Topthemen

iPhone 15 kaufen: Die neuen Apple-Modelle ohne Tarif im Handel!

Screenshot 2023 09 12 at 20.22.05
© Apple

In anderen Sprachen lesen:

Seit dem 12. September wissen wir bereits, wie die neue iPhone-15-Serie und Apple Watches aussehen und wie gut sie wirklich sind. Nun ist es endlich soweit und Apple hat mit der Auslieferung der neuen Geräte begonnen. Passend dazu haben wir in diesem Artikel einige Angebote für Euch zusammengefasst und verraten Euch, wo Ihr die Geräte derzeit bekommt.

Interessiert Ihr Euch für die neuen Apple-15-Smartphones, habt Ihr sicherlich die Apple-Keynote verfolgt. Die Highlights des "Wonderlust"-Events findet Ihr übrigens auf nextpit. Kribbelt es Euch in den Fingern, die neuen Geräte in Euren Händen zu halten, ist dies seit dem 22. September endlich möglich. Doch, wie viel kosten die Geräte eigentlich?

Kosten der iPhone-15-Serie

Modell Speicherplatz Preis
iPhone 15 128 GB 949 €
256 GB 1.079 €
512 GB 1.329 €
iPhone 15 Plus 128 GB 1.099 €
256 GB 1.229 €
512 GB 1.479 €
iPhone 15 Pro 128 GB 1.199 €
256 GB 1.329 €
512 GB 1.579 €
1 TB 1.829 €
iPhone 15 Pro Max 256 GB 1.449 €
512 GB 1.699 €
1 TB 1.949 €

Neben dem Apple-Store könnt Ihr die iPhones und Apple Watches hierzulande auch bei Amazon und MediaMarkt/Saturn kaufen. Neben den iPhones sind natürlich auch die neuen Apple Watches ab sofort im Handel erhältlich. Während das iPhone noch mit einigen Lieferengpässen kämpft, bekommt Ihr die Uhren unter anderem bei Amazon bereits am nächsten Tag. Klickt Ihr auf einen der nachfolgenden Links, kommt Ihr direkt zu Eurem Wunschprodukt.

Apple iPhone 15 (Plus) kaufen

Endlich ist der Tag gekommen und Apple hat mit der Auslieferung des neuen iPhone 15 und iPhone 15 Plus begonnen. Die Preise orientieren sich hierbei stark an denen der vergangenen iPhone-14-Serie und wurden nicht, wie befürchtet, angehoben.

Die Deutschen Preise liegen sogar noch einmal 50 Euro unter den Startpreisen aus dem vergangenen Jahr. Dementsprechend erwartet uns ein Startpreis von 949 Euro für die Standardvariante und das iPhone 15 Plus ist ab 1.099 Euro erhältlich. Bestellen könnt Ihr Euch die Geräte übrigens bei Apple selbst, wo Ihr jedoch mit einem großen Ansturm rechnen müsst und auch bei Amazon, MediaMarkt und Saturn gibt es die Smartphones.

Natürlich zahlt Ihr bei allen Händlern denselben Preis. Im vergangenen Jahr, konnte Amazon die Smartphones jedoch deutlich schneller liefern, als Apple. Ob es in diesem Jahr noch einmal so laufen wird, bleibt abzuwarten.

Apple iPhone 15 Pro (Max) kaufen

Natürlich könnt Ihr Euch auch die beiden neuen Pro-Modelle im Netz kaufen. Bei den Preisen ist sich Apple auch bei den Pro-Varianten treu geblieben und erhöht diese nicht, wie befürchtet, auf bis zu 1.600 Euro. Auch bei MediaMarkt gibt es die neuen iPhone-Flaggschiffe mittlerweile zu kaufen.

Das iPhone 15 Pro mit 128 GB Speicher beginnt mit einem Startpreis von 1.199 Euro und auch das Pro Max verlangt erneut den Preis eines gebrauchten Kleinwagens, nämlich 1.449 Euro, falls Ihr Euch für die kleinste Version entscheidet. Allerdings sind die Preise trotz der neuen SoC und dem ansprechenden Titan-Look nicht gestiegen. Zusätzlich sind die Preise im Vergleich zum iPhone 14 Pro Max für mehr Speicherplatz gesunken. So kostete Euch das Vorjahresgerät noch 2.099 Euro mit 1 TB Speicher, allerdings jetzt "nur" noch 1.949 Euro für das neueste Gerät.

Auch für die Pro-Modelle gilt, dass Ihr sie bei Apple, Amazon und MediaMarkt/Saturn kaufen könnt. Nun stellt sich allerdings die Frage, wie schnell Ihr die Geräte in Euren Händen haltet, da einige Händler bereits von längeren Lieferzeiten berichten.

Apple Watch Series 9 kaufen

Auch die Auslieferung der neuen Apple Watch 9 hat begonnen und so könnt Ihr Euch die Geräte direkt im Netz oder beim Händler Eures Vertrauens kaufen. Preislich gibt es hier auch kaum eine Änderung im Vergleich zum letzten Jahr.

So kostet Euch die günstigste Aluminium-Variante der neuen Smartwatch 449 Euro und ähnelt damit dem aktuellen Bestpreis für das Vorgängermodell, welcher in den letzten 30 Tagen bei rund 440 Euro lag. Damit fährt Apple die spannende Preispolitik der iPhones fort. Für die Edelstahl-Version zahlt Ihr mindestens 799 Euro im Apple-Store und könnt bis zu 390 Euro sparen, wenn Ihr ein Altgerät einschickt.

Die Aluminium-Watch ist in den Farben Midnight, Silver, (PRODUCT)RED und dem neuen Pink erhältlich. Bei der Apple Watch Series 9 mit Edelstahlgehäuse stehen Euch die Farben Gold, Silber und Graphit zur Verfügung.

Apple Watch Ultra 2 kaufen

Wie auch bei der Apple Watch Series 9, könnt Ihr Euch die leistungsstärkere Apple Watch Ultra 2 ab sofort kaufen. Hier gibt es nur ein Modell und daher nur einen Preis. Dieser beträgt 899 Euro und ist somit noch einmal günstiger als im vergangenen Jahr. Bei Amazon kostet Euch die Watch Ultra der 1. Generation übrigens noch immer knapp 800 Euro, wodurch der Ansturm auf die neueste Version recht hoch sein dürfte.

Die Apple Watch Ultra erscheint dabei in einer der Variante mit einem 49-mm-Gehäuse und in einer silbernen Farbe. Ist Euch das nicht zu groß, könnt Ihr die Smartwatch jetzt kaufen und direkt eines der neuen klimaneutralen Armbänder auswählen.

Habt  Ihr Euch die Geräte bereits vorbestellt oder wolltet Ihr bis zum 22. September warten? Welches iPhone interessiert Euch am meisten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (80)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
80 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 25
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Erste-Welt-Probleme!

    Das S23U kann doch niemals ein ernstzunehmender Konkurrent zum iPhone 15 Pro sein und auch nicht umgekehrt.

    Beide Geräte haben eine gänzlich unterschiedliche Zielgruppe, ein anderes ÖKO-und Betriebssystem... Wem das S23U nicht gefällt wird deshalb kaum zum iPhone greifen und auch nicht umgekehrt. Warum soll man dann gerade die beiden direkt vergleichen? Jedesmal und immerwieder! Vergleicht doch einfach das S23U mit dem Xiaomi-13U und dem Pixel 7 Pro.....!! Ich denke das macht deutlich mehr Sinn - weil artverwandt!

    Die iPhones sind zudem noch nicht mal ausreichend erhältlich. Trotzdem wird jetzt schon heiß und vorwurfsvoll und in selbsternannter Weltmeisterlichkeit herumgezankt, welcher Speicher um wie viele drilliardstel Millisekunden schneller ist und mit welchem Gerät man besser A-A-A zocken kann.... Männers und Frauens, mir schmerzt schon der Hals von vielen Kopfschütteln (und das habe ich jetzt unter allergrößter Zurückhaltung fein und höflich formuliert).

    Das eine sind Birnen, das andere Äpfel, Ja, beides kann man essen, beides ist Kernobst, aber sie schmecken unterschiedlich und wachsen auf anderen Bäumen. Ich weiß nicht, was da so schwer zu begreifen ist.

    C. F.OlafTenten


    • Olaf 45
      Olaf vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Grundsätzlich sehe ich das genauso, allerdings zielt das 15 Pro Max ja im Bereich Marketing nicht zuletzt auf den revolutionären (*hust) 5-fach Zoom ab. Da liegt - unter Berücksichtigung der ohnehin ewigen Vergleiche zwischen Apple und Samsung (vor allem Google mit dem 5-fach Zoom seit dem 6 Pro, aber auch Xiaomi mischen ja ebenfalls mit, haben aber einfach noch nicht dieselbe "Strahlkraft") - das S23 Ultra natürlich doch wieder nahe.

      Ansonsten geht mir dieser ewige virtuelle Sch**nzvergleich nach all den Jahren, in denen er nun schon gehegt und gepflegt wird, tatsächlich nur noch auf den Kranz. Und er erstreckt sich ja Dank Social Media mittlerweile auf so ungleich mehr Bereiche, als das ursprünglich der Fall war. Besonders Tech-YouTuber stellen die jeweiligen Pro Max und Ultra-Geräte im "Foto-Review" schneller nebeneinander, als man das jeweilige Video wegklicken kann.

      Spätestens, wenn dich der Kanalinhabende bei seinem selbstverständlich "objektiven" Vergleich dann noch mit der Apple-Watch am Handgelenk und dem aufgeklappten MacBook auf dem Tisch im heimischen Studio begrüßt, winke ich nur noch müde ab.

      Gelöschter Account


      • 25
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Natürlich kann man einige Komponenten gut miteinander vergleichen, wie zum Beispiel die Qualität der Fotos und Videos. Das ist ja legitim. Mir geht ldgl das ewige hirnrissige Kindergarten-Gezanke auf den Sack, dass ja niemandem etwas bringt, weil es eben grundsätzlich Geräte für 2 verschiedene Welten sind und man da naturgemäß ausschließlich aneinander vorbei-argumentieren kann. Vor allem aber stört mich an manchen Usern, dass sie hier beinhart Behauptungen aufstellen, die eindeutig und ausschließlich dem eigenen verblendeten Geiste oder der eigenen entrückten Weltvorstellung, vor allem aber der Boshaftigkeit und Streitsucht entsprungen sind, niemals aber der Wahrheit entsprechen können.

        Wenn man dann genauer nachfragt, kommt von denen, aus genau diesem Grund, in der Regel nichts mehr nach. Wie auch? Im nächsten Artikel über Apple Geräte findest du dann gebetsmühlenartig wieder und wieder denselben bösartigen Mist. Da sieht man sehr schön, wie überschaubar "einfach und klein" so mancher Horizont doch ist.

        Wenn du als technikaffiner User irgendwann mal von Apple auf Google umgestiegen bist, wird das seinen berechtigten Grund haben. Wenn du damit zufrieden bist, ist das doch verdammt toll und vor allem für dich der richtige Weg. Mein Weg war genau umgekehrt, wobei ich Apple für seine Umständlichkeit in einzelnen Bereichen am liebsten immer noch so richtig in den Ar** treten möchte. Aber deshalb bei jedem Apple-Artikel wie aus der Pistole geschossen seinen Zorn abzulassen, ohne auch nur einen Funken Ahnung davon zu haben, weil man die Geräte gar nicht kennt, geschweige denn besitzt, halte ich für unreif und dumm, bestenfalls noch für pubertäre Hormonübersteuerung.

        C. F.OlafTenten


      • 104
        Tenten vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Da kann ich nur vollstens zustimmen. Dass es dabei fast nie um sachliche Diskussionen geht, sieht man auch daran, dass in vielen dieser Beiträge die Käufer und Käuferinnen von Appleprodukten als dumm und technisch ungebildet dargestellt werden oder man ihnen unterstellt, Appleprodukte nur aus Prestigegründen zu kaufen.

        Gelöschter Account


      • Olaf 45
        Olaf vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Jaos. Als ob noch wahnsinnig viele Android-User mit gerootetem und geflashtem Device durch die Gegend rennen und sich das Betriebssystem nach eigenem Gusto stricken würden. Das dürfte wohl mittlerweile mehr die Nische innerhalb der Nische sein, wenn man da eine Anzahl ermitteln wollte.

        Gelöschter AccountTenten


      • 39
        dieCrisa vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        "...unreif und dumm, bestenfalls noch für pubertäre Hormonübersteuerung."
        Das aber ist keine Einbahnstraße. Auch so mancher Apple-User schießt gegen Android (-User). Ist auch hier in den Kommentaren zu sehen.

        Auf diesem Auge ist so mancher wohl blind? Auch genau DAS ist Öl im Feuer dessen, was hier angeprangert wird.

        Oder leben Apple-User in einer anderen Welt, für die besondere Regeln gelten?


      • Olaf 45
        Olaf vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ich kann mich da nur wiederholen: Egal, ob nun Apple oder Android, ich finde es grundsätzlich albern, wenn irgendwelchen Multimilliarden-Konzernen nach dem Mund geredet wird. Entschuldigt ist man da maximal, wenn es sich um den eigenen Brötchengeber handelt.

        Gelöschter Account


      • 25
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @ die Crisa: Im Gegensatz zu dir handelt es sich aus meiner Sicht bei Apple- und Androidbenutzern nicht um eine 2-Klassengesellschaft - schon gar nicht wegen einem so belanglosen Blösdsinn in Form von Elektronikgeräten. Und das ist wohl ein gewaltiger Unterschied zum Öl ins Feuer gießen. Aus meiner Sicht soll doch jeder benutzen, was er will und ist deshalb für mich weder ein Idiot, noch verachtenswert noch jemand, den ich vor einem Smartphonekonzern warnen muss. Kindischer gehts ja kaum noch. Ich erwarte allerdings nicht, dass du das verstehst.

        TentenC. F.


      • 39
        dieCrisa vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Du beschwerst Dich, dass Android-User Apple und deren User kritisieren (ich verwende mal diesen relativ neutralen Begriff; Du drückst es anders aus). Mag sein.

        Dann erkläre mir mal, was das zu bedeuten hat:

        "...wie aus der Pistole geschossen seinen Zorn abzulassen..."
        "...wird jetzt schon heiß und vorwurfsvoll und in selbsternannter Weltmeisterlichkeit herumgezankt..."
        "...das ewige hirnrissige Kindergarten-Gezanke..."
        "...eindeutig und ausschließlich dem eigenen verblendeten Geiste oder der eigenen entrückten Weltvorstellung..."
        "...der Boshaftigkeit und Streitsucht entsprungen..."
        "...gebetsmühlenartig wieder und wieder denselben bösartigen Mist..."
        "...wie überschaubar "einfach und klein" so mancher Horizont doch ist..."
        "...unreif und dumm, bestenfalls noch für pubertäre Hormonübersteuerung..."

        An anderer Stelle gibt es solches Vokabular:
        Stressabbau, hirnrissiges Wettbewerbsdenken, heftige Emotionen, unreif und bedenklich, sich leicht provoziert fühlen, in Rage schreiben, ... hast du schlecht geschafen oder bist von Geburt an grundaggressiv,

        Ist das sachliche, emotionsfreie, objektive Kritik an Android-Usern?

        Nein. Das sind schlicht schlimmste Beleidigungen!

        Sowas, ja - vor allem SOWAS, ist Öl ins Feuer gießen!

        Du bist geradezu das Paradebeispiel dessen, was Du anprangerst!


      • 25
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Das war überhaupt keine Kritik an irgendwelchen Android Usern, (das würe ich mir nie anmaßen) sondern an die Hater gerichtet, die ausschließlich einseitigen Schwachsinn von sich geben um hier Unruhe zu stiften.

        Aber, ja-ne lass´ gut sein, bevor du einen Infarkt bekommst. Du verstehst es einfach nicht. Sollst aus meiner Sicht vom Herzen gerne gewonnen haben und ich hab meine Ruhe.
        Ich suche und sehe nicht in allem und jedem einen Wettkampf. 😀

        BTW: Hier geht es eigentlich um das Vorbestellen von iPhones.


      • 39
        dieCrisa vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Och, bei Deiner Wortwahl bist Du dem Herzinfarkt deutlich näher als ich (ich bin da aufgrund ähnlicher Erfahrungen an anderer Stelle recht dickhäutig). Ist ja nicht das erste Mal.
        Als Medizin habe ich Deine Kommentare gemeldet - vielleicht hilft´s ja. Wir werden sehen...

        Stimmt - hat mit dem Thema nichts zu tun. Wurde aber von Dir auf den Tisch gelegt.


        Edit:
        "Das war überhaupt keine Kritik an irgendwelchen Android Usern, (das würe ich mir nie anmaßen) sondern an die Hater gerichtet, die ausschließlich einseitigen Schwachsinn von sich geben um hier Unruhe zu stiften."
        Hater mit HateSpeech zu begegnen, ist aber nicht die cleverste Art - bewirkt eher das Gegenteil.

