Gewinner und Verlierer: IFA trotzt der Krise, Google hat ein Pixel-Problem

Gewinner und Verlierer: IFA trotzt der Krise, Google hat ein Pixel-Problem

Die kurze Woche neigt sich dem Ende und wieder ist einiges passiert in der Welt der Technik. Journalisten und Hersteller packen bereits voller Vorfreude ihre Taschen für die IFA, während Leaks jene Vorfreude auf das Google Pixel und diverse Apple-Produkte versauen. Das sind unsere Gewinner und Verlierer der Kalenderwoche 21, 2020. 

Wir alle zehren sicherlich noch von den ausgelassenen Parties, Veranstaltungen und Konzerten aus dem Jahr 2019. Das Jahr, in dem noch alles gut war; als meine Kollegen und ich in Las Vegas, Barcelona, Berlin, London und anderen Metropolen der Welt auf die Jagd nach interessanten Persönlichkeiten und technischen Revolutionen gehen durften. Die Internationale Funkausstellung (IFA) ist neben dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine der wichtigsten Tech- und Consumer-Messen unseres Business’. 

Gewinner der Woche: IFA

Umso erfreuter waren wir in dieser Woche von der Bekanntgabe des IFA-Veranstalters, der versprach: Die IFA 2020 wird stattfinden! Zwar unter ganz anderen Bedingungen, aber womöglich müssen wir uns an unser New Normal gewöhnen, bis es medizinische Lösungen für die Pandemie gibt. Nicht nur die IFA ist aufgrund des geplanten physischen Events der Gewinner dieser Woche. Auch die Hersteller, die sich einen Platz auf dem viertägigen Event ergattern können und somit endlich wieder Geschäfte abschließen und in Austausch mit Journalisten treten, profitieren von dem Event Anfang September. 

IFA 2019 south entrance crowd
SO ausgelassen wird es definitiv nicht auf der IFA 2020 zugehen können. / © ifa-berlin

Weniger erfreulich sind die Leaker-Probleme, mit denen nicht nur Google als Android-Vater zu kämpfen hat. Auch bei Apple existiert eine undichte Stelle im lange lupenrein geglaubten Mitarbeiterstamm, die dem YouTuber Jon Prosser nie dagewesene Leaks zu unveröffentlichten Apple-Produkten ermöglicht. Ganz ehrlich? Das ist ein Problem für alle: Leaks geben einen kurzen Kick (ich hatte über diese süße Droge bereits philosophiert), aber danach kommt die Ernüchterung.

Ich fühle mich genötigt; Leaks nehmen mir all meine Vorfreude auf das iPhone-12-Event im September, da alle Details bereits bekannt zu sein scheinen. Diese Apple-Keynotes zelebriere ich seit Jahren privat und beruflich. Es ist der Zauber auf das Warten auf "One more thing", das bis zum Schluss in meinem Nerd-Herz prickelt und im September die Ankündigung der Datenbrille Apple Glass sein soll. Leider kann ich mich seiner starken Leaks nicht entziehen und so blicke ich gelangweilt gen September. 

Weiterlesen: iPhone 12 – Alle Modelle und Preise geleakt

Verlierer der Woche: Google

Gelangweilt dürfte jedoch nicht beschreiben, was Apple, Google und Co. bei solchen Leaks empfinden. Neben Apple ist auch Google in den vergangenen Tagen immer wieder Opfer von Geheimnisausplauderern geworden. Das Google Pixel 4a gab’s sogar in einem Video in voller Pracht im ersten Test zu sehen. 

Das ist dramatisch für ein Unternehmen, das gerade sein bestes Pferd im Kamera-Stall verloren hat und mit schrumpfenden Verkaufszahlen kämpft. Deshalb ist Google in dieser Woche ein klarer Verlierer. Das Pixel 4a entwickelt sich zum Sorgenkind und Spätzünder und soll nach neuesten Informationen – natürlich von Jon Prosser –  erst im Juli erscheinen. Ursprünglich war ein Launch Anfang Mai im Gespräch. 

So endet dieses Wochenende gelangweilt auf der Couch mit einem ausgiebigen Gähnen. Immerhin keimt so langsam die Vorfreude auf eine Reise von NRW zu meinen Kollegen und zur IFA in meinem Herzen auf.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 4 Monaten

    Ja, das merkt man hier bei uns auch vermehrt. Es hält sich mittlerweile kaum noch einer an die Regeln, Mundschutz wird oftmals nur noch als exakt solcher getragen - ausschließlich über dem Mund, Abstand hält auch keiner. Ich kapier's nicht ^^ Man kann echt nur hoffen, dass die Zahlen dadurch nicht durch die Decke gehen. Andererseits denken die Leute dann wahrscheinlich noch mehr, dass das ganze ja von Anfang an sinnlos gewesen sei...

