Das LG Wing im Test: seltsam, lustig und überraschend nützlich

Das LG Wing im Test: seltsam, lustig und überraschend nützlich

Das erste Gerät aus dem neuen Explorer-Projekt von LG ist da. Das LG Wing ist mit nichts vergleichbar, was wir bisher in der Smartphone-Industrie gesehen haben, und das ist eine gute Sache. Für diejenigen, die sich in die Zeit zurückversetzen, als Handys noch verrückt und seltsam waren, ist das Wing fast schon nostalgisch. Aber ist das drehbare Design im täglichen Gebrauch praktisch? Hier ist unsere vollständige Rezension.

Bewertung

Pro

  • Ausgezeichnete Darstellung
  • Ideal für Videoaufnahmen
  • Großartig für Autofahrer
  • Das macht Spaß!

Contra

  • Etwas unhandlich
  • Uninspirierende Partnerschaften
  • LG UX nicht für jedermann

LG Wing: Preis und Verfügbarkeit

Das neue LG Wing wurde diesen Monat in Südkorea eingeführt, dem bald Veröffentlichungen in Nordamerika und Europa folgen werden. In Europa liegt der Preis bei 1.099 Euro, aber wir haben immer noch kein genaues Veröffentlichungsdatum für Euch. Das Telefon wird in zwei Farben erhältlich sein, Aurora Grau und Illusion Himmel.

Wie ist es, das neue LG Wing zu benutzen?

LG war so freundlich, uns ein Vorseriengerät aus Südkorea für unser erstes Hands-On zu schicken. Infolgedessen konnten wir auf dem LG Wing keine Benchmarks durchführen und auch nicht tief in die Kameraleistung einsteigen. Jetzt haben wir jedoch die fertige Verkaufsversion erhalten und getestet. Ich bin jetzt in der Lage zu beurteilen, wie dieses erste Ergebnis des Explorer-Projekts im täglichen Gebrauch funktionieren wird, wenn Ihr tatsächlich losziehen und eines kaufen solltet.

Wie fühlt es sich an, zu schwenken?

Das herausragende Merkmal des LG Wing ist sein 6,8-Zoll 20,5:9 FHD+ P-OLED-Display, das zwischen Hoch- und Querformat schwenkbar ist. Es verfügt über Technologien wie eine Doppelfeder, eine Doppelverriegelung und einen hydraulischen Dämpfer im Drehscharnier, um ein robustes, erstklassiges Gefühl beim Schwenken zu erzielen. Und es fühlt sich wirklich erstklassig an. Es hat dieses flotte Gefühl. Der Bildschirm kann problemlos mit einer Hand in den Querformatmodus gedreht werden, und kurz vor dem vollständigen "einrasten" gibt es einen Fangmechanismus, der den Schwung verlangsamt. Es ist ähnlich wie das System, das man bei einigen Küchenschubladen hat, um zu verhindern, dass sie zugeschlagen werden. Diese kleinen Details machen den Unterschied.

NextPit LG Wing screens
Kompatible Apps sind auf dem Hauptbildschirm in der Schwenkposition verfügbar. / © NextPit

Nach Angaben von LG wurde das Wing so konstruiert, dass es strengen und zuverlässigen Qualitäts- und Haltbarkeitstests standhält, einschließlich des Fallens aus verschiedenen Winkeln sowohl in der Standard- als auch in der Schwenkform. Das Bestehen des Biegetests war für die Ingenieure des LG Wing von besonderer Bedeutung, was das Gerät anscheinend mit Leichtigkeit geschafft hat. In den Marketingmaterialien steht, dass das Scharnier mehr als 200.000 Mal ohne Probleme gedreht wurde.

Zwischen den beiden Displays wird thermoplastisches Polyoxymethylen mit hoher Gleitfähigkeit verwendet, um Kratzer und Beschädigungen beim Schwenken zu verhindern, und im Großen und Ganzen muss ich dies als Sieg verbuchen. Für einen Schwenkmechanismus der ersten Generation hat LG die Technologie auf den Punkt gebracht.

Es gibt einen Soundeffekt, der die Schwenkbewegung begleitet, und die Option ist standardmäßig eingeschaltet. Ich kann mir vorstellen, dass die meisten Kunden direkt zu den Einstellungen übergehen werden, um diesen Effekt auszuschalten.

NextPit LG Wing side buttons
Der Abstand zwischen dem Hauptgehäuse und dem schwenkbaren Display ist gering. / © NextPit

Bei der Vorproduktion, die wir erhalten haben, handelte es sich um endgültige Hardware, und daher gibt es hier nur wenig für die vollständige Einzelhandelsversion hinzuzufügen. Der schwenkbare Bildschirm fühlt sich immer noch fantastisch flüssig an, und der Wechsel vom vertikalen in den horizontalen Modus wird einfach nie langweilig.

Ist der Formfaktor tatsächlich nützlich?

Es gibt mehrere Vorteile eines horizontal schwenkbaren Bildschirms, aber vielleicht sticht für mich die kardanische Bewegungskamera hervor. Im kardanischen Modus habt Ihr Zugriff auf die Funktionen "First Person View", "Pan Follow" und "Lock" der Kamera. Außerdem sind zusätzliche Funktionen enthalten, die normalerweise bei echten Gimbals zu finden sind, wie z.B. ein Zoom, ein Joystick und eine Audiotaste, die den bestmöglichen Ton einfängt. Die kardanische Bewegungskamera verwendet verschiedene Achsen: Neigung für Auf- und Abwärtsbewegungen, Schwenken für Links- und Rechtsbewegungen, und kann auch außermittige Motive einfangen.

Ist die kardanische Bewegungskamera so gut wie ein echter, externer Gimbal? Nein, aber das ist wirklich nicht der Punkt. Beim Wing geht es nicht darum, professionelle Videokameraausrüstung zu ersetzen, es geht darum, Spaß zu haben und kreativ zu sein.

NextPit LG Wing app camera
Der Gimbal-Modus ist eines der Highlights des LG Wing. / © NextPit

Duale Aufzeichnung

Ihr könnt im Schwenkmodus sowohl mit der Vorder- als auch mit der Rückkamera zwei Videos gleichzeitig aufnehmen. Dual Recording ist für diejenigen gedacht, die eine Szene und ihre Reaktion gleichzeitig aufzeichnen möchten. Auch hier ist der Zielmarkt klar: YouTuber und Influencer.

Bearbeitungs-Palette

Ihr könnt den zweiten Bildschirm als Bearbeitungspalette verwenden, während das Video vollständig auf dem Hauptbildschirm angezeigt wird, was den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Produktion und Freigabe der Kreation reduziert. Diese Funktion eignet sich gut für den Videoschnitt auf dem Gerät. Aufnehmen und veröffentlichen, während Ihr unterwegs seid, das ist hier die richtige Einstellung. LG hat es auf ein ständig wachsendes Publikum junger Content-Schöpfer abgesehen.

NextPit LG Wing back camera
Die dreifache Rückkamera auf der Rückseite des LG Wing. / © NextPit

Wenn Ihr die Fotogalerie durchsucht, könnt Ihr das nächste Bild auf dem zweiten Bildschirm auswählen, um es in voller Ansicht auf dem Hauptbildschirm zu sehen. Die Auswahl der besten Aufnahmen aus einem Fotoshooting fühlt sich intuitiv an und wird wiederum diejenigen ansprechen, auf die das Wing so klar ausgerichtet ist.

LG nennt seine Suite von Kamera- und Bearbeitungstools das LG Creator's Kit. Es geht nicht nur um den schwenkbaren Bildschirm, mit Features wie 2x Zoom Bokeh und 2x Crop Zoom. Wir werden in Kürze mit einem vollständigen Kamerabericht zurückkommen, aber meine ersten Eindrücke sind positiv. Es gibt tonnenweise Smartphones, die großartige Fotos machen und Videos in guter Qualität aufnehmen, aber es gibt nur wenige, die dieses Maß an Kreativität in den Vordergrund stellen.

Screenshot 2020 09 17 at 13.53.21
Einige der Funktionen des LG Creator's Kit. / © LG

Ein schwungvolles Spiele-Erlebnis

Es gibt auch einige Spielfunktionen, die den zweiten Bildschirm des LG Wing nutzen. Gameloft arbeitete eng mit LG zusammen, um eine In-App-Erweiterung für sein Spiel Asphalt 9: Legends anzubieten. Im Wesentlichen könnt Ihr eine Minikarte auf dem zweiten Bildschirm anzeigen lassen, während Ihr auf dem Hauptbildschirm Rennen fahrt. Auf dem kleineren Bildschirm werden auch Statistiken und Fahrerinformationen angezeigt. Die Spielanwendungen sind meiner Meinung nach nicht so ansprechend wie die Videokamera und das Erstellen von Inhalten, aber wenn man sich für diesen Formfaktor entscheidet, ist es schön, wenn man beim Spielen Verwendung dafür hat. Wir müssen allerdings abwarten, was sich die Entwickler in Zukunft einfallen lassen, bevor wir die Vorteile wirklich bewerten können.

NextPit LG Wing game
Ihr könnt auch während des Spielens Multitasking betreiben. Ein nicht so nützliches Feature. / © NextPit

Die Leistung im Allgemeinen ist gut. Es lohnt sich jedoch, daran zu denken, dass wir über ein Snapdragon 765G von Qualcomm sprechen und nicht über das neueste Snapdragon 865+ oder etwas in der Art. Dies ist das gleiche SoC, das Ihr im OnePlus Nord oder im Realme X50 5G erhaltet. Und dennoch ist es perfekt in der Lage, mit den Anforderungen der Kamera und all dem Dual-Screen-Zeug umzugehen, das diesem Telefon seine Persönlichkeit verleiht. Mit 8 GB RAM und erweiterbarem Speicher solltet Ihr keine Bedenken bezüglich des Speichers haben.

LG Wing Benchmark-Vergleich:

  LG Wing (765G) Realme X50 5G (765G) OnePlus Nord (765G)
3D-Mark Extreme ES 3.1 2523 3335 3219
3D-Mark Slingshot Vulkan 2363 3108 3002
3D-Mark Slingshot ES 3.0 3559 4641 4425
Geekbench 5 (Einfach/Multi) 575 / 1767 620 / 1923 605 / 1936
PassMark-Speicher 20637 22282 21799
PassMark-Disk 42775 57078 64489

Was ist mit dem Rest des LG Wing?

Natürlich spielt nichts von diesem coolen Zeug zur Erstellung von Inhalten eine Rolle, wenn das LG Wing nicht als Euer Hauptgerät fungieren kann. Anders als bei faltbaren Smartphones, bei denen oft die normale Smartphone-Funktionalität kompromittiert wird, um Platz für das größere Display zu schaffen, fühlt sich das Wing wie ein überraschend normales und, ich wage es zu sagen, langweiliges Smartphone an, wenn sich der schwenkbare Bildschirm in der geschlossenen Position befindet.

Das ist meiner Meinung nach sogar positiv. Sicher, es ist nicht das schlankste und leichteste Smartphone auf dem Markt, aber ich war überrascht, wie sehr es sich wie ein normales Telefon anfühlt, wenn man nur seinen täglichen Geschäften nachgeht. Man kann den Abstand zwischen den Bildschirmen unter den Fingern nicht spüren, aber ich habe eine sehr minimale Bewegung gespürt, wenn man den Bildschirm am äußersten rechten Rand antippt.

NextPit LG Wing camera front
Die Selfie-Kamera ist eine Pop-Up-Konstruktion. / © NextPit

Man sollte meinen, dass der 4.000 mAh-Akku bei der ganzen Sache mit den zwei Bildschirmen und der starken Fokussierung auf die Kamera und insbesondere auf die Videoaufzeichnung ein Problem darstellen würde. Das Aufnehmen von Videos ist ein Killer für die Akkulaufzeit, und mit den Videofunktionen ist das eindeutig einer der Hauptgründe, warum jemand so etwas kaufen würde. Der Akku hielt jedoch fast zehn Stunden, bevor er während meiner Tests aufgeladen werden musste... nicht schlecht.

Es ist jedoch eine Schande, dass es keine 3,5-mm-Buchse mit dem berühmten Quad-DAC von LG gibt. Wir haben gesehen, wie LG den Quad-DAC Anfang des Jahres aus dem Velvet verbannt hat, aber bei einem so teuren Telefon wie dem Wing wäre es schön gewesen. Audio ist genauso wichtig wie Video, wenn es um Multimedia-Inhalte geht, und dieser Quad-DAC-Sound wäre für mich sinnvoll gewesen.

NextPit LG Wing usb speaker
Schade: Es gibt keinen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss mit dem Quad-DAC von LG. / © NextPit

LG Wing: Technische Daten

Abmessungen: 169,5 x 74,5 x 10,9 mm
Gewicht: 260 g
Akkukapazität: 4000 mAh
Display-Größe: 6,8 Zoll
Display-Technologie: POLED
Bildschirm: 2460 x 1080 Pixel (395 ppi)
Kamera vorne: 32 Megapixel
Kamera hinten: 64 Megapixel
Android-Version: 10 - Q
Benutzeroberfläche: LG UX
RAM: 12 GB
Interner Speicher: 256 GB
Wechselspeicher: microSD
Konnektivität: LTE, NFC, Bluetooth

Abschließendes Urteil

Das LG Wing ist nicht wirklich ein Smartphone, das man anhand der normalen Parameter beurteilen kann. Es hat zwar die Leistung und Funktionen eines normalen Alltagsgeräts, aber das Explorer Project wird nicht nach Dingen wie Benchmarks oder Akkulaufzeit beurteilt. Beim Wing geht es um das Experimentieren, die Erstellung von Inhalten und darum, den Mut zu haben, etwas völlig anderes zu tun – und das liebe ich daran!

NextPit LG Wing back closed
Die Oberfläche des LG Wing sieht bei bestimmten Lichtverhältnissen wunderschön aus. / © NextPit

Sicher, Ihr werdet ein paar seltsame Blicke erhaschen, wenn Ihr Euch in der U-Bahn YouTube-Videos anseht, aber für eine Generation, die davon besessen ist, Videos zu drehen, um sie in sozialen Medien zu verbreiten, bietet das Wing ein wirklich beeindruckendes Toolkit für Kreativität. Wenn man dazu noch die Tatsache hinzufügt, dass LG den Verbrauchern dafür nur "normale" Smartphone-Flaggschiff-Preise berechnet – während diejenigen, die in den Markt für faltbare Geräte einsteigen, mehr oder weniger das Doppelte verlangen –, dann sieht das Wing plötzlich wie eine halbwegs brauchbare Option für jemanden aus, der den langweiligen, monotonen Kreislauf durchbrechen will.

Eines ist für mich klar: LG tut sein Bestes, um den Smartphone-Markt wieder unterhaltsam und aufregend zu machen, und dafür habe ich nur positive Worte übrig. Das Wing wird kein Smartphone für jedermann sein, aber für Kreative und Liebhaber außergewöhnlicher Geräte bietet es etwas Cooles und anderes und ist nicht teurer als ein Flaggschiff des Jahres 2020.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich kaufe mein Handy fast nur nach der Qualität der Kamera. Zurzeit habe ich ein P40 Pro Plus. Daher wird für mich der Kameratest interessant. Wenn der Apparat auch eine wirklich gute Kamera hat, bin ich dabei.


  • A. K.
    • Mod
    vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Wow echt geiler und informativer Artikel. Es erleichtert einen Test bzw. Eine Bewertung bestimmt nicht gerade, dass das Handy derart aus der Masse heraus sticht.

    So wie ich das aus dem Artikel entnehme, liegt der Fokus sehr auf den Multimedia Funktionen. Mal schauen, was in Zukunft noch so kommt und ob der Snapdragon 765G da reicht.

    Sind die Benchmarks aus Screen on Tests oder wo kommen die deutlichen Unterschiede zu anderen Phones mit gleichem SOC?

    Dennoch verwirrt mich der Punkt, in dem der ausgeklappt kleine Teil als Gimbal bezeichnet wird. Ein Gimbal ist doch per Definition die Konstruktion aus 2 Lagern (oder inzwischen Elektromotoren), die dazu da sind, Kameras (und Messobjekte) zu stabilisieren. Die Bedienelemente sind doch nur ein Zusatzfeature. Soll heißen, nicht jede Halterung mit Bedienelementen ist ein Gimbal, es sei denn ich irre mich.

    Den Punkt "LG UI ist nichts für Jedermann" als Negativpunkt aufzuzählen finde ich auch etwas fraglich, da bestimmt nicht statistisch genug Leute gefragt wurden, um das so sagen zu können ;) oder gibt es hier konkrete Gründe, die ernsthaft und eindeutig unintuitiv sind?


  • Starker Artikel, sehr informativ, super beschrieben und sehr schön zu lesen ! Jetzt interessiert mich das LG Wing um so mehr. :)


  • Erinnert mich an das LG VX9400. Tony Stark wäre hocherfreut!


  • Mal schauen, was es kostet, wenn mein aktueller Vertrag ausläuft. Das LG Wing steht momentan aber recht weit oben auf meiner Liste der eventuellen Zukünftigen.
    Interessant wäre, wie das Wing auf Bremsenstaub und Co aus der Werkstatt reagiert. 😅


    • Dafür gibt es wohl keine guten Gehäuse wie die von Love Mei.
      Ich habe eine Kopie ohne dieses Branding, und darin ein Note 9.
      Sehr robust.
      201gr das Note 9 (laut Internet), mit dem Gehäuse selbst gewogen 380gr.
      Verschraubt mit 6 Inbusschrauben, daher auch nicht mal eben entnehmbar.
      Ein Nutzer hat auf der FB-Seite von Love-Mei ein Foto gepostet.
      Angeblich ein Sturz aus dem 5. Stock auf Beton. Ich erinnere mich grau an eine Hülle die aussieht wie eine halb geschälte Banane, das Telefon soll aber ohne Schaden gewesen sein.

      SO ist auch der USB-Port etc. vor Wasser geschützt.
      Das Telefon ist zwar Wasserdicht, aber kommt Regen in den USB-Port kann man nicht mehr Laden bis der absolut trocken ist.
      Reinpusten reicht nicht.


  • Was mich mal interessieren würde: Wie funktionieren da Screenshots im ausgeklappten Zustand? Also welches Display wird dafür genommen oder wird das in der T-Form in ein Bild mit schwarzem Hintergrund eingefügt?


  • Sieht irgendwie blöd aus, trotzdem spannend und würde ich gerne mal ausprobieren :D


  • Ich bin begeistert. Das nenne ich Innovation 🙌


  • @nextpit
    Danke für den Test! Wie ist die Idee mit dem Extra Punkt im Bewertungskasten mit „Schnelligkeit Updates“? Gerade LG hat ja nicht wirklich geglänzt und wäre sicher für einige Leser interessant


  • So langsam werdet Ihr LG-Fans, wird auch Zeit. 😅
    So möchte man einen Handy-Test lesen. Objektiv und neugierig.
    Toll!


    Ich habe diese Gefühl eben schon seit meinem LG G6 und jetzt seit 5/18 mit meinem LG G7.


  • Moin Moin, Ihr schreibt das LG Velvet hat keine 3,5mm Buchse mehr? Schaut noch mal nach! Bitte richtig recherchieren. Es liegt hier vor mir und ich sehe eine! Grüße Gerrit


    • Moin Gerrit, danke für den Hinweis – hier war gemeint, dass der Quad-DAC im Velvet fehlt, nicht die Klinkenbuchse. Bitte entschuldige den Fehler, wir haben das im Artikel korrigiert.
      Schöne Grüße :)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!