Topthemen

Die Top 5 Android- & iOS-Apps der Woche: KI-Suchmaschine, Games & mehr!

Top Apps
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Habt Ihr die Sonnenstrahlen am Wochenende genossen und wollt heute einfach einen ruhigen Tag auf der Couch verbringen? Dann solltet Ihr Euch unsere Auswahl der fünf besten Apps auf keinen Fall entgehen lassen. Wie in jeder Woche haben wir den Apple App Store und den Google Play Store für Euch durchforstet, um Euch eine Auswahl aus Games und spannenden Apps zu präsentieren.

In dieser Woche findet Ihr unter anderem Photomath, mit dem Ihr mathematische Formeln einfach abfotografieren könnt, um eine direkte und leicht verständliche Lösung zu erhalten. Musik- und Nostalgie-Fans werden happy mit CD-Romantic. Mit Hades haben wir ein Netflix-Game für Euch am Start, Remyn organisiert Eure Termine, und Perplexity ist eine Suchmaschine der nächsten Generation.

Wie üblich, gibt es bei einigen Apps In-App-Käufe oder Werbung, allerdings schauen wir uns alles vorab an, um sicherzustellen, dass Ihr in keine Kostenfalle tappt. Dabei legen wir vor allem Wert darauf, Apps zu finden, die Euer Smartphone-Erlebnis verbessern und einen entsprechenden Mehrwert für Euch bieten.

Wenn Ihr Euch für weitere Freizeit-Apps oder Spiele interessiert, haben wir mit den kostenlosen Apps der Woche noch weitere Empfehlungen für Euch an der Hand, die zweimal wöchentlich neu erscheinen. Kommen wir also zur Sache und sehen uns an, welche Apps diese Woche in die engere Wahl gekommen sind.

Perplexity (Android & iOS)

Ihr hättet gerne eine Mischung aus Google und ChatGPT zum Recherchieren? Dann ist Perplexity die richtige App für Euch! Die Anwendung kombiniert nämlich verschiedene KI-Modelle mit Spracherkennung, Bilderkennung und Web-Suchfunktionen, um Euch alle erdenklichen Themen zu erschließen. Das funktioniert so gut, dass die jüngsten Gerüchte zu einer Übernahme durch Apple nicht überraschen.

Perplexity Screenshots
Die Suchmaschine der Zukunft? Perplexity recherchiert für Euch auch in der Gratisversion im Netz und bereitet die Suchergebnisse schick auf. / © nextpit
  • Preis: Kostenlos / Werbung: Nein / In-App-Käufe: Ja (22 € / Monat, 229 € / Jahr) / Konto erforderlich: Ja

Der gigantische Vorteil gegenüber eine ChatGPT-Recherche ist nämlich, dass Perplexity alle Fakten mit Quellen belegt – und anders als bei einer normalen Google-Suche könnt Ihr mit den Suchergebnissen diskutieren und gezielt nach weiteren Informationen suchen. Außerdem spuckt Euch Perplexity Bilder und andere Medien zu Suchen aus, bei denen das passend ist.

Perplexity Screenshots
Auch sehr technische Themen recherchiert Perplexity gut. In den Recherche-Ergebnissen könnt Ihr dann Folgefragen stellen. / © nextpit

In der kostenlosen Perplexity-Version habt Ihr nur eine limitierte Anzahl an präzisen "Pro-Suchen" und außerdem keinen Zugriff auf die fortschrittlichsten KI-Modelle ChatGPT 4 Turbo und Claude 3. Die Pro-Version kostet Euch wahlweise 22 Euro im Monat oder 229 Euro im Jahr. Perplexity bietet eine einwöchige Pro-Version als Trial an.

Photomath (Android & iOS)

Wusstet Ihr, dass Ihr bis zu einer Million US-Dollar verdienen könnt, wenn Ihr wirklich gut in Mathematik seid? Für das Lösen der sogenannten Millenium-Probleme ist Photomath zwar nicht ausgelegt, allerdings könnt Ihr hier mathematische Formeln abfotografieren und die App präsentiert Euch nicht nur die Lösung, sondern auch den entsprechenden Lösungsweg.

Photomath einfache Gleichung
Mit Photomath müsst Ihr eine Gleichung nur abfotografieren und schon löst die App Euer Problem – sogar mit Erklärung / © nextpit
  • Preis: Kostenlos (Abo-Modell möglich) / Werbung: Nein / In-App-Käufe: Ja / Konto erforderlich: Nein

Die App funktioniert denkbar einfach. Habt Ihr irgendwo ein mathematisches Problem entdeckt, müsst Ihr nur die App starten und schon könnt Ihr die Gleichung abfotografieren. Neben einer simplen Lösung könnt Ihr anschließend auch die einzelnen Rechenschritte verfolgen. Selbst kompliziertere Gleichungen sind hier kein Problem. Nur Textaufgaben kann die App (noch) nicht lösen.

Photomath komplizierte Gleichung und Taschenrechner
Auch komplexe Gleichungen sind kein Problem und einen Taschenrechner gibt es ebenfalls. / © nextpit

Neben dem einfachen Abfotografieren könnt Ihr allerdings auch selbst Hand anlegen. Der integrierte Taschenrechner verfügt über verschiedene mathematische Parameter, wie etwa eine Sinus/Cosinus-Berechnung oder logarithmische Bestimmung. Möchtet Ihr jedoch genau wissen, wie eine Formel aufzulösen ist, müsst Ihr Euch die Premium-Variante zulegen. Dabei handelt es sich um ein Abonnement-Modell, das Euch monatlich 7,99 Euro kostet. Allerdings reicht in den meisten Fällen bereits die kostenlose Version der App.

CD-ROMantic (Android)

Die App CD-ROMantic ist ein gefundenes Fressen sowohl für Freunde der Vaporwave-Musik als auch für Windows-Nerds. Es ist nämlich ein Tool, mit dem Ihr Audio-Dateien mit Vaporwave-Effekten versehen könnt und das gleichzeitig in der Optik einer Uralt-Version von Windows präsentiert bekommt. 

Wer das Genre nicht kennt: Bei Vaporwave werden bestehende Soundschnipsel aus alten Popsongs, aber gerne auch Werbungen, Computerspielen oder sonstigem genommen, geloopt und so in einen neuen Kontext gesetzt. Genau das könnt Ihr mit dieser App tun. Ihr nehmt also einen Song, den Ihr auf dem Android-Handy habt, legt Effekte wie Echo drauf und macht den Tune langsamer und könnt den Spaß dann direkt als MP3 abspeichern. Witzigerweise wird auch ein random GIF ausgewählt, dass dann im Loop zum Song abläuft, sodass Ihr Euren Track auch als Video abspeichern könnt.

  • Preis: Kostenlos (Pro-Version: 1,29 €) / Werbung: Ja / In-App-Käufe: Nein / Konto erforderlich: Nein
Screenshots der App CD-ROMantic
Der Download lohnt sich schon allein für die Retro-Optik, oder? / © nextpit

Geld kostet die App nicht, allerdings könnt Ihr zusätzliche Effekte und Werbefreiheit nur dann genießen, wenn Ihr zur mit 1,29 Euro angenehm günstigen Pro-Version greift. Wer mag, kann übrigens auch eigene Effekte erstellen und abspeichern. Und kleiner Tipp am Rande: Sprachnachrichten sind echt witzig, wenn man sie langsamer macht, Hall drauflegt und sie mit einem Manga-GIF versieht. ^^

Hades (iOS)

Habt Ihr ein Netflix-Abo? Dann haben wir mit Hades einen richtigen Leckerbissen für Euch. In diesem Dungeon-Crawler-Game spielt Ihr Zagreus, den Prinzen der Unterwelt und Sohn von Hades, dem Herrscher der Unterwelt. Das Game überzeugt mit einer vielseitigen Story. Zagreus hat genug von seinem Leben und schwört, der Hölle zu entkommen und die Welt der Sterblichen zu erreichen, um seine Mutter zu finden.

  • Preis: Kostenlos  / Werbung: Nein / In-App-Käufe: Ja / Konto erforderlich: Netflix-Abo

Klingt allerdings einfacher als getan, denn Ihr oft sterben. Sehr oft, denn die Dungeon-Level beihalten zahlreiche tückische Gegner mit verschiedenen Fähigkeiten. Aber keine Bange, Euer Charakter wird mit jedem weiteren Fluchtversuch stärker. Noch dazu bekommt Ihr Unterstützung in Form von göttlichen Segnungen, die Euch von den Göttern des Olymp zur Verfügung gestellt werden.

Hades Top 5 Apps
Hades bietet eine aufregende Story. Unterschätzt die Gegner nicht! / © nextpit

Noch dazu erfahrt Ihr im weiteren Spielverlauf immer mehr von der Hintergrundgeschichte Eures Charakters. Ja, Hades spielt sich sowohl mit Touchscreen- als auch mit Bluetooth-fähigen Controllern hervorragend. Ihr könnt das Spiel ohne zusätzliche Kosten und ohne Gebühren oder In-App-Käufe spielen. Worauf wartet Ihr also? Auf in den Kampf!

Remyn (Android & iOS)

Es gibt gefühlt eine Zillion Apps, die einen an Termine oder sonst was erinnern sollen. Wie kann man da mit einer eigenen App heutzutage noch auffallen? Vielleicht, indem man nicht ein Füllhorn an Features einbaut und das Tool so aufbläht, dass der erste gesetzte Reminder der ist, der Euch an den Lehrgang erinnert, den Ihr zum Verstehen der jeweiligen Reminder-App braucht. 

Remyn versucht genau das, ist also eine unglaublich schlanke, unkomplizierte App. Ihr gebt Eurer Erinnerung einen Namen, nennt den Termin oder entscheidet Euch alternativ für Intervalle oder einen bestimmten Wochentag. Dann könnt Ihr noch sagen, ob sich der Termin wiederholt, Icons und eine Farbe auswählen – und das war's!

  • Preis: Kostenlos  / Werbung: Nein / In-App-Käufe: Ja (1,09 € / Monat, 5,49 € / Jahr, 14,99 einmalig) / Konto erforderlich: Nein
Screenshot der App Remyn
So schlicht und intuitiv sollten alle Apps sein. / © nextpit

Wer sich für die Pro-Version entscheidet, muss keine Werbung ertragen, kann beliebig viele Reminder einrichten und hat mehr Auswahl bei den Icons. Künftig kommen zudem auch noch Widgets in der Pro-Version hinzu. Das Geld spare ich mir allerdings, denn Remyn ist genau so herrlich unkompliziert, wie ich es mir wünsche und in der kostenlosen Fassung absolut ausreichend. 

Welche App war Eure persönliche Neuentdeckung der Woche? Und habt Ihr noch einen besonderen App-Geheimtipp für die nextpit-Community? Ab damit in die Kommentare!

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
Zu den Kommentaren (0)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste auch meine eigenen Testberichte. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel