NextPit

Kia-Diebstähle explodieren, weil sich Autos per USB klauen lassen

Dieser Beitrag ist von unserem Partner
Kia Logo Foto NextPit
© Jonathan Weiss / Shutterstock.com

In Filmen ist das Klauen eines Autos meist kinderleicht, denn zum Kurzschließen muss man nur zwei Kabel nehmen und kann dann schon bald losfahren. In der heutigen Realität ist das freilich nicht so einfach - zumindest dann, wenn es sich nicht um einen Kia oder Hyundai handelt.

Denn in den USA verbreitet sich seit einer Weile via TikTok und YouTube die sogenannte "Kia Challenge". Hier geht es im Wesentlichen um das Klauen von Autos der beiden zuvor genannten asiatischen Hersteller. Das Besondere dabei: Der Diebstahl lässt sich auf ziemlich banale Weise bewerkstelligen, denn um das Auto zu starten, benötigt man im Prinzip nur ein USB-Kabel.

Wie Insider berichtet, hat sich rund um diese Diebstähle eine regelrechte Szene gebildet, die zumeist jugendlichen Täter nennen sich u. a. "Kia Boys". Es gibt mittlerweile auch Social-Media-Konten, die sich dem Posten von entsprechenden Videos verschrieben haben.

Klauen und zerstören

Denn Teil der Challenge ist es, zumindest bei einem Teil der "USB-Diebe", die gestohlenen Fahrzeuge auf möglichst spektakuläre Art und Weise schrottreif zu fahren. Dabei geht es teilweise auch darum, mit den Autos Unfälle zu bauen.

Der zweifelhafte Trend hat offenbar in der US-Stadt Milwaukee begonnen und dieser scheint bis heute ein Mittelpunkt dieser verbrecherischen Herausforderung zu sein. Kia- und Hyundai-Modelle machen dort mittlerweile zwei Drittel aller Diebstähle aus, vergleicht man die Zahlen dieser beiden Hersteller mit dem Zeitpunkt vor der Challenge, so stellt das einen Anstieg von 2500 Prozent dar.

Auch in anderen Gebieten der USA kommt es zu einem rasanten Anstieg an Diebstählen und Unfällen. Das hat offenbar auch schon mehrere tragische Folgen gehabt, denn es gab bereits mehrere Vorfälle, bei denen Schaulustige und Unbeteiligte schwer verletzt und sogar getötet worden sind. Kia und Hyundai haben in Statements mitgeteilt, dass sie über die Vorfälle Bescheid wüssten und es bei neuen Modellen nicht mehr funktionieren würde.

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner WinFuture und ist am 2022-08-03 unter dem Titel erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von WinFuture vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • torsten hofmann vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Es ist sehr beruhigend zu wissen dass es bei neuen Modellen nicht mehr funktionieren soll.
    Die alten Kisten stehen der Challange somit wohl weiter zur Verfügung.
    Wäre es hier möglich wäre eigentlich das KBA gefragt um es herstellerseitig zu beheben.


  • Marvin K. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Mal wieder ein weiterer Beweis dafür, dass TikTok entweder stärker moderiert werden muss oder gänzlich gelöscht werden sollte. Klar nimmt man sich dann einfach eine andere Plattform, aber diese dummen Ideen kommen doch ständig aufs Neue von dort...

    Wie können denn die Kinder immer und immer wieder so komplett verblödet sein, so eine Scheiße zu machen?! Klar darf sowas nicht funktionieren und ein simples "klappt in neuen Modellen nicht mehr" seitens Hyundai ist da eigentlich nicht genug, aber was zum F**k ist denn mit den verdammten Kids los!?

    Zum Glück fahre ich noch den i20 N 😂


  • macmercy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo? Wo bleibt die Anleitung? Hab genug USB-Kabel liegen! *sarkasmusaus*

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!