Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Alcatel 3L (2020) im Test: Das ideale Einsteiger-Smartphone

Alcatel 3L (2020) im Test: Das ideale Einsteiger-Smartphone

Das Alcatel 3L 2020 ist im Smartphone-Sortiment des Herstellers die Portion Sahne, die das Eis an einem heißen Sommertag noch ein bisschen besser schmecken lässt. Denn das Handy ist nur 30 Euro teurer als das auf den ersten Blick baugleiche Alcatel 1S, bietet aber zusätzlichen Arbeitsspeicher, eine bessere Kamera und einen stärkeren Prozessor. Im nachfolgenden Testbericht finden wir heraus, ob das Alcatel 3L 2020 uns die Kritikpunkte aus unserem Test zum Alcatel 1S mit seinen Upgrades versüßen kann. Wohl bekomm’s.

Bewertung

Pro

  • Schönes Design und solide Verarbeitung
  • Display bietet gute Farbwiedergabe
  • Tolles und aktuelles Android 10
  • Flüssige Performance mit Spiel-Potenzial
  • Großer Akku mit 4.000 Milliamperestunden

Contra

  • Trotz guter Performance wenig Kraftreserven
  • Triple-Kamera mit mäßiger Haupt- und schlechten Zusatz-Kameras
  • Schlechter Sound
  • Mitgeliefertes Headset kaum zu gebrauchen

Alcatel 3L: Für wen eignet sich das Handy?

Das Datenblatt des Alcatel 3L 2020 verspricht eine gute Mischung aus allem, was ein Smartphone aus dem Jahr 2020 so können muss. Dabei handelt Alcatel anders als viele Smartphone-Hersteller, die sich im Preisbereich unter 200 Euro eher auf bestimmte Features konzentrieren. Beispielsweise setzt Motorola bei seiner G-Serie mit verschiedenen Modellen bestimmte Akzente. Das Moto G Power steht für einen großen Akku, das Moto-G-Plus-Modell bietet eine bessere Kamera. Das Alcatel 3L 2020 bietet hingegen von allem etwas: Einen ausdauernden Akku, eine Triple-Kamera und das neuste Android-Betriebssystem.

Doch auch Alcatel muss ein paar Abstriche machen. Die Rückseite des Handys ist aus Plastik und als Display kommt ein farbenfrohes, aber recht dunkles LC-Panel zum Einsatz. Im Praxistest hat der französische Smartphone-Hersteller dabei eine deutlich bessere Mitte aus günstigen Komponenten und vielen Funktionen gefunden, als beim günstigeren Alcatel 1S, das in unserem Test nicht wirklich überzeugen konnte.

Das Alcatel 3L 2020 kostet nur 150 Euro und ist in Blau samt Farbverlauf oder Türkis und Schwarz-Grau verfügbar. Bei Amazon variieren die Preise im Juli 2020 zwischen 145 und 149 Euro: 

 

Hier punktet das Alcatel 3L 2020 ...

Performance

Denn eine gähnend lahme Performance war unsere Hauptkritik am günstigen Alcatel 1S 2020. Beim Vergleich der Datenblätter beider Smartphones fiel auf, dass das 3L im Vergleich zum kleinen (Zwillings-)Bruder einen stärkeren Prozessor bietet und einen Gigabyte mehr Arbeitsspeicher besitzt. Im Handy werkelt ein Mediathek MT6762 Helio P22 ohne den kritischen Zusatz “D”, der auf eine geringere Prozessortaktung hinweist. Dem Prozessor werden 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 64 Gigabyte interner Speicher zur Seite gestellt.

AndroidPIT Alcatel 3L back
Die Rückseite des Alcatel 3L besteht aus Kunststoff. / © NextPit

Über den 6,22-Zoll-Bildschirm mit LCD-Technologie und einer völlig ausreichenden Auflösung von 720 x 1.520 Pixeln flutschen Menüs, Webseiten und Apps insgesamt spürbar schneller, als beim Alcatel 1S 2020. Die Performance ist gut, aber bei recht langen Ladezeiten und gelegentlichen Rucklern müsst Ihr dennoch ein wenig Geduld mitbringen. Deutlich spürbar ist das, wenn es um das Starten von Mobile Games geht. PUGB Mobile lief nach einigen Startschwierigkeiten aber derart flüssig, dass ich mir im ersten Testspiel direkt eines der berüchtigten “Chicken Dinner” ergattern konnte. Bei der guten Performance lassen sich dann auch endlich die Vorzüge von Alcatels Android-Anpassungen genießen.

