Topthemen

Fährt Samsung bei der Galaxy Watch bald eine Apple-Strategie?

NextPit Samsung Galaxy Watch 4 test
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Samsung hat die Galaxy Watch 4 (Test) im Jahr 2021 auf den Markt gebracht, was die Smartwatch mittlerweile veraltet erscheinen lässt. Dennoch ist sie bei vielen Fans nach wie vor beliebt, da sie im Vergleich zur neueren Galaxy Watch 5 oder der aktuellen Samsung Galaxy Watch 6 (Test) günstiger ist. Es ist möglich, dass Samsung die Galaxy Watch 4 im Jahr 2024 neu auflegt, um die Fans der Uhr zufriedenzustellen. Wahrscheinlich wird sie mit einem schnelleren Prozessor und einem besseren Sensor ausgestattet sein, um dem Facelifting gerecht zu werden.

Laut dem zuverlässigen Tippgeber Roland Quandt, plant Samsung die Galaxy Watch 4 (2024) zusammen mit dem Galaxy Tab S6 Lite (2024) in diesem Jahr erneut vorzustellen. Während dies für das Tablet nicht überraschend ist, da Samsung bereits 2022 mit dem ursprünglichen Galaxy Tab S6 Lite einen ähnlichen Schritt gemacht hat, wäre es für die Südkoreaner das erste Mal, dass sie eine Galaxy Watch neu auflegen.

Mögliche Änderungen der Galaxy Watch 4 (2024) und Galaxy Tab S6 Lite (2024)

Leider gibt es außer der möglichen Rückkehr dieser Geräte keine weiteren Details. Ausgehend von den früheren Relaunch-Bemühungen des Unternehmens könnten sowohl die 2024er-Versionen der Galaxy Watch 4 (und Watch 4 Classic) als auch des Galaxy Tab S6 Lite mit einem neueren Chipsatz ausgestattet sein und wahrscheinlich auch mit den neuesten Betriebssystemen starten.

Die Galaxy Watch 4 (2024) könnte mit demselben Exynos-W930-Prozessor ausgestattet sein wie die Galaxy Watch 6, was sie zu einem interessanten Preis-Leistungs-Angebot machen würde. Außerdem könnte sie mit einem Temperatursensor ausgestattet werden, den es bisher nur bei der Samsung Galaxy Watch 5 (Test) und der Watch 6 gibt. Aber das sind natürlich erst einmal alles nur Spekulationen.

Neuen Galaxy Watch Funktionen vorgestellt
Samsungs Thermo-Check-App für Galaxy Watch 5 und Galaxy Watch 6 / © nextpit

Was das Design angeht, soll die Galaxy Watch 4 jedoch relativ unverändert gegenüber der ursprünglichen Galaxy-Watch-4-Serie bleiben. Es ist jedoch nicht bekannt, welche Änderungen am Äußeren des Galaxy Tab S6 Lite (2024) geplant sind, da das Galaxy Tab S6 Lite von 2022 das gleiche Design wie das Galaxy Tab S6 Lite von 2020 hatte.

Es gibt auch keine Informationen darüber, wann diese aktualisierte Galaxy Watch 4 und das Galaxy Tab S6 Lite offiziell vorgestellt werden und wie viel sie kosten werden. Es wäre sinnvoll, wenn Samsung sie zu einem erschwinglicheren Preis als ihre älteren Modelle anböte, da Samsung derzeit eine große Auswahl an leistungsfähigeren Geräten anbietet. Alles in allem also sehr viel Spekulation, sodass wir wohl auf erste Renderbilder hoffen müssen, um verbindlichere Informationen zu teilen.

Sollte Samsung diese Strategie tatsächlich umsetzen, dann würde das ein wenig an Apples Produktportfolio erinnern, das stets auch Modelle der vergangenen Jahre beinhaltet. Allerdings gibt's bei Apple einen feinen Unterschied: Hier bekommen die alten Smartphones kein Hardware-Upgrade, sondern bleiben exakt so im Portfolio, wie sie damals auch auf den Markt kamen.

Würdet Ihr Euch in diesem Jahr eine aktualisierte Galaxy Watch 4 oder Galaxy Tab S6 Lite kaufen? Welche Funktionen oder Eigenschaften würdet Ihr Euch von Samsung wünschen? Teilt uns Eure Antworten gern unten in den Kommentaren mit.

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Preis-Leistungs-Sieger Bestes Design
Produkt
Bild Xiaomi Poco F5 Product Image Samsung Galaxy A54 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Zum Test des Xiaomi Poco F5
Zum Test des Samsung Galaxy A54
Zum Test des Google Pixel 6a
Zum Test des Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Zum Test des Motorola Edge 40
Preis (UVP)
  • ab 429,90 €
  • ab 489 €
  • 459 €
  • 499,90 €
  • 599,99 €
Angebote*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel