NextPit

Manche Google Pixel haben Probleme mit knisternden Lautsprechern

AndroidPIt google pixel 9871
© NextPit by Irina Efremova

Einige Besitzer des teuren High-End-Smartphones Google Pixel ärgern sich aktuell über die Qualität derer Lautsprecher. Bei Lautstärken in den höchsten drei Stufen gibt der Pixel-Lautsprecher ein starkes Kratzen von sich. Bestimmte Anwendungen, insbesondere Daydream VR, werden damit ungenießbar. Der Betroffene Nutzer Mark Buckman bekommt den Kaufpreis voll erstattet.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Mark Buckman hatte als erster den Fehler der Pixel-Lautsprecher erkannt und in den unteren Videos analysiert und sporadisch behoben. Nachdem aber seine Austauschgeräte von dem selben Fehler betroffen waren und er Google darüber informiert hatte, wurde ihm nun die Rückerstattung des vollen Kaufpreises angeboten. Als Beweis schickte er uns den Screenshot mit der E-Mail.

google refund buckman
Wegen kratzender Lautsprecher bietet Google dem Betroffenen die Erstattung des Kaufpreises an. / © Mark Buckman

Das Angebot der vollen Kaufpreisrückerstattung wäre nichts Ungewöhnliches, wenn die Zahl der Betroffnen nicht so groß wäre. Dem bisherigen Kenntnisstand nach zu urteilen sind die meisten Pixel-Geräte von diesem Fehler betroffen. Demnach könnte ein Großteil der Besitzer des Google Pixel einen Umtausch und hinterher das Geld zurück fordern.

Wir haben sowohl Buckman als auch Google befragt. Buckman soll uns auf dem Laufenden halten, wie er als nächstes vorgeht und Google könnte uns schon bald erklären, welche Handlungsempfehlung es den Käufern seines ersten Smartphones gibt.

Keine Lösung: Firmware-Mod für klaren Klang

Ein überarbeiteter, inoffizieller Audio-Mod scheint das Pixel-Problem für manche Nutzer umgehen zu können. Ärgerlicherweise erfordert er, dass Ihr den Bootloader entsperrt. Auf diesem Wege setzt sich Euer Pixel auf Werkseinstellungen zurück. Außerdem verhindert der Mod automatische System-Updates. Aber immerhin gilt er als Machbarkeitsstudie und Beweis, dass sich das Problem auf Software-Ebene lösen lässt.

Der Mod heißt WETA-ROM. Es handelt sich jedoch nicht um eine komplett neue Firmware, sondern um eine Modifikation für den Audio-Treiber. Diese sei in der Lage, das Kratzen erfolgreich zu verhindern. Wir haben die Beschreibung befolgt, sind aber zu einem anderen Ergebnis gekommen. Die nötigen Schritte sind die folgenden:

  1. Google Pixel entsperren und TWRP-Recovery starten
  2. WETA ROM installieren

Während Mark Buckman im Video zeigt, dass sein Problem behoben wurde, blieb das Kratzen bei unserem Pixel XL erhalten. Darüber hinaus hat die Modifikation Probleme mit dem USB-Anschluss und mit den Schnelleinstellungen verursacht und die Bedienung unseres Pixel XL erschwert. Auch die Deinstallation der Modifikation wollte keine Abhilfe verschaffen. Unterm Strich sind wir mit dem Workaround also mehr als unzufrieden.

Das Workaround ist nicht zu empfehlen

Was sie aber zeigt: Das Knarzen in den Lautsprechern des Google Pixel lässt sich softwareseitig entfernen. Google braucht nur ein Update mit dem Patch liefern, und das Problem ist passé. Wir sollten also abwarten. Vielleicht kommt schon im Januar der Patch. Google hat uns indes geantwortet und ein Sprecher schrieb:

"Wir kennen das Problem bezüglich der Audioqualität einiger Apps auf dem Pixel und wir arbeiten aktiv an einer Lösung."

Der Hindergrund zu den kratzenden Lautsprechern im Pixel (XL)

Nach dem Ärger um den Kamerafehler #pinkpixel, der zwar selten auftritt, aber noch nicht behoben wurde, folgte der zweite Bericht über fehlerhafte Google Pixel. Das stimmt die Käufer verdrießlich, schließlich erwarten sie vom teuersten Smartphone höchste Qualität. Wenn dann auch Austauschgeräte denselben Fehler zeigen, gerät Hersteller Google umso mehr in Erklärungsnot.

Auch unsere redaktionellen Geräte Google Pixel und Pixel XL sind betroffen, wenn wir den Test mit der Perfect Piano App nachvollziehen.

Die Mehrheit der Teilnehmer dieser kleinen Umfrage hat den Fehler der kratzenden Lautsprecher offenbar auch. Der Initiator der Massenbeschwerde behauptet sogar, dass auch Austauschgeräte den Fehler bei ihm gezeigt hatten.

In demselben Thread hat sich inzwischen Google-Mitarbeiter Orrin gemeldet. Er erklärt:

"Das Team untersucht gerade das Problem. Ich werde ein paar von Euch persönlich anschreiben, damit Ihr mir weitere Informationen geben könnt. In diesem Thread werde ich Euch dann auf dem Laufenden halten, wenn ich neue Infos habe."

Wie Google das Problem jetzt angeht, wissen wir noch nicht. Ein Software-Update könnte bald die Lösung sein. Wir warten noch weitere Statements von Google ab und halten Euch dazu auf dem Laufenden.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • b.setzer 22.12.2016 Link zum Kommentar

    so ,mein Senf
    Google, einfach unterirdisch ,voll Apple mässig.^^
    ach,es gibt ja noch andere Hersteller.😁😎


  •   50
    Gelöschter Account 22.12.2016 Link zum Kommentar

    Eine Freundin hat das Pixel und ich das Pixel XL. Wir haben zum Glück keine Fehler. Selbst wenn ist es ja egal. Ab zum nächsten Telekom Shop (die gibt es ja wie Sand am Meer) und am nächsten Werktag hat man ein neues Gerät :)


    • MajorTom 22.12.2016 Link zum Kommentar

      Wie ist das mit deinem verlorenen Motorola damals ausgegangen ?
      Das war ja eine Odyssee...🤕


      •   50
        Gelöschter Account 22.12.2016 Link zum Kommentar

        Anwalt ist eingeschaltet.
        Solange da jetzt juristisch gearbeitet wird mag ich nichts zu sagen.
        Hoffe aber sehr das es bald Neuigkeiten gibt.


  • Blaubär 21.12.2016 Link zum Kommentar

    Kommt Jungs, bei einem 1000 EUR Phone darf das Mal vorkommen.


  • Tenten 21.12.2016 Link zum Kommentar

    Solche Sachen können schon mal passieren. Aber ein bisschen Schadenfreude kommt da bei mir schon auf, jetzt sieht Google mal, dass schon mehr dazugehört, als nur ein Gerät besonders teuer zu verkaufen, wenn man in der obersten Liga spielen will. Nur teuer reicht nicht, man muss auch entsprechende Qualität abliefern.


  • MajorTom 21.12.2016 Link zum Kommentar

    Wenn es über Software zu lösen ist, dann sind das ja gute Nachrichten.
    Also Google... Firmware Update für euer Sack-teueres Handy.


  •   32
    Gelöschter Account 20.12.2016 Link zum Kommentar

    Warum verbaut Goggle nicht Lautsprecher Technik wie im ZTE Axon 7,oder Elite ?

    Schon sehr peinlich .


    • Tobias R. 22.12.2016 Link zum Kommentar

      Wahrscheinlich waren die bei einem so knapp kalkulierten Smartphone einfach nicht mehr drin... :D


      •   32
        Gelöschter Account 22.12.2016 Link zum Kommentar

        Scheint wohl so ,1000€ sind wohl noch zu wenig dafür. 😱

        Und der Kundenaufschrei,noch nicht laut genug ! 😕

        Und die Grosse Lobhuttelei um dieses Teuer Phone ,hier bei AP.

        Also Dolby Atmos kann ich nur sagen ,ist schon eine Super Klasse für sich, da kommt selbst mein Altes Nokia 640 nicht mit ,obwohl dort meist schon sehr gute Laursprecher verbaut wurden ,die jetzt im gewissen Alter aber auch schon anfangen zu knistern .

        Aber bei solch jungen Phone und zu solch einem Preis..

        Ich hoffe das wird in nächste Test auch mal berücksichtigt, es ist ein Fehler,der existiert und sollte genauso abgestraft werden mit Punkt Abzug und nicht noch in den Himmel gelobt werden.


  • El Patrón 19.12.2016 Link zum Kommentar

    Geschieht Google recht! Mir tun nur die Benutzer leid.


  • Lefty 19.12.2016 Link zum Kommentar

    Sollte ich als Betatester nicht bezahlt werden, anstatt n Haufen Kohle für unfertige Geräte rauszuhauen?
    Falls die Hardware nix taugt, stampft den Mist doch ein. Einfach mal bei Samsung nachfragen, die können weiterhelfen ;-)


    • MajorTom 19.12.2016 Link zum Kommentar

      Aber nur mit LG Akku bitte 😀


    • Thomas 21.12.2016 Link zum Kommentar

      ist eben nicht alles google was glänzt aber wenigstens habt ihr pixel user den betatest status,hat auch nicht jeder


  • MajorTom 19.12.2016 Link zum Kommentar

    Oh mann...
    Erst das HTC nexus9, jetzt das HTC Pixel.

    Haben die hauseigenen HTC-Geräte auch immer solche Sachen, oder wird bei Pixel genauer hingesehen ?
    Beim nexus9 war eindeutig Pfusch am Werk.

    Von innen ist HTC laut ifixit mit das schlechteste was man kaufen kann unter den etablierten Marken


    • Marcel. 19.12.2016 Link zum Kommentar

      Echt? So schlimm? Was stimmt mit dem nexus9 denn nicht?

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!