Telegram anonym nutzen: So verbergt Ihr Eure Telefonnummer

Telegram anonym nutzen: So verbergt Ihr Eure Telefonnummer

Bei Telegram ist die mit Eurem Konto verknüpfte Telefonnummer sichtbar und Fremde können Euch aufgrund dieser Nummer in der Messaging-App finden. NextPit verrät Euch in dieser kurzen Anleitung, wie Ihr Eure Telefonnummer auf Telegram verbergen könnt.

Selbst die Messaging-Apps, die Eure persönlichen Daten am besten schützen, erfordern zur Anmeldung eine Telefonnummer. Telegram bildet da keine Ausnahme. Die eingegebene Telefonnummer kann auch dazu verwendet werden, Kontakte in Eurem Adressbuch zu finden, die ebenfalls bei Telegram sind.

Theoretisch kann ein Benutzer Eure Rufnummer sehen. Aber zum Glück ist es ziemlich simpel, die eigene Nummer dort zu verbergen und wir zeigen Euch, was Ihr dafür tun müsst:

Telefonnummer bei Telegram verbergen

So verbergt Ihr Eure Rufnummer bei Telegram

  1. Geht über das Menü in die Einstellungen
  2. Geht in den Einstellungen zum Abschnitt Privatsphäre und Sicherheit
  3. Tippt auf Telefonnummer
  4. Wählt bei "Wer darf meine Nummer sehen?" die Option "Niemand" aus und Ihr könnt dann unter Wer kann mich unter meiner Nummer finden?" wählen zwischen "Jeder" und "Meine Kontakte"
how to hide phone number telegram ENG
So versteckt Ihr Eure Telefonnummer bei Telegram / © NextPit

Ihr könnt Eure Nummer vor allen Benutzern verbergen, so dass sie nur für Euch sichtbar ist, oder sie nur für Eure Kontakte sichtbar machen. Allerdings könnt Ihr nicht verhindern, dass Eure Kontakte Euch auf Telegram über die Rufnummer finden.

Kennt ein Nutzer Eure Telefonnummer nicht und gehört nicht zu Euren Kontakten, kann er Euch nicht finden, wenn ihr Euch wie oben beschrieben unter "Wer darf mich unter meiner Nummer finden" für die Option "Meine Kontakte" entscheidet.

WhatsApp-Chats in Telegram importieren: So nutzt Ihr die Import-Funktion

Wenn Ihr ebenso wie Ich in sehr vielen Telegram-Gruppen vertreten seid, die von vielen Fremden bevölkert werden, kann das Verbergen Eurer Nummer sehr nützlich sein. Ihr bleibt aber so oder so immer für Eure Kontakte (aus Eurem Adressbuch) auffindbar, so dass es unmöglich ist, die App vollständig inkognito zu verwenden.

Was haltet Ihr von diesem kurzen Tutorial? War es hilfreich für Euch? Habt Ihr weitere Fragen zum Thema Telegram? Erzählt uns alles darüber in den Kommentaren.

Neueste Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • rolli.k vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wenn WA ein Gauner ist, ist Telegram ein Schwerverbrecher.
    Telegram ist Lieblingsmessenger aller Dealer, Mörder, Waffen-und Menschenhändler und sonstigem Gesindel. Sowas nutzen? Nein.


    • Supertramp vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      @rolli.k
      kannst du das auch mit beweisen widerlegen oder hast du einfach irgendetwas gehört und verbreitest es hier sinnfrei


      • Tenten vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        "Telegram ist Lieblingsmessenger aller Dealer, Mörder, Waffen-und Menschenhändler und sonstigem Gesindel. Sowas nutzen? Nein."

        So wie das Internet deren Lieblingskommunikationsmedium ist. Nutzt du das dann auch nicht mehr?


    • Hej vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ein Schwachsinn Bro, du nutzt ein Messer täglich in Küche und Verbrecher nutzen es auch. Wirst du das Messer Weg werfen?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!