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Monaten

    Sag mal, FZ61, kannst Du bitte mal Deinen Ton anpassen? Wir verstehen Deinen Punkt auch ohne lautes Geschreie.

    Mag sein, dass Leaks nur die Tech-Fans interessiert. Aber Leaks sind aus Sicht des Unternehmens auch aus Gründen der Wirtschaftsspionage ein immenses Problem. Apple dürfte gerade intern heiß laufen...

    Und, nein: Wir schmachten nicht nach solchen Leaks. Wir versuchen journalistisch an Informationen ranzukommen. Aber glaube mir: Wenn wir diese Informationen als Erste bekommen hätten, würden wir uns sehr gut überlegen müssen, ob wir sie auch veröffentlichen. Der Schuss kann ganz schnell nach hinten losgehen und der Ruhm währt nicht allzu lange.

    Leaks dagegen abschreiben hat einen recht eingeschränkten Nutzen.

    Deine laut vorgetragene These stimmt von daher nicht.

  • Jörg W. vor 4 Monaten

    Alles Schwachsinn,daß in der jetzigen Zeit eine solche Veranstaltung stattfindet (auch bei nur 1000 Leute pro Tag )Man kann nur hoffen das die Corona Zahlen nicht wieder durch die Decke gehen . Wenn sich schon bei einem Gottesdienst 80 Personen anstecken . Bin gerade im Urlaub an der Ostsee hier hält sich wirklich kaum einer an die Corona Regeln scheint allen egal zu sein. Werde meinen Urlaub abbrechen und wieder abreisen (nach 2 Tagen ).

  • Savero Fa vor 4 Monaten

    Die Verlierer sind die Menschen, die durch Corona in Kurzarbeit sind oder ihre Arbeit verloren haben und keine Phantasiepreise der Hersteller mehr bezahlen können.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   77
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Gewinner ist für mich Xiaomi die Woche.Hersteller Xiaomi möchte den TV-Markt erobern und stellt mit dem Mi TV E43K ein neues Modell mit starkem Design zum Spitzenpreis vor für um die 140€.👍


  • Die Verlierer sind die Menschen, die durch Corona in Kurzarbeit sind oder ihre Arbeit verloren haben und keine Phantasiepreise der Hersteller mehr bezahlen können.

    Gelöschter AccountFabien RoehlingerGelöschter AccountTentenGelöschter Account


  • FZ61 vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Was soll diese Heuchelei. Seiten wie diese schmachten doch nach solchen Leaks. Andererseits interessieren diese die Masse überhaupt nicht sondern nur ein paar die z.B. hier reinschauen und sich von irgendwelchen Technik Highs verrückt machen lassen, für die es eigentlich gar keinen Bedarf gibt. Na ja, aber nicht der Kunde sagt was er möchte, sondern die Hersteller dem Kunden was er braucht. Der normale Verbraucher ist eben nur noch Nutzvieh...
    IFA Gewinner ?? Hoffentlich werden da nicht zu viele Besucher Verlierer. Aber das wird eben unter dem Nutz- / Stimmvieh das jetzt schon wieder Fliegen, in Kinos usw. will, für eine Auslese sorgen.


    •   31
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Du bezeichnest Menschen allen Ernstes als "Nutz- und Stimmvieh" und redest von Auslese?
      Bist du so ein gröhlender Glatzkopf in Militärstiefeln? Das würde jedenfalls zum Klischee passen!

      Gelöschter AccountTenten


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Sag mal, FZ61, kannst Du bitte mal Deinen Ton anpassen? Wir verstehen Deinen Punkt auch ohne lautes Geschreie.

      Mag sein, dass Leaks nur die Tech-Fans interessiert. Aber Leaks sind aus Sicht des Unternehmens auch aus Gründen der Wirtschaftsspionage ein immenses Problem. Apple dürfte gerade intern heiß laufen...

      Und, nein: Wir schmachten nicht nach solchen Leaks. Wir versuchen journalistisch an Informationen ranzukommen. Aber glaube mir: Wenn wir diese Informationen als Erste bekommen hätten, würden wir uns sehr gut überlegen müssen, ob wir sie auch veröffentlichen. Der Schuss kann ganz schnell nach hinten losgehen und der Ruhm währt nicht allzu lange.

      Leaks dagegen abschreiben hat einen recht eingeschränkten Nutzen.

      Deine laut vorgetragene These stimmt von daher nicht.


  • Glaube dieser undichten Stellen werden bewusst freigegeben um zusehen wie Reaktion von Otto normal Verbraucher wird.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Vielleicht manchmal – bei Apple glaube ich das aber nicht. Vor allem nicht bei einem Produkt, das in ein oder zwei Jahren auf den Markt kommen soll. Dafür ist das Produkt zu weit weg.

      Gelöschter Account


  • @Julia
    Ich würde mich mal wieder über einen Apit intern Artikel freuen, wie es diese einige Zeit lang hier jeden Freitag gab. Vielleicht wäre ja das Wiedersehen mit den Kollegen einen kleinen Bericht wert? :)


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, das stimmt. Wir sehen uns alle gerade immer nur auf einem Screen - und das schon seit Ende Februar. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und krass, dass wir es so lange ausgehalten haben. Uns trifft Corona gerade sehr hart. Darüber könnte ich mal schreiben.


  •   36
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Gott sei Danke hat Google nur ein Pixel Problem, bei 2 oder 3 Pixeln wäre das ein Grund für mich zu reklamieren, mag keine Pixelfehler :-)


    • Sarah vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Das dachte ich auch zuerst, als ich die Überschrift gelesen habe. 😅

      Gelöschter Account


  • Alles Schwachsinn,daß in der jetzigen Zeit eine solche Veranstaltung stattfindet (auch bei nur 1000 Leute pro Tag )Man kann nur hoffen das die Corona Zahlen nicht wieder durch die Decke gehen . Wenn sich schon bei einem Gottesdienst 80 Personen anstecken . Bin gerade im Urlaub an der Ostsee hier hält sich wirklich kaum einer an die Corona Regeln scheint allen egal zu sein. Werde meinen Urlaub abbrechen und wieder abreisen (nach 2 Tagen ).


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, das merkt man hier bei uns auch vermehrt. Es hält sich mittlerweile kaum noch einer an die Regeln, Mundschutz wird oftmals nur noch als exakt solcher getragen - ausschließlich über dem Mund, Abstand hält auch keiner. Ich kapier's nicht ^^ Man kann echt nur hoffen, dass die Zahlen dadurch nicht durch die Decke gehen. Andererseits denken die Leute dann wahrscheinlich noch mehr, dass das ganze ja von Anfang an sinnlos gewesen sei...


      • Das kann ich leider selbst nur feststellen. Ich weiß nicht ob es Ignoranz, Dummheit, Sorglosigkeit, Egoismus oder was auch immer ist aber viele sind zu scheisse, bisschen Rücksicht zu nehmen.
        Es war schon nie richtig gut, wird aber immer schlechter.

        Wenn man so hohl ist, und einer diesen unglaublich dämlichen Verschwörungstheorien Glauben schenkt, kann man doch trotzdem bisschen Rücksicht auf andere nehmen? So viele Einschnitte sind es auch nun wieder nicht.


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich gebe Euch leider allen Recht. Hier in Berlin ist Corona auch schon vorbei. Sollten die Zahlen nach oben schnellen, dann würde es mich nicht wundern. Ausbaden dürfen wir es dann wieder alle gemeinsam.


      • Ich finde die Diskussion wird auch extrem scheinheilig geführt. Da wird argumentiert, dass diese ganzen Maßnahmen endlich abgeschafft werden müssen, um die Wirtschaft nicht noch mehr zu schädigen. Dass man aber die Wirtschaft im Fall einer zweiten Welle noch wesentlich mehr schädigt, als wenn man die paar Hygieneregeln konsequent einhalten würde, wird nicht berücksichtigt.


      •   77
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        (Kurze Frage in die Runde: der User Karl E. hat sich wohl hier gelöscht?)


  • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    "Auch bei Apple existiert eine undichte Stelle im lange lupenrein geglaubten Mitarbeiterstamm"
    Wann das denn? Auch bei Apple gab es schon immer Leaks - nicht erst seit kurzem. Die "Apple Glass" sind nur halt mal wieder was neues und spannender, deshalb wird das mehr aufgegriffen. Aber neu sind die ganzen Leaks echt nicht.
    Und dass Google die eigenen Geräte oft Wochen vorher selbst herausgibt, ist nichts neues ^^ Die haben ja auch das Pixel 3 und 4 herausgegeben, so dass es "versehentlich" zu Unboxing-Videos kam, die auch nie offline genommen wurden oder Ähnliches

    Und ob die IFA jetzt wirklich ein Gewinner ist, könnte man auch anzweifeln, zumal immer noch offen ist, ob die selbst sowas machen dürfen. Bis dahin sind es noch einige Monate und wenn sich an der aktuellen Situation etwas ändert, ist es gut möglich, dass auch die 1000 Leute täglich dann nicht mehr erlaubt sind.

    Gelöschter Account

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!