTUNG: Vorher Daten extern sichern!

Nein: nach Sperrung der Handynummer ist Ruhe eingekehrt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

27.06.2015, 20:03:37 via Website

Mark Birkner

Dein Handy ruft deine Festnetznummer an. Dann klingelt also dein Festnetztelefon. Dann gehst du an dein Festnetztelefon und eine Stimme von einem Service von o2 ist dran. Ist das soweit richtig?

Ja

Deine Sim ist allerdings nicht von o2. Aber sie ist aus dem E-Netz. Richtig?

Ne. Die Sim ist von McSim, ist aber im O2-Netz.

Der Anruf wird ohne dein zutun von deinem Handy gestartet. Also kommt der Anruf von einer Servicedienstleistung die du im Menu deines Anbieters abstellen kannst. Welcher Service das sein kann, dürfte im Beiblatt erwähnt sein, oder im Menu des Providers verändert werden können.

So eine Serviceleistung gibt es nicht.

Dazu musst du allerdings in deinen Kontakten die Festnetznummer als die deine Angegeben haben. Oder sie irgendwie anders autorisiert haben müssen. Da ja nur diese Nummer in einem gewissen Abstand angewählt wird, und keine andere.

Meine Festnetznummer ist bei McSim nicht hinterlegt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

27.06.2015, 20:05:18 via Website

Dänu

Das ganze hört sich leider nicht nach einer Fehlfunktion an, also rechne auch mit was anderem.
Beantworte die Fragen oben vom 'Android Anwender' möglichst genau, es hat einen Hintergrund, insebsondere dann wenn das Gerät 2. Hand ist oder jemand unbeobachteten Zugriff hatte.
Es gibt Apps wie FlexiSpy oder Spyera, welche sich auf dem Gerät gut verstecken können und das Telefon dann auch von der Ferne überwachen können.
Ein zurücksetzen des Gerätes wird dann jenachdem wahrscheinlich auch nicht helfen.
Was hast du für ein Gerät?

Samsung Galaxy S i9000

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

27.06.2015, 20:16:44 via Website

Du hast am Festnetz Deine Handynummer sperren lassen? Also Symptome bekämpft, aber die Ursache besteht weiterhin. Dein Handy versucht doch weiterhin anzurufen.

Allein Android 2 sollte dich dazu bewegen, es umzutauschen. Oder wenigstens eine 4er-Version zu installieren. Genaugenommen kannst Du aber alles bis einschließlich Android 4.3 in die Tonne kloppen. Ist traurig, aber die Realität.

Was macht Deine Quellen vertrauenswürdig? Mit welchen Kriterien hast Du sie überprüft oder wer hat dies für Dich gemacht und Dich mit welchen Argumenten überzeugt?

Bedenke, auch der Play Store ist nicht vertrauenswürdig. Er wird laufend von unzähligen Schad-Apps überflutet. Google handelt zwar, aber erst nach der Veröffentlichung. Die meisten anderen Shops investieren kaum in Virenschutz und setzen auf Google auf. Daher sind sie zeitlich verzögert. Wenn eine App nicht in Play Store ist oder sogar nie war, gibt es dafür sicher auch mehr als einen Grund.

Ich gehe davon aus, dass Du sehr wohl Apps mit Telefoniefunktion installiert hast. Ich bin mir sehr sicher, eine zu finden, wenn ich Deine App-Liste kenne.

Jedenfalls lassen Deine Antworten sehr stark vermuten, dass Du Dir etwas eingefangen hast. Auf Virenscanner kann man sich leider kaum noch verlassen. Außerdem kann man sie sehr falsch konfigurieren.

Auf jeden Fall solltest Du das Handy komplett neu mit einer hoffentlich sauberen ROM flashen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 898

27.06.2015, 20:45:32 via App

Also Gabi, mal abgesehen davon, dass deine Antworten auf die sehr ausführlichen Fragen, doch eher dürftig sind (die Leute hier reges Interesse an deinem Problem zeigen...), würde mich trotzdem interessieren, was genau diese Automatenstimme, die behauptet ein Service von O2 zu sein, sagt? Bei solchen Ansagen bekommt man doch oft interessante Infos, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass es sich dabei um Werbung handelt.

Für mich klingt es so, als hättest du eine Rufumleitung drin, vielleicht nicht für alle Rufnummern, aber vielleicht versehentlich für ein paar wenige. Du kannst sämtliche Rufumleitungen mit der Tastenkombination ##002# anschließend die Taste zum anrufen drücken, aus dem Handy entfernen.

— geändert am 27.06.2015, 20:46:45

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.320

27.06.2015, 21:01:13 via App

Hallo Gabi,

Im Grunde genommen scheitert es daran, das du nicht gewillt bist zumindest einmal die Ansage durch laufen zu lassen und hier zu Posten was genau die Stimme aus dem Off von dir möchte.

Ich denke dann wäre alles etwas einfacher und eine Lösung mit Sicherheit in Sicht.

Gruß Maestre

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

27.06.2015, 21:17:14 via App

Andere Frage, wenn die Anrufe auch in deinem Handy auftauchen, was macht dein Handy, wenn wieder so ein Anruf eingeht?

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

27.06.2015, 21:38:07 via Website

Hi Stefan,

jetzt verwirre uns nicht ganz. Das Handy wird ja nicht angerufen, es ruft an!

Einen Virus oder ähnliches würde ich hier eher ausschließen, der wäre ziemlich blöde programmiert wenn er den Besitzer des Handys permanent anrufen würde. Es muss hierfür eine simplere Lösung geben, wie z.B. den AB und/oder eine Rufumleitung. Andererseits tauchen meines Wissen, oder zumindest bei mir, umgeleitete Anrufe nicht in der Liste der ausgehenden Gespräche auf. Das würde ja, wenn überhaupt, auch nur bei einem Dualband-Handy gehen. Eine Rufumleitung ist schließlich eine Funktionalität des Netzes.
Wenn also das Handy tatsächlich selbst anruft, woher kommt dann der Text? Ich hab da keine Idee mehr.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

27.06.2015, 21:46:11 via Website

Bernhard

Einen Virus oder ähnliches würde ich hier eher ausschließen, der wäre ziemlich blöde programmiert wenn er den Besitzer des Handys permanent anrufen würde.

Für ist auf Basis der vorliegenden Infos nichts ausgeschlossen. Von Konfiguration über den Service eines Dienstleisters bis zur Malware ist alles möglich. Eher ist es sehr bedenklich, an dieser Stelle bereits irgendetwas auszuschließen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

27.06.2015, 22:11:42 via Website

könnte es ein SMS Service sein der dir anbietet diese vorzulesen?
Bloss sagst du ja dass es ein anruf vom handy ist, in dem Fall müsste es ja aber eine SMS sein die rausgeht. hmmn

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

27.06.2015, 22:21:23 via App

Bernhard, er hat geschrieben, dass die Anrufe in beiden Anruflisten auftauchen, also am Handy als ausgehend. Dann muss da ja auch ein Anruf aktiv sein, wenn das Festnetz gerade klingelt.

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

28.06.2015, 01:17:00 via Website

@ Dänu: Das Gerät ist aus zweiter Hand, ja, aber ich habe es ca. 5 Jahre und nie Probleme dieser Art. Niemand hatte unbeobachteten Zugriff.

@ Android Anwender:
- Seit ich vor 2 Tagen mein Festnetztelefon für die Handyanrufe gesperrt habe, versucht mein Handy nicht mehr anzurufen. Zumindest zeigt die Anruflisten der Fritzbox und des Handys nichts mehr an.
- Meine Quellen sind Foren, in denen ich schon jahrelang zu Hause bin. Wenn da Apps mit Viren auftauchen würden, wäre die Hölle los. Und bis vor 4 Wochen war auf meinen Telefonleitungen noch alles in Ordnung.
- Ich liebe mein Galaxy, auch wenn es alt ist, aber es ist für meine Bedürfnisse völlig ausreichend (telefonieren, Hörbücher hören, Notizbuch, Kalender). Da es dafür anscheinend keine Android-Updates gibt, hat mir eben ein Freund geraten, das Handy neu aufzusetzen mit dieser Version: https://download.cyanogenmod.org/?device=galaxysmtd. Ist das okay?

@ Copyright86:
- Ich freue mich sehr über die rege Anteilnahme! Aber warum soll ich meine Antworten ausweiten, wenn auch in knappen Worten das Wesentliche gesagt ist? Wo vermisst Du mehr Ausführlichkeit?
- Ich habe jetzt die Sperre wieder aufgehoben. Falls sich die Automatenstimme erneut meldet, höre ich sie bis zum Ende an. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass eine Automatenstimme, sofern sie wirklich von O2 kommt, mir etwas anderes als einen neuen Vertrag verkaufen will.
- ##002# + Anruftaste ist schon lange bei mir eingerastet. Es existieren keine Rufumleitungen.

@ Maestre Callahan: Ich bin gewillt! Siehe Nachricht an Copyright86.

@ alle: Wie gesagt: Danke an Euch. Falls der Quasselautomat erneut ertönt, höre ich brav zu und melde es Euch.

— geändert am 28.06.2015, 01:17:49

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

28.06.2015, 09:58:54 via App

Es scheint sich hierbei wohl doch um eine Dienstleistung zu handeln. Ich habe in einem altem O2-Hilfe-Thread folgendes entdeckt:

Uploaded with Directupload Image Sharer

Uploaded with Directupload Image Sharer

Der komplette Thread:

https://hilfe.o2online.de/mobile/mobile-access.jspa#jive-content?content=%2Fapi%2Fcore%2Fv3%2Fcontents%2F27002

Leider ist das Ergebnis nicht bestimmt. Aber ein Anhaltspunkt.

— geändert am 28.06.2015, 10:07:22

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

28.06.2015, 11:03:35 via Website

Gabi Jung

@ Android Anwender:
- Seit ich vor 2 Tagen mein Festnetztelefon für die Handyanrufe gesperrt habe, versucht mein Handy nicht mehr anzurufen. Zumindest zeigt die Anruflisten der Fritzbox und des Handys nichts mehr an.

Das Deine Fritzbox nichts mehr anzeigt, ist klar, aber dass Dein Handy ach nichts mehr anzeigt, ist eigentlich unlogisch. Aber, nun gut!

  • Meine Quellen sind Foren, in denen ich schon jahrelang zu Hause bin. Wenn da Apps mit Viren auftauchen würden, wäre die Hölle los.

Da bin ich ganz anderer Meinung! Das hier auszuführen, würde aber zu weit führen. Nur soviel: Achte mal auf die Reaktionen zu kritischen Stimmen. Meistens wird das mit "Dann benutze kein Smartphone" vom Tisch gewischt. Ernsthafte Beschäftigung mit dem Thema? Fehlanzeige!

  • Ich liebe mein Galaxy, auch wenn es alt ist, aber es ist für meine Bedürfnisse völlig ausreichend (telefonieren, Hörbücher hören, Notizbuch, Kalender). Da es dafür anscheinend keine Android-Updates gibt, hat mir eben ein Freund geraten, das Handy neu aufzusetzen mit dieser Version: https://download.cyanogenmod.org/?device=galaxysmtd. Ist das okay?

Ausreichend mag es sein. Sicher ist es nicht mehr. Nur merkst Du davon nichts. Das ist leider so bei Software. Wenn Du jetzt CyanogenMod installierst, wird es vielleicht träger. Dann möchtest Du auf die original ROM zurück. CyanogenMod ist wie die meisten Custom ROMs bereits gerootet. Die Quelle ist weitgehend zuverlässig. Es ist die originale URL. Aber auch die sind nicht vor Manipulationen sicher!

Nach dem OS2-Thread, den Mark gepostet hat, sieht es mir nach einer Konfiguration der Rufnummer aus, die man über ein Telefonmenü (manchmal auch auf der Webseite im Kundenbereich) erreichen kann. Dort scheint eingestellt zu sein, dass man über SMS an einer vorgegebenen Telefonnummer informiert wird. Das wirst Du dann auch mal angegeben haben. Vielleicht unbewusst? Vielleicht hat das jemand anderes für Dich gemacht? Vielleicht, weil ihr Euch mißverstanden habt? Oder dieser jener Dich ärgern wollte?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

28.06.2015, 12:07:48 via Website

@ Android Anwender:

Vermutlich hatte ich meine Festnetznummer bei O2 hinterlegt - für alle Fälle. Aber ich hatte die Sache mit Werbeinfos ausgeklickt und vor 4 Wochen, als ich gekündigt hatte, noch einmal nachgesehen.

Gleichzeitig mit der Sperrung der Handynummer auf meinem Festnetztelefon (vor nunmehr 3 Tagen) hatte ich ein (meinerseits sehr energisches) Telefonat mit O2. Der Mitarbeiter stritt natürlich alles ab ("Woher sollen wir Ihre neue Handynummer wissen?"), versprach aber, ALLE meine Daten und Nummern aus dem System zu löschen.

Möglicherweise ist das wirklich passiert, denn seit der Aufhebung der Sperre (letzte Nacht 1 Uhr) herrscht Ruhe (die Anrufe kamen täglich zwischen 7 und 9 Uhr). Hoffentlich bleibt das so.

— geändert am 28.06.2015, 12:08:50

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

28.06.2015, 12:30:28 via Website

Natürlich kannst du die Löschung verlangen, ist ja dein gutes Recht nach BDSG. Allerdings wird die Löschung in den nächsten 10 Jahren nicht durchgeführt werden, da hier die Aufbewahrungsfristen des HGB's im Weg stehen. Deine Festnetznummer könnte aber gelöscht werden, da diese nicht zwingend mit dem Vertrag in Zusammenhang steht.

— geändert am 28.06.2015, 12:31:23

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

29.06.2015, 10:56:55 via Website

Tja, die Ruhe gestern war nur eine Sonntagsruhe.

Heute bekam ich Antwort von meinem jetzigen Handy-Anbieter: "Nach eingehender technischer Prüfung Ihres Mobilfunkanschlusses konnten wir keinen Netzfehler feststellen. Wir haben alle Dienste Ihrer SIM-Karte netzseitig aktualisiert und bitten Sie, Ihr Mobiltelefon kurz aus- und wieder einzuschalten. Ggf. ist in Ihrem Mobiltelefon eine Rufumleitung zu Ihrer Festnetznummer hinterlegt. Diese können Sie mittels des GSM-Codes ##002# löschen."

Hab also das Handy aus- und wieder eingeschaltet und erneut den GSM-Code eingegeben.

Dann kam wieder ein Anruf von meinem Handy (der in der Anrufliste des Handys wieder NICHT erscheint), den ich diesmal angehört habe: "Dies ist ein Service von O2... Bitte drücken Sie die 1, um mit dem Absender der SMS verbunden zu werden. Der Anruf kostet Sie einmalig 29 Cent und 9 Cent pro Minute."
Nein, das habe ich nicht getan.

So, nun sperre ich die Nummer wieder. Wüsste dennoch gern, wie das alles zustande kommt, wenn alle unschuldig sind (O2, McSim, meine Telefone)...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

29.06.2015, 11:11:48 via App

Jo, genau das, was ich mittlerweile vermute. Du wirst über den Empfang einer SMS benachrichtigt. Mich würde mal interessieren, hast du auch vorher eine SMS auf deinem Handy bekommen, die du vielleicht noch nicht geöffnet hattest? SMS-Service hat, glaube ich, auch nix mit der Mailbox zu tun. Daher könnte eine Abschaltung der Mailbox auch nix bringen.

Edit: Vielleicht das "Theater" von O2 nochmal bei McSim bzw. Drillisch wiederholen. Hört sich jetzt blöd an, aber irgendeiner muss ja zuständig sein. Hatte übrigens so ein ähnliches Theater mit O2 mal. Mailbox ließ sich nicht deaktivieren. Zwar im Menu selbst, aber sprang nach etwa 1 Minute trotzdem immer an. Dieser "Service" einer Komplettabschaltung war nicht vorgesehen, und musste erst vom Provider durchgeführt werden. Der gab mir dann telefonisch zig Tastenkombinationen, damit die Mailbox auch "wirklich" aus ist. Ich denke, vielleicht ist das hier so ähnlich.

— geändert am 29.06.2015, 11:27:22

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

29.06.2015, 13:13:21 via Website

Hallo Mark,

auch wenn Du schreibst, dass der SMS-Service nix mit der Mailbox zu tun hat, habe ich noch mal bei McSim nachgefragt: Meine Mailbox ist deaktiviert.

Und jetzt muss ich etwas Grundsätzliches fragen: Wenn ich über den Empfang einer SMS benachrichtigt werde und die 1 drücken soll, um mehr zu erfahren, käme ich doch sicher zu einem Gesprächsteilnehmer - damit wäre das aber keine SMS, oder?

Und was ich auch gern wüsste: Warum zeigt mir mein Handy nicht an, woher diese SMS (oder was auch immer) kommt? Warum zeigt es die Benachrichtigung / den Anruf in der Anrufliste überhaupt nicht an?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

29.06.2015, 13:29:08 via App

Gabi Jung

Hallo Mark,

auch wenn Du schreibst, dass der SMS-Service nix mit der Mailbox zu tun hat, habe ich noch mal bei McSim nachgefragt: Meine Mailbox ist deaktiviert.

Behaupte ich ja. Dieser Service hat sehr wahrscheinlich nichts mit der Mailbox zu tun.

Und jetzt muss ich etwas Grundsätzliches fragen: Wenn ich über den Empfang einer SMS benachrichtigt werde und die 1 drücken soll, um mehr zu erfahren, käme ich doch sicher zu einem Gesprächsteilnehmer - damit wäre das aber keine SMS, oder?

Nein, ich gehe davon aus, wenn du die 1 drückst, wird dir eine automatisierte Stimme die SMS vorlesen.

Und was ich auch gern wüsste: Warum zeigt mir mein Handy nicht an, woher diese SMS (oder was auch immer) kommt? Warum zeigt es die Benachrichtigung / den Anruf in der Anrufliste überhaupt nicht an?

Das ist das Problem. Und: Wie bekommst du das weg. Bis jetzt haben wir da alle nicht wirklich Erfolg. Kann dir aber versprechen, dass ich/wir am Ball bleiben. Weil: Spannend. ;)

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

29.06.2015, 13:40:58 via Website

Es würde uns wohl auch nicht weiterbringen, wenn ich die Sperre wieder aufhebe, ne? Denn die Ansagen sind 100%ig immer dieselben, und den Verursacher erfahre ich auch nicht.

Und ebensowenig würde es helfen, die 1 zu drücken und damit einmalig 29 Cent und 9 Cent pro Minute zu opfern, stimmts? Und ehrlich gesagt will ich das nicht; wer weiß, wie lange ich da vollgequatscht werde!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

29.06.2015, 13:41:29 via Website

Für mich hört es sich auch so an, als wäre es ein Service von o2 welcher SMS vorliest, wenn Du eine SMS an eine Festnetznummer sendest.*

Dass Du das nicht tust, haben wir ja nun schon geklärt. Also vielleicht doch irgendeine App, welche die SMS nach dem Versand auch gleich wieder löscht.

Ist Deine Festnetznummer irgendwo im Telefonbuch Deines Handys gespeichert? Unter Deinem Kontakt vielleicht?
Kannst Du den Verbrauch Deiner SMS irgendwo Anbieterseitig kontrollieren? Wer weiß, ob Du noch woanders hin funkst..

Ich würde als erstes mal mit aSpotCat (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.a0soft.gphone.aSpotCat) überprüfen welche Apps auf Deinem Gerät die Berechtigung haben SMS zu versenden.

Wenn da dann nichts verdächtiges dabei ist, kann es mit Root-Rechten eigentlich alles sein. In dem Fall würde mir nur ein komplettes Zurücksetzen des Gerätes einfallen.

*Nachtrag: Schick Dir doch mal bewusst eine SMS an Deine Festnetznummer (was ja grundsätzlich möglich ist) und höre Dir an, ob die Ansage dieselbe ist. Dazu muss die Sperre natürlich wieder aufgehoben seine. Aber dann hast Du schon mal ein bisschen mehr Gewissheit.

— geändert am 29.06.2015, 13:45:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

29.06.2015, 14:05:11 via App

Hallo Gabi,

der Preis dürfte sich auf das vermitteln eines Gespräches mit dem Absender der SMS beziehen, und selbst wenn nein, eine SMS vorlesen kann schlichtweg nur Sekunden dauern. Danach kannst du die SMS löschen und die Geisteranrufe sind weg.

Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

29.06.2015, 14:15:28 via App

@luigi: Nein, jetzt verwirre Gabi bitte nicht noch mehr. Es ist keine(!!!) dubiose App. Es ist ein Service des Providers, der nicht erwünscht ist! Und um das mal klar zu stellen: auch ein "zurücksetzen" wird hier nix bringen. Das Problem liegt beim Betreiber und dem "Service". Da lege ich meine Hand für ins Feuer. Punkt.
@Gabi: werde am Ball bleiben. Aber heute nicht mehr.

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

29.06.2015, 15:27:24 via Website

Mark Birkner

@luigi: Nein, jetzt verwirre Gabi bitte nicht noch mehr. Es ist keine(!!!) dubiose App. Es ist ein Service des Providers, der nicht erwünscht ist! Und um das mal klar zu stellen: auch ein "zurücksetzen" wird hier nix bringen. Das Problem liegt beim Betreiber und dem "Service". Da lege ich meine Hand für ins Feuer. Punkt.

Natürlich sind die Anrufe als solche ein "Service".

Wenn ich mir eine SMS ans Festnetz schicke, erscheint dort eine 019xxx-Nr und es meldet sich ein T-Mobile-Automat, der mit meine SMS vorliest. Gehe ich nicht nicht ran, versucht der Automat es nach festen Zeitspannen weiter.

Bei Gaby wird ihre eigene Handynummer angezeigt. Daher bin ich davon ausgegangen, dass o2 das anders regelt und die SMS-Absendernummer anzeigt.

Gegen einen "Service", der auf der Mobilfunknummer ankommende SMS mit Vorlesefunktion an das Festnetz leitet, spricht einer Meinung nach, dass es anbieterseitig halt keine explizite Verknüpfung zwischen Mobil- und Festnetznummer gibt.

Einen guten Punkt hat Bernhard aber noch angesprochen. Vielleicht ist es die ganze Zeit auch ein und dieselbe SMS, die zugestellt versucht wird.
Von daher wäre auch meine vorgeschlagene Untersuchung auf Apps mit SMS-Berechtigungen erstmal hinfällig und es war vielleicht nur ein Versehen.
Vielleicht wolltest Du, Gaby, Dir zum Testen der neuen Nr. einen SMS an Dich selber schicken und hast im Telefonbuch versehentlich Deine Festnetznummer gewählt? Man weiß es ja nicht ;) Alles nur Ideen, weil es doch sehr kurios ist.

Der Text, der Dir angesagt wird ist aber irgendwie nicht vollends klar oder ob Du ggf. schon Tasten gedrückt hast. Oben schreibst Du, dass Du die 1 drücken sollst, um mit dem Absender der SMS verbunden zu werden und weiter unten heißt es, dass Du die 1 drücken sollst, um mehr zu erfahren. (thinking) Wird Dir denn irgendwann wirklich irgendwas vorgelesen? Hast Du schon einmal auf die 1 gedrückt, um mehr zu erfahren? Dann kam nix, und dann erst nochmal der Hinweis, dass Du die 1 drücken sollst, um mit dem Absender der SMS verbunden zu werden. Dann war die SMS vermutlich leer.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.320

29.06.2015, 15:40:35 via App

Hallo Gabi,

du bist jetzt bei McSim, ist das richtig?
Hast du einen so genannten Allnet Flat Tarif, und wenn ja welchen?

Gruß Maestre

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

29.06.2015, 18:49:40 via Website

Also so ganz blicke ich nicht durch. Dein altes Handy oder dein jetziges Handy ruft dich auf deiner Festnetznummer an? Wie soll so etwas gehen?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

29.06.2015, 20:26:20 via Website

Gabi Jung

So, nun sperre ich die Nummer wieder. Wüsste dennoch gern, wie das alles zustande kommt, wenn alle unschuldig sind (O2, McSim, meine Telefone)...

Man kann SMS auch an eine Festnetznummer senden. Wenn das die SMS nicht anzeigen kann, wird sie vorgelesen. Genau das ist bei Dir passiert und Du wirst weiterhin angerufen, bis die SMS abläuft.

Die Frage ist, woher die SMS kommt? Von einem anderen O2-Anschluß oder von Deinem Handy? Wenn sie vom Handy kommt, hast Du vielleicht eingestellt, dass SMS an die Festnetznummer geleitet werden sollen.

Bei welchem Telefonanbieter hast Du Dein Festnetz?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

29.06.2015, 23:40:03 via Website

@ Luigi:
- Nein, meine Festnetznummer ist nirgendwo im Telefonbuch meines Handys gespeichert.
- Den Verbrauch meiner SMS kontrolliere ich mit DroidStats.
- Ich habe eben nach Aufhebung der Sperre eine SMS vom Handy an meine Festnetznummer geschickt. Sie ist nicht angekommen. Wobei ich das vorher noch nie getan hatte.
- Nein, ich habe die 1 nicht gedrückt. Und möchte es auch nicht tun.

@ Maestre:
- Ja, ich bin jetzt bei McSim, aber nur mit dem Smartphone.
- Ich habe den LTE Mini-Tarif (Monatlicher Paketpreis: 2,99 €, 100 monatliche Freiminuten, 100 monatliche Frei-SMS, 50 MB Internet).

@ James
- Mein altes Handy ruft mich mit seiner neuen Nummer auf meiner Festnetznummer an. Wie das gehen soll, darüber zerbrechen wir uns hier grad die Köpfe! ;-)

@ Android Anwender:
- Auch die Frage, woher die SMS kommt, möchten wir hier möglichst klären. Auf jeden Fall von meinem Handy, wenn dessen Nummer angezeigt wird. Nein, ich habe keine Weiterleitungen eingestellt, die Rufumleitung ist deaktiviert, ebenso die Mailbox.
- Festnetz und Internet habe ich bei 1&1.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

30.06.2015, 09:49:41 via Website

Nachtrag: Die von meinem Handy nachts abgeschickte SMS zu meinem Festnetzanschluss ist eine halbe Stunde später doch noch angekommen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

30.06.2015, 12:29:35 via Website

Gabi Jung

Nachtrag: Die von meinem Handy nachts abgeschickte SMS zu meinem Festnetzanschluss ist eine halbe Stunde später doch noch angekommen.

Und war die Ansage denn die gleiche und wurde Dir auf dem Festnetz Deine Handynummer angezeigt? Wurde Dir die SMS direkt ohne eine Taste zu drücken vorgelesen?

DroidStats zeigt also keinen ungewöhnlichen SMS-Verbrauch an?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

30.06.2015, 14:37:08 via Website

Richtig, das Festnetz-Telefon zeigte die Handynummer an. Die Ansage lautete: "Hier ist der Festnetzservice von O2." Dann wurde die Nachricht vorgelesen. Dann, wie gehabt: "Bitte drücken Sie die 1, um mit dem Absender der SMS verbunden zu werden. Der Anruf kostet Sie einmalig 29 Cent und 9 Cent pro Minute."
Ja, das mit den Kosten ist wohl klar, denn mein Festnetz hat keine Flatrate ins Handynetz.

Um auf den Ausgangspunkt zurückzukehren: Ich hatte diese Anrufe oft nicht abgenommen. Wenn doch, schnell nach "Hier ist der Service..." weggedrückt, ohne mir die Nachricht anzuhören. Weil ich Dinge nicht leiden kann, die ohne mein Zutun passieren, wie eben dieser Service. So dass ich nicht sagen kann, ob es bei diesen geschätzten 100 Malen immer dieselbe Nachricht war.

Bleibt die Frage, was das mit O2 zu tun hat. Wie gesagt, streitet O2 jegliche Beteiligung ab und hat angeblich keine Kennnis von meiner neuen Handynummer.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 144

30.06.2015, 14:57:39 via App

Gabi, Sie haben doch mit Sicherheit ein Google Konto?!
Da wird alles gespeichert, jede Nr. ect.
Sollte irgendwann einmal die Tel.Nr. benutzt/eingetragen worden sein, dann kann man die Tel.Nr. Auf dem SM löschen, nur, bei Google ist sie noch gespeichert.
So wars bei mir auch. Erst mit Löschung auf dem Google Konto, war der Spuk vorbei.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

30.06.2015, 15:58:43 via Website

Gabi Jung

Bleibt die Frage, was das mit O2 zu tun hat. Wie gesagt, streitet O2 jegliche Beteiligung ab und hat angeblich keine Kennnis von meiner neuen Handynummer.

Du sagtest doch McSim ist o2-Netz. Das wird schlicht ein Netzdienst sein und nicht auf jeden Provider, der diesen nutzt, gemünzt sein.

Abgesehen davon muss o2 doch auch Kenntnis von Deiner Handynummer haben, um das Netz überhaupt nutzen zu können. Auch wenn sie vielleicht keinen Direktkunden-Datensatz mehr haben, so bekommt McSim die Nummer ja auch vom Netzbetreiber zugewiesen, also o2.

Nachdem Du den manuellen Versand oben genauso beschrieben hast wie die Nervanrufe vorher, muss also irgendwie doch eine SMS von Deiner Handynummer an Deine Festnetznummer versandt worden sein.

— geändert am 30.06.2015, 15:59:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

30.06.2015, 19:06:18 via Website

@ Josef: Das mir einst aufgezwungene Google-Konto (jetzt hole ich meine Apps woanders) ist nur noch ein Fragment. Da wird auch nix mehr synchronisiert. Aber tatsächlich steht da eine Handynummer - meine alte!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

30.06.2015, 19:14:22 via Website

Luigi

Abgesehen davon muss o2 doch auch Kenntnis von Deiner Handynummer haben, um das Netz überhaupt nutzen zu können. Auch wenn sie vielleicht keinen Direktkunden-Datensatz mehr haben, so bekommt McSim die Nummer ja auch vom Netzbetreiber zugewiesen, also o2.

Damit ist die Frage ja geklärt - oder?

Nachdem Du den manuellen Versand oben genauso beschrieben hast wie die Nervanrufe vorher, muss also irgendwie doch eine SMS von Deiner Handynummer an Deine Festnetznummer versandt worden sein.

Bleibt die Frage, von wem!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2

05.07.2015, 15:38:05 via Website

Hallo Gabi,

Ich hatte vor einiger Zeit (Wechsel von Congstar zu Vodafone) das gleiche Problem. Dies war in der mtl. Abrechnung als kostenpflichtige SMS mit Rufnummer (an mich selbst gesendet) zu sehen und wusste nicht, wie ich dazu kam.

Nach mehreren Gespräche mit Vodafone , sagte mir eine Servicemitarbeiterin, dass sich tief im System eine auto-SMS-Versender Datei vom vorherigen Anbieter installiert und sich noch auf dem Gerät befindet, welche bei der Deinstallation übriggeblieben und noch aktiv ist.

Um dieses Problem zu beseitigen, empfahl Sie mir, das Smartphone auf Werkseinstellung zurück zu setzen. Seit dem war das Problem beseitigt !
Meine Erfahrung war, das ich eine fach- und Sachkundige Servicemitarbeiterin am Telefon hatte und wusste das ein solches Problem nicht unbekannt ist.

Mein Fazit:

Beim Anbieterwechsel - vorher immer erst Werkseisstellung! Man weiß ja nicht was so alles beim einstecken der neuen Sim-Karte noch im Hintergrund installiert wird.

mfg
Dietmar

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

05.07.2015, 15:58:04 via Website

Dietmar Ritter

Man weiß ja nicht was so alles beim einstecken der neuen Sim-Karte noch im Hintergrund installiert wird.

Da wird nichts im Hintergrund installiert, sonst bekämen die Provider ganz schnell Ärger. Es werden SMS und MMS konfiguriert. Vielleicht wird noch ein SIM-Lock-Bit gesetzt. Das hat aber nichts mit dem beschriebenen Problem zu tun. Schlimm, dass solche Mitarbeiter an der Hotline sitzen!

Hier ist es die Konfiguration der Mailbox bzw. die eingestellte Art der SMS-Zustellung. Einmal durch das Menü hangeln und man findet die Stelle.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2

05.07.2015, 17:40:07 via Website

(nerd) Danke für die Reaktion, ich lerne gerne noch dazu!

Wie aber kannst du mir dann erklären, dass bis 4 Monate nach dem ich den Anbieter gewechselt habe, regelmäßig automatische SMS von meinem ! Smartphone aus über den alten Anbieter gesendet wurden und besagte SMS auf der Rechnung des neuen Anbieters erscheint?

Im übrigen, kenne ich mein Handy und bin mir sicher,daß ich weis was ich tu!

Da erscheint mir aber die Aussage von Vodafone plausibler!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

05.07.2015, 22:03:35 via Website

Dietmar Ritter

Wie aber kannst du mir dann erklären, dass bis 4 Monate nach dem ich den Anbieter gewechselt habe, regelmäßig automatische SMS von meinem ! Smartphone aus über den alten Anbieter gesendet wurden und besagte SMS auf der Rechnung des neuen Anbieters erscheint?

Niemand weiß, was Du sonst noch installiert hattest oder noch umgestellt hast? Ich tausche seit Jahren Karten von Telekom, Congster, Vodafone, o-telo, Fonic, O2 lustig untereinander aus. Da wird nichts installiert und ic ekomme auch keine ominösen Anrufe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 214

05.07.2015, 23:11:27 via Website

Schönen Dank an alle für die Hilfe! Zwar ist die Ursache der SMS-Meldungen nicht erkannt, weil alle Beteiligten das abstreiten, aber ich habe meine Handynummer wieder für das Festnetztelefon gesperrt, so dass seitdem Ruhe herrscht. Kosten sind dadurch zum Glück nicht entstanden, denn diese Anrufe fielen in das Frei-SMS-Kontingent.

Antworten