Betriebssystem

Denn das vorinstallierte Betriebssystem des Alcatel 3L 2020 ist schlicht und sieht einfach gut aus. Zudem ergänzt Alcatel hier einige praktische Funktionen. Beispielsweise findet Ihr in der App-Übersicht eine Suche, die sowohl im Internet, als auch auf dem Gerätespeicher nach den gewünschten Begriffen sucht. Zu den vorinstallierten Apps gehören neben einem sicheren Modus für Kinder weitere sinnvolle Anwendungen wie eine Importier-App für die Daten Eures alten Handys. Die wenige, vorinstallierte Bloatware des Alcatel 3L lässt sich innerhalb weniger Minuten deinstallieren.

Ist Euch der Bildschirm des 3L mit seinen 6,22 Zoll zu groß, könnt Ihr einen Ein-Hand-Modus über die Einstellungen des Handys aktivieren. Wischt Ihr anschließend auf der Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand nach links, zeigt das Handy eine verkleinerte Version des Bildschirms. Eine Funktion, die man zwar von Apple kennt; Alcatel hat sie unter Android aber genauso gut umgesetzt.

Löblich ist zudem, dass Alcatel den Sicherheits-Updates von Android 10 nur etwa einen Monat hinterherhinkt. Wo viele Hersteller die günstigen Geräte vernachlässigen, ist das Alcatel 3L 2020 also auf einem aktuellen Stand.

Akkulaufzeit

Verliert Ihr Euch dank guter Performance im tollen Betriebssystem, sorgt ein 4.000-mAh-Akku für eine ausreichende Akkulaufzeit. Zusammen mit der soliden Energieverwaltung von Android 10 und dem nicht zu hoch aufgelösten Bildschirm hält das Handy locker den ganzen Tag durch und selbst beim Surfen oder bei Mobile Games sinkt die Akkuanzeige nicht allzu schnell.

AndroidPIT Alcatel 3L camera back
Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor. / © NextPit

Eine Schnelladefunktion bietet das günstige Handy nicht, was in der Preisklasse aber keine große Überraschung ist. Das mitgelieferte Netzteil versorgt das Handy per microUSB mit einer Leistung von 10 Watt und lädt in 10 Minuten knapp 7 Prozent der Akkuladung wieder auf. Ein guter Wert! Den Komfort, das Alcatel 3L ohne Ladegerät über QI-Charge kabellos aufzuladen, habt Ihr nicht.

Hier enttäuscht das Alcatel 3L 2020 ...

Triple-Kamera mit 48 Megapixeln

Mit großen Hoffnungen habe ich die Triple-Kamera auf der Rückseite des Alcatel 3L unter die Lupe genommen. Denn hier verbaut der Hersteller drei Linsen, die einen Brennweitenbereich von Ultraweitwinkel bis Standard-Zoom abdecken. Die dritte Linse dient dem Handy als Orientierungshilfe bei Porträtaufnahmen und ermöglicht Makroaufnahmen, mit denen sich detailreiche Bilder von Blumen oder besonders kleinen Gegenständen aufnehmen lassen. An und für sich nichts Besonderes, doch lässt sich hier wieder der Vergleich zum günstigeren Alcatel 1S 2020 ziehen. Hier wurden wir auch von einer Triple-Kamera bezirzt, die mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, 5 und 2 Megapixeln aber weder zeitgemäß ist, noch gute Ergebnisse lieferte.

alcatel 3l makrokamera
Das Fotografieren mit der Makrolinse macht Spaß, sorgt aber nicht für wirklich brauchbare Ergebnisse. / © NextPit

Beim 3L hat Alcatel aber eine 48-Megapixel-Kamera installiert. Und tatsächlich bringt das einen deutlichen Zuwachs an Bildschärfe mit sich und selbst in dunklen Umgebungen liefert die Hauptkamera gute Ergebnisse. Hier treten die Probleme erst dann auf, wenn Ihr von der Hauptkamera zu einer der anderen Kameras wechselt. Wie das Datenblatt zeigt, lässt Alcatel diese nämlich unangetastet:

Alcatel 3L 2020 Kamera-Daten

  Hauptkamera Ultraweitwinkel Makrokamera
Auflösung 48 Megapixel 5 Megapixel 2 Megapixel
Blitz Einzelton-Blitzlicht Einzelton-Blitzlicht Einzelton-Blitzlicht
Pixelgröße 1,6 µm 1,12 µm 1,65 µm
Linsenelemente 6P 4P 3P
Sensorgröße 1/2,25 Zoll 1/5 Zoll 1/5 Zoll
Fokus Autofokus Fixfokus Fixfokus
alcatel 3l 2020 normal
Die Ergebnisse wirken oft ein bisschen unecht. / © NextPit

Die Eigenschaften der Ultraweit- und Makrokamera sind für gute Ergebnisse kaum zu gebrauchen. Während die Auflösung der Ultraweitwinkelkamera mit 5 Megapixeln gerade noch in Ordnung geht, macht sich beim Umschalten ein sehr starker Blaustich deutlich. Mit lediglich 2 Megapixeln verkommt die Makrolinse leider wie beim 1S zur netten Spielerei. Positiv überrascht sind wir von der Frontkamera, die sich für Selfies samt Porträtmodus durchaus eignet.

Alcatel 3l 2020 selfielamera

Wieder überzeugt die Frontkamera mit guten Selfies. / © NextPit

Klangqualität

Einen deutlichen Punktabzug müssen wir dem 3L 2020 bei der Klangqualität geben. Die internen Lautsprecher bieten kaum Leistung und kratzen selbst bei mittlerer Belastung stark. An Musikhören ist dabei kaum zu denken und selbst leises Podcasthören zum Einschlafen hört sich aufgrund fehlender Tiefen nicht gut an. Haltet Ihr das Alcatel 3L 2020 horizontal, werdet Ihr den Speaker zudem höchstwahrscheinlich verdecken. Rechts neben dem microUSB-Anschluss an der Unterseite wird der Ton über einen Mono-Lautsprecher sehr zielgerichtet ausgegeben.

An den Einsatz von Kopfhörern, das mitgelieferte Headset mit schrecklicher Tonqualität ausgenommen, oder Bluetooth-Speakern solltet Ihr Euch nach dem Kauf gewöhnen. Um diese anzuschließen, könnt Ihr Bluetooth 5.0 oder den eingebauten 3,5-Millimeter-Anschluss bemühen. Die drahtlosen Standards Bluetooth A2DP und Bluetooth Low Energy (LE) sind ebenfalls mit an Bord.

Langlebigkeit

Müsst Ihr Euch ein neues Handy kaufen und wollt mit dem Kauf des Alcatel 3L 2020 ein wenig Geld sparen, solltet Ihr Euch Gedanken über die Langlebigkeit eines Handys machen. Denn die schlechte Performance des Alcatel 1S 2020 ist ein Indikator dafür, dass die Hardware des 3L gerade so für eine flüssige Nutzung ausreicht. Installiert Ihr weitere Apps auf dem Gerät, speichert Fotos und lasst Anwendungen wie WhatsApp im Hintergrund laufen, bietet das Alcatel 3L 2020 eventuell nicht genügend Kraftreserven, um Euch im Alltag lange zufriedenzustellen.

AndroidPIT Alcatel 3L front camera
Das Display ist schön groß, oftmals aber zu dunkel. / © NextPit

Eine ähnliche Befürchtung habe ich auch bei der Triple-Kamera. Denn diese zeigt Euch, welche Funktionen Smartphone-Kameras inzwischen bieten, liefert dabei aber recht mäßige Ergebnisse. Packt Euch dabei das Fotofieber, ist ein Upgrade zu einem Smartphone mit besserer Bildqualität empfehlenswert.

Abschließendes Urteil

Mit dem 3L 2020 schnürt Alcatel Euch ein attraktives Smartphone-Gesamtpaket und bessert im Vergleich zum günstigeren Alcatel 1S 2020 an den richtigen Stellen aus. Endlich reicht die Performance aus, um die Vorzüge des schönen Betriebssystems und auch ein paar Mobile Games zu nutzen. Auch die Hauptlinse der Kamera liefert besser Ergebnisse und stellt die beiden übrigen Linsen vollkommen in den Schatten.

Da Kameras mit Schatten bekanntlich Probleme haben, fallen die Qualitätsmängel der Kameras hierdurch noch stärker ins Gewicht. Eine Empfehlung bekommt das Alcatel 3L 2020 für all diejenigen, die nach einem günstigen Gesamtpaket suchen oder Ihren Kindern einen zuverlässigen Allrounder mit in die Schule geben wollen. Gerade unerfahrene Smartphone-Nutzer werden von den vielen Möglichkeiten des Handys begeistert sein. Doch auch die werden die Grenzen des günstigen Alcatel 3L 2020 recht schnell erreichen und sich dann nach einer besseren Kamera, einem schnelleren Prozessor und nach brauchbaren Lautsprechern sehen. Welche Smartphones sich dann empfehlen, erfahrt Ihr in unserer Bestenliste der Smartphones unter 200 Euro.

Wer schon weiß, worauf er bei einem Handy Wert legt, der kann sich die clever differenzierte Moto G8-Serie von Motorola anschauen. Mit Xiaomi ist in Deutschland seit einiger Zeit zudem auch ein starker Konkurrent im niedrigen Preissegment vertreten. Hier solltet Ihr Euch die Geräte Xiaomi Redmi Note 8T und Xiaomi Mi A3 anschauen.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!