        Um eine - mehr oder weniger - pauschale Beleidigung zu vermeiden, sprech´ solche Hater bitte DIREKT und PERSÖNLICH an.


      • 25
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ich find es sehr schade, dass du das so siehst, kann es aber auch nicht ändern.


      • 39
        dieCrisa vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        ?
        WAS sehe ich WIE?


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Und jetzt kühlen wir alle wieder ein wenig runter, ja?

        Gelöschter Account


  • 24
    Jens vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Also den Jährlich Hype ums IPhone kann ich seit Langen nicht mehr nachvollziehen. Wirkliche lohnenswerte Updates sind selten. Mehr Leistung ok, aber in der Praxis wohl selten relevant.

    Design fast ja zu ja gleich. Nichts gegen Apple selbst, sie nutzen einfach die jünger die Jahr für Jahr sofort das neuste brauchen ( zumindest denken sie das) kaufen.

    Nutze derzeit ein 13 Pro Max, und es bestehen null Anziehungskraft zum Wechsel. Was kann das 15er PM schon gross mehr. Ok USB C, Kamera naja da sehe ich weiterhin das S23 Ultra vorn.
    Gerate beim Zoom hat Apple Luft nach oben.

    Bin regelmäßig von der 13 PM Kamera genervt.
    Gerate beim Zoom oder Aufnahmen am Abend.


    Pluspunkt bei Apple der Datenschutz, das fehlt bei Google und co.


    Aber inzwischen zieht mich Apple kaum noch bei den Geräten.
    Obwohl wir seit 2008 fast jedes IPhone hatten, seit den X auch einige zwischen drin ausgelassen.

    De Frau nutzt noch ein 11P und ich das 13 PM.


    Wenn Google oder Samsung oder ein anderer Hersteller. Auch mehr in Sachen Datenschutz Verschlüsselung tun würde. Wäre auch das Argument für Apple weg.


    • 19
      Gargamel vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Also ich hatte auch ein 13 pro Max. Und jetzt ein 14 pro Max. Und vom 13 pro Max zum 14 pro Max war der Unterschied schon deutlich. Always on, 48 MP, längere Akkulaufzeit.
      Auch die Dynamic Island ist nett. Hätte ich am Anfang auch nicht gedacht. Gerade bei Sportergebnissen bei mir perfekt. Ansonsten natürlich auch perfekt integriert.
      Aber gerade die Kamera war der Hauptgrund.Bis zu 48 MP echte RAW.
      Weil ich mit dem 14 pro Max noch sehr zufrieden bin, werde ich das 15 pro Max wohl auslassen ( kleiner als Max kommt nicht infrage).

      Also es gab vom 13 er mehr Gründe auf das 14 er zu wechseln ( pro), als dieses Jahr vom 14 pro (Max) zum 15 pro (Max).
      Der Sprung vom 13 pro zum 15 pro ist nochmal etwas größer ( Zoom, usb etc).


      • 50
        paganini vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        48 MP, längere Akkulaufzeit.

        Genau diese beiden Punkte waren bei mir nicht wirklich besser, hatte auch das 13PM und dann das 14PM. Akku war beim 13PM besser und Bilder waren auch nicht besser. Die überbelichteten Bilder sind nach wie vor sehr stark vorhanden. Für mich war das 14PM bisher das schwächste Gerät das ich hatte, wurde auch extrem warm


      • Gianluca Di Maggio 57
        Gianluca Di Maggio vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        In der Theorie is RAW nett, leider schafft Apple es aber nicht Details vernünftig einzufangen. Gerade Backsteinwände verschwimmen teils ineinander.


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Mit welchem iPhone fotografierst Du in RAW?


      • 104
        Tenten vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @C.F.
        Vermutlich mit keinem, er hatte nach eigener Aussage lediglich "ein iPhone schon mal in der Hand", siehe hier:
        https://www.nextpit.de/apple-iphone-15-plus-vs-iphone-15-pro-max-vergleich-unterschiede?sac=true#comment2925542

        Hier wird doch nur nachgeplappert, was man irgendwo aufgeschnappt hat oder ellenlang irgendwelche zusammengegoogelten Datenblätter verglichen. Alles Experten hier.

        Fabien RöhlingerGelöschter AccountC. F